Vakuumreifen

Die Erfindung betrifft die Medizintechnik und kann bei der Rehabilitationsbehandlung von Patienten mit Erkrankungen des Bewegungsapparates der unteren Extremitäten mit dem Ziel der Verbesserung der Behandlungsqualität eingesetzt werden. Der Reifen besteht aus einer abgedichteten flexiblen Kammer aus einem Polymermaterial, die mit einem Rückschlagventil ausgestattet ist. In der Kammer befindet sich eine Einlage aus Textilmaterial, die der Form und Größe der Kammer entspricht. Die Auskleidung hat mehrere vertikale Abschnitte, die mit Polystyrolschaumgranulat gefüllt sind. Die Kamera befindet sich in der Textilhülle mit einseitiger Polymerbeschichtung. Auf der Abdeckung sind Fixierband befestigt. Das technische Ergebnis besteht darin, die Bewegung des Patienten mit einer Verletzung der Bewegungsapparatfunktion der unteren Extremitäten aufgrund der Übertragung der Stützlast auf den Reifen beim Erzeugen einer Vakuumkammer in seiner Kammer sicherzustellen. 2 Il.

Die Erfindung betrifft ein medizinisches Gerät, insbesondere einen orthopädischen Vakuumrahmen-Stützreifen, der bei der Rehabilitationsbehandlung von Patienten mit Störungen der Bewegungsfunktion der unteren Extremitäten verschiedener Ätiologien eingesetzt werden kann.

Es gibt verschiedene universelle orthopädische Vorrichtungen, deren Basis ein Metall- oder Kunststoffrahmen ist, der aus Reifen besteht, die an Stellen, die der Lage des Gelenks entsprechen, mit Scharnieren verbunden sind, und Leder- oder Kunststoffhülsen, manchmal Longuet [1].

Der Nachteil solcher Geräte ist ihr umständliches und schwieriges Anlegen und infolgedessen die mangelnde Bereitschaft der Patienten, sie zu benutzen.

In Krankenhäusern werden häufig Gipsschienen verwendet, die an den unteren Extremitäten befestigt werden. Ihr Nachteil ist das relativ große Gewicht und die Schwierigkeit beim Installieren und Einstellen des Fußes relativ zum Unterschenkel.

Vakuumreifen sind bekannte Transportmittel mit einer integrierten Stütze für den Fuß, mit integrierter Untersetzungsmechanik. Diese Reifen fixieren die Gliedmaßen ohne Druck und sorgen für eine optimale Stabilisierung der verletzten Gliedmaßen [2, 3].

Die bekannten Transportvakuumreifen werden jedoch nur als Wegfahrsperre verwendet und sollen im Stadium der medizinischen Evakuierung der Verletzten in das Krankenhaus eine Notfall-Traumapflege leisten.

Am nächsten an der vorgeschlagenen Vorrichtung befindet sich eine Verriegelungsvorrichtung, die einen luftdichten, flexiblen Beutel aus mit Urethan beschichtetem Nylongewebe umfasst, der mit einer großen Anzahl leichter Kugeln aus Polystyrol mit einem Durchmesser von mehr als 5 mm gefüllt ist und mit einem selbstschließenden Ventil ausgestattet ist, das mit der Innenseite des Beutels in Kontakt steht und einen Hohlraum aufweist, aus dem Luft abgeführt wird. An den Rändern des Beutels sind Bänder angebracht, um den Beutel in einer Position zu halten, die vor und nach dem Abpumpen der Luft um die Extremität gewickelt ist. Die Verriegelungsvorrichtung ist so ausgelegt, dass die Bewegung von Körperteilen oder Gliedmaßen begrenzt wird. Die Bälle bewegen sich frei im Beutel und können sich dort ansammeln, wo Unterstützung am dringendsten benötigt wird. Wenn Luft aus dem Beutel gepumpt wird, werden die Kugeln durch einen komprimierbaren Beutel zusammengedrückt und deformiert, wobei das Glied eng anliegt, um seine Bewegung zu unterstützen und einzuschränken. Der Beutel nimmt eine bestimmte Form an, in der er den unterstützten Teil des Körpers fest umgibt. Nach Gebrauch des Beutels wird die Luft durch das Ventil wieder eingelassen. Dadurch können sich die Kugeln im Beutel frei bewegen. Der Beutel ist gefaltet und kann nach dem Abziehen (Entkuppeln) der Bänder vom Glied entfernt werden [4] - ein Prototyp.

Die bekannte Fixiervorrichtung kann jedoch nur als Immobilisierungsmittel und nicht als orthopädische Stützschiene bei der Rehabilitationsbehandlung von Patienten mit motorischer Funktionsstörung der unteren Gliedmaßen eingesetzt werden.

Ziel der Erfindung ist es, die Qualität der Rehabilitationsbehandlung von Patienten mit eingeschränkter Bewegungsfunktion der unteren Extremitäten zu verbessern.

Das Problem wird durch die Tatsache gelöst, dass in einen Vakuumrahmenreifen, der aus einer abgedichteten flexiblen Kammer aus Polymermaterial besteht, die ein Granulat aus expandiertem Polystyrol als Füllstoff enthält, das mit einem selbstschließenden Ventil und Fixierbändern zum Fixieren um ein Glied herum ausgestattet ist, Granulat aus expandiertem Polystyrol eingebracht werden Vertikale Abschnitte des Liners innerhalb der Kammer aus textilem Material entsprechend der Form und Größe der Kammer, die Kammer befindet sich innerhalb der Textilhülle Material mit einer einseitigen Polymerbeschichtung, die sich an Textilverschlüssen gelöst hat, Fixierbänder an der Hülle befestigt sind, enthält der Reifen zusätzlich ein Fußzugsystem, das einen an der Hülle befestigten Halter mit Riemen und Schnallen mit einem beweglichen Glied und einen aus einer Schlinge gefertigten Bügel mit einem eingelegten Gummiband verbindet mit den Haltegurten und Karabinern, während der Reifen im Leistenbereich eine Rille aufweist.

Das System von pritag ist für die zuverlässige Fixierung der Position des Fußes relativ zum Unterschenkel ausgelegt, die durch Einstellen der Länge der Gurte mit Hilfe von Schnallen mit beweglichem Verbindungsglied erfolgt.

Eine Einlage aus Textilmaterial, die durch Nähen in mehrere vertikale Abschnitte unterteilt ist, die mit Körnern aus geschäumtem Polystyrol gefüllt sind, bildet eine starre Karkasse des Reifens, wenn in der Reifenkammer mit einer Vakuumpumpe ein Vakuum erzeugt wird.

Das Etui dient zum Schutz der Kamera vor mechanischen Beschädigungen und hat an den Textilverschlüssen einen losen Verschluss, um das Etui auf die Kamera zu setzen.

In der Kammer ist ein Rückschlagventil installiert, das diese mit der Vakuumpumpe verbindet und das Vakuum in der Kammer nach dem Ablassen der Luft aufrechterhält. Auf der Abdeckung befindet sich ein Bajonettverschluss zum Öffnen des Rückschlagventils und der in die Reifenkammer eintretenden Luft.

Die Aussparung im oberen Teil des Reifens ermöglicht es, die anatomischen und topografischen Merkmale der Stützfläche für die vom Reifen bedeckte Hüfte zu berücksichtigen und eine zuverlässige Unterstützung für die unteren Extremitäten zu schaffen.

Der vorgeschlagene Vakuumrahmenreifen ist ein orthopädischer Stützreifen und soll technische Unterstützung beim Bewegen eines Patienten mit einer Verletzung des Bewegungsapparats bieten, indem die Stützlast auf den Reifen übertragen wird, wenn in seiner Kammer ein Vakuum erzeugt wird.

Die Erfindung ist in den Zeichnungen dargestellt. Abbildung 1 zeigt den Aufbau der vorgeschlagenen Reifen. Der Reifen besteht aus einer luftdichten flexiblen Kammer aus Polymermaterial 1, einer Auskleidung aus Textilmaterial mit vertikalen Abschnitten 2, die mit Polystyrolschaumgranulat 3 gefüllt sind. Die Kammer 1 befindet sich innerhalb der Abdeckung 4. Befestigungsbänder sind an der Abdeckung 5 befestigt. In der Kammer ist ein Rückschlagventil 6 angebracht Der Bajonettverschluss 7 ist aufgesetzt. Das System der Fußbeute umfaßt einen Halter 8, der mit Gürteln 9 und Schnallen mit einem beweglichen Verbindungsglied 10 am Gehäuse befestigt ist, und einen Bügel 11, der mit Gürteln und Karabinern (12) mit dem Halter verbunden ist e 13. Figur 2 zeigt die Position des Reifens auf den unteren Gliedmaßen.

Arbeitsbeschreibung mit einem orthopädischen Vakuumrahmen-Stützbus.

Die Reifen werden der Reihe nach horizontal auf die Beine des Patienten gelegt.

Zuvor trägt der Patient Schuhe.

Der Reifen wird unter den Fuß des Patienten gelegt, und falls erforderlich, wird das Granulat über die Oberfläche der vertikalen Abschnitte des Reifenliners verteilt, um eine angenehme Dicke des Produkts in einem bestimmten Bereich wie der Leiste zu erzielen. Der Reifen wickelt sich um das Bein und seine Position wird durch Textilklammern (Gurte) fixiert. Die Aussparung der Schienenoberseite befindet sich im Leistenbereich. Der Inhaber des Anziehungssystems muss sich strikt in der Mitte der Beine befinden und durch das Knie gehen. Der Verschluss sollte auf der Seite sein.

Eine Vakuumpumpe ist mit dem Rückschlagventil verbunden, und etwas Luft wird aus der Reifenkammer gepumpt, um eine geringe Reifensteifigkeit zu bilden. Die Verschlüsse werden aufgeknöpft und ein engerer Sitz des Reifens entlang des Beines und gegebenenfalls eine zusätzliche Verteilung des Granulats durchgeführt. Andererseits wird die Luft aus der Reifenkammer gepumpt, um einen starren Rahmen zu bilden. Bei Bedarf können Sie den Reifen am Bein noch einmal überholen, um einen festeren Sitz der Beine zu erzielen.

Der Steigbügel wird mit einem elastischen Gummiband an den Schuhen befestigt und mit Hilfe von Gürteln und Schnallen wird die Position des Fußes nach rechts und links sowie nach Flexion und Extension eingestellt.

Danach steht der Patient mit Hilfe der Arena auf und stützt sich mit den Händen auf die Arena. Gleichzeitig stützt er sich auf einen harten Reifen. Gleichzeitig ist es möglich, die Gurte des Vorspannsystems während der Bewegung zu spannen und die Position des Fußes anzupassen, um die Bewegung zu erleichtern.

Die Verwendung des vorgeschlagenen orthopädischen Stützvakuumrahmenreifens bietet die folgenden Vorteile: 1. Leichtigkeit der Reifen, Leichtigkeit des Anbringens und Anbringens am Bein, Leichtigkeit und Einfachheit der Fußregulierung im Verhältnis zum Unterschenkel, das ästhetische Erscheinungsbild trägt zum Wunsch des Patienten bei, einen Reifensatz zu verwenden, der in den täglichen Behandlungsplan aufgenommen wird.

2. Der Patient kann selbstständig 30 Minuten bis 2 Stunden lang stehen oder gehen, sich auf Reifen stützen und einen Laufstall, Gehhilfen oder Krücken verwenden.

3. Der Patient kann mit Hilfe eines Laufstalls, von Gehhilfen oder Krücken, die sich auf die Reifen stützen, über eine Entfernung von 50 bis 200 m unabhängig stehen oder gehen.

4. wiederverwendbar.

5. Schnelles An- und Ausziehen der Reifen.

Die Untersuchungen an der orthopädisch unterstützenden Vakuum-Karkassenschiene bestätigten die hohe Wirksamkeit bei der Rehabilitationsbehandlung von Patienten mit eingeschränkter Bewegungsfähigkeit der unteren Extremitäten (Prüfbericht liegt bei).

Der vorgeschlagene Bus soll in den neurologischen Abteilungen von Krankenhäusern und bei der selbstheilenden Behandlung eingesetzt werden.

Informationsquellen 1. Patent 2088273, Russland, MKI 6 A 61 N 1/36, A 61 B 5/103, A 61 F 2/60, 1997

2. Patent 19708945, Deutschland, MKI 6 A 61 F 5/058, 1998

3. Patent 4239064, Deutschland, MKI 6 A 61 F 5/04, 1994

4. Patent 4657003, USA, MKI 6 A 61 F 5/04, 1987, Prototype.

Vakuumreifen mit einer luftdichten flexiblen Kammer aus Polymermaterial, die mit einem Polystyrolschaumgranulat gefüllt ist und mit einem Rückschlagventil ausgestattet ist, und Fixierbändern, die auf einer Abdeckung angebracht sind, dadurch gekennzeichnet, dass das Polystyrolschaumgranulat in den vertikalen Abschnitten der Auskleidung innerhalb der Kammer aus Textilmaterial angeordnet ist Material entsprechend der Form und Größe der Kammer, die Kammer befindet sich in einer Hülle aus textilem Material mit einseitiger Polymerbeschichtung, einem Halter mit Riemen und geradem Material mit einem beweglichen Verbindungsglied und einem Bügel, der mit Gurten und Karabinern mit dem Halter verbunden ist, während der Reifen im oberen Teil eine Vertiefung in der Leiste aufweist.

Vakuumreifen zur Immobilisierung

Vakuumreifen

Zweck: Vakuumreifen (ShVTP - "Aquita", ShVB - "Aquita") sind zur operativen Immobilisierung der Gliedmaßen einer Person, ihrer Brust und ihres Nackens mit ihren komplexen Frakturen und Verletzungen (unter den Transportbedingungen im Stadium vor dem Krankenhaus) bestimmt.

Inhaltsverzeichnis:

Wirkprinzip: Basierend auf der Vulkanisierbarkeit der Reifenstruktur, nachdem Luft mit einer Vakuumpumpe abgepumpt und der Reifen durch das verletzte Glied oder die Brust des Opfers zusammengedrückt wurde.

Reifen sind in Kits für Erwachsene und Kinder erhältlich.

  • Vakuumreifen zur Hand
  • Reifenvakuum am Bein bis zum Knie
  • Reifensauger zu Fuß bis zur Leiste
  • Reifensauger an Hals und Brust
  • Reifenvakuum am Oberschenkel
  • Reifensauger am Hals
  • Vakuumpumpe
  • Beutelverpackung

Es ist möglich, einzelne Reifen sowie einen kompletten Satz von beliebigen Sätzen zu liefern.

Vakuumreifen zur Immobilisierung

Der Wert einer sanften, dauerhaften und rechtzeitigen Immobilisierung für verschiedene Verletzungen und Verletzungen ist bei der Bereitstellung von Notfallversorgung für den Patienten und seinem Transport ins Krankenhaus schwer zu überschätzen. Indikationen für eine Immobilisierung sind das Vorhandensein von Verletzungen, die weitgehende Zerstörung von Weichteilen, eitrige Komplikationen und Verbrennungen. Der Transport auch über kurze Strecken ohne Immobilisierung kann zur Verlagerung von Knochenfragmenten, zur Schädigung von Blutgefäßen und Nerven führen. Wenn offene Wunden die rasche Ausbreitung einer Infektion verhindern, ist eine Immobilisierung ein Mittel zur Verhinderung eines traumatischen Schocks. Inwieweit diese Maßnahmen im vorklinischen Stadium korrekt durchgeführt wurden, hängt in hohem Maße von der weiteren Prognose und dem Ergebnis der Behandlung des Opfers in einer spezialisierten medizinischen Einrichtung ab.

Traditionell werden für diese Zwecke Transportreifen verwendet - Leiter, Sperrholz, Kunststoff, Luftreifen. Jeder Reifentyp hat seine eigenen Eigenschaften und ist für bestimmte Bereiche der Karosserie konzipiert. Dementsprechend muss ein Rettungsarzt oder Rettungshelfer auf der Straße immer einen vollständigen Reifensatz haben, um erfolgreich arbeiten zu können.

Eine Lösung, die die Anzahl der verschiedenen Reifen mit Stillstand und ihre Vielseitigkeit minimiert, ist die Verwendung von waschbaren Vakuumreifen.

Solche Reifen sind wiederverwendbare Fahrzeuge zum Transportieren der Immobilisierung von Opfern mit etwaigen Verletzungen und Beschädigungen. Ihr Funktionsprinzip basiert auf der Morphologie von kompressiblen Materialien, die in der Lage sind, sich in jeder gewünschten Position perfekt zu verändern und eine individuelle Körperform anzunehmen. Vakuumreifen beeinträchtigen die Durchblutung nicht, weil Bei starrer Fixierung entsteht kein Überdruck. Sie können in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Sie besitzen hervorragende Wärmedämmeigenschaften und lassen Röntgenstrahlen gut durch.

Der Satz Vakuumreifen ES-30 wird in einem speziellen Transportbeutel aufbewahrt und transportiert, der durch eine manuelle Vakuumpumpe ergänzt wird.

Der ES-13-Vakuumreifen wurde für die Immobilisierung bei schweren Schädel-Hirn-Verletzungen, Luxationen der Halswirbel und weitgehenden Schäden an den Weichgeweben von Kopf und Hals entwickelt.

Bei Verletzungen der oberen Extremitäten wird ein Vakuumreifen ES - 10 verwendet, der es Ihnen ermöglicht, Verletzungen der Schulter, des Unterarms in der physiologischen Position von den Fingern der Hand bis zum Ellbogengelenk oder dem mittleren Drittel der Schulter sicher zu immobilisieren.

Der ES - 11 Vakuumreifen ist für die Immobilisierung bei Verletzungen und Verletzungen der unteren Extremitäten ausgelegt. Ermöglicht die sichere Fixierung der beschädigten Hüfte mit zwei Reifen sowie Knie- und Knöchelgelenken.

Bei Polytrauma mit Verletzungen der Wirbelsäule, der oberen und unteren Extremitäten können Vakuummatratzen für Erwachsene und Kinder erfolgreich eingesetzt werden.

Der innere Füllstoff, der den Körper fixiert, ist in 14 getrennten Längskammern angeordnet. Dadurch wird die Möglichkeit des Versetzens des Füllers beseitigt, was die Zeit für die Vorbereitung der Matratze für den Gebrauch erheblich verkürzt. Der untere Teil der Matratze, an dem sich 8 Handgriffe zum Transport des Patienten befinden, wird bei Bedarf getrennt. Die sichere Fixierung des Patienten wird durch 4 verschiedenfarbige Gurte und eine Kopfverriegelung gewährleistet.

Die Mehrkammer-Vakuummatratze EM-10 / 7RS ist mit einem Kunststoffrahmen ausgestattet, der sich im Lendenwirbelbereich befindet. Dadurch kann die Füllmenge und damit das Gewicht der Matratze reduziert werden. Am Umfang der Matratze befinden sich 8 Griffe zum Transport des Patienten und 3 Gurte zur Fixierung.

Die besondere Aufmerksamkeit verdient eine Kinderstaubsaugermatratze EZS-10 mit Sicherheitsgurten. Das Sicherheitsgurtsystem für den Transport von Kindern ist ein universelles Hilfsmittel, das zum schnellen und sicheren Transport eines verletzten Kindes durch medizinische Dienste (Krankenwagen), Flugrettungsdienste (Hubschrauber, Flugzeuge), Bergrettungsdienste usw. sowie zum Entfernen von Kindern aus den Trümmern verwendet wird. infolge von Naturkatastrophen. Dieses System ist für alle Arten von Krankentragen und Krankentragen geeignet, mit denen Rettungsdienste ausgerüstet sind.

Alle vorgestellten Vakuum-Immobilisierungswerkzeuge sind nach modernen Technologien entwickelt und erfüllen internationale Qualitätsstandards. Sie sind bequem und zuverlässig zu bedienen. Sie sind leicht zu reinigen und können mit normalen Reinigungsmitteln desinfiziert werden. Und dank der hochwertigen und langlebigen Beschichtung können Vakuumreifen und -matratzen vielfach verwendet werden, was den finanziellen Aufwand erheblich senkt.

Unterdrucksperrreifen

Vakuum-Immobilisierungsreifen werden bei Verdacht auf Knochenbrüche an Bein, Fuß, Unterarm, Schäden an Ellbogen und Kniegelenken sowie bei Schäden an den Weichteilen der Extremitäten mit äußerer Blutung eingesetzt, um beim Transport vom Ort der Verletzung ins Krankenhaus eine Immobilisierung (Immobilisierung) der verletzten Gliedmaßen zu bewirken.

Reifen sind so konstruiert, dass sie Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe leisten.

- In Krankenwagen und Einsatzfahrzeugen.

- In der Katastrophenmedizin.

- In den Formationen des Ministeriums für Notsituationen und Zivilschutz.

- In den Einheiten des Innenministeriums und MO.

- Bei großen Industrie- und Bergbauunternehmen.

- In Sportvereinen und Sportanlagen.

- In verschiedenen Transportunternehmen und Personenkraftwagen in Verbindung mit einem Auto-Erste-Hilfe-Kasten.

- In Autos DPS.

Warum ist es bequem mit uns

Das Produktionsunternehmen "MEDPLANT" ist seit 2000 erfolgreich auf dem Markt für medizinische Geräte für die Notfallversorgung tätig. Unser Unternehmen berücksichtigt alle Kundenwünsche und gestaltet die Zusammenarbeit so angenehm wie möglich. Basierend auf unserer Erfahrung, die die Bedürfnisse von Stammkunden und potenziellen Kunden untersucht, können wir Ihre Aufmerksamkeit auf die folgenden Vorteile unseres Unternehmens lenken:

  • Verbraucherorientierte Produktpalette.
  • Wettbewerbsfähige Preise.
  • Bequemlichkeit und einfache Anschaffung.
  • Qualifiziertes Personal.
  • Verfügbarkeit eines eigenen Lagers und eines permanenten Warenbestands.
  • Warenlieferung an das Transportunternehmen (vorbehaltlich der Lieferung nach Regionen).

Unser Kunde kann sicher sein, dass die Bestellung pünktlich und in der richtigen Form "eingeht". Wir verlassen uns auf die minimale Zeit, die wir und unsere Kunden verbringen.

Reifen vakuumieren

Dieser Reifentyp wird auch zur Transportsicherung bei Frakturen von Hand, Unterarm, Fuß und Unterschenkel verwendet. Es handelt sich um eine luftdichte Hülle aus Gummi, die mit 2/3 Granulat aus Polystyrolschaum gefüllt ist.

Anwendungsregeln für Vakuumreifen

  • Reifen auf das beschädigte Glied auferlegen.
  • Mit Klettverschlüssen verschließen.
  • Mittels der beiliegenden Pumpe wird Luft abgepumpt.
  • Die Lieferfrist des Opfers beträgt nicht mehr als 1 Stunde.
  • Beigefügte Notiz, in der Datum, Stunden, Minuten und Überlagerungsreifen angegeben sind.

Vakuumreifen

Waren in einer Gruppe: 3

  • Ersatzteile und Zubehör
  • Ausrüstungssätze
  • Medizinische Ausrüstung
    • Röntgengeräte
    • Immobilisierung
    • Aspiratoren und Aspiratoren
    • Uhr, Relais, Timer
    • Elektrokardiographen
  • Verbrauchsmaterialien
  • Röntgenschutz
  • Physiotherapie
  • Bakterizide Futtermittel und Recycler
  • Diagnosegeräte
  • Brennereien und Sterilisatoren
  • Medizinisches Werkzeug
  • Laborausstattung
  • Medizinische Lampen
  • Medizinische Möbel
  • Medizinische Schaufensterpuppen und Simulatoren
  • Medizinische Geräte
  • Wiederbelebung, Anästhesie, Beatmung
  • Zahnärztliche Ausrüstung
  • Andere
  • Rabattierte Artikel

Polymer, für Erwachsene.

Polymer, für Erwachsene.

Polymer für Kinder.

Polymer für Kinder.

Polymer, für Teenager.

Polymer, für Teenager.

Vakuumreifen zur Immobilisierung

Der Vakuumreifen gehört zu der Kategorie medizinischer Geräte, mit denen Patienten mit Gliedmaßen- und Gelenkfrakturen oder bei Verdacht auf eine Fraktur Erste Hilfe leisten können. Die Verwendung von Reifen ermöglicht es Ihnen, eine vollständige Unbeweglichkeit bereitzustellen, dh die Unbeweglichkeit der beschädigten Stelle, und mögliche Komplikationen zu vermeiden.

Medizinische Vakuumreifen überlagern den Zeitraum, der für den Transport des Patienten von der Szene zur medizinischen Einrichtung erforderlich ist, und werden daher auch als „Vakuumreifen transportieren“ bezeichnet.

Das Design wird in Form einer einzelnen Kammer aus Polymermaterialien präsentiert. Der innere Teil der Kammer ist zu zwei Dritteln mit kleinen Körnchen aus Polystyrol gefüllt. Mit Hilfe eines speziellen Ventils besteht die Möglichkeit, sich mit der Pumpe zu verbinden, um weiter Luft zu pumpen und ein Vakuum zu erzeugen. Es ist das spezielle Design des Ventils und ermöglicht es Ihnen, ein Vakuum für eine bestimmte Zeit aufrecht zu erhalten.

Im Innern der Abdeckung befinden sich Vakuumreifenkammern, die vor äußeren Einflüssen geschützt sind. Solche wie:

Desinfektionsmittel usw.

Vakuum-Reifensätze sind unterteilt in:

Jedes Set ist in einer Tasche verpackt und enthält Reifen für die oberen und unteren Gliedmaßen sowie ein Halstuch. Die zum Absperren der Luft aus der Kammer erforderliche Pumpe ist ebenfalls im Lieferumfang enthalten.

Das Verfahren zum Anbringen von Unterdruckreifen für die Stilllegung ist wie folgt:

Reifenüberlappung am verletzten Glied.

Isolierung der Luft aus der Kammer.

Die genaue Zeit des Reifenüberzugs ist in dem Hinweis angegeben, der am Reifen angebracht werden muss.

Der aktuelle Preis des Vakuumreifens ist im Katalog angegeben. Bei Abwesenheit müssen Sie sich an Manager wenden, die immer in Kontakt sind und sich innerhalb einer Stunde mit Ihnen in Verbindung setzen.

medizinische Geräte

Gerätekatalog

Bestellinformationen:

- Reifen für das ganze Bein (lang)

- Fußschiene (kurz)

- Unterarmschiene

- Handgelenkschiene

- Reifensatz 1: ein Reifen für eine Hand, ein Reifen für ein Bein, eine Pumpe, eine Tasche und ein Reparaturset

- Reifensatz 2: Reifen für die Hand, Reifen für den Unterschenkelfuß, Reifen für das ganze Bein, Pumpe, Tasche und Reparaturset

Bruchreifen - Haupttypen

Im Falle von Brüchen werden verschiedene Reifentypen verwendet, um das Opfer sicher zu transportieren. Bevor Sie jedoch das eine oder andere Fixierungsmittel auftragen, müssen Sie die Vorteile kennen und wissen, wann es besser ist, dieses oder jenes Design zu verwenden.

Aus Draht

Der Cramer-Reifen wird bei Frakturen der Arme oder Beine eingesetzt. Es besteht aus Draht und ähnelt in seiner Struktur einer Leiter. Im Falle eines geschlossenen Bruchs ist es möglich, eine solche Konstruktion direkt auf die Kleidung aufzubringen.

Vor Gebrauch sollte der Drahtrohling mit Watte ausgekleidet werden, die mit einem Verband gesichert ist. Das Drahtgewebe wird modelliert und entlang eines gesunden Arms gebogen. Anschließend wird es auf den verletzten Arm aufgebracht, wobei sichergestellt wird, dass das Design zwei Gelenke und nicht nur den Bruchbereich abdeckt.

Verwenden Sie zur Fixierung des Hüftgelenks drei Reifen gleichzeitig. Einer liegt innen, der andere außen und der dritte unter dem Fuß. Nachdem die gesamte Struktur verlegt wurde, wird sie mit einem Verband an ein Glied geheftet und füllt den freien Raum im Inneren mit Baumwolle oder Kleidung, damit sich der Fuß nicht frei bewegen kann.

Aus Holz

Reifen Diterikhs - ein weiteres Transportdesign, das der Vorgänger des Vorgängers war. Es besteht aus zwei Holzelementen - einem Brett mit Bohrungen und einem Brett, in das eine Hülse eingeschraubt ist. Beide Teile sind miteinander verbunden, was eine zuverlässige Fixierung des verletzten Gliedes ermöglicht. Dieses Modell kann jedoch nur bei einem Beinbruch verwendet werden und ist nicht zur Ruhigstellung bei Verletzungen der oberen Extremitäten geeignet.

Die Hauptindikationen für die Verwendung dieses Geräts können berücksichtigt werden:

  1. Massenschaden am Weichgewebe.
  2. Verbrennungen
  3. Erfrierungen
  4. Anhaltendes Syndrom.
  5. Schäden an den Blutgefäßen.
  6. Beschädigung der Nervenstämme.
  7. Schäden an den Knochen.
  8. Gelenkschäden.

Gleichzeitig sollten gebrauchte Reifen eine zuverlässige Fixierung in einer physiologisch günstigen Position gewährleisten und gleichzeitig leicht zu handhaben sein, damit ihre Auferlegung den Allgemeinzustand des Patienten nicht beeinträchtigt und einen langen Zeitraum in Anspruch nimmt.

Pneumatisch

Ein medizinischer Luftreifen ist eine luftdichte Kammer, in der sich ein beschädigtes Glied befindet, um das Luft strömt. Es gibt drei Arten von Geräten. Der erste ist für die Hände und Unterarme. Der zweite ist für den Fuß und den Unterschenkel und der dritte für das Hüft- und Kniegelenk.

Diese Gegenstände werden nicht nur für eine offensichtliche Fraktur verwendet, die durch die vorhandenen Symptome bestimmt werden kann, sondern auch für vermutete Frakturen, für Verletzungen großer und kleiner Gelenke, zur Verletzung von Weichgeweben mit großen Ödemen und Hämatomen. Anwenden von Luftreifen können nicht nur Ambulanzärzte, sondern auch Mitarbeiter von Sportanlagen, Notfallsituationen, Rettungsdienste. Gleichzeitig ist zum Zeitpunkt des Auferlegens das Risiko zusätzlicher Verletzungen minimal, und die daraus resultierende Immobilisierung ist zuverlässig und langlebig, wodurch das Opfer über große Entfernungen transportiert werden kann.

Im Gegensatz zu den beiden Vorgängermodellen muss eine solche Befestigung für die Röntgenaufnahme überhaupt nicht entfernt werden, da die Röntgenstrahlen das Material völlig frei durchdringen. Und schließlich beeinträchtigen Kleidung und Schuhe die Verwendung dieser Befestigungsmethode nicht.

Die Masse des Gerätes überschreitet 3 kg nicht. Es kann bei Temperaturen von -20 bis +50 Grad betrieben werden. Das Aufpumpen ist nur bis zu einem bestimmten Grenzwert möglich, der 50 mm Hg beträgt. Art.

Vakuum

Vakuum-Transportreifen dienen nicht nur zur Fixierung von Gliedmaßen bei Frakturen, sondern auch zur Fixierung von Armen und Beinen bei Verdacht auf Verletzungen, Gelenkverletzungen und starken Blutungen. Der Hauptzweck - die Möglichkeit der zuverlässigen Fixierung des beschädigten Körperteils vor dem Transport des Opfers von der Verletzungsstelle zum Krankenhaus.

Dieses Design ist so einfach, dass es nicht nur zur Ersten Hilfe, sondern auch zur Selbsthilfe und gegenseitigen Hilfe verwendet werden kann. Dieses Design kann nicht nur bei Erwachsenen, sondern auch bei Kindern angewendet werden.

Vakuumkonstruktionen können bei Temperaturen von -20 bis +50 Grad gelagert und betrieben werden. Ihr Gewicht liegt je nach Bestimmungsort zwischen einem halben und eineinhalb Kilogramm. Gleichzeitig ist es nicht erforderlich, es für die Radiographie auszuziehen.

ES Waschbare Vakuumreifen

Vakuumreifen zur Fixierung (Immobilisierung) sind das Mittel zur wiederholten Verwendung, um eine sanfte Immobilisierung und Fixierung des Körpers in der gewünschten Position sicherzustellen. Ihr Funktionsprinzip basiert auf der Morphologie von kompressiblen Materialien unter Berücksichtigung der Tatsache, dass das in einer geschlossenen Verpackung verwendete Schüttgut, dessen Gewicht und Abmessungen genau definiert sind, in der Lage ist, eine individuelle Körperform in jeder gewünschten Position perfekt zu modifizieren und aufzunehmen.

Nach dem Fixieren des Reifens in der gewünschten Form wird mit dem darin eingeschlossenen Schüttgut Luft aus dem Reifen gepumpt, das anfangs fließende Polymer wird fest und bildet eine nahezu perfekte, kompakte Körperkontur (vergleichbar mit dem Auslegen von Gips). In einem solchen Zustand wird der Patient zum endgültigen Behandlungsort transportiert, wo er sogar in einer festen Position geröntgt werden kann, da diese Fixierungsvorrichtungen eine hervorragende Röntgenübertragung gewährleisten.

Nachdem der Grad der Beschädigung festgestellt wurde, wird Luft in den evakuierten Reifen eingeblasen, der Polymerfüllstoff löst sich wieder und der Patient kann die vorgeschriebenen medizinischen Verfahren akzeptieren. Diese Mittel zur Reparatur können sofort wiederverwendet werden.

Bei der Bereitstellung einer medizinischen Notfallversorgung ist die Vakuumfixierung beschädigter Körperteile einfach und leicht anzuwenden und kann viele Male verwendet werden. Dies ist die schnellste und humanste Methode zur Immobilisierung für den Transport von Opfern.

  • beeinträchtigt nicht die Durchblutung, weil bei starrer Fixierung entsteht kein Überdruck;
  • bequeme und schnelle Anwendung;
  • nimmt jede individuelle Form des Körpers des Patienten an;
  • bietet eine hervorragende Wärmeisolation;
  • leicht zu reinigen, normale Reinigungsmittel können zur Desinfektion verwendet werden;
  • wiederholte wiederholte Verwendung;
  • Das bei der Herstellung verwendete Material ist ein mit Kunststoff beschichtetes, hochwertiges Gewebe.

Vakuumreifen und -matratzen für eine effektive Immobilisierung

Medizinische Geräte und medizinische Geräte, №1 2014.

Der Wert einer sanften, dauerhaften und rechtzeitigen Immobilisierung für verschiedene Verletzungen und Verletzungen ist bei der Bereitstellung von Notfallversorgung für den Patienten und seinem Transport ins Krankenhaus schwer zu überschätzen. Indikationen für eine Immobilisierung sind das Vorhandensein von Verletzungen, die weitgehende Zerstörung von Weichteilen, eitrige Komplikationen und Verbrennungen.

Der Transport auch über kurze Strecken ohne Immobilisierung kann zur Verlagerung von Knochenfragmenten, zur Schädigung von Blutgefäßen und Nerven führen. Wenn offene Wunden die rasche Ausbreitung einer Infektion verhindern, ist eine Immobilisierung ein Mittel zur Verhinderung eines traumatischen Schocks. Inwieweit diese Maßnahmen im vorklinischen Stadium korrekt durchgeführt wurden, hängt in hohem Maße von der weiteren Prognose und dem Ergebnis der Behandlung des Opfers in einer spezialisierten medizinischen Einrichtung ab.

Traditionell werden für diese Zwecke Transportreifen verwendet - Leiter, Sperrholz, Kunststoff, Luftreifen. Jeder Reifentyp hat seine eigenen Eigenschaften und ist für bestimmte Bereiche der Karosserie konzipiert. Dementsprechend muss ein Rettungsarzt oder Rettungshelfer auf der Straße immer einen vollständigen Reifensatz haben, um erfolgreich arbeiten zu können.

Eine Lösung, die die Anzahl und Vielseitigkeit der verschiedenen Immobilisierungsreifen minimiert, kann die Verwendung von waschbaren Vakuumreifen sein (Abb. 1).

Abb.1 Vakuum-Reifensatz

Solche Reifen sind wiederverwendbare Fahrzeuge zum Transportieren der Immobilisierung von Opfern mit etwaigen Verletzungen und Beschädigungen. Ihr Funktionsprinzip basiert auf der Morphologie von kompressiblen Materialien, die in der Lage sind, sich in jeder gewünschten Position perfekt zu verändern und eine individuelle Körperform anzunehmen. Vakuumreifen beeinträchtigen die Durchblutung nicht, weil Bei starrer Fixierung entsteht kein Überdruck. Sie können in einem weiten Temperaturbereich eingesetzt werden. Sie besitzen hervorragende Wärmedämmeigenschaften und lassen Röntgenstrahlen gut durch.

Der Satz Vakuumreifen ES-30 wird in einem speziellen Transportbeutel aufbewahrt und transportiert, der durch eine manuelle Vakuumpumpe ergänzt wird.

Der Vakuumreifen ES-13 (Abb. 2) ist für die Immobilisierung bei schweren Schädel-Hirn-Verletzungen, bei Luxationen der Halswirbel und bei weitgehenden Schädigungen der Weichgewebe von Kopf und Hals vorgesehen.

Abb. 2 Vakuumreifen ES-13

Abb. 3 ES-10-Vakuumreifen

Abb. 4 ES-11-Vakuumreifen

Abb.5 Vakuum-Mehrkammermatratze EM-10/7

Abb. 6 Vakuum-Mehrkammermatratze EM-10 / 7RS

Abb.7 Vakuum-Mehrkammermatratze EM-10 / 7RL

Unterdrucksperrreifen

Sätze von polymeren immobilisierten Vakuumreifen

Vakuum-Immobilisierungsreifen werden bei Verdacht auf Knochenbrüche an Bein, Fuß, Unterarm, Schäden an Ellbogen und Kniegelenken sowie bei Schäden an den Weichteilen der Extremitäten mit äußerer Blutung eingesetzt, um beim Transport vom Ort der Verletzung ins Krankenhaus eine Immobilisierung (Immobilisierung) der verletzten Gliedmaßen zu bewirken.

Reifen sind so konstruiert, dass sie Selbsthilfe und gegenseitige Hilfe leisten.

  • In den Krankenwagen und Einsatzfahrzeugen.
  • In der Katastrophenmedizin.
  • In den Formationen des Ministeriums für Notsituationen und Zivilschutz.
  • In Abteilungen des Ministeriums für innere Angelegenheiten und MO.
  • Bei großen Industrie- und Bergbauunternehmen.
  • In Sportvereinen und Sportanlagen.
  • In verschiedenen Transportunternehmen und Personenkraftwagen in Verbindung mit dem Auto-Verbandskasten.
  • In Autos DPS.

Technische Daten und Produkteigenschaften:

Reifen können bei Umgebungstemperaturen von minus 20 ° C bis plus 50 ° C betrieben und gelagert werden.

Reifengewicht - von 450 g bis 1150 g je nach Bestimmungsort.

Das maximale Betriebsvakuum in Reifen beträgt –20 mmHg. Art.

Radiographie ist möglich, ohne die Reifen zu entfernen.

Spezielle Entsorgungsmaßnahmen sind erforderlich.

Vakuum-Reifensätze:

  • VSDM-2: - Es ist für die Immobilisierung der unteren und oberen Extremitäten von Kindern (Reifen an Arm, Bein, Pumpe) vorgesehen.
  • VShDs-2: - zur Immobilisierung der oberen und unteren Extremitäten bei Jugendlichen (Reifen an Arm, Bein, Pumpe)
  • VShV-2: - zur Immobilisierung der oberen und unteren Extremitäten bei Erwachsenen (Schienen am Arm, am Bein, an der Pumpe)

Vakuumreifen

Zweck: Vakuumreifen (ШВТП - "Aquita", ШВБ- "Aquita") sind zur operativen Immobilisierung der Gliedmaßen einer Person, ihrer Brust und ihres Nackens mit ihren komplexen Frakturen und Verletzungen (unter den Transportbedingungen im Stadium vor dem Krankenhaus) bestimmt.

Wirkprinzip: Basierend auf der Vulkanisierbarkeit der Reifenstruktur, nachdem Luft mit einer Vakuumpumpe abgepumpt und der Reifen durch das verletzte Glied oder die Brust des Opfers zusammengedrückt wurde.

Reifen sind in Kits für Erwachsene und Kinder erhältlich.

Der Reifensatz beinhaltet:

  • Vakuumreifen zur Hand
  • Reifenvakuum am Bein bis zum Knie
  • Reifensauger zu Fuß bis zur Leiste
  • Reifensauger an Hals und Brust
  • Reifenvakuum am Oberschenkel
  • Reifensauger am Hals
  • Vakuumpumpe
  • Beutelverpackung

Es ist möglich, einzelne Reifen sowie einen kompletten Satz von beliebigen Sätzen zu liefern.

Reifen: Vakuum, Einweg, Kramer, Diterikhs Regeln für die Auferlegung von Transportreifen

1. Der Reifen muss so angebracht werden, dass er zwei neben der Gelenkschadensstelle (oberhalb und unterhalb des Schadens) und bei einigen Verletzungen und drei Gelenken (bei einer Hüft- oder Schulterfraktur) sicher fixiert.

2. Bei der Immobilisierung von Gliedmaßen ist es wünschenswert, eine physiologisch korrekte Position anzugeben.

3. Bei geschlossenen Frakturen (insbesondere an den unteren Extremitäten) muss das verletzte Glied entlang der Achse leicht und vorsichtig gestreckt werden, was bis zum Ende des Anlegens des immobilisierenden Verbandes fortgesetzt werden sollte.

4. Bei offenen Frakturen sollten Knochenfragmente, die aus der Wunde herausragen, während der Ersten Hilfe nicht zurückgesetzt werden. Nach dem Anlegen eines sterilen Verbands wird die Extremität in der Position fixiert, in der sie sich befindet, ohne dass die Fragmente zuvor angezogen und neu positioniert werden müssen.

Ziehen Sie dem Opfer keine Kleidung und Schuhe aus, da dies zusätzliche Schmerzen verursachen kann. Darüber hinaus dient die auf dem Verletzten zurückgelassene Kleidung in der Regel im Schadensbereich als zusätzliche Polsterung für Reifen.

6. Sie können dem nackten Körper keinen harten Reifen direkt auferlegen. Es muss zuerst mit einem weichen Futter (Baumwolle, Handtuch, Heu usw.) bedeckt werden. Es sollte darauf geachtet werden, dass die Reifenenden nicht in die Haut schneiden und die Blutgefäße oder Nerven, die in der Nähe der Knochen verlaufen, nicht einklemmen und dass die Haut nicht an Stellen eingeklemmt wird, an denen knöcherne Vorsprünge vorhanden sind.

7. Bei allen offenen Verletzungen muss vor der Immobilisierung der Wunde ein aseptischer Verband angelegt werden.

Bei Gelenkschäden werden die gleichen Mittel und Methoden zur Immobilisierung des Transports angewendet wie bei Knochenschäden.

8. Während des Aufbringens von Fixierverbänden und des Überführens der verletzten Person auf die Trage muss der Körperteil, den der Spezialassistent unterstützen muss, äußerst vorsichtig behandelt werden.

9. Der Reifen sollte vorsichtig am verletzten Glied befestigt werden und eine Einheit bilden.

Unsachgemäße Immobilisierung kann nicht nur nutzlos, sondern auch schädlich sein.

Mögliche Fehler beim Aufbringen von Transportreifen

1. Die Verwendung von unangemessen kurzen Reifen verstößt gegen die Immobilisierungsregel.

2. Das Auferlegen von harten Standardreifen, ohne diese vorher mit Baumwolle und Mull umwickelt zu haben.

3. Falsche Reifenmodellierung entsprechend der anatomischen Lokalisierung des Schadensbereichs.

4. Unzureichende Fixierung des Reifens mit einem Verband am beschädigten Glied.

5. Unzureichende Erwärmung der bewegungsunfähigen Extremität im Winter führt zu Erfrierungen, insbesondere bei Blutungen.

Cramer-Reifenüberzug bei Schulterbruch

Indikation: Fraktur, Schulterluxation.

Ausstattung: Cramer's Leiterreifen, 2 Bandagen, Watte, Schere.

Hinweis: Fixierung von drei Gelenken (Handgelenk, Ellbogen, Schulter).

Setzen Sie den Patienten von Angesicht zu Angesicht und beruhigen Sie sich.

Erläutern Sie den Verlauf der bevorstehenden Manipulation.

Schneiden Sie die Kleidung entlang der Naht, öffnen Sie die Verletzungsstelle (wenn die Kleidung nicht locker am Bein anliegt).

Untersuchen Sie die Stelle der Verletzung, um sicherzustellen, dass eine Fraktur oder eine Luxation vorliegt.

Wählen Sie den Cramer-Treppenreifen: 120 cm lang, 11 cm breit.

Wickeln Sie den Reifen auf beiden Seiten mit Watte und fädeln Sie die Watte auf den Reifen.

Befestigen Sie die Schiene an der gesunden Extremität des Patienten, von den Fingerspitzen bis zum Ellbogengelenk.

Entfernen Sie den Reifen und biegen Sie ihn im rechten Winkel an der Stelle der vorgesehenen Verbindung.

Befestigen Sie eine Schiene an einem gesunden Glied und messen Sie vom Ellbogengelenk bis zum Schultergelenk.

Biegen Sie den Reifen in einem stumpfen Winkel an die Stelle des vorgesehenen Schultergelenks.

Befestigen Sie die Schiene an einem gesunden Glied, so dass der Unterarm und die Schulter von der Schiene bedeckt werden. Das Ende der Schiene sollte entlang des Rückens (Schultergürtel) zum gegenüberliegenden Schultergelenk verlaufen (überprüfen Sie die Richtigkeit der Schienenvorbereitung).

Geben Sie dem verletzten Glied eine srednefiziologichesky Position (wenn möglich, beugen Sie den Arm am Ellbogengelenk), setzen Sie die Bürste auf die Schiene in der Position zwischen Supination und Pronation.

Legen Sie die Hand, den Unterarm auf die Innenseite des simulierten Reifens und fassen Sie das andere Ende mit Ihrer freien Hand. Führen Sie den Reifen entlang der Außenseite des Glieds durch die Schulter zurück zur gegenüberliegenden Seitenschulter.

Binden Sie die Reifenenden durch einen gesunden Schultergürtel und eine Fossa axillaris.

Legen Sie eine Watte- und Mullrolle in die Achselhöhle der erkrankten Extremität und eine Rolle unter die Finger.

Befestigen Sie die Schiene an den Gliedmaßen mit Spiralen des Verbandes bis zum mittleren Drittel der Schulter.

Legen Sie einen Verband "Deso" zur besseren Fixierung der Extremität an.

Hinweis: Das Anlegen eines Verbandes bei einer Schulterverletzung wird bis zum Ellbogen oder bis zum mittleren Drittel der Schulter empfohlen, da eine Abduktion des Arms während des Verbandes sehr schmerzhaft ist.

Autoreifen

Reifen 135/80 R12 KAMA-204 68T

175/70 R13 KAMA-205 82T Reifen

Reifen 175/65 R14 KAMA BREEZE NK-132 82H

155/70 R13 TRIANGLE TR928 75S

175/70 R13 KAMA-217 82H Reifen

Reifen 185/60 R14 KAMA BREEZE NK-132 82H

Reifen 175/70 R13 KAMA BREEZE NK-132 82T

Reifen 175/65 R14 KAMA-217 82H

155/65 R13 TRIANGLE TR256 73S

165/70 R13 TRIANGLE TR928 79T Symmetrischer Komfort

175/70 R13 KAMA NK-241 Reifen

Reifen 175/70 R13 KAMA-EURO-224 82T

Reifen 175/70 R13 BEL-103 TBL ALL SEASONS SERIAL 82H

Reifen 175/70 R14 KAMA BREEZE NK-132 84T

Reifen 175/70 R13 BEL-100 TBL ALL SEASONS SERIAL 82H

155/70 R13 TRIANGLE TR777 75T ns

165/70 R13 TRIANGLE TE301 79T

155/70 R13 Marshal MH12 75T Reifen

175/70 R13 TRIANGLE TE301 82H symmetrisch; KOMFORT Sommer

Reifen 175/70 R13 BEL-253 TBL 82T Artimotion

Bus 175/70 R13 V-130 82H

165/60 R14 TRIANGLE TE301 75H symmetrischer KOMFORT

Bus 175/65 R14 BEL-264 TBL

165/60 R14 TRIANGLE TR928 75H Symmetrischer Komfort

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • Am ende
Seite 1 von 81

Reifenverkaufsabteilung:

+38 (095) 0-800-770, +38 (066) 153-94-14,

+38 (071) 332-20-07, +38 (071) 306-83-84,

Verkaufsabteilung für Ersatzteile und Batterien:

+38 (071) 306-53-14, +38 (095) 922-28-64

Vertriebsabteilung für Riemen und Lager:

+38 (071) 332-20-14, +38 (066) 855-75-74

Ölverkaufsabteilung:

+38 (050) 817-14-84, +38 (071) 817-14-84,

+38 (050) 471-07-35, +38 (071) 471-07-35

Logistik- und Frachtabteilung:

+38 (099) 100-01-18, + 38 (099) 347-48-72,

+38 (071) 307-82-21, + 38 (071) 307-82-27

Autozentrum Donezk "KAMAZ"

bietet umfassende Dienstleistungen für den Verkauf von Ersatzteilen für KAMAZ-Fahrzeuge, Reifen und Räder, Batterien sowie für die Wartung und Reparatur von Lastkraftwagen.

Hauptsitz:

Donezk, st. Herd 2-a

Öffnungszeiten: von 9.00 bis 17.00 Uhr von Mo-Fr, geschl. Sa-So

Online-Shop in den sozialen. Netzwerke

Treten Sie unserem Online-Shop in sozialen Netzwerken bei. Sie sind immer auf dem neuesten Stand in Bezug auf Werbeaktionen, Verkäufe und neue Produkte.

Vakuumreifen medizinisch

Satz Saugreifen für die Stilllegung

Immobilisierung Vakuumreifen - Transportmittel und Immobilisierung sind ein universelles Mittel zur wiederholten Verwendung für die Transportimmobilisierung von Verletzten bei Verletzungen und Schäden an den Extremitäten ohne deren zusätzliche Verschiebungen. Ihr Funktionsprinzip basiert auf der Morphologie von kompressiblen Materialien, die in der Lage sind, sich in jeder gewünschten Position perfekt zu verändern und eine individuelle Körperform anzunehmen.

ES-10 - Vakuumreifen für Hände;

ES-11 - Vakuumfußreifen;

ES-12 - Vakuumreifen mit Fußstütze "S";

ES-13 - Vakuumhalsreifen;

ES-14 - Vakuumreifen für Kinderhände;

ES-15 - Kinderfuß-Vakuumreifen;

ES-16 - Vakuum-Fixierreifen mit Fußanschlag "L";

ES-30 - Ein Reifensatz mit einer Transporttasche;

(ES-10, ES-11, ES-13, ES-20, ES-21, ES-22);

ES-33 - Ein Reifensatz mit einem Rucksack;

(ES-10, ES-11, ES-13, ES-20, ES-23, ES-22).

Nach dem Fixieren des Reifens in der gewünschten Form wird mit dem darin eingeschlossenen Schüttgut Luft aus dem Reifen gepumpt, das anfangs fließende Polymer wird fest und bildet eine nahezu perfekte, kompakte Körperkontur (vergleichbar mit dem Auslegen von Gips). In einem solchen Zustand wird der Patient zum endgültigen Behandlungsort transportiert, wo er sogar in einer festen Position geröntgt werden kann, da diese Fixierungsvorrichtungen eine hervorragende Röntgenübertragung gewährleisten;

Nachdem der Grad der Beschädigung festgestellt wurde, wird Luft in den evakuierten Reifen eingeblasen, der Polymerfüllstoff löst sich wieder und der Patient kann die vorgeschriebenen medizinischen Verfahren akzeptieren.

Bei der Bereitstellung einer medizinischen Notfallversorgung können einfache und bequeme Mittel zur Vakuumfixierung von beschädigten Körperteilen wiederholt verwendet werden. Dies ist die schnellste und humanste Methode zur Immobilisierung für den Transport von Opfern.

Beeinträchtigt nicht die Durchblutung, weil bei starrer Fixierung entsteht kein Überdruck;

Bequeme und schnelle Anwendung;

Akzeptiert jede individuelle Körperform des Patienten;

Bietet hervorragende Wärmedämmung;

Zur Desinfektion können leicht zu reinigende, normale Reinigungsmittel verwendet werden.

Wiederholte wiederholte Verwendung;

Das bei der Herstellung verwendete Material ist ein mit Kunststoff beschichtetes, hochwertiges Gewebe.

ES-20 - Manuelle Vakuumpumpe;

ES-21 - Transporttasche für Reifen;

ES-22 - Reparatursatz mit Ersatz
Ventil;

ES-23 - Rucksack für Reifen.

Technische Eigenschaften von waschbaren Vakuumreifen

Wann und wie werden medizinische Luftreifen eingesetzt?

In der Medizin, insbesondere in der Traumatologie, ist eine solche Vorrichtung zur Immobilisierung als Reifen weit verbreitet. Es repariert Körperteile, wenn sie beschädigt sind.

Seine Verwendung ist zur Vorbeugung und Behandlung von Verletzungen sowie Erkrankungen des Bewegungsapparates erforderlich.

Sie unterstützen den geschädigten Körperteil, verhindern weitere Verschiebungen, lindern Schmerzen.

Busgerät

Medizinischer Luftreifen ist eine Art versiegelte Kammer, in die das verletzte Glied passt, während Luft hineingeleitet wird.

Durch die Erzeugung eines Überdrucks werden Bedingungen für eine zuverlässige und weiche Fixierung geschaffen.

In seiner Zusammensetzung befindet sich eine elastische Polyvinylchloridfolie für medizinische Zwecke.

Luftreifen haben auch eine wärmeisolierende Wirkung, die den Einsatz im Winter ermöglicht.

Sie werden in der Notfallmedizin eingesetzt - dieses Produkt ist in Erste-Hilfe-Sets enthalten. Es fixiert zuverlässig ein Glied durch übermäßigen Druck zwischen den Wänden.

Das Wirkprinzip besteht darin, das Glied zusammenzudrücken, während durch Drücken der Pumpe Luft in die Kammer (geschlossener Hohlraum) gedrückt wird.

Es deckt das beschädigte Glied fest ab und fixiert es. Sie sind so ausgelegt, dass der maximale Druck in ihnen nur 50 mm Hg betragen kann.

Auf dem Foto ist der Luftreifen zur Anwendung bereit.

Luftreifen können verwendet werden, um Blutungen zu stoppen und die Übertragung zu verhindern. Sie sind luftdicht und strahlendurchlässig.

Ein solches Modell weist in seinem Aufbau folgende Elemente auf: eine zweilagige Kunststofffolie, einen Reißverschluss, ein Gerät mit Ventil und einen Luftführungsschlauch, der dazu dient, Luft in die Kammer zu drücken.

Wo wird das Gerät eingesetzt?

  • vermutete Frakturen;
  • Schäden an Gelenken, Unterarm, Fuß, unterem Drittel des Oberschenkels;
  • zum Reparieren von beschädigten Gliedmaßen während des Transports des Patienten zur medizinischen Einrichtung;
  • Weichteilschaden mit äußerer Blutung;
  • Sie sollen die notwendige Erste Hilfe leisten, zum Beispiel bei Verletzungen infolge eines Unfalls oder eines Unfalls.
  • Sie werden in Krankenwagen, Sportanlagen, im Katastrophenschutz, im Innenministerium und im Rettungsdienst eingesetzt.
  • Solche Produkte werden verwendet, um Opfer aus Katastrophengebieten und Notfällen zu bringen und zu evakuieren.

Um das verletzte Glied zu fixieren, wird auch ein Deso-Verband verwendet. Sie sollten wissen, wie Sie einen Verband bei Bedarf sicher und genau anlegen können.

Hauptsorten

Es gibt solche Typen von Luftreifen:

  • für die Hand, Unterarm;
  • für Fuß Schienbein;
  • für Hüfte, Kniegelenk.

Der Druck in der Kammer von 40 bis 45 mm Hg ermöglicht es dem Fixiermittel, die gewünschte Steifheit zu erreichen, die für die Immobilisierung des Transports erforderlich ist.

Reifen sind technisch in der Lage, mindestens 1000 Anwendungszyklen zu überstehen. Sie eignen sich für den Einsatz bei Temperaturen von -25 bis +40 Grad.

Wir schätzen die Vor- und Nachteile

  • es bietet eine einfache und schnelle Schaffung von Bedingungen für die Fixierung;
  • minimales Verletzungsrisiko bei der Anwendung;
  • Um ein Röntgenbild zu machen, muss es nicht genommen werden - es hat eine gute Durchlässigkeit für Röntgenbilder.
  • Möglichkeit der Beobachtung der verletzten Extremität;
  • mobil, ihre Einführung erfordert keine besonderen beruflichen Fähigkeiten;
  • Die Maße erlauben es, die Extremität frei über Kleidung und Schuhe zu legen.
  • Das Overlay ist bei Frakturen der Hüft- und Schulterknochen nicht ausreichend fixiert
  • die Möglichkeit einer leichten Beschädigung und in dieser Hinsicht der Verlust von Eigenschaften des Riegels;
  • Außerdem sollte zur besseren Immobilisierung so viel wie möglich gepumpt werden, was zu einer Kompression der darunter liegenden Weichteile führen kann.
  • Bei offenen Verletzungen kann es zu vermehrten Blutungen aus der Wunde kommen, die als venöser Gurt fungieren.

Modelle für Kinder und Erwachsene

Es gibt Luftreifen für Kinder und Erwachsene.

Ihr Zweck, Material, Gerät, Technologie sind die gleichen. Beide Typen sind komplett verschweißt und haben einen Reißverschluss. Der Unterschied zwischen ihnen in Größe, Preis.

Wie erfolgt die Immobilisierung?

Stufenauflage von Luftreifen:

  1. Untersuchen Sie zunächst die Stelle der Verletzung, um den Zustand des Patienten zu beurteilen, und führen Sie gegebenenfalls eine Anästhesie durch.
  2. Luftreifen wird aus dem Beutel entnommen. Öffnen Sie den Verschluss und bringen Sie ihn unter das verletzte Glied (Befestigungspunkt).
  3. Das verletzte Glied gibt eine bequeme physiologische Position. Die Reifen führen entsprechend der Position und Kontur den festen Platz ein. Bei Bedarf wird der Arm mit einem Verband durch einen gesunden Unterarm fixiert, um einen traumatischen Schock zu vermeiden. Kreieren Sie ein Verbandfutter aus Watte. Bei offenen Frakturen wird zuerst ein steriler Verband angelegt. Dann befestigen sie es. Es ist anzumerken, dass das Auferlegen des Schlosses nicht das Entfernen von Kleidung und Schuhen vorsieht.
  4. Als nächstes schließen Sie den Verschluss. Öffnen Sie das Ventil, indem Sie den Luftschlauch gegen den Uhrzeigersinn drehen. Mit dem Mund (durch eine Serviette) den Reifen aufpumpen und den Schlauch zurückdrehen, um das Ventil zu schließen. Es kann sowohl eigenständig als auch mit Hilfe einer Handpumpe mit Luft befüllt werden.
  5. Es ist notwendig, den Zustand der Extremität zu überwachen. Die Finger sollten warm sein. Es ist zur Vorbeugung von Ischämie notwendig.
  6. Der Patient wird je nach Schwere der Erkrankung und Schädigung des Opfers liegend oder sitzend transportiert.
  7. Öffnen Sie beim Entfernen das Ventil und entfernen Sie dann durch Entriegeln des Reißverschlusses den Halter vom Glied. Um ein übermäßiges Zusammendrücken von Geweben zu verhindern, muss das Opfer so bald wie möglich innerhalb von höchstens 1 Stunde in die Gesundheitseinrichtungen gebracht werden.
  8. Vor dem erneuten Gebrauch sollte es mit warmem Wasser und Seife desinfiziert und getrocknet werden.

Bei ihrer Verwendung besteht die Möglichkeit, das Glied zu beobachten. Das Verletzungsrisiko für den Patienten ist minimal. Sie sind besonders praktisch bei der Arbeit im Krankenwagen, in Kriegszeiten sowie auf Expeditionen und bei der Arbeit im Notfall.

Das Auferlegen eines solchen Reifens kann für schwerere Verletzungen, wie eine Hüftverletzung, immer noch unzureichend sein.

Die minimalen Zeitkosten sind zweifellos ein großes Plus, wenn Sie dem Opfer so schnell wie möglich helfen müssen. Darüber hinaus verringert eine solche Klammer das Risiko einer Infektion mit offenen Wunden und hält die Extremität zuverlässig in einer vorbestimmten Position.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Brennen in den Beinen

Das Brennen in den Beinen ist ein unspezifisches Symptom, das Ausdruck eines bestimmten pathologischen Prozesses sein kann (nicht immer im Bereich des Bewegungsapparates) und möglicherweise auf übermäßige physische, statische oder mechanische Beanspruchung zurückzuführen ist.


Frakturen der kleinen oder großen Tibia - wie viel muss man in einem Gips laufen?

Frakturen der Tibia und Tibia werden sowohl im jungen als auch im Erwachsenenalter beobachtet. Rechtzeitige medizinische Versorgung garantiert die Genesung und das volle Leben des Patienten.