Massage zur Behandlung des Klumpfußes bei Kindern

Diese Form der Fußdeformität bei Kindern, wie der Klumpfuß, ist in der Anfangsphase der Entwicklung leicht zu behandeln. Bei Säuglingen sind die Knochen und Bänder noch weich und geschmeidig. Je früher mit der Behandlung begonnen wird, desto günstiger ist die Prognose. Der angeborene Klumpfuß ist nicht nur durch Veränderungen der Knochen, sondern auch der Muskeln und Bänder gekennzeichnet. In der Regel ist es bilateral. Wenn ein Kind zu laufen beginnt, ist es daher sehr viel schwieriger, die Deformation zu korrigieren.

Zu den Hauptbehandlungsmethoden dieser Pathologie gehört die Massage. In Kombination mit Gymnastik hilft er, die Verformung im Anfangsstadium zu korrigieren. Wenn die Behandlung gestartet wird, wenn die ersten Symptome eines Klumpfußes beim Neugeborenen festgestellt werden, können die Füße schnell in der richtigen Position installiert werden. Die Massage ist für 10-15 Sitzungen täglich vorgeschrieben. Es ist notwendig, die Prozeduren jeden Monat zu wiederholen, bis die Heilung abgeschlossen ist.

Merkmale dieser Behandlungsmethode

Die Massage des Klumpfußes bei Kindern gilt als eine der wirksamsten Behandlungen. Es ist notwendig, Kurse durchzuführen, die mehrmals wiederholt werden, bis die Funktionen des Fußes vollständig wiederhergestellt sind. Die erste Massage muss von einem Spezialisten durchgeführt werden, dann kann die Mutter das Baby selbst massieren. Eine solche Behandlung ist am effektivsten, wenn sie in den ersten sechs Lebensmonaten des Babys durchgeführt wird. Dies ist die Zeit, in der die Knochen noch weich sind und die Muskeln und Bänder plastisch sind, sodass sie leicht korrigiert werden können. Es ist am besten, die Massage von den ersten Tagen nach der Geburt an zu beginnen.

Massage und Gymnastik für Klumpfuß bei Kindern von 2-3 Jahren ist ebenfalls vorgeschrieben, jedoch in Kombination mit anderen Behandlungsmethoden. Eine solche erworbene Form der Krankheit kann auf Verletzungen, unsachgemäße Knochenbildung und unbequeme Schuhe zurückzuführen sein. Bei schweren Erkrankungen kann die Massage nur eine Hilfsmethode sein. Es hat hauptsächlich die Aufgabe, die Durchblutung anzuregen, Muskeln und Bänder zu dehnen und zu entspannen. Dieser Klumpfuß wird mit Hilfe von Gips oder einer Operation behandelt.

Massage ist in der komplexen Therapie von jedem Grad des Klumpfußes vorgeschrieben. Es ist eine der effektivsten Rehabilitationsmethoden nach chirurgischen Eingriffen oder Gips. Massage ist auch eine ausgezeichnete vorbeugende Maßnahme gegen Deformitäten des Fußes. Es hilft, die Muskeln und Bänder zu stärken, die Arbeit des Sprunggelenks zu verbessern, die Durchblutung und Stoffwechselprozesse in den Zellen zu aktivieren.

Massagemöglichkeiten

Der Klumpfuß zeichnet sich durch einen erhöhten Muskeltonus im hinteren Bereich des Unterschenkels und eine Abschwächung im vorderen Bereich aus. Die Füße des Kindes sind nach innen gedreht und ihr innerer Teil ist leicht angehoben. Daher wird eine Massage angewendet, um die Muskeln und Bänder zu normalisieren und eine Verformung der Knochen zu verhindern. Vor der ersten Sitzung tastet der Arzt die Beine des Babys ab, um festzustellen, welche Muskeln Aufmerksamkeit benötigen. Bei einer ordnungsgemäß durchgeführten Massage werden die folgenden Funktionen ausgeführt:

  • entspannt die Muskeln im Unterschenkel, Trizeps und Tibia, Achillessehne und Beuger der Finger;
  • stärkt und tonisiert die Muskeln an der Vorderfläche der Tibia, die Extensoren der Finger und die Wadenmuskulatur;
  • regt die Durchblutung und die Weiterleitung von Nervenimpulsen an, normalisiert den Lymphfluss;
  • lindert Schmerzen durch starken Muskeltonus und entspannt sie;
  • stärkt die Muskeln und Bänder des Fußes und hält ihn in der richtigen Position.

Gegenanzeigen für

Trotz der Tatsache, dass Massage die effektivste Behandlung für Klumpfuß bei Kindern ist, kann dies in einigen Fällen nicht durchgeführt werden. Gegenanzeigen für das Verfahren sind die folgenden Fälle:

  • verschiedene Hautläsionen, Kratzer, Dermatitis;
  • ansteckende oder entzündliche Krankheiten mit hohem Fieber;
  • Vorliegen eines Leistenbruchs oder akuter Erkrankungen des Bewegungsapparates;
  • Tuberkulose, Osteomyelitis, Diathese oder Hepatitis;
  • wenn ein Kind angeborene Funktionsstörungen des Herz-Kreislauf- oder Nervensystems hat.

Wenn die Massage von der Mutter durchgeführt wird, sollte sie wissen, dass es ratsam ist, bestimmte Bereiche nicht zu berühren oder nur durch leichtes Streicheln zu beeinflussen. Dies ist die Leistengegend, die innere Oberfläche des Oberschenkels und des Unterschenkels in der Nähe des Knies, die Kniekehle.

An diesen Stellen viel Blut und Lymphgefäße. Und der vordere Teil des Beins ist nicht durch Muskeln geschützt. Wenn ein Kind darauf gedrückt wird, kann dies zu Schmerzen führen. Es ist notwendig zu versuchen, auch Muttermale und andere Formationen auf der Haut zu umgehen. Um die richtige Wirkung auf das Kreislauf- und Lymphsystem zu erzielen, müssen alle Bewegungen von unten nach oben ausgeführt werden.

Massagetechniken

Der Facharzt wählt den Bewegungsablauf und die Intensität in Abhängigkeit von den individuellen Merkmalen des Babys aus. Nur eine richtig ausgewählte Technik kann einen positiven Effekt haben. Am häufigsten verwendet für Klumpfuß bei Neugeborenen solche Techniken:

  • streichelte die ganze Handfläche;
  • massierende Spirale, die mit drei Fingern reibt;
  • Punktdruck, besonders müssen Sie auf biologisch aktive Punkte auf der Oberfläche des Fußes achten;
  • tief mit dem Daumen kneten;
  • mit Druck reiben;
  • Korrekturbewegungen;
  • leichte Vibration und Klopfen;
  • Streicheleinheiten

Massageregeln

Die Eingriffe müssen so durchgeführt werden, dass das Kind keine Schmerzen hat. Für diese Massage beginnt mit dem Aufwärmen der Muskeln. Dies kann mit Hilfe eines speziellen Massageöls oder während der Massage nach thermischen Eingriffen (z. B. Paraffinanwendungen) erreicht werden. Es ist darauf zu achten, dass bei allen Bewegungen der Fuß des Kindes in der richtigen Position fixiert wurde. Halten Sie es dazu mit einer Hand fest, während die andere Hand reibt oder knetet.

