Liste der Gichtpillen

Gicht ist eine der ältesten in der Medizin beschriebenen Krankheiten. Im 5. Jahrhundert v. Chr. Nannte Hippokrates "Gicht" (von den griechischen Wörtern "unter" - Fuß "," Agra "- Falle) scharfe Schmerzen im Fuß. Sie wurde "die Krankheit der Könige und der König der Krankheiten" genannt, die Krankheit der Aristokraten, die sogar als Zeichen des Genies angesehen wurde. Sie litt unter so berühmten Personen wie Leonardo da Vinci, Alexander dem Großen, vielen Mitgliedern der Medici-Familie aus Florenz, Isaac Newton, Charles Darwin. Und diese Liste ist alles andere als vollständig.

Gicht ist eine Krankheit, die mit einer Störung des Purinstoffwechsels einhergeht und zu einem Anstieg der Blutharnsäure (Hyperurikämie) und ihrer Ablagerung in den Geweben des Bewegungsapparates und der inneren Organe führt.

Beim Menschen werden Purinbasen in Harnsäure zerlegt und über die Nieren ausgeschieden. Wenn die Konzentrationsgrenze von Harnsäure im Gewebe überschritten wird, beginnt sie, ihre Kristalle in Form von Natriummonourat in den Gelenken, Nieren und Weichgeweben abzulagern. Es gibt klinische Manifestationen von Arthritis (Gelenkentzündung), Weichteilbildungen (Tophi), Urinnephropathie (Nierenschaden) und Nephrolithiasis (Nierensteinbildung).

Änderungen der Ernährungsgewohnheiten und des Lebensstils haben dazu geführt, dass in Industrieländern 1-2% der Bevölkerung an Gicht leiden.

Rumacar-Tabletten

Rumacar Tabletten sind ein entzündungshemmendes und antirheumatisches Medikament. Der Wirkstoff des Arzneimittels Rumacar ist Diclofenac - nichtsteroidal entzündungshemmend.

Adenurik Tabletten

Adenurik Tabletten - ein Medikament zur Behandlung von Gicht, die überwältigende Bildung von Harnsäure. Harnsäure ist das Endprodukt des Purinstoffwechsels beim Menschen und.

Kolhikum-Dispert Tabletten

Kolhikum-Dispert Tabletten sind Anti-Gicht-Mittel, die dazu beitragen, die Migration von Leukozyten in den Entzündungsherd zu reduzieren und die Phagozytose von Salzmikrokristallen zu hemmen.

Fulfelex-Tabletten

Fulfelex-Tabletten sind ein natürliches Produkt auf pflanzlicher Basis, das bei entzündlichen, metabolischen und degenerativen Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule angewendet wird.

Allopurinol Tabletten

Allopurinol-Tabletten tragen zur Verletzung der Harnsäuresynthese bei. Allopurinol und sein Hauptderivat Oxypurinol wirken urostatisch. Der Wirkungsmechanismus von Allopurinol ist damit verbunden.

Reopirin-Tabletten

Antiphlogistika Reopirin wird bei Neuralgie (Schmerz, der sich entlang des Nervs ausbreitet), Ischias (Radikulitis des lumbosacralen), Hexenschuss (paroxysmaler intensiver Schmerz) angewendet. C.

Fanigan Tabletten

Das Kombinationspräparat Fanigan besteht aus Diclofenac und Paracetamol, die eine ausgeprägte entzündungshemmende, analgetische sowie fiebersenkende Wirkung haben.

Cyston-Tabletten

Cyston Tabletten wirken entzündungshemmend und harntreibend bei Nierenerkrankungen. Im Cyston sind Pflanzenextrakte enthalten, die die Wirkung bestimmen.

Ursachen der Gicht

1. Medikamente: Diuretikum (Thiaziddiuretika), niedrige Aspirindosen (1 g pro Tag), Cyclosporine.

2. Krankheiten und Zustände, die zu Gicht führen: Diabetes mellitus, Fettleibigkeit, koronare Herzkrankheit, arterielle Hypertonie, metabolisches Syndrom, chronisches Nierenversagen, Bleivergiftung, Organtransplantation, Psoriasis, Blutkrankheiten. Eine Verschlimmerung der Gicht trägt zur intravenösen Verabreichung von Kontrastmitteln (mit radiologischen Untersuchungen), Traumata und Operationen bei.

3. Das Gichtrisiko ist extrem hoch bei Menschen, die es gewohnt sind, Lebensmittel zu sich zu nehmen, die große Mengen an Purinbasen enthalten (fetthaltiges Fleisch, Meeresfrüchte, alkoholische Getränke, kohlensäurehaltige Getränke).

4. Gicht entwickelt sich häufig bei Männern (Alter 30-60 Jahre), bei Frauen tritt Gicht viel seltener und hauptsächlich in den Wechseljahren auf.

Symptome von Gicht

Akute Gichtarthritis beginnt mit einer Läsion eines Gelenks, meistens des großen Zehs. Dem Auftreten einer akuten Arthritis kann eine reichliche Nahrungsaufnahme, Alkoholaufnahme, ein Trauma oder eine Operation vorausgehen. Die Krankheit entwickelt sich plötzlich, am Morgen gibt es starke Schmerzen, Schwellungen und Rötungen, die Symptome nehmen schnell zu und erreichen innerhalb von 24 bis 48 Stunden einen Höhepunkt. Der Schmerz wird ausgeprägt, Patienten können oft keine Socken tragen oder das schmerzende Gelenk berühren. Akute Gicht kann mit einem Anstieg der Körpertemperatur um bis zu 38 Grad einhergehen. Starke Schwäche, allgemeines Unwohlsein. Selbst wenn sie nicht behandelt werden, verschwindet die Verschlechterung der Gichtarthritis allmählich über einen Zeitraum von 5 bis 7 Tagen.

Mit fortschreitender Erkrankung und mangels angemessener Behandlung häufen sich die Anfälle von Arthritis und halten an, und es treten neue Beingelenke auf. Es gibt eine Deformität der Gelenke aufgrund von Knotenablagerungen und Knochenwachstum, Tophi.

Tofusaharnsäurekristalle, die sich im periartikulären Gewebe ablagern, sind schmerzlose, dichte gelbliche Knötchen. Am häufigsten befinden sich im Ohr, Ellenbogen, Knöchelgelenken, Gelenken der Hände und Füße.

Allmählich tritt eine Gelenksteifheit auf, die es den Patienten erschwert, sich zu bewegen. Das Risiko von Frakturen ist hoch. Jede neue Verschlimmerung der Gichtarthritis verschlechtert den Krankheitsverlauf erheblich und trägt zur raschen Entwicklung von Komplikationen bei.

Meist wird Harnsäure über die Nieren ausgeschieden, die Ablagerung von Harnsäuresalzen im Nierenbecken führt zur Entstehung von Urolithiasis. Der Ausfluss von Steinen (Steinen) äußert sich in starken Schmerzen in der Lendengegend - Nierenkolik.

Diagnose von Gicht

1. Biochemische Analyse von Blut. Nachweis von Hyperurikämie: Anstieg des Harnsäurespiegels bei Männern über 0,42 mmol / l, bei Frauen über 0,36 mmol / l. Bestimmung des Kreatininspiegels im Blut - zur Identifizierung von Nierenversagen.

2. Untersuchung der Gelenkflüssigkeit des betroffenen Gelenks. Bei der chemischen oder mikroskopischen Untersuchung werden Harnsäurekristalle festgestellt, es befindet sich keine Bakterienflora in der Aussaat.

3. Röntgenaufnahmen der Gelenke bestimmen Veränderungen bei chronischer Gichtarthritis.

4. Ultraschall der Nieren. Identifizierung von Röntgensteinen.

Gicht-Behandlung

Wichtig, um eine Verschlimmerung der Gicht zu verhindern, ist die Einhaltung der Ernährungsempfehlungen. Diese Einschränkung des Verbrauchs: Fleisch- und Fischprodukte, Hülsenfrüchte, Sauerampfer, Spinat, Blumenkohl, Himbeeren, Feigen, Schokolade, starker Tee, Kaffee. Alkohol, insbesondere Wein und Bier, sind verboten.

Es wird empfohlen, die Flüssigkeitsmenge auf 2 Liter pro Tag zu erhöhen, wenn keine Gegenanzeigen vorliegen. Dies sind Cranberry-Saft, Säfte, alkalisches Mineralwasser. Eine allmähliche Normalisierung des Körpergewichts ist für den Patienten obligatorisch, da dies dazu beiträgt, den Harnsäurespiegel im Blut zu senken.

Ziel der medikamentösen Behandlung ist es, Schmerzen während eines Angriffs zu lindern und Störungen des Purinstoffwechsels zu behandeln.

Während eines akuten Gichtanfalls wird dem Patienten empfohlen, sich vollständig auszuruhen, insbesondere die erkrankte Extremität. Es ist notwendig, dem Fuß eine erhöhte Position zu geben, eine Eisblase auf das erkrankte Gelenk aufzubringen und nach dem Nachlassen des Schmerzes eine wärmende Kompresse. Zur Behandlung von nichtsteroidalen Antiphlogistika (NSAIDs). Das Medikament, seine Dosis, Häufigkeit der Verabreichung, die Dauer wird vom behandelnden Arzt empfohlen.

Um eine anhaltende Reduktion der Harnsäure zu erreichen, die das Fortschreiten der Gicht verhindert, werden Anti-Gicht-Medikamente verwendet (Alopurinol, Sulfinperzonon, Uralitis usw.). Diese Medikamente werden für eine lange Zeit (seit Jahren) verwendet. Das benötigte Medikament wird vom behandelnden Arzt individuell für jeden Patienten ausgewählt, abhängig vom Alter, den damit verbundenen Krankheiten und dem Harnsäurespiegel im Blut.

Während der Bildung von großen Tophis mit Gewebegeschwüren und vorhandenen Fisteln wird eine chirurgische Behandlung empfohlen - Entfernung von Tophus, da sich diese bei Einnahme von Antigicht-Medikamenten nicht mehr auflösen können und die Funktion der Gelenke erheblich einschränken können.

Physiotherapie bei Gicht

In der akuten Phase wird Dimexidum-Lösung auf das betroffene Gelenk aufgetragen. Es wirkt analgetisch und entzündungshemmend. Vor dem Test werden Tests auf Empfindlichkeit gegenüber Dimexidum (das Vorliegen einer allergischen Reaktion) durchgeführt und 24 Stunden nach dem Test werden die Verfahren gestartet. Verwenden Sie für die Anwendung eine 30-50% ige Lösung von Dimexidum (verdünnt mit reinem Dimexid mit kochendem Wasser). Eine in eine Lösung getauchte Serviette wird auf das schmerzende Gelenk gelegt. Der Eingriff dauert zunächst 10 Minuten und wird in Zukunft auf 2 Stunden verlängert. Während der Remission werden Anwendungen mit Schlamm, Paraffin und Ozokerit verwendet, die zur Verbesserung der Funktion der Gelenke und zur Verringerung ihres Uratgehalts beitragen.

Während der Remission wird den Patienten eine Behandlung in einem Sanatorium angeboten. Die Gesundheit der Patienten und der Krankheitsverlauf wirken sich positiv auf die Freizeitaktivitäten aus: Ernährung, alkalische Mineralwasseraufnahme, Balneotherapie, Schlammtherapie.

Kräutermedizin gegen Gicht

Kräutermedizin wird in der komplexen Behandlung mit Diät- und Anti-Gicht-Medikamenten eingesetzt. Infusion von Preiselbeerblättern (1/2 Tasse 3-mal täglich). Infusion von schwarzen Johannisbeerblättern (eine halbe Tasse 4-5 mal am Tag). Die Infusion wird vorbereitet: 1 Esslöffel getrocknete Blätter pro 500 ml kochendem Wasser, 2 Stunden einwirken lassen, abtropfen lassen. Tragen Sie die Früchte der Blaubeeren auf.

Gicht-Diät

Es ist notwendig, Produkte und Gerichte, die Purine in großen Mengen enthalten, von der Diät auszuschließen oder auf ein Minimum zu reduzieren, da Harnsäure aus Purinen gebildet wird.

Produkte, deren Verwendung ausgeschlossen werden sollte: Leber, Nieren, Gehirn, Lunge, Fleisch von Jungtieren, Hühner, Fleisch- und Fischbrühe. Ein Gichtpatient sollte sich weigern, Alkohol zu sich zu nehmen, da er die Ausscheidung von Harnsäure durch die Nieren hemmt und somit zu einer Erhöhung seiner Konzentration im Blut beiträgt.

Produkte, deren Verwendung eingeschränkt werden sollte: Hülsenfrüchte (Bohnen, Erbsen, Bohnen), Sauerampfer, Spinat, Auberginen, Radieschen, Blumenkohl, Spargel, Pilze, Krebstiere, Kaviar, Fisch (Ostseehering, Sardinen usw.). Großer Fisch ist erlaubt.

Der Kalorienbedarf des Körpers für Gicht sollte hauptsächlich durch Kohlenhydrate gedeckt werden. Eier, Mehl- und Getreidegerichte, magerer Fisch, Rindfleisch und Lammfleisch können in geringen Mengen im Speiseplan enthalten sein. Fisch- und Fleischgerichte sollten nicht mehr als 2-3 mal pro Woche gekocht gegessen werden. Eine Portion sollte nicht mehr als 250 g betragen. Während eines Anfalls von Arthritis sollten Fisch und Fleisch vollständig ausgeschlossen werden. Das Essen muss die notwendige Menge an Vitaminen enthalten, daher sind Wildrosensud, Zitronen, Äpfel und schwarze Johannisbeeren nützlich. Sie können Milch und Milchprodukte, Getreide (Brot, Getreide, Kleie), die meisten Gemüse (Kartoffeln, Karotten, Kohl, Gurken, Tomaten, Kürbisse, Zwiebeln, Karotten, Rüben, Radieschen, Sellerie), Nüsse, Wassermelonen, Melonen, Beeren und Früchte, Gewürze. Es ist bekannt, dass Kirschen, Erdbeeren, Johannisbeeren und andere dunkelrote und blaue Beeren die Konzentration von Harnsäure im Blut verringern und daher für Gicht in jeglicher Form nützlich sind. Bei Abwesenheit von Nieren- und Herzerkrankungen ist es notwendig, reichlich alkalische Getränke (2–2,5 Liter pro Tag), Obst- und Beerenkompott, alkalisches Mineralwasser, zu sich zu nehmen.

Prävention von Gicht

Patienten mit Gicht werden von einem Rheumatologen und einem Allgemeinarzt (Hausarzt) beobachtet. Zweimal im Jahr werden sie einer umfassenden Untersuchung unterzogen (Bestimmung des Gehalts an Harnsäure, Kreatinin). Die Ultraschalluntersuchung der Nieren und der Gelenke wird 1 Mal pro Jahr durchgeführt.

Gichtkomplikationen

Frühzeitige Störungen des Purinstoffwechsels sind bei rechtzeitiger Diagnose und Behandlung reversibel, im Stadium der chronischen Gicht mit Organschäden (Herz, Gehirn, Niere) ist die Prognose der Erkrankung jedoch ungünstig. Nierenschäden treten bei 30-50% der Gichtpatienten auf. Bei einem anhaltenden Anstieg des Harnsäurespiegels entwickeln alle 4 Patienten mit Gicht ein chronisches Nierenversagen.

TOP-Liste der Medikamente gegen Gicht - wir wählen wirksame Medikamente aus, die Harnsäure entfernen

Zur Behandlung von Gicht werden Medikamente aus verschiedenen pharmakologischen Gruppen empfohlen.

Der Artikel berichtet über die beliebtesten Medikamente gegen Gicht, ihre Eigenschaften, Kosten und therapeutische Wirkung.

Etwas Pharmakologie

Mit Gicht ist ein Komplex von pathologischen Prozessen gemeint, einschließlich:

Pathologische Veränderungen bei den chemischen Umwandlungen von Harnsäure;

Die Ablagerung und Entzündung von Salzkristallen in Weichteilen.

Dies führt zum Auftreten charakteristischer Symptome:

Akutes Schmerzsyndrom, lokalisiert in den Gelenken und in den Muskeln;

Hyperämie (Rötung) der Haut;

Lokale Temperaturerhöhung;

Daher ist eine Kombinationstherapie, die auf die Symptome und die Ursache der Entzündung abzielt, obligatorisch.

Es ist ratsam, Medikamente aus folgenden Gruppen zu verwenden:

Analgetika (entzündungshemmende Schmerzmittel);

Korrektoren des Harnsäurestoffwechsels;

Glukokortikosteroide (synthetische Hormone).

Einige Medikamente werden oral eingenommen, die anderen - äußerlich.

Bei Bedarf können Medikamente (NSAR, Glukokortikosteroide) injiziert werden.

Beachten Sie! Um die Entwicklung von negativen Auswirkungen auf die Gesundheit zu verhindern, muss die Therapie zusammen mit dem Arzt ausgewählt werden.

Überprüfung der besten Harnsäure ausscheidenden Medikamente

Medikamente gegen Gicht wirken auf zwei Arten:

Stimulieren Sie die Ausscheidung von Harnsäuremetaboliten;

Harnsäuresynthese hemmen.

Hier ist eine Liste der wirksamsten Medikamente gegen Gicht, die auf dem modernen Pharmamarkt in Russland erhältlich sind.

Zur Erleichterung der Navigation sind die Namen in alphabetischer Reihenfolge angeordnet.

Adenurik

emetskoe ursprüngliche wirksame Mittel auf der Grundlage von Fabuxostat.

Durch seine chemische Zusammensetzung weist es keine Analoga auf.

Das mächtigste urikozurichesky Werkzeug.

Es wirkt selektiv auf Enzyme, die zur Umwandlung von Hypoxanthin in Harnsäure beitragen.

Die Sicherheit und ein positives Ergebnis der Behandlung werden durch zahlreiche klinische Studien bestätigt.

Das Medikament ist für ältere Menschen harmlos.

Es wird 1 Mal pro Tag eingenommen.

Bei Verschlimmerung kann man keine Medikamente einnehmen!

Bei längerer Therapie können Häufigkeit und Schweregrad von Exazerbationen reduziert werden.

Allopurinol

Preis: ab 115 Rubel.

Die therapeutische Wirkung beruht auf der blockierenden Wirkung auf Enzyme, die Hypoxanthin in Harnsäure umwandeln.

Nach Einnahme der Tabletten nimmt die Konzentration von Harnsäure im Serum und Urin ab.

Es verhindert die Ablagerung von Kristallen in Weichteilen, Gelenken der Beine und Hände, löst die bereits abgelagerten Salze auf. Somit wird die Hauptursache für Gichtentzündungen beseitigt.

Beachten Sie! Das Medikament kann nicht in der akuten Form von Gicht verwendet werden.

Es ist für die Behandlung von pathologischen Zuständen indiziert, die durch enzymatische Störungen und die Überproduktion von Harnsäure und ihren Metaboliten verursacht werden.

Bei Niereninsuffizienz ist das Medikament kontraindiziert.

Tabletten sind einfach zu bedienen - sie werden 1 Mal pro Tag getrunken.

Um die Wirksamkeit der Therapie während der Medikation zu beurteilen, müssen Kontrolltests durchgeführt werden, die die Konzentration von Harnsäure im Blut bestimmen.

Allopurinol ist in der Regel gut verträglich und verursacht keine ernsthaften Beschwerden.

Blamaren

Deutsche Tabletten erhöhen den pH-Wert des Urins auf alkalische Werte, lösen dabei Salze auf und entfernen sie aus dem Körper.

Das Medikament sollte von Patienten mit einer salzfreien Diät bei Nierenversagen nicht angewendet werden.

Die empfohlene Behandlungsdauer beträgt 4-6 Monate.

Die tägliche Dosierung beträgt 2 bis 6 Tabletten (abhängig vom pH-Wert des Urins, dessen Höhe durch die im Kit enthaltenen speziellen Papierindikatoren bestimmt wird).

Canephron

Preis: ab 440 Rubel.

Effektive deutsche Gemüsetropfen und Pillen.

Es wird in der Behandlung der chronischen Gicht als Mittel zur Stimulierung der Ausscheidung von Harnsäure gezeigt.

Sicher für stillende Frauen, werdende Mütter und Kinder jeden Alters.

Das Dosierungsschema und die Dauer der Therapie werden vom Arzt individuell festgelegt.

Kolhikum Dispert

Deutsches Kräuterheilmittel, das Herbstkrokus enthält.

Zuvor unter dem Markennamen Colchicine hergestellt, das lange vom russischen Markt verschwand.

Es ist für die Behandlung von akuter Gicht am Bein und anderen Körperteilen angezeigt.

Wertvolle Eigenschaften bei Entzündungen:

Starke entzündungshemmende Wirkung;

Hemmt den Stoffwechsel und die Bildung von Salzkristallen aus Harnsäure;

Kompatibel mit Urikozuricheskimi bedeutet.

Schnelle therapeutische Wirkung (nach 12 Stunden).

Es reizt die Schleimhaut der Verdauungsorgane, die bei chronischen und akuten Magenkrankheiten gefährlich ist, und nimmt NSAR mit aggressiver Wirkung auf den Magen ein.

Verletzt die Aufnahme von Vitamin B12;

Verstärkt die hämatotoxische Wirkung von Analgetika und anderen Arzneimitteln, die das Blutsystem beeinträchtigen;

Während der Behandlung müssen die Laborparameter überwacht werden.

Lespeflan

Es ist ein alkoholhaltiger Extrakt aus medizinischen Rohstoffen - zweifarbige Lespedesa.

Zur Entfernung von Harnsäure, ihren Metaboliten und Salzen bei chronischer Gicht.

Es wird in langen Kursen angewendet - von 3 bis 6 Wochen.

Erhältlich in Alkohollösung, daher sollten Fahrer, Schwangere und alkoholabhängige Personen nicht verwendet werden.

Krappfärben

Die Anwendung bei Gicht beruht auf der Fähigkeit, Harnsäure, Salzmikrokristalle und andere Kalkablagerungen zu zerstören und über die Harnwege zu entfernen.

Zusätzlich zur Gichtentzündung, die in den Gelenken der Füße und Hände lokalisiert ist, ist die Anwendung bei Nierenerkrankungen, einschließlich Urolithiasis, ratsam.

Unter dem Einfluss natürlicher Substanzen färbt sich der Urin rosa. Die rotbraune Farbe des Urins weist auf die Notwendigkeit hin, die Dosierung zu reduzieren oder den Therapieverlauf vorübergehend auszusetzen.

Es wird dreimal täglich eingenommen.

Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 3-4 Wochen.

Die Wiederholung des Kurses ist in 1-2 Monaten möglich.

Oxalit

Russische Kapseln zur oralen Verabreichung auf der Basis von Heilpflanzen.

Gicht hat folgende Wirkungen:

Scheidet Harnsäure, ihre Metaboliten und andere Konkremente aus;

Reduziert den Salzgehalt im Blutserum;

Es verhindert die Verteilung von Mikrokristallen im gesamten Körper mit Blutfluss und deren Fixierung in Weichteilen und Gelenken.

Die Behandlungsdauer beträgt 1 Monat.

Rovatinex

Irische Zubereitung mit ätherischen Ölen und Extrakten aus Nadelbäumen.

Aufgrund seiner ähnlichen pharmakologischen Eigenschaften wie andere pflanzliche Arzneimittel:

Erhöht die Löslichkeit von Mikrokristallen, die sich in den Gelenken und im Weichgewebe ablagern.

Stimuliert die Freisetzung von Harnsäure durch den Urogenitaltrakt;

Es ist für die Behandlung von Erwachsenen und Kindern ab 6 Jahren angezeigt.

Das Dosierungsschema wird vom Arzt persönlich ausgewählt.

Uralit-U

Kochsalzlösung alkalisiert den Urin und fördert die Ausscheidung von Stoffwechselprodukten der Harnsäure.

Vom Arzt bestellt, weil hat eine umfangreiche Liste von Gegenanzeigen. Durch den Wirkungsmechanismus ist Blemaren ähnlich.

Phytolysin

Harnsäure-Ausscheidungspaste auf Basis von Heilpflanzenmaterialien.

Zur Behandlung von chronischer Gicht.

Während der Einnahme des Arzneimittels ist es aufgrund der Überempfindlichkeit der Haut gegen ultraviolette Strahlung erforderlich, den Aufenthalt in der Sonne und den Besuch des Sonnenstudios einzuschränken.

Es hat einen bestimmten Kräutergeschmack, daher wird empfohlen, das Gel vor dem Auftragen in gesüßtem Wasser aufzulösen.

Kann nicht bei Patienten mit Herz- und Nierenversagen angewendet werden.

Fulflex

Preis: ab 250 rub.

Der Anti-Gicht-Komplex enthält Kapseln zur oralen Verabreichung und Creme. Beide Formen enthalten Extrakte aus Weiden- und Martinia-Rinde.

Es hat einen doppelten Effekt:

Beseitigt die Entzündungsreaktion und das Schmerzsyndrom aufgrund entzündungshemmender Substanzen pflanzlichen Ursprungs, die in ihren Eigenschaften chemischen Analgetika ähneln;

Zerstört Salzmikrokristalle und trägt zu deren Ausscheidung aus dem Körper bei.

Die Salbe kann im akuten Stadium der Kapseln angewendet werden - in der Remissionsphase, nachdem ein akuter Anfall geheilt wurde.

Kapseln sind einfach zu verwenden - sie werden 1 Mal pro Tag getrunken.

Empfangsdauer - 1 Monat.

Die Medikamente sind gut verträglich und verursachen keine Nebenwirkungen.

Cyston

Ein indisches Naturheilmittel, das eine Kombination ayurvedischer Pflanzen enthält, die gegen Harnsäuresalze und andere Steine ​​wirksam sind.

Unter der Wirkung der Droge:

Die Bildung von Steinen und Kristallen wird reduziert;

Vorhandene Salzablagerungen in Gelenken und Weichteilen werden zerstört;

Harnsäure wird über die Harnwege ausgeschieden.

Das Medikament sollte in der komplexen Behandlung von chronischer Gicht eingesetzt werden.

Bei Vorhandensein großer Ablagerungen in den Nieren (mehr als 9 mm) können Sie wegen möglicher Verstopfung der Harnwege keine Tabletten einnehmen.

Akute urologische Erkrankungen sind Kontraindikationen für die Einnahme von Medikamenten.

Bei der Einnahme des Medikaments muss aus 2 Litern Flüssigkeit pro Tag getrunken werden.

Wenn Salzablagerung durch lange Kurse festgelegt wird - von 4 bis 6 Monaten.

Bei Bedarf kann der Arzt die Therapiedauer verlängern.

Medizinische Rohstoffe, die Bestandteil des Arzneimittels sind, können das Auftreten einer allergischen Reaktion verursachen.

Entzündungshemmende Medikamente

Nichtsteroidale Analgetika werden verwendet, um Entzündungen und Schmerzen sofort zu lindern.

Ihre therapeutische Wirkung beruht auf der hemmenden Wirkung auf Cyclooxygenase - Enzyme, die zur Entwicklung von Schmerz- und Entzündungsmediatoren beitragen.

Eine Verschlimmerung der Gicht ist eine der Indikationen für die Anwendung von Arzneimitteln aus der Gruppe der NSAR.

Ein wesentlicher Nachteil von Analgetika ist die Reizwirkung auf die Schleimhaut der Verdauungsorgane, die Blutverdünnung und damit die Neigung zu Blutungen unterschiedlicher Lokalisation.

Die Verwendung solcher Arzneimittel ist bei Patienten mit Erkrankungen des Verdauungstrakts, Blutungen unbekannter Ursache, Überempfindlichkeit gegen nichtsteroidale entzündungshemmende Arzneimittel beschränkt.

Tabletten und Injektionen werden in selektive und nicht selektive unterteilt. Die Schwere der Nebenwirkungen ist bei Arzneimitteln mit selektiver Wirkung auf das Enzymsystem geringer.

Arcoxia

Preis: ab 400 Rubel.

Das niederländische Medikament gehört zur Klasse der Analgetika der letzten Generation - Coxibs. Der Wirkstoff wird durch Etoricoxib dargestellt.

Unterschiedliche Selektivität in Bezug auf das Enzym Cyclooxygenase-2.

Der Hauptvorteil im Vergleich zu frühen Medikamenten - eine schonende Wirkung auf die Verdauungsorgane und das Blutsystem.

Positiv erwiesen bei akuten Anfällen von Gicht und Gichtarthritis.

Es wird 1 Mal pro Tag eingenommen.

Die Behandlungsdauer sollte 8 Tage nicht überschreiten.

Aspirin

Das früheste Mitglied der Kategorie Analgetika.

Das Medikament mit nicht selektiver Wirkung.

Gegenwärtig wird Gicht aufgrund der Entdeckung von Arzneimitteln mit besserer Verträglichkeit und größerer Wirksamkeit seltener angewendet.

Aertal

Preis: ab 450 Rubel.

Wirksames ungarisches Medikament mit Aceclofenac.

Aktionsdauer - 12 Stunden.

Stellt die Beweglichkeit der Gelenke wieder her, beseitigt Schmerzen und verringert die Intensität der Entzündungsreaktion.

Dexalgin

Preis: ab 300 rub.

Tabletten und Injektionslösung mit einer starken analgetischen, entzündungshemmenden, nicht selektiven Wirkung auf der Basis von Dexketoprin, einer modifizierten Ketoprofen-Formel.

Eine halbe Stunde nach Einnahme der Pille ist eine Besserung festzustellen.

Die Wirkung hält 4-6 Stunden an.

Diclofenac

Die Mittel zur wahllosen Wirkung in Pillen und Injektionen.

Beseitigt Schmerzen, Schwellungen, Schwellungen und Steifheit in den Gelenken, die mit Gicht einhergehen.

Wirksam bei Entzündungen von Salzablagerungen in Weichteilen und Knochenstrukturen.

Je nach verordneter Dosierung 1-2 mal täglich einnehmen.

Ketonal

Preis: ab 150 Rubel.

Analgetische Herstellung von Slowenien mit Ketoprofen.

Erhältlich in verschiedenen Darreichungsformen, die sich jeweils in der Konzentration des Wirkstoffs unterscheiden.

Das Dosierungsschema wird durch die Applikationsmethode und die Dosierung bestimmt.

Trinkt 1-3 mal am Tag.

Besitzt keine Selektivität.

Meloxicam

Günstiges russisches Heilmittel mit selektiver Wirkung.

Tabletten trinken 1-2 mal täglich (abhängig von der verschriebenen Dosis).

Die Injektionen werden 1 Mal pro Tag durchgeführt.

Movalis

Preis: ab 600 Rubel.

Original analgetisches Selektivmittel mit Meloxicam.

Produziert von der griechischen Firma in Ampullen und Tabletten.

Indisches Heilmittel mit Nimesulidtabletten.

2 mal täglich trinken.

Nimesil

Preis: ab 315 Rubel.

Produziert von der deutschen Firma in Form von Pulver- und Brausetabletten.

Nimesulid

Russische billige Alternative zu Drogen mit Nimesulid.

Nimika

Preis: ab 200 Rubel.

Indisches Medikament mit Nimesulid, erhältlich in Pastillen.

Unterschiedlich schnell einsetzender Effekt.

Celebrex

Preis: ab 200 Rubel.

Ein weiteres Mitglied der neuen Generation von Analgetika.

Celecoxib-Kapseln werden vom amerikanischen Hersteller hergestellt.

Unterscheidet die selektive Wirkung gegen COX-2.

Die empfohlene Tagesdosis beträgt 1-2 Tabletten.

Lokale Schmerzmittel

Zur Schmerzlinderung ist eine lokale Anwendung von Cremes und Gelen mit entzündungshemmenden Wirkstoffen möglich.

Die beliebteste und effektivste Salbe:

Amelotex (250 Rubel);

Diclofenac (50 Rubel);

Ketonal (ab 300 Rubel);

Bystrumgel (ab 200 Rubel);

Voltaren (ab 200 Rubel);

Dolobene (400 Rubel);

Schulden (ab 120 Rubel);

Nurofen (ab 200 Rubel);

Nise (ab 180 Rubel);

Finalgel (ab 350 Rubel);

Fastum Gel (ab 300 Rubel);

Ortofen (ab 50 Rubel);

Ibuprofen (ab 100 Rubel);

Ketoprofen (ab 100 reiben).

Zusätzlich können Sie Kompressen erstellen. Verwenden Sie zu diesem Zweck verdünnte Lösung Dimeksid (Preis ca. 50 Rubel.). Es wirkt gegen alle Symptome von Gichtarthritis und Entzündungen der Weichteile.

Ein wesentlicher Nachteil der Lösung ist ein unangenehmer Geruch, der auf der Haut lange anhält.

Hormonelle Medikamente

Solche Medikamente zeichnen sich durch starke entzündungshemmende Wirkungen auf die Stelle mit dem pathologischen Prozess aus.

Unter ihrer Wirkung wird die Immunantwort gehemmt. Infolgedessen wird die Produktion von Entzündungsmediatoren verringert, die physiologische Beweglichkeit der Extremität wird wiederhergestellt, Ödeme lösen sich auf und starke Schmerzen verschwinden.

Die Verwendung von Tabletten und Injektionslösungen muss auf ein Minimum reduziert werden, da es sonst zu schwerwiegenden Komplikationen durch das endokrine System kommt.

Gicht wird meistens unter folgenden Namen verwendet:

Hydrocortison-Salbe

Als eigenständiges Tool ist es unwirksam. In Kombination mit physiotherapeutischen Behandlungsmethoden ist jedoch eine rasche Besserung festzustellen:

Die Beweglichkeit der Gelenke wird wiederhergestellt.

Schmerzsyndrom vergeht;

Diprospan

Injektion für die Notfallversorgung.

Es wird allein (nicht mehr als 3 Injektionen) bei einem akuten Gichtanfall angewendet.

Im Bereich der Entzündung oder des Gelenks subkutan injiziert.

Kenalog

Preis: ab 100 rub.

Die Eigenschaften sind ähnlich wie bei Diprospan.

Unterschiedlicher erschwinglicher Preis.

Prednisolon

Preis: ab 150 Rubel.

Tabletten zur oralen Verabreichung tragen dazu bei, die Entwicklung der Entzündungsreaktion zu stoppen, Schmerzen zu lindern und die Menge der eingenommenen Schmerzmittel zu verringern.

Wird während der Exazerbation verwendet.

Alkalisches Mineralwasser

Die positive Wirkung der Hydrotherapie beruht auf der Normalisierung der Säure-Base-Umgebung des Urogenitalsystems und der Normalisierung der mit der Umwandlung von Harnsäure verbundenen Stoffwechselprozesse.

Die abgelagerten Mikrokristalle lösen sich auf und werden von den Harnorganen ausgeschieden.

Die Verwendung von Heilwasser ist bei chronischer Gicht ratsam - im Falle eines akuten Anfalls kann es zu einer Verschlechterung des Zustands kommen.

Eine positive Dynamik wird nur bei regelmäßiger Langzeitanwendung alkalischer Wässer beobachtet.

Es ist auch erwiesen, dass die Hydrotherapie die Wirksamkeit der medikamentösen Therapie erhöht und damit das Zeitintervall zwischen den Anfällen verlängert. Es liegt eine langfristige Remission vor.

Die Verwendung von Mineralwasser ist nur mit ärztlicher Anweisung möglich. Erhöhte Vorsichtsmaßnahmen werden durch die Schwierigkeit vorgegeben, eine bestimmte Marke auszuwählen und die Verbrauchsraten zu berechnen.

Die maximale Menge, die an einem Tag sicher verwendet werden kann, beträgt 1 l alkalisches Getränk.

Zur besseren Aufnahme wird empfohlen, warmes Wasser in kleinen Schlucken zu trinken.

Die Behandlung beginnt mit kleinen Portionen und fügt allmählich Volumen hinzu.

Die Tagesdosis ist in mehrere Dosen aufgeteilt.

Der erste wird morgens vor dem Frühstück empfohlen.

Bei der Einnahme von Wasser ist der Zustand der Verdauungsorgane zu berücksichtigen. Bei Vorliegen von pathologischen Zuständen, begleitet von einer übermäßigen Salzsäuresynthese (Hypersekretion), wird das Trinken zusammen mit der Nahrung eingenommen.

Bei Vorliegen anderer Erkrankungen des Darms und des Magens wird Wasser nach den Mahlzeiten eingenommen.

Um die therapeutische Wirkung zu verstärken, wird empfohlen, das Wasser mit einer Zitronenscheibe oder einem Aufguss von Hagebuttenbeeren anzusäuern.

Aquatherapie ist verboten, wenn:

Diabetes mellitus abhängig von Insulininjektionen;

Bei Gicht hat sich alkalisches Mineralwasser positiv bewährt:

Medikamente gegen Gicht: Pillen, Salben, Injektionen, eine vollständige Liste der Medikamente

Gicht ist eine komplexe Erkrankung der Gelenke, die medikamentös behandelt werden muss. Die Artikulation wird durch übermäßige Mengen an Harnsäure und deren Salzen beeinträchtigt. Das Heilmittel für Gicht wird auf der Grundlage der Untersuchung des Patienten ausgewählt, wobei die Gründe für die Manifestation der Pathologie herausgefunden werden. Die Behandlung sollte sofort durchgeführt werden.

Die Ursachen und Symptome der Pathologie

Wichtig zu wissen! Ärzte stehen unter Schock: „Es gibt ein wirksames und erschwingliches Mittel gegen Gelenkschmerzen.“ Lesen Sie mehr.

So ist Gicht am häufigsten auf den Daumen der Füße lokalisiert. Der Grund für die Entwicklung der Krankheit kann zu viel körperliche Anstrengung, ungesunde Ernährung, Verletzung von Stoffwechselprozessen im Körper sein.

Gicht ist eine heimtückische Krankheit. Es wird möglicherweise nicht lange angezeigt. Während der Exazerbationsperiode treten folgende Symptome auf: Ödeme im betroffenen Bereich, erhöhte lokale Temperatur, starke Gelenkschmerzen, die am häufigsten nachts auftreten. Das Gelenk wird bei jeder Berührung sehr empfindlich.

Merkmale der Behandlung von Gicht in der Zeit der Exazerbation

Es ist daher wünschenswert, die Behandlung stationär durchzuführen. In diesem Stadium der Behandlung ist es wichtig, starke Schmerzen zu beseitigen, die Intensität des Entzündungsprozesses in den Gelenken zu beseitigen oder zu verringern und die normale Beweglichkeit des Gelenks wiederherzustellen. In der Zeit der Exazerbation wird der Angriff mit Hilfe mehrerer Drogengruppen gestoppt.

Nichtsteroidale entzündungshemmende Medikamente

Butadion. Es ist eine entzündungshemmende Salbe, die Schmerzen und Hitze lindern kann. Darüber hinaus gilt dieses Medikament als ein gutes Antirheumatikum. Tragen Sie die Salbe dünn auf die betroffene Stelle auf. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, es zu reiben.

Indomethacin. Dieses tablettierte Medikament gilt als eines der wirksamsten nichtsteroidalen entzündungshemmenden Medikamente. In den meisten Fällen wird es zur Behandlung von Gicht an den Beinen verschrieben. Der Hauptvorteil des Arzneimittels ist die Fähigkeit, Schmerzen während der Exazerbation schnell zu lindern. Es ist notwendig, dreimal täglich Tabletten für 0,05 g einzunehmen. Eine andere Form von Indometacin ist Salbe.

Ibuprofen Dieses Arzneimittel wird auch in Pillenform angewendet. In den meisten Fällen wird Ibuprofen in der Zeit angewendet, in der der Verschlimmerungsangriff seinen Höhepunkt erreicht hat und die Symptome maximal ausgeprägt sind. Die tägliche Aufnahmemenge kann zwischen 1200 und 2400 mg liegen.

Steroidhormone

Diese Medikamente zur Behandlung können nicht immer eingenommen werden, da sie eine starke Wirkung, aber eine Vielzahl von Nebenwirkungen haben. Wenn sie ernannt werden, dann nur in extremen Fällen, und die Dauer ihrer Anwendung ist erheblich begrenzt. Die am häufigsten für die Behandlung solcher Steroid-Antiphlogistika verwendeten:

  1. Betamethason. Dies ist ein Anästhetikum, das verwendet wird, um den Entzündungsprozess zu reduzieren. Dieses hormonelle Medikament kann systemisch oder topisch angewendet werden.
  2. Methylprednisolon. Dieses entzündungshemmende Medikament, das in Form von Salben, Tabletten sowie Injektionen (Spritzen) verwendet wird.
  3. Ketazon. Es beseitigt den Entzündungsprozess gut. Sie können es in Form von Pillen oder Tabletten trinken. Es ist notwendig, zweimal täglich Medikamente gegen Gicht einzunehmen.

Sie können Steroidmedikamente nur mit Erlaubnis Ihres Arztes einnehmen. Die unabhängige Verwendung solcher Mittel kann mit verschiedenen gesundheitlichen Problemen behaftet sein.

Colchicine

Colchicin ist eines der wirksamsten Mittel gegen Gicht an den Beinen. Diese Vorbereitung erfolgt auf pflanzlicher Basis. Es ist fast völlig ungefährlich, daher gibt es keine Einschränkungen für Patienten, mit Ausnahme von Nierenversagen und Allergien. Colchicin lindert nicht nur starke Schmerzen und andere Symptome der Gicht. Darüber hinaus stoppt das Medikament die Bildung von Harnsäuresalzen. Daher ist dieses Werkzeug gut gegen Gichtanfälle geeignet, da es analgetische Eigenschaften hat.

Colchicin sorgt für die Entfernung von Harnsäure aus dem Blut. Die Wirksamkeit des Arzneimittels hängt jedoch davon ab, wann der Patient mit dem Trinken beginnt. Tatsache ist, dass Colchicin am ersten Tag nach Beginn der Entzündung eingenommen werden muss. In diesem Fall sollten Sie diese Tabletten jede Stunde gegen Gicht trinken (nicht mehr als 10 Stück pro Tag).

Auch "vernachlässigte" Gelenkprobleme können zu Hause geheilt werden! Vergiss nur nicht, es einmal am Tag zu verschmieren.

Colchicine hat gute Bewertungen von Patienten, die feststellen, dass es mit Hilfe des Arzneimittels möglich ist, den Harnsäurespiegel im Blutplasma zu senken. Die Medikation endet, wenn die Intensität der Symptome abnimmt und die Anzeichen der Krankheit verschwinden.

Arzneimittel für die grundlegende Gichttherapie

Nach Beendigung eines akuten Gichtanfalls muss zur Hauptbehandlung übergegangen werden, bei der der Harnsäurespiegel im Blut gesenkt und die Salze aus dem Körper entfernt werden. Die Medikamente sind in diesem Fall nicht-steroidal und dienen praktisch nicht zur Linderung von Schmerzen oder anderen Krankheitssymptomen. Es gibt zwei Gruppen dieser Medikamente:

Urikodepressiva (hemmen die Harnsäuresynthese)

Allopurinol. Es sollte einmal täglich in einer Dosierung von 300 mg oder 3 p / Tag eingenommen werden. 100 mg. Es ist wünschenswert, eine Tablette nach dem Essen zu trinken. Allopurinol sorgt für die Entnahme von Harnsäure aus dem Blutplasma. Dieses Mittel verhindert Komplikationen der Krankheit. Während der Behandlung mit Allopurinol muss der Patient monatlich den Harnsäurespiegel im Blut überwachen. Der Einsatz von Medikamenten muss mit dem Arzt abgestimmt werden. Tatsache ist, dass Allopurinol den Zustand des Körpers bei gleichzeitigen Krankheiten verschlimmern kann. Das Analogon des Arzneimittels ist Thiopurinol.

Urikozuricheskie Medikamente (entfernen Sie Salze aus den Gelenken und reinigen Sie das Blut)

  1. Benemid. Diese Tabletten können die Entfernung von Salzen aus dem Körper um ein Vielfaches beschleunigen. Das vorgestellte Medikament wird von Patienten gut vertragen.
  2. Anturan. Diese Tabletten sind wirksamer als das vorherige Mittel. Das Medikament sollte jedoch nicht zusammen mit Aspirin eingenommen werden, da es die Wirkung von Anturan blockiert.
  3. Amplivex Die Behandlung mit diesem Tool beschleunigt die Entfernung von Harnsäuresalzen aus dem Körper. Es wird jedoch einige Wochen bis einige Monate dauern.
  4. Flexen. Das vorgestellte Medikament in Kapseln, Tabletten, Ampullen und Kerzen wird zum Verkauf angeboten. Dieses Medikament wird verwendet, wenn es notwendig ist, einen akuten Anfall und andere Symptome der Gicht zu stoppen.

Alle nichtsteroidalen Medikamente werden je nach Art des Anfalls von einem Arzt verschrieben. Es ist notwendig, das Alter des Patienten, die Fähigkeit der Leber und der Nieren zu berücksichtigen, ihre Funktionen gut auszuführen.

Komprimiert

Das am häufigsten verwendete Medikament für Lotionen ist Dimexid. Es wird als zusätzliche Behandlung für Gicht verwendet. Es muss richtig verwendet werden:

  • bedeutet, dass Wasser in gleichen Mengen beigemischt werden muss;
  • dann wird in einer Mischung ein Stück Gaze eingeweicht, auf das betroffene Gelenk aufgetragen und mit einem Film bedeckt;
  • Außerdem muss die Kompresse mit einem Baumwolltuch und einem Wollschal umwickelt werden.
  • Sie müssen es in einer halben Stunde entfernen.

Der Behandlungsverlauf kann 10-90 Tage dauern. Bewertungen dieser Medizin sind ziemlich gut. Die Verwendung von Kompressen mit Dimexide während eines akuten Anfalls sollte jedoch nicht erfolgen.

Analgetika

Während eines akuten Gichtanfalls ist es wichtig, schmerzlindernde Medikamente einzunehmen. Unter diesen sind die effektivsten:

  1. Diclofenac. Dieses Tool reagiert sehr schnell. Es kann in Form von Tabletten oder Salben verwendet werden (letzteres wird am häufigsten verwendet). Die Behandlungsdauer beträgt ca. 1,5 Monate.
  2. Injektionen Movalis. Durch die Behandlung mit diesem Tool erzielen Sie eine schnelle, kurzfristige Wirkung. Medikament intramuskulär eingeführt. Das Injizieren von Medikamenten in eine Vene ist strengstens untersagt, da es an Nierenfunktionsstörungen leidet.
  3. Voltaren. Es wird bei einem starken Schmerzanfall angewendet. Hier ist es notwendig, sowohl Tabletten als auch Salbe gleichzeitig zu verwenden.
  4. Blemarin. Dieses Medikament trägt zur schnellen Entfernung von Harnsäure sowie zu deren Alkalisierung bei. Der Vorteil des Werkzeugs ist seine vollständige Sicherheit für die Nieren und die Leber.

Eine Selbstbehandlung von Gicht ist absolut unmöglich.

Im Detail über eine andere Behandlungsmethode - Hirudotherapie bei Gicht.

Neue Medikamente zur Behandlung von Gicht

Erkrankungen der Gelenke und des Bewegungsapparates des gesamten Körpers erschweren das Leben eines Menschen erheblich. Gicht ist eine heimtückische Krankheit, die großes Leiden verursacht. Deshalb müssen Sie sich gründlich damit auseinandersetzen. Es ist möglich, Pathologie mit modernen Mitteln einer neuen Generation zu behandeln:

  • Arcoxia. Es wird zur Behandlung von Gelenkschmerzen und anderen Symptomen der Gicht angewendet. Arcoxia wird jedoch nicht jedem angezeigt. Dieses Arzneimittel kann eine Vielzahl von Nebenwirkungen verursachen. Obwohl bei richtiger Anwendung sporadische und seltene Nebenwirkungen auftreten. Das Medikament wird in Form von Tabletten mit einem Filmüberzug verkauft. Arcoxia wird häufiger als Analgetikum und entzündungshemmendes Medikament eingesetzt.
  • Febuxostat. Dieses Arzneimittel ist kein Purin und wird zur Behandlung mit einer erhöhten Menge an Harnsäure bei Gicht angewendet. Febuxostat kann nicht zur Verschlimmerung der Krankheit angewendet werden. Tatsache ist, dass es zuerst den Säuregehalt erhöht. Febuxostat kann langfristig sein. Wenn die Verschlimmerung bereits nach der Verschreibung des Arzneimittels auftrat, sollte die Anwendung nicht eingestellt werden. Fabuxostat ist ein ziemlich wirksames Mittel, es sollte jedoch nur für den vorgesehenen Zweck verwendet werden.

Alle modernen Medikamente gegen Gicht sind wirksam. Welcher davon im Einzelfall besser ist, entscheidet der Arzt. Gesundheit!

Wie man Gelenkschmerzen vergisst?

  • Gelenkschmerzen schränken deine Bewegung und dein ganzes Leben ein...
  • Sie sind besorgt über Unwohlsein, Knirschen und systematische Schmerzen...
  • Vielleicht haben Sie eine Reihe von Drogen, Cremes und Salben ausprobiert...
  • Aber nach der Tatsache zu urteilen, dass Sie diese Zeilen lesen - sie haben Ihnen nicht viel geholfen...

Der Orthopäde Valentin Dikul behauptet jedoch, dass es ein wirklich wirksames Mittel gegen Gelenkschmerzen gibt! Lesen Sie mehr >>>

Medikamente gegen Gicht an den Füßen: wirksame Pillen, Salben, Injektionen. Beste Medikamentenliste

Gicht ist gerissen und manifestiert sich normalerweise in der akuten Periode der Krankheit.

Die Ursache der Krankheit bei der Ablagerung von Harnsäuresalzen.

Die Behandlung wird in der Regel mit einem integrierten Ansatz verschrieben, der Pillen, Salben, Homöopathie und sogar Volksmedizin nicht überflüssig macht.

Auf dem modernen Pharmamarkt sind neue Medikamente aufgetaucht, mit denen dieser Krankheit besser begegnet werden kann.

Gelenkerkrankung - Gicht

Gicht ist eine schwierige Erkrankung, die aufgrund des hohen Gehalts an Harnsäure und Salzen die Gelenke befällt.

Die Behandlung erfolgt auf medikamentöse Weise, jedoch ist es zunächst erforderlich, die Ursache für die Entwicklung der Pathologie zu bestimmen und Medikamente gegen Gicht auszuwählen.

Ursachen der Gicht

Die Lieblingsstelle der Gicht sind die Daumen der Füße. Sie leiden hauptsächlich unter:

  • starke körperliche Anstrengung;
  • Unterernährung;
  • Stoffwechselprobleme im Körper;
  • enge und unbequeme Schuhe;
  • übergewichtig;
  • Diuretika;
  • genetische Veranlagung.

Wie man die Krankheit erkennt

Gicht versteckt sich lange und macht sich nicht bemerkbar. Nur in der akuten Phase kommt es zu einer Schwellung der betroffenen Stelle, einem Temperaturanstieg, Nachtschmerzsyndrom. Das Gelenk beginnt auf jede Berührung zu reagieren.

Es wird empfohlen, dauerhaft behandelt zu werden, da es wichtig ist, Schmerzen zu beseitigen, den Entzündungsprozess zu verringern und die motorische Funktion des Gelenks wiederherzustellen.

Medikamentöse Behandlung von Gicht

Die medikamentöse Behandlung ist die Grundlage im Kampf gegen Gicht. Medikamente beeinflussen die Pathogenese und lindern Symptome, hemmen akute Anfälle und beeinflussen den chronischen Krankheitsverlauf. Medikamente können zur oralen Verabreichung, intraartikulären Injektion und äußerlichen Anwendung verschrieben werden.

Für die Behandlung verwenden Ärzte verschiedene Schemata. Die Wahl beeinflusst den Krankheitsverlauf, den entzündlichen Charakter, die Schmerzen und den Milchsäurespiegel. Handelt es sich um eine akute Form der Gicht, erfolgt die Behandlung in kurzer Zeit, bei chronischen Erkrankungen ist die Therapie lebenslang verordnet.

Gichtpillen

Verschiedene Gruppen von Medikamenten werden verwendet. Ein größerer Prozentsatz sind Pillen.

Wirken nicht nur analgetisch, sondern auch entzündungshemmend. Unter den unerwünschten Wirkungen treten am häufigsten Allergien und Reizungen des Magen-Darm-Traktes auf. Bei längerem Gebrauch kann es zu Magengeschwüren kommen.

Unter diesen Medikamenten emittieren:

  • Butadion ist eine entzündungshemmende Salbe mit anästhetischer und fiebersenkender Wirkung. Das Medikament wirkt gut gegen Rheuma. Wird zum Auftragen auf die Haut mit einer dünnen Schicht um die betroffene Stelle verwendet. Nicht reiben
  • Indomethacin-Tabletten gelten als das wirksamste Medikament in dieser Produktreihe. Patienten wird empfohlen, um Gicht an den Beinen loszuwerden. Der Vorteil des Medikaments in der Fähigkeit, Schmerzen im akuten Zeitraum schnell zu lindern. Tabletten werden 3-mal täglich für 0,05 g eingenommen.
  • Ibuprofen Am häufigsten in der akuten Periode ernannt, wenn die Symptome maximal sind. Pro Tag sind bis zu 2400 mg Tabletten zulässig.

Hormonelle Steroide

Aufgrund der starken Wirkung und unerwünschter Reaktionen kann nicht jedem Patienten diese Gruppe von Arzneimitteln verschrieben werden. Die Hormontherapie ist ein wirksames Mittel und wird daher in extremen Fällen angewendet. Langzeitanwendung kann zur Entstehung von Steroiddiabetes beitragen.

In dieser Gruppe sind beliebt:

  • Betamethason - Analgetikum mit entzündungshemmender Wirkung. Hormonelles Medikament zur systemischen oder topischen Anwendung.
  • Methylprednisolon - entzündungshemmendes Mittel, hergestellt in Form von Salbe, Tabletten, Injektionen.
  • Prednisolon. Es wird in einer Dosierung von 40-60 mg verschrieben, wobei diese Menge schrittweise auf 5 mg pro Tag gesenkt wird.
  • Ketazon - bekämpft wirksam Entzündungen. Wird 2 Mal täglich in Form von Tabletten oder Tabletten eingenommen.

Steroid-Medikamente sollten nur auf ärztliche Verschreibung eingenommen werden. Die Selbstverschreibung dieser Medikamente ist kontraindiziert, um ihre Gesundheit nicht zu schädigen.

Kräuterpräparate. Colchicine

Diese spezielle Kräutermedizin wirkt effektiv bei Gicht an den Beinen. Im Herzen von - einem Herbstkrokus-Extrakt. Unterscheidet sich die Sicherheit. Aus Kontraindikationen angezeigt:

  1. - Nierenversagen;
  2. - allergische Reaktionen.

Colchicin kann starke Schmerzen lindern und den Rest der Krankheitssymptome beseitigen, aber mögliche Nebenwirkungen:

  • Übelkeit und Erbrechen;
  • Durchfall Um dies auszuschließen, werden Wismutpräparate verschrieben;
  • Bauchschmerzen.

Es ist wichtig! Das Medikament stoppt die Produktion von Harnsäuresalzen.

Harnsäure wird aus dem Blut ausgeschieden, aber das Medikament ist wirksam, wenn es am ersten Tag der Entzündung jede Stunde begonnen wird und die Anzahl von 10 Tabletten pro Tag nicht überschreitet. Das Medikament wird abgesetzt, nachdem die Symptome und Anzeichen von Gicht vermindert sind.

Die Behandlung wird in einem von drei Schemata verordnet:

  1. Eine halbe Tablette pro Stunde. Die tägliche Dosis überschreitet 6 mg nicht.
  2. 1 Tablette alle 3 Stunden. Die tägliche Menge des Arzneimittels beträgt 10 mg.
  3. Der erste Tag der Einnahme der Pille ist dreimal täglich. Der zweite Tag - 2 mal am Tag. Dieses Schema ist das sicherste.

Die Reaktionen der Patienten auf das Medikament sind positiv. Viele behaupten, dass Colchicin tatsächlich den Milchsäurespiegel senkt.

Der Preis für Colchicin variiert innerhalb von 1 600 Rubel.

Grundlegende Therapie

Wenn die akute Periode zurückbleibt, können Sie zum Stadium der primären Gichttherapie übergehen. Sein Ziel - den Harnsäurespiegel im Blut zu senken, Salz zu bringen. Hierfür helfen NSAIDs nicht, da es ihre Aufgabe ist, Entzündungen zu betäuben und zu lindern. Es gibt andere Kategorien:

Urikodepressanty. Allopurinol

Sie sollen die Produktion von Harnsäure im Blut unterdrücken. Beliebt und effektiv:

Es wird einmal täglich 300 mg eingenommen oder in 3 Dosen von 100 mg aufgeteilt. Die Tablette wird nach den Mahlzeiten getrunken. Allopurinol hat die Aufgabe, die Harnsäure im Blut zu reduzieren.

Der Vorteil des Arzneimittels besteht darin, die Entwicklung von Gichtkomplikationen zu verhindern. Wenn der Patient Allopurinol einnimmt, muss er monatlich den Harnsäurespiegel überwachen und den Arzt aufsuchen. Trotz seiner Vorteile kann das Arzneimittel den Körper schädigen, wenn andere Krankheiten vorliegen.

Allopurinol wird verschrieben für:

  • - chronische Gicht;
  • - erhöhte Menge an Harnsäure;
  • - beeinträchtigte Nierenaktivität;
  • - das Auftreten von Tophi;
  • - Unfähigkeit, Urikosurika einzunehmen;
  • - Inaktive Therapie bei Gicht.

Das Medikament ist lebenslang eingenommen. Es ist wichtig, nur die folgenden Eigenschaften zu beachten - um die chronische Form zu behandeln, wird die Vorbeugung mit einer Dosierung von 100 mg durchgeführt, die Behandlung sollte nicht abrupt beendet werden.

Allopurinol kann nicht während der Schwangerschaft verschrieben werden, bei Verletzung der Leber und der Kinder.

Interessant Allopurinol beinhaltet die Verwendung von großen Mengen an Flüssigkeit, da es tägliche Diurese in einer Menge von 2 Litern beinhaltet!

Unter den Analoga kann Thiopurinol unterschieden werden. Die Effektivität ist die gleiche, aber die Portabilität ist viel besser.

Urikozuricheskie bedeutet Abzug von Salzen aus den Gelenken

  • Flexen. Die Form des Arzneimittels ist unterschiedlich - Tabletten, Ampullen, Zäpfchen, Kapseln. Wird Patienten während eines akuten Anfalls und anderen Symptomen zugewiesen.
  • Benemid oder Probenecid - ein Mittel zur Beschleunigung der Ausscheidung von Salzen aus dem Körper. Es hat eine gute Wirkung und Patientenverträglichkeit. Die Kosten sind hoch - 2 800 Rubel.
  • Die Wirksamkeit von Anturan ist um ein Vielfaches höher als die von Benemid, es ist jedoch aufgrund der blockierenden Wirkung des Arzneimittels nicht gestattet, es mit Aspirin zu kombinieren. Dosierung des Arzneimittels - 0,1 gr. Es wird empfohlen, Pillen mit Milch zu trinken. Es ist gut verträglich, aber bei längerer Einnahme kann der Magen leiden. Die Kosten von nur 100 Rubel.
  • Amplivex - Entfernt auch Salze, beschleunigt den Prozess, ist jedoch für eine längere Anwendung vorgesehen, möglicherweise bis zu mehreren Monaten.

Es sollte das Medikament hervorheben - Allomaron. Dies ist eine Kombination aus Allopurinol und Benzobramon. Mit solchen Eigenschaften werden die Nebenwirkungen von Allopurinol reduziert, und es ist nicht die Bildung von Nierensteinen möglich. Unter den Gegenanzeigen - Schwangerschaft, Alter bis zu 14 Jahren, chronisches Nierenversagen.

Es ist wichtig! Alle Arzneimittel sollten von einem Arzt verschrieben werden, da nur er die Art des Anfalls bestimmen kann, wobei das Alter des Patienten, die Funktionalität der Leber und der Nieren zu berücksichtigen sind.

Homöopathie

Gicht wird mit homöopathischen Mitteln behandelt, sie können jedoch die Haupttherapie nicht ersetzen.

Dies ist eine zusätzliche Behandlung, bei der die folgenden Medikamente verschrieben werden:

  • - Colchicum - in der Lage, die Anfälle von Gicht zu stoppen.
  • - Urtika Urens, ein Extrakt aus Brennnessel, der Milchsäure beeinflusst. 5 Tropfen werden zu einem Glas Wasser gegeben.
  • - Benzoicum acidum. Bewältigt tophi, wirkt entzündungshemmend.
  • - Sarsaparilla. Indikationen - Tophi und Knotenformationen.

Chondroprotektoren

Medikamente in dieser Gruppe sind ein wesentlicher Bestandteil der Behandlung von Gelenkpathologien. Sie schützen Knorpelgewebe und stellen es sogar wieder her. Am beliebtesten bei der Behandlung von:

Die Vorbereitungen kosten ab 1.000 Rubel pro Packung und die Behandlungsdauer beträgt mindestens 3 Monate.

Kompressen und Salben

Unter einer Vielzahl von möglichen Optionen sind Lotionen mit Dimexide die beliebtesten und wirksamsten Mittel gegen Gicht. Sie müssen jedoch die folgenden Regeln beachten:

  1. - Das Arzneimittel wird zu gleichen Anteilen mit Wasser gemischt.
  2. - In der resultierenden Mischung wird Gaze eingeweicht und auf die betroffene Stelle aufgetragen.
  3. - mit Folie umwickelt;
  4. - Mit Baumwolltuch umwickelt;
  5. - Oben mit einer Wollsache bedeckt;
  6. - Die Kompresse ist in 30 Minuten sauber.

Bewertungen der Droge und der Methode des Gebrauches sind positiv. Nur der Behandlungsverlauf unterscheidet sich. Für manche reichen 10 Tage, für andere wird die Therapie 3 Monate gedehnt. Dimexide wird jedoch nicht zur Linderung eines akuten Anfalls empfohlen.

Externe Heilmittel gegen Gicht

Zu den äußeren Mitteln gegen Gicht gehören:

  • Dicloran
  • Fulfleks - ein natürliches Medikament zur Linderung von Entzündungen und Schmerzen. Reduziert die Ausscheidung von Cholesterin und Harnsäure. Es ist sicher und kann während der Schwangerschaft und Stillzeit verschrieben werden.
  • Voltaren kann bei starken Schmerzen helfen. Verwendet in Form von Tabletten, Salben, Kerzen, Spray. Wirksamkeit bei Anfällen im akuten Stadium beobachtet. Sie können jedoch keine schwangeren und stillenden Frauen verwenden.

Sie sind entzündungshemmende und schmerzstillende Medikamente. Es wird normalerweise empfohlen, die betroffene Stelle zweimal täglich mit leichten Massagebewegungen zu behandeln. Es darf während der gesamten akuten Periode angewendet werden. Mit der chronischen Form profitieren sie nicht.

Schmerzmittel

Wenn die Krankheit im akuten Stadium ist, ist es wichtig, die auftretenden Schmerzen zu stoppen. Die effektivsten Mittel sind:

  • Diclofenac - verschiedene schnelle Aktion. Es wird in Form von Tabletten und Salben verwendet. Wegen der geringen Anzahl von Nebenwirkungen ist Salbe vorzuziehen. Die Behandlung dauert 1,5 Monate.
  • Injektionen Movalis. Die schnellste Lösung, aber kurzfristig. Wird zur intramuskulären Injektion verwendet, da die Vene aufgrund der Nebenwirkungen bei der Verletzung der Niere strengstens verboten ist.
  • Voltaren. Nun lindert starke Schmerzen. Zusammen mit der Pille wird Salbe aufgetragen. In Kombination ergibt sich ein gutes Ergebnis.
  • Blemarin. Der Vorteil ist sicher für die Nieren und die Leber.

Moderne Medikamente gegen Gicht

Probleme mit dem Bewegungsapparat verkomplizieren das Leben erheblich. Gicht ist eine heimtückische Krankheit, die schmerzhaftes Leiden verursacht. Der Kampf muss solide sein, mit dem Einsatz neuer Medikamente, einschließlich:

  • Arcoxia. Es wird zur Behandlung von Schmerzen und anderen Manifestationen der Gicht verschrieben. Es gibt jedoch Einschränkungen, so dass das Medikament nicht jedem verschrieben werden kann. Arcoxia hat eine große Liste von Nebenwirkungen, die bei richtiger Anwendung in minimalen Mengen auftreten. Arzneimittelfreisetzungsform - Tabletten. Es wird hauptsächlich zur Schmerzlinderung und gegen Entzündungen verschrieben.
  • Febuxostat. Behandelt eine erhöhte Menge an Harnsäure und ist nicht purin. In der akuten Phase ist es verboten, wegen der anfänglichen Reaktion des Körpers, die in der Erhöhung des Harnsäurespiegels besteht, zu verwenden. Das Medikament wird für eine lange Zeit verschrieben. Auch wenn nach einiger Zeit unerwünschte Wirkungen aufgetreten sind, wird Fabuxostat nicht abgebrochen. Dies ist ein wirksames Instrument, aber die Entscheidung über den Termin sollte von einem Arzt getroffen werden.
  • Fenofibrit.
  • Losartan ist ein Antagonist der Angiotensin-2-Rezeptoren. In den letzten Jahren wurde bekannt, dass das Medikament die Menge an Harnsäure reduziert und daher zur Behandlung von Gicht eingesetzt wird. Genug 50 mg pro Tag für die therapeutische Wirkung. Es gibt ein Medikament aus 250 Rubel.

Welche Medikamente können nicht gegen Gicht eingenommen werden

Die provozierende Wirkung der Förderung der Entwicklung von Gicht haben:

  1. Aspirin und seine Analoga;
  2. Nikotin;
  3. Anti-TB-Medikamente;
  4. Cyclosporin;
  5. Riboxin;
  6. Isoprinosin;
  7. Cytoflavin.

Wenn es nicht möglich ist, den Gebrauch dieser Medikamente zu vermeiden, wird die minimal-optimale Dosierung mit der Anpassung der Hauptbehandlung gegen Gicht verschrieben.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Fersenschmerzen beim Gehen nach dem Schlafen

Angesichts eines Symptoms wie Schmerzen im Fersenbereich nach dem Aufwachen am Morgen empfinden viele Menschen dies als ein häufiges Anzeichen für Müdigkeit.


Die Fußwölbungen - was ist das?

"UNTER SICH FÜHLEN SIE IHREN FUSS NICHT"
Die meistverkaufte Heldin von Alexandra Marinina, Detektivin Nastya Kamenskaya, mag es vor allem, grausame Verbrechen aufzuklären, und am allerwenigsten, Schuhe mit hohen Absätzen.