Um die Deformation der Beine des Babys zu korrigieren, werden Massagebewegungen mit speziellen passiven Übungen kombiniert. Es ist besonders wichtig, die Muskeln der Fußinnenfläche sanft zu dehnen. Jede Übung sollte 5-7 Mal durchgeführt werden, wobei das Bein für 15-20 Sekunden in der richtigen Position fixiert wird.

Während der Massage führen sie langsame Rotationsbewegungen im Sprunggelenk aus. Gleichzeitig senken Sie langsam den inneren Rand des Fußes und heben seinen äußeren Teil an. Tun es führt auch und Abduktion, Beugung und Streckung. In diesem Fall muss mit einer Hand das Knöchelgelenk gehalten werden, die andere Hand mit der Handfläche liegt auf der Fußsohle des Babys und bewegt den Fuß in die richtige Position.

Eine Fußmassage für den Klumpfuß bei Kindern sollte mit Ausnahme der oberen Extremitäten in Kombination mit einer tonischen Körpermassage durchgeführt werden. Dies wird dazu beitragen, die Durchblutung und Stoffwechselprozesse zu verbessern. Manchmal empfiehlt der Arzt nach dem Eingriff, die Füße des Kindes zu verbinden und in der richtigen Position zu fixieren. Es ist darauf zu achten, dass ein solcher Verband die Gefäße nicht einklemmt, und er sollte 3-4 mal täglich gewechselt werden, wobei jedes Mal mehrere Massage- und Korrekturbewegungen ausgeführt werden.

Kinder bis zu sechs Monaten, sollte die Dauer des Verfahrens 5-10 Minuten betragen. Es ist besser, es 2-3 mal am Tag zu wiederholen. Es ist notwendig, jeden Tag gleichzeitig mit der Massage mit dem Kind zu arbeiten und andere vom Arzt verordnete Verfahren durchzuführen. Nach 2 Wochen müssen Sie gleichzeitig eine Pause einlegen und dann die Massage wiederholen.

Massagetechnik

Es gibt viele Massagemöglichkeiten zur Korrektur von Fußdeformitäten, sodass nur ein Arzt die richtige Technik auswählen kann, die die individuellen Merkmale des Kindes berücksichtigt. Für Kinder über einem Jahr ist das Verfahren nur in Kombination mit Gymnastik und orthopädischer Korrektur wirksam. Es ist notwendig, Bewegungen intensiver auszuführen, wobei dem Fuß besondere Aufmerksamkeit zu widmen ist, er zu kneten und zu reiben ist, während er gleichzeitig in der richtigen Position fixiert wird.

Und mit angeborenen Klumpfußbewegungen sollte es weich und geschmeidig sein, sie sollten Ihrem Kind keine Schmerzen oder Beschwerden bereiten. Sie können beispielsweise die folgende Technik verwenden:

  • Legen Sie das Baby auf den Bauch und beugen Sie das Bein am Knie. Streichen Sie mit der anderen Hand über das Schienbein in Richtung Fuß.
  • leicht auf den Fuß drücken und die Finger leicht nach unten drücken;
  • Die Achillessehne ist von Kribbeln und Vibrationen betroffen. Es ist sehr effektiv, sie zu dehnen, indem der Fuß sanft senkrecht zum Unterschenkel entfaltet wird.
  • Dann müssen Sie das Kind auf dem Rücken und mit punktiertem Druck drehen, um die Vorderseite der Tibia zu bearbeiten, wobei Sie dem Sprunggelenk besondere Aufmerksamkeit widmen müssen.
  • Das Streicheln des Unterschenkels sollte mit dem Reiben des Oberschenkels abgewechselt werden, um die Durchblutung zu verbessern.
  • Auf der Rückseite des Oberschenkels muss intensiv geknetet und gerieben werden. Der innere Teil muss nur leicht gestrichen werden.
  • Wo ein erhöhter Muskeltonus auftritt, muss stärker gedrückt und geknetet werden.
  • das Kniegelenk wird mit kreisenden Bewegungen gestreichelt und sanft gerieben;
  • Akupressur des Unterschenkels und des Sprunggelenks ist nützlich;
  • am ende ist es notwendig, die fußinnenseite einige minuten zu dehnen.

Nach einer Massage ist es ratsam, mehrere Übungen durchzuführen, um die Muskeln und Bänder des Fußes zu stärken und in der richtigen Position zu fixieren. Die effektivste Übung ist die Drehung des Fußes entlang der Längsachse. Alle Bewegungen müssen sanft und vorsichtig ausgeführt werden, um das Baby nicht zu verletzen.

Der Klumpfuß im Kindesalter ist in der Anfangsphase leicht zu behandeln. Besonders wenn Sie eine Reihe von Methoden anwenden: Massage, Gymnastik, Physiotherapie. Geduld und viel Mühe sind nötig, um den Fuß vollständig zu korrigieren. Eltern sollten mehr auf die Gesundheit des Babys achten, nicht damit rechnen, dass die Deformation des Fußes von selbst vergeht. Nur eine rechtzeitige Behandlung kann helfen, einer Behinderung bei einem Kind vorzubeugen.

Therapeutische Massage für Klumpfuß (Kosolapii) bei Kindern

Gängige Arten von Kosolapyh-Massagen:

  1. Legen Sie das Baby auf den Bauch. Beugen Sie mit einer Hand das Bein im Knie und versuchen Sie mit der anderen das Schienbein zu halten. Lassen Sie das Knie los und drücken Sie auf den Fuß Ihres Babys. Beugen Sie ihn dann vorsichtig nach hinten. Während dieser Prozeduren sollten die Hände vollständig über die gesamte Oberfläche des Unterschenkels und des Fußes gehen und dabei die Bewegungen der Handfläche nachahmen.
  2. Eine Massage der Beine in Rückenlage ermöglicht eine verbesserte Blutversorgung in der hinteren Gruppe der Unterschenkelmuskulatur. Befestigen Sie dazu zuerst das Schienbein auf dem Boden. Legen Sie Ihre Hand auf die Sohle und führen Sie schrittweise eine Akupressur im Bereich zwischen Unterschenkel und hinterem Fuß durch.
  3. Streicheln Sie den Unterschenkelbereich und massieren Sie abwechselnd die Hüfte, wodurch sich das Blut aus den Unterschenkelgefäßen allmählich in den kleinen Arterien der Sohle verteilt.
  4. Die Oberschenkelmassage sollte von unten nach oben in Richtung Poplitealbereich bis zur Leiste durchgeführt werden. In der Rückseite des Oberschenkels ist die Haut versiegelt, also zum Massieren reiben, schütteln und kneten.
  5. Die Differenzialmassage wird selektiv für Muskeln durchgeführt, die sich in einem Zustand starker Kontraktion befinden. Fühlen Sie dazu zunächst vorsichtig die Konturen der einzelnen Muskeln. Befindet es sich in einem Hypertonuszustand, müssen stärkere Druckbewegungen ausgeführt werden.
  6. Die Achillessehne mit dem Klumpfuß ist oft zu kurz und die Massagebewegungen verlängern sie, was mit dem Wegfall des Anhebens des Fußes mit dem Klumpfuß einhergeht.
  7. Streicheln Sie die Vorderfläche des Fußes sanft über die gesamte Länge und massieren Sie anschließend die Rückseite. Führen Sie jede Bewegung sehr sorgfältig durch, da sich auf der Sohle etwa 90 reflexogene Punkte befinden, durch deren Stimulation sich einige Krankheiten verschlimmern können.
  8. Verwenden Sie für den Knöchel Kneten, Schattieren, Rechnen und Giebelbewegungen.
  9. Das Kniegelenk wird in kreisenden Bewegungen massiert und anschließend geschlagen.
  10. Die vordere Femuroberfläche sollte passiven Bewegungen (Streicheln) ausgesetzt werden.

Arten von Massagebewegungen mit Klumpfuß bei Kindern

Die Auswahl der Bewegungen und Massagebereiche für Kinder mit Klumpfuß erfolgt individuell durch einen Spezialisten auf der Basis von Fingerabtastung in der ersten Phase der Prozeduren des Fuß-, Unterschenkel- und Oberschenkelbereichs mit einer Analyse des Muskelzustands. An den Stellen, an denen sich die Muskeln im Hypertonus befinden, wird der massivste Effekt erzielt.

Massageeffekt im Bereich zwischen Bein und Fuß

Die wichtigsten Arten von Massagebewegungen an den unteren Extremitäten:

  • kontinuierliche einfache Einhandverpackung;
  • spiralförmig mit drei Fingern;
  • einfaches Streicheln mit Wickeln und Reiben;
  • tiefes Streicheln mit dem Daumen;
  • Spirale Reiben;
  • Drücken mit einem oder zwei Daumen;
  • Korrekturanschläge;
  • Endgültiges Streicheln.

Bei Bewegungen entlang der Rückenmuskelgruppe ist ein entspannender Effekt (Streicheln, leichte Vibration, Reiben) erforderlich.

Im Gegensatz dazu sollte der äußere Teil des Beins stimuliert werden (verschiedene Arten von Reiben und Streicheln). Es ist notwendig, das Schienbein im Bereich der Tibia, in dem kein Muskelgewebe vorhanden ist, sanft zu massieren, da Druck bei Kindern starke Schmerzen verursacht.

Die Eingriffe werden normalerweise abgeschlossen, indem die Muskeln etwa 3 Minuten lang entlang der Fußinnenkante gedehnt werden.

Ein erfahrener Kindermassagetherapeut kann zu Hause Paraffinstiefel auftragen. Eine solche Physiotherapie trägt dazu bei, dass die wärmende Wirkung bei Massagen länger erhalten bleibt.

Die Korrektur von Klumpfußübungen, die Eltern nach Abschluss der Massage mit dem Kind alleine durchführen können, kann die Wirksamkeit der Verfahren verbessern.

Natürlich ist die Fußmassage bei Kindern kein Allheilmittel, aber in Kombination mit Ponsetis Gips und Physiotherapie hilft sie, die Heilung der Pathologie zu beschleunigen.

Regeln und Massagetechnik für den Klumpfuß zu Hause

Klumpfuß ist eine schwierige Variante der Deformation des Bewegungsapparates. In der medizinischen Praxis gibt es einen bilateralen Typ der Krankheit. Die Diagnose ist nicht schwierig, da die Veränderungen während der Inspektion sichtbar sind - die Sohle wird nach innen gedreht, die Innenkante wird angehoben, die Außenkante wird abgesenkt. Erschwert die Bewegung der Knöchelgelenke. Die Massage für den Klumpfuß wird in mäßigem und mildem Maße bei erhaltener Beweglichkeit verordnet, in schwierigen Fällen ist eine Operation erforderlich.

Die Wirksamkeit der Massage für den Klumpfuß

Bei den ersten Anzeichen der Deformität der Beine ist es notwendig, die medizinische Einrichtung zu kontaktieren. Der Defekt ist angeboren oder erworben. Die Folgen sind gefährlich, können zu Behinderungen führen.

Eine von einem Arzt nach der Entbindung verschriebene Massage, die Erkennung einer Pathologie, hilft, Komplikationen zu vermeiden. In jungen Jahren sind die Bänder elastisch und können korrigiert werden. Regelmäßige Eingriffe ermöglichen es Ihnen, die von der Natur vorgegebene korrekte Position einzunehmen.

Wenn Sie nicht rechtzeitig mit der Arbeit beginnen, unternimmt das Kind die ersten Schritte und übt Druck auf den beschädigten Fuß aus. Dadurch wird die Deformität deutlich, die Form ändert sich, der Fuß funktioniert nicht richtig, spürbar in Gang und Haltung. Die Situation kann durch eine Reihe von Maßnahmen behoben werden, die medizinische Gymnastik, Massagen und gezielte Behandlung umfassen. Der Arzt wählt das Schema entsprechend dem Alter des Patienten aus.

Arten von Massagebewegungen zu Hause

Massageaktionen zur Korrektur des Klumpfußes werden in einer genau definierten Reihenfolge durchgeführt. Vor der Entwicklung des Komplexes diagnostiziert der manuelle Therapeut die Füße und Unterschenkel, um Stellen mit erhöhter Hypertonie zu identifizieren. Eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung ist, dass das Kind keine Schmerzen oder Beschwerden hat und der Eingriff für einen kleinen Patienten angenehm ist.

Arten von Massagebewegungen:

  • Druckpunkte;
  • pochende Bewegungen in einer Spirale;
  • Streicheln, Druck auf den Fuß;
  • mit Mühe reiben, leichte Striche widerhallen lassen;
  • knallt auf dem Arbeitsbereich;
  • Bewegungen vom korrigierenden Typ;
  • vibrierend mit leichtem Klopfen;
  • abschließende Massage.

Zuerst zeigt der Arzt das Schema, dann führen die Eltern zu Hause eigenständig Aktionen durch.

Arten von Massagekissen, ihre Verwendung

Die Fußkorrektur ist eine komplexe, langfristige Aufgabe, bei der es auf Details ankommt. Ein einfaches, wirksames Mittel wird zur Rettung kommen - eine orthopädische Massagematte. Für die Herstellung von Produkten verwendet Silikon, Kunststoff, Gummi. Unterschied zu Haushaltsprodukten - das Vorhandensein von Erleichterung.

Sorten von Erleichterung:

  • kleine Tuberkel - Nachahmung von Kieselsteinen;
  • große Ausbuchtungen - Nachahmung großer Steine;
  • softspikes mit unterschiedlich großen rundungen - grasimitat.

Die Hauptaufgabe des Teppichs ist die Durchführung einer Akupunktmassage an den biologisch aktiven Stellen. Orthopädisches Gerät ist in der Lage:

  • asymmetrisches Gehen einstellen;
  • Richten Sie den deformierten Valgus-Fuß gerade aus.
  • zu Bewegung auf den Socken verhindern;
  • richtige Plattfüße.

Ein Teppich hilft:

  • den Zustand des Nervensystems verbessern;
  • die Arbeit der inneren Organe normalisieren;
  • aufmuntern

Die Hersteller bieten eine breite Palette von Produkten an, die sich in Funktionalität, Form, Material und Farblösung unterscheiden. Der Orthopäde wählt das richtige Relief des Produkts aus.

Für Babys von 1-3 Jahren werden Matten mit einem weichen Reliefmuster empfohlen. Ein Schüler kann seine Füße auf einer dichten Oberfläche massieren.

Es ist notwendig zu verstehen, dass ein bestimmter Bereich im Haus für einen Teppich erforderlich ist. Es muss nicht zwischen den Unterrichtsstunden zerlegt werden, die Therapie ist den ganzen Tag über wichtig, es ist besser, vor Spielzeug, in der Mitte des Raumes, am Eingang zu liegen. Dann kann das Kind das betroffene Glied beim Spielen massieren und sich im Haus bewegen. Ideale Puzzlematten. Sie können verschieben, die Breite, Länge anpassen, tauschen.

Wenn das Baby gerade zu laufen begonnen hat, beginnen Sie den Unterricht mit einem 3-minütigen gemeinsamen Gehen. Erhöhen Sie den Zeitraum im Laufe der Zeit auf 10-15 Minuten. Häufigkeit - 1-2 mal am Tag. Für Kinder ab 3 Jahren ist der Aufenthalt auf der Massagefläche zeitlich nicht begrenzt.

Während des Gehens ist es nützlich, auf Socken zu klettern, auf den Fersen zu gehen und den Fuß herauszuziehen. Wie der Unterricht durchzuführen ist, muss der Orthopäde mitteilen.

Massagetechnik für Klumpfuß bei Kindern

Ein guter Zeitpunkt, um in der Kindheit zu Hause eine Fußmassage zu beginnen - die ersten Lebensmonate. Das Baby hat weiche Strukturen (Bandapparat, Knochen, Muskeln), der Fuß nimmt schnell eine normale Position ein. Wenn das Problem auftritt, hat das Neugeborene den erforderlichen Kurs nicht abgeschlossen. Versuchen Sie, Manipulationen durchzuführen, bis das Baby das Alter von 6 Monaten erreicht hat. Die Technik ist einfach durchzuführen.

Massagemethoden bei der Behandlung des Klumpfußes bei Kindern:

  1. Legen Sie das Kind mit dem Gesicht nach unten. Eine Hand beugt sanft das Bein am Kniegelenk, die andere Hand streicht vom Fuß bis zum Unterschenkel. Verwenden Sie sanfte Druckbewegungen, um den Fuß zu trainieren. Finger leicht nach unten.
  2. Legen Sie das Baby mit dem Gesicht nach oben. Eine Hand hält die Position des Beins - das Schienbein wird gegen den Tisch, das Sofa gedrückt. Zweitens schrauben Sie den Fuß nach außen ab und üben dabei leichten Druck auf die Außenkante aus. Biegen und gleichzeitiges Massieren von Punkten am Schienbein ist sinnvoll.
  3. Das Abwechseln der Streichbewegungen am Unterschenkel und das anschließende Massieren des Oberschenkelteils tragen dazu bei, die Durchblutung in den kleinsten Arterien der Sohle zu verbessern.
  4. Der innere Oberschenkelbereich wird in Bewegungsrichtung der Lymphe massiert - von unten nach oben. Auf der Rückseite ist es möglich, aufgrund der dichten Struktur des Hautinteguments ein intensives Massieren - Reiben und Pressen durchzuführen.
  5. In Bereichen mit Hypertonus werden verstärkte Handpressen empfohlen.
  6. Zum schonenden Umgang mit den Füßen gibt es 90 biologisch aktive Punkte. Unsachgemäße Depressionen können die Entwicklung und Verschlimmerung von Krankheiten auslösen.
  7. Der vordere Teil des Oberschenkels wird durch Streicheln herausgearbeitet, im Bereich des Kniegelenks werden zyklische Bewegungen ausgeführt, anschließend wird geschliffen.
  8. Der Knöchel kann mit verschiedenen Techniken massiert werden.

Wenn das Kind das Alter von 6 Monaten erreicht hat, kann die folgende therapeutische Massage durchgeführt werden:

  1. Lege dich hin, stelle dich mit einer Hand einem Glied und beuge dich am Knie. Der Fuß wird mit der freien Hand gebogen und durch leichtes Drücken auf den Fuß nach hinten gedreht. Übung hilft, die Sehne auf der Ferse leicht zu strecken, um die Beugung des Fußes in der Sohle zu entfernen.
  2. Drehen Sie das Kind auf. Eine Hand hält das Bein in der Nähe der horizontalen Fläche auf Höhe des Knöchels. Der zweite Druck auf die Sohle biegt sich leicht in die Rückseite. Es ist wichtig, nach außen zu drücken. Vergessen Sie nicht, die Punkte über dem hinteren Fuß, dem Unterschenkel, zu massieren.
  3. Die Form des vorderen Teils des Fußes wird korrigiert, indem der Fuß im Knöchelbereich fixiert wird und der Aufprall auf den Vorfuß mit sanften Aufrichtbewegungen erfolgt.
  4. Drehen Sie den Fuß entlang der Längsachse nach außen. Vorsichtig vorgehen, die Innenseite langsam absenken und die Außenseite anheben.

Weitere Übungen sind in seinem Buch beschrieben. V.I. Vasechkin. Enthält Anweisungen und beschreibt die Art der Verformung. Wenn Sie die Technik visuell sehen und beherrschen möchten, können Sie die Formass School of Massage besuchen, die vom Spezialisten Pavel Deinekin gegründet wurde. Eine Lektion vermittelt einen unschätzbaren Wissensschatz.

Mit dem Erwachsenwerden des Kindes ist ein therapeutisches Körpertraining (Bewegungstherapie) mit der Massage verbunden. Kann in medizinischen Einrichtungen wiederholt zu Hause durchgeführt werden. Der Kinderarzt Komarovsky empfiehlt, den Fuß mit den richtigen Schuhen zu korrigieren. Durch eine spezielle Einlegesohle wird die Belastung richtig verteilt, jeder Muskel nimmt seine natürliche Position ein, die neurogene Art der Verformung wird korrigiert und die Entwicklung schwerwiegender Pathologien wird verhindert.

Gegenanzeigen für

Es ist unerwünscht, eine häusliche Massage durchzuführen, wenn es Gegenanzeigen gibt:

  • akute Infektionskrankheiten;
  • Knochenerkrankungen in der akuten Phase;
  • dermatologische Erkrankungen;
  • Hepatitis;
  • Hernie in der Nähe des vorgesehenen Massagebereichs;
  • Knochenentzündung;
  • Atrophie;
  • Tuberkulose des Osteoartikelsystems.

Es ist notwendig, Deformationen zu behandeln, es ist wünschenswert, den ersten Kurs im Alter von 6 Monaten abzuschließen. Massage, Bewegung ist der beste Weg, um die schwere Pathologie des Bewegungsapparates rechtzeitig zu korrigieren. Wenn der Fuß mit zunehmendem Alter in seiner ursprünglichen Form bleibt, führt die Körperbelastung zu einer starken Beugung, der Fuß wölbt sich aus, das Kind muss operiert und verputzt werden. Das Ignorieren der Empfehlungen des Arztes und die mangelnde Behandlung führen häufig zu einer Behinderung des Patienten. Geben Sie Ihrem Kind eine Chance für ein gesundes, aktives Leben.

Massage und Bewegung für Klumpfuß bei Kindern

In den allermeisten Fällen ist es möglich, den Klumpfuß bei Säuglingen zu korrigieren und zu heilen. Die Hauptsache ist, die Abweichung in der Zeit zu bemerken, sich an den Orthopäden zu wenden und die Therapie zu beginnen. Es ist kein Geheimnis, dass in der frühen Kindheit Knochen, Bänder und Muskeln plastischer sind, dies bestimmt die Wirksamkeit der Behandlung. Die Basis der Therapie ist eine spezielle Massage und Gymnastik für die Beine. Wie man mit dem Klumpfuß massiert, lernen Sie aus diesem Material.

Über Pathologie

Kosolapie wird häufig mit dieser Pathologie der unteren Extremitäten als Varus verwechselt. Bei einer Varusdeformität der Füße ruht das Kind auf dem äußeren Teil der Füße, wodurch sich die Fußwölbungen verbiegen, die Knie geschieden werden und die Beine eine O-Form annehmen, wenn sie parallel zur Umgebung sind. Der Klumpfuß sieht ungefähr gleich aus. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass wenn die Varusanomalie fast immer erworben wird (Eltern begannen, das Baby früh auf die Füße zu stellen, das Baby wurde früh geboren, mit schwachem Knochen- und Muskelgewebe, es gab Verletzungen am Knöchel usw.). Der Klumpfuß bei Kindern ist meist angeboren.

Starker Klumpenfuß macht sich auch im Entbindungsheim bemerkbar, und das Unwichtige macht sich erst nach 4 Lebensmonaten bemerkbar, wenn der Arzt die physiologischen Beine eines Säuglings mit einem „Rad“ von einem pathologischen Zustand unterscheiden kann. Varus ist nur ein Symptom, eines der vielen Anzeichen für echten Klumpfuß.

Die Behandlung der Pathologie ist sowohl konservativ als auch chirurgisch. Es hängt alles von der Schwere des Klumpfußes ab. In der Regel werden leichte und mittelschwere Stufen manuell korrigiert, was auf Massagen, Bewegungstherapieübungen und Physiotherapie beruht.

Die Vorteile der Massage

Manchmal glauben Eltern völlig rücksichtslos, dass mit der Zeit der Klumpfuß des Kindes vergehen wird. Es besteht die Meinung, dass das Kind nach Beginn des selbständigen Gehens eine größere Belastung auf die Beine bekommt, was letztendlich zur Bildung der richtigen Einstellung der Füße führen sollte. Diese Meinung ist falsch. Aufgrund der zusätzlichen Belastung nimmt die Krümmung zu, die Belastung der Gelenke ist doppelt und sogar dreifach.

Der berührende Gang der sich watschelnden Zehenbabys wird nicht glatt, außerdem steigt die Wahrscheinlichkeit eines raschen pathologischen Verschleißes der Hüft- und Kniegelenke, wenn sie nicht behandelt werden. Dies gefährdet nicht nur die normale Gangart, sondern auch die Wahrscheinlichkeit der Entstehung von Skoliose, Gelenkerkrankungen und Behinderungen.

Massage, die zu der Kategorie der Behandlung gehört, kann in Kombination mit Gymnastik zur Korrektur des Klumpfußes die Teile der Muskeln entspannen, die sich aufgrund der falschen Anordnung der Fußachsen in einem Zustand konstanter Spannung befinden. Fußmassage verbessert die Durchblutung, verbessert den Stoffwechsel auf zellulärer Ebene. Die Merkmale der Unterschenkelmassage mit angeborenem Klumpfuß bestehen darin, nicht nur Muskeln und Bänder, sondern auch bestimmte Nervenenden zu stimulieren.

Allmählich entspannen sich die Muskeln und eine andere Gruppe von Muskeln - schlecht entwickelt - stärkt sich. Die Last wird korrekter verteilt. Der Fuß befindet sich in einem normalen anatomischen Zustand, seine Funktionen sind vollständig wiederhergestellt.

Gegenanzeigen

Massage wird, wie jede therapeutische Behandlung, in Kursen verordnet. Die Eltern sollten jedoch wissen, dass es Bedingungen gibt, unter denen die Massage nicht zugeteilt wird, oder dass ihre Durchführung für einige Zeit verschoben werden sollte.

Sie können also keine Massage-Sitzung abhalten, wenn das Kind an Grippe, akuten Virusinfektionen der Atemwege, anderen mit Fieber verbundenen Infektionen und einer Verschlechterung des Allgemeinzustands erkrankt ist.

Es ist auch unmöglich, die Beine bei Hautproblemen, Hautkrankheiten, Abschürfungen, Pusteln, Verbrennungen und Wunden im Bereich der Massage zu massieren. Einige Erkrankungen des Bewegungsapparates, wie z. B. Osteoporose, sind auch eine Kontraindikation für eine therapeutische Massage zur Beseitigung des Klumpfußes.

Angeborene Herzfehler, Gefäß- und Erkrankungen des Zentralnervensystems können ebenfalls eine Kontraindikation sein, obwohl in dieser Frage das letzte Wort für den Arzt ist. In einigen Fällen ist es verboten, die Füße bei großen Leisten- und Nabelbrüchen zu massieren, wenn die Möglichkeit besteht, dass eine spontane Muskelkontraktion zu einer Verletzung des Bruchsacks und seines Inhalts führt. Massage

In jedem Fall wird die Entscheidung jedoch individuell getroffen.

Performance-Technik

Vor der Durchführung der Massage gibt der Orthopäde ganz spezielle Empfehlungen für die Massage der Beine. Es zeigt die intensivsten Teile der Muskeln an. Es ist wichtig zu wissen, bevor die aktive manuelle Korrektur beginnt.

Die allgemeinen Regeln für eine therapeutische Massagesitzung umfassen Punktdruck, spiralförmiges und kreisförmiges Reiben, Streicheln mit Druck, korrigierende Führungsbewegungen, Klatschen und leichtes Streicheln.

Eine solche Massage zur Behandlung des Klumpfußes bei Neugeborenen sollte bei Vorliegen medizinischer Indikationen durchgeführt werden. Das beste Alter, ab dem eine Behandlung empfohlen wird, ist das Alter von zwei Wochen. Wenn aus irgendeinem Grund die optimale Zeit verpasst wurde, gilt es als am günstigsten, wenn die Behandlung beginnt, bevor das Kind sechs Monate alt ist.

Die Massagetechnik sollte den Eltern von einem Fachmann - einem professionellen Massagetherapeuten - ausführlich erklärt und gezeigt werden. Grundsätzlich können Eltern die Massage problemlos selbst durchführen, jedoch nur, wenn der Arzt von der Richtigkeit aller von ihnen durchgeführten Techniken überzeugt ist: Eine falsche Leistung kann das Kind erheblich schädigen.

Das folgende Schema wird am häufigsten verwendet.

  • Legen Sie das Kind auf den Bauch und beugen Sie mit einer Hand rhythmisch das Bein am Kniegelenk und mit der anderen das Schienbein - streicheln Sie gleichzeitig das Schienbein von unten nach oben. Die Bewegung entlang des Unterschenkels sollte intensiver werden, aber auf keinen Fall schmerzhaft sein. Mit dieser Technik können Sie die am meisten betroffenen Bereiche entspannen - die Muskeln und Bänder des Knöchels.
  • Legen Sie das Baby auf den Rücken, kreisen Sie die Fußmassage leicht von der Basis der Mittelfußsteine ​​bis zum Übergang von der Ferse zum Knöchel. Die aktiven Punkte des Fußes können auf speziellen Akupunkturschemata gesehen werden. Bitten Sie den Arzt, Ihnen die wichtigsten zu zeigen.
  • Um die Durchblutung der Füße zu verbessern, ist ein intensives Streicheln der Außenschenkel in Kombination mit dem Reiben der Füße hilfreich. Es ist besser, diese beiden Bewegungen abzuwechseln.
  • An Stellen mit schwachem Muskeltonus wirken sie wohltuender und an Stellen mit hohem Tonus intensiver.
  • Alle Massagebewegungen erfolgen streng in Richtung von unten nach oben - in Richtung des Lymphflusses.
  • Der innere Teil des Oberschenkels sollte sehr sorgfältig massiert werden, und die Kniekehlenhöhle wird überhaupt nicht massiert.

Versuchen Sie bei der Massage, den Fuß in der richtigen Position zu lockern, mindestens für die Dauer der Sitzung, um ihn in einer Position zu fixieren, die als anatomisch natürlich angesehen wird. Mit jeder Sitzung bleiben die Füße des Babys nach der Massage zunehmend in der richtigen Position.

Tipps und Tricks

Es ist wichtig, Folgendes zu wissen.

  • Die therapeutische Massage für Kinder ist am effektivsten, wenn die Eltern alle Regeln und Empfehlungen des Arztes einhalten.
  • Die Massage sollte regelmäßig sein, die Dauer der Sitzungen beginnt bei fünf Minuten und dauert allmählich bis zu 15-20 Minuten.
  • Kontrast-Fußbäder sind unmittelbar nach der Massage sehr nützlich. Insbesondere für Kinder wird der Einsatz zur Behandlung des Klumpfußes empfohlen, der aus verschiedenen Gründen spät begonnen hat - 3-4 Jahre und älter.
  • Wenn innerhalb eines Jahres nach Beginn der konservativen Behandlung keine Ergebnisse zu verzeichnen sind oder eine Verschlechterung eintritt, wird dem Kind eine chirurgische Behandlung oder ein Pflaster der unteren Extremitäten empfohlen.
  • Die therapeutische Massage für Babys bis zu drei Jahren kann mit einer allgemeinen Tonic-Massage kombiniert werden, wobei zuerst eine allgemeine Sitzung durchgeführt wird. Erst dann können Sie einen detaillierten Effekt auf den Fuß erzielen.
  • Massage zu stoppen optimal halten mindestens 1 Mal am Tag, besser - zweimal am Tag, aber Sie sollten es nicht mit einer Abendmassage kombinieren, weil das Kind schlecht einschlafen kann.
  • Wenn das Kind nach einer Massage lange weint und Probleme beim Einschlafen und Schlafen hat, sollten Sie in Absprache mit Ihrem Arzt die Belastung und den Druck verringern und eine mildere Wirkung erzielen: Möglicherweise verursacht die Massage körperliche Schmerzen für das Kind.

Neben der Fuß- und Beinmassage mit dem Klumpfuß wird auch eine Begleitmassage der Lenden- und Gesäßzone sowie des Rückens durchgeführt.

Im folgenden Video erfahren Sie mehr über Massagen und Übungen für den Klumpfuß bei Kindern.

Gutachterin, Fachärztin für Psychosomatik, Mutter von 4 Kindern

Was sind die Massagen für Klumpfuß bei Kindern?

Was ist die Massage für Kinder mit Klumpfuß? Dies teilt dem Arzt mit, an welche Eltern sich wenden müssen, wenn die ersten Symptome beim Baby auftreten.
Klumpfuß ist ein angeborener oder erworbener Defekt. Dabei werden die Füße ganz oder teilweise innen eingewickelt. Die Folgen dieses Mangels können (bis zum Einsetzen der Behinderung) sehr schwierig sein.

Um sie zu vermeiden, muss der Kampf gegen die Pathologie unmittelbar nach der Geburt des Kindes begonnen werden. In dieser Zeit sind die Bänder elastisch und verformbar. Der Fuß kann durch Massage in die richtige, natürliche Position gebracht werden.

Der Klumpfuß wird im Entbindungsheim von einem Neonatologen diagnostiziert. Es gibt bestimmte Anzeichen, anhand derer Sie diesen Defekt identifizieren können. Unter ihnen:

  • große Zehen innen gewickelt;
  • axiale Indikatoren stimmen nicht überein;
  • Wenn Sie den Fuß auf eine ebene Fläche stellen, steigt die Oberkante des Fußes oder der Ferse an.

Eine Massage wird verordnet, wenn ein leichter oder mäßiger Krankheitsgrad diagnostiziert wird und die Beweglichkeit der Gelenke maximal erhalten bleibt. Der Eingriff muss von einem Spezialisten (in der Klinik) durchgeführt werden. Die Eltern sollten die Massageübungen zu Hause wiederholen und genau die, die der Arzt ihnen gezeigt hat.

Viele Eltern glauben, dass der Klumpfuß von selbst verschwindet, besonders nachdem das Kind zu laufen beginnt. Deshalb ignorieren sie die Therapie. Dies ist ein absolut falscher Ansatz. Unbehandelter Klumpfuß führt zur Entwicklung von Skoliose, Fußfehlern und vielen anderen Problemen, einschließlich Lahmheit.

Wenn die Situation sehr schwierig ist, wird die Massage nicht verschrieben, Ärzte greifen auf andere Behandlungsmethoden zurück (es kann sich um ein Casting oder eine Operation handeln). Hirsche können sich bei einem Kind bereits in einem späteren Alter entwickeln. Auch falsch gewählte Schuhe können die Ursache sein.

Massage in diesem Alter wird verschrieben für:

  • Dysplasie (unterentwickelte Knochen);
  • Rachitis (wenn Vitamin-D-Mangel die Knochenentwicklung beeinflusst).

Das Verfahren ist verboten, wenn:

  • Ein Kind hat eine vorübergehende Viruserkrankung, begleitet von allgemeiner Schwäche und Fieber.
  • Haut hat dermatologische Eruptionen;
  • akute Knochenerkrankungen wurden diagnostiziert;
  • es gibt angeborene Herzkrankheiten, neuralgische Krankheiten;
  • Es gibt einen Leistenbruch, der in den Massagebereich geht.

Es ist wichtig zu bedenken, dass eine falsche und unprofessionelle Massage dem Patienten nur schaden und zu einer Verschlechterung führen kann.

Arten von Massage-Manipulationen mit einem Klumpfuß bei einem Kind haben eine bestimmte Reihenfolge. Vor der Ernennung des Eingriffs muss der Arzt die Muskeln von Bein und Fuß diagnostizieren, um die Stellen mit erhöhtem Hypertonus zu identifizieren. Massage sollte das Kind nicht verletzen.
Verwenden Sie für Beine die folgenden Arten von Manipulationen:

  • Punktdruck.
  • Spiralbewegungen mit Reiben.
  • Drücken und Streicheln des Fußes.
  • tiefe Reibung, begleitet von einem leichten Streicheln.
  • Streicheleinheiten
  • Korrekturbewegungen.
  • leichte Vibration und leichtes Klopfen.
  • leichte Bewegungen ausführen.

Am besten nehmen Sie eine Massage im ersten Lebensmonat Ihres Kindes. Zu diesem Zeitpunkt reagieren die Beine und Füße gut auf die Korrektur, und der Schlägerfuß kann vollständig korrigiert werden. Wird dieser Zeitraum versäumt und eine Pathologie diagnostiziert, müssen vor Beginn von sechs Monaten Massagen durchgeführt werden. In diesem Alter sind die Knochen des Kindes weich, sie sind für die notwendige Korrektur zugänglich.

Die folgenden Übungen werden verwendet:

  1. 1. Legen Sie das Kind auf den Bauch und beugen Sie die Beine sanft an den Knien, parallel zu den leichten Bewegungen massieren Sie die Füße und Beine.
  2. 2. Drehen Sie das Kind auf den Rücken, fixieren Sie den Fuß in der richtigen Position und massieren Sie den Bereich vom Schienbein bis zu den Füßen mit einer gepunkteten Bewegung.
  3. 3. Achten Sie darauf, den Bereich der Hüften zu behandeln (von oben nach unten sollte die Bewegung intensiver sein). In Bereichen mit erhöhtem Muskeltonus müssen Sie auch mehr Kraft aufwenden, wenn Sie gedrückt werden.
  4. 4. Massieren Sie den Fuß vorsichtig mit leichten Bewegungen.
  5. 5. Behandeln Sie das Kniegelenk mit leichten kreisenden Bewegungen.

Es ist am besten, mehrmals zu beobachten, wie der Arzt die Massage durchführt, und erst dann zu versuchen, die Übungen und Manipulationen selbst durchzuführen. Es ist zu beachten, dass es Bereiche gibt, die bei Manipulationen nicht betroffen sind (z. B. Leistengegend).

Eine richtig durchgeführte Massage trägt bei zu:

  • Entspannung einer bestimmten Gruppe von Muskeln im hinteren Bereich des Unterschenkels (wo es einen erhöhten Tonus mit dem Klumpfuß gibt);
  • Erhöhen Sie den Muskeltonus auf der Vorderseite der Tibia und stärken Sie sie.
  • Anregung der Durchblutung;
  • die Leitfähigkeit von Nervenimpulsen erhöhen;
  • den Lymphfluss verbessern;
  • Stärkung genau der Muskeln, die den Fuß in der richtigen Position halten.

Deerfoot kann bei Kindern über 1 Jahr diagnostiziert werden, die bereits begonnen haben, sich selbstständig zu bewegen. Wenn es ausgesprochen ist, ist der Defekt auch mit bloßem Auge sichtbar (die Knöchel berühren sich beim Gehen nicht).

In solchen Fällen verschreibt der Arzt:

  • Massage;
  • therapeutische Übungen;
  • Es wird empfohlen, orthopädische Schuhe zu tragen oder eine spezielle Einlegesohle zu verwenden, die die Position des Fußes reguliert und festigt.

Im Alter von 3 bis 6 Jahren kann das Kind einige der Übungen, die zur Korrektur der Fußposition erforderlich sind, selbstständig ausführen. Dies sind zum Beispiel Bewegungen wie:

  • in einer Froschhaltung sitzen;
  • Fischgrätenübung;
  • Drehung der Füße;
  • auf Fersen stehend;
  • Kniebeugen.

Kinder müssen sicherstellen, dass alle Übungen exakt ausgeführt werden. Es muss daran erinnert werden, dass das Turnen zur Korrektur des Klumpfußes ohne Schuhe erfolgt.

Kinder nach 2 Jahren, zusätzlich zu Massage, auch Physiotherapie ernannt. Dies können elektromagnetische Therapie, Phenophorese, Paraffinbäder sein. Darüber hinaus kann der Arzt pharmakologische Wirkstoffe empfehlen (verschiedene Präparate auf der Basis von Vitamin B).

Massage für Klumpfuß bei Kindern ist wirksam in Fällen, in denen:

  • es wird pünktlich gehalten (vorzugsweise unter sechs Monaten);
  • sie machen es richtig (am besten unter der Kontrolle von Spezialisten).

Wenn die Behandlung keine Ergebnisse liefert, kann der Arzt eine Operation empfehlen, um die Bänder wiederherzustellen und den Muskeltonus des Fußes zu verbessern. In diesem Fall ist eine Rücksprache mit einem Orthopäden und einem Chirurgen erforderlich.

Massage von Füßen, Knöcheln und Oberschenkeln am Kinderfuß

Wenn die Füße eines Kindes nach innen gedreht sind, wissen Sie, das ist Klumpfuß. Der Defekt selbst verschwindet nicht, er muss behoben werden. Wenn das Kind geht, wird der deformierte Fuß noch mehr beschädigt. Infolgedessen ändern sich die Form der Beine, die Haltung und der Gang. Wenn Sie nicht rechtzeitig handeln, kann dies schwerwiegende Folgen haben, sogar eine Behinderung. Die Muskeln und Bänder des Neugeborenen sind noch nicht vollständig ausgebildet, sie sind formbar und dehnbar. Daher ermöglichen die richtigen Maßnahmen, zum Beispiel die Fußmassage bei Kindern, dass die Beine schnell eine natürliche Position einnehmen.

Viele Eltern glauben, dass wenn das Kind anfängt aktiv zu gehen, es die Muskeln der Beine belastet und der Defekt mit der Zeit verschwindet. Das ist nicht richtig.

Massagemöglichkeiten

Für die Behandlung des Klumpfußes verschreibt der Arzt Massagen und Physiotherapie. Wenn Sie systematisch Massageübungen durchführen:

  • gestärkte vordere Wadenmuskulatur;
  • verbessert die Leitfähigkeit des Nervengewebes;
  • die Wadenmuskeln entspannen sich;
  • die Durchblutung wird verbessert;
  • Das richtige und gesunde Bein wird geformt.

Beim Klumpfuß sind einige Fußmuskeln schwach, während andere einer ständigen Überlastung ausgesetzt sind. Massage hilft, den Ton der einen zu heben und abzunehmen, ihre Elastizität zu erhöhen und die Durchblutung zu verbessern, während andere sich dehnen und eine konstante Belastung abbauen.

Der Arzt legt fest, wie viele therapeutische Massagen erforderlich sind, um den Klumpfuß zu korrigieren.

Es beginnt mit der Entspannung und dem Aufwärmen der Muskeln. Dies wird durch Streicheln, Vibrieren oder Schütteln erreicht. Die Bewegung wurde beim Übergang zum Aufwärmen und Reiben intensiver ausgeführt. Der bei einem Kind unter einem Jahr aufgedeckte Klumpfuß verschwindet bei geeigneten Massageübungen vollständig.

Wir empfehlen auch, über Massage für Skoliose zu lesen, da Skoliose ein häufiges Problem bei Kindern und Erwachsenen ist.

Indikationen

Klumpfuß kann angeboren und erworben sein. Der angeborene Mangel wird bei der ersten Untersuchung des Säuglings im Krankenhaus festgestellt. Charakteristische Merkmale des angeborenen Klumpfußes:

  • Die Mittellinie der Ferse und des Unterschenkels stimmen nicht überein.
  • Daumen nach innen gedreht;
  • die Innenseite des Fußes ist angehoben;
  • Beim Aufsetzen des Fußes auf die Oberfläche steigt die Ferse an.

Massage ist vorgeschrieben, wenn der Grad des Klumpfußes niedrig ist, dh der Knöchel beweglich ist. Der Arzt kann die Massageübungen zum ersten Mal selbst durchführen und die Eltern können sie dann selbst durchführen.

Im Alter von zwei Jahren kann der Defekt auf falsch gewählte Schuhe, eine fehlerhafte Entwicklung des Skelettsystems bei Vitamin-D-Mangel, eine ständige Ruhe der inneren Muskeln und eine Überlastung der äußeren Muskeln zurückzuführen sein. Aus diesem Grund beginnt das Kind zu hinken. Optisch ist Klumpfuß wie folgt definiert: Wenn Sie Ihre Knie zusammendrücken, können Sie sehen, wie sich die Knöchel nicht nähern. Der Arzt verschreibt dem Kind eine Fuß-, Rücken- und Taillenmassage sowie Spezialschuhe. Es ist wichtig! Massage ist bei schweren Formen der Krankheit nicht wirksam. In diesem Fall müssen Sie eine Pflastertherapie oder Operation durchführen.

Gegenanzeigen

Eine Fußmassage wird nicht empfohlen, wenn Haut-, Herz-, Nervensystem-, Knochen-, Hepatitis-, Atrophie-, Hernienerkrankungen im Bereich der Massage, Tuberkulose des Osteoartikelsystems und andere Erkrankungen vorliegen.

Bewegungsarten

Während der Massage können folgende Bewegungen ausgeführt werden:

  • leichter Arm;
  • leichte Berührung mit Reiben;
  • Rundschleifen;
  • Streicheln und Reiben;
  • Druck;
  • Streicheln mit Klicks;
  • pat;
  • einfaches Streicheln.

Nachdem der Zustand der Muskeln und Bereiche mit erhöhtem Tonus festgestellt wurde, schreibt der Arzt vor, welche Massagebewegungen ausgeführt werden sollen. Für die inneren Muskeln werden entspannende Bewegungen ausgeführt - Berühren, Klopfen, leichtes Reiben. Der äußere Teil der Extremität muss stimuliert werden - zum Reiben und Streicheln. Nach Abschluss aller Eingriffe werden die Muskeln an der Innenseite der Sohle gedehnt. Die Korrektur dauert nicht länger als drei Minuten.

Schritt-für-Schritt-Aktionen

Die Massage gegen den angeborenen Klumpfuß ist im Alter von bis zu einem Jahr wirksam, wenn das Skelettsystem des Neugeborenen noch recht weich ist. Alle Übungen sind sehr einfach und müssen sehr sorgfältig durchgeführt werden:

  • Legen Sie das Baby auf den Bauch. Nachdem Sie ein Bein in ein Kniegelenk gebogen haben, halten Sie ein Schienbein, legen Sie eine andere Hand auf einen Fuß und drücken Sie leicht darauf, dass es in die Rückseite gebogen ist. Diese Übungen dehnen die Fersensehnen und beseitigen die Beugung des Fußes;
  • Machen Sie zum gleichen Zweck die Übungen und drehen Sie das Kind nach hinten. Drücken Sie mit einer Hand das Schienbein nach unten auf die Oberfläche. Bewegen Sie mit der anderen Hand den Fuß nach außen und drücken Sie leicht auf die Außenseite. Es ist nützlich, die Beugung der Sohle und den Punktdruck im Bereich des Beginns der Tibia zu kombinieren.
  • Drehen Sie den Fuß um die Achse, indem Sie die äußere Kante anheben und die innere Kante absenken.
  • reibe den Fuß, mache ein paar Druckpunkte;
  • reibe die Knöchel und das Knie in kreisenden Bewegungen;
  • Massieren Sie den Oberschenkel. Dies verbessert die Durchblutung der unteren Extremitäten.

Führen Sie die Übungen sehr sorgfältig durch, da sich im Bereich der Füße viele Punkte befinden, die bei falscher Betätigung andere Krankheiten hervorrufen können. Vorbeugende Massagen sollten vor speziellen Übungen zur Korrektur des Klumpfußes durchgeführt werden.

Kompetente Beratung

Wir haben bei Ihrem kleinen Kind einen Klumpfuß festgestellt - beginnen Sie sofort mit der Behandlung. Das Knochen- und Muskelsystem ist in diesem Alter noch nicht ausgebildet, so dass die Wahrscheinlichkeit einer vollständigen Genesung viel höher ist. Wenn der Arzt eine therapeutische Massage verschrieben hat, zögern Sie nicht. Die Korrektur des älteren Klumpfußes kann zu Gips oder einer Operation führen.

Führen Sie alle Massagebewegungen behutsam und behutsam aus, um das Kind nicht zu verletzen. Wenn Sie nicht sicher sind, ob Sie alles richtig machen, wenden Sie sich an die Spezialisten.

Merkmale der Massage für Klumpfuß bei einem Kind

Deerfoot ist ein Defekt, bei dem die Füße teilweise oder so weit wie möglich eingewickelt sind. Es kann angeboren und erworben sein. Um schwerwiegende Folgen, einschließlich einer Behinderung, zu vermeiden, müssen unmittelbar nach der Geburt des Kindes Sofortmaßnahmen ergriffen werden. In den ersten Lebensmonaten des Babys reagieren die Bänder und Muskeln gut auf Dehnungen, sind anfällig für Korrekturen, daher kann der Fuß schnell in eine natürliche Position gebracht werden. Dann erklären wir Ihnen, welche Arten von Klumpfuß mit Hilfe von Massagen behandelt werden können und wie Sie damit umgehen können.

Indikationen zur Massage

Die Massage wird für Kinder mit leichtem oder mäßigem Klumpfuß empfohlen. Bei der Erstuntersuchung eines Neugeborenen in einer Geburtsklinik durch einen Neonatologen wird der vorhandene Schlägerfuß durch die folgenden Zeichen gekennzeichnet: Der große Zeh ist innen gewickelt, die axialen Indikatoren von Unterschenkel und Ferse stimmen nicht überein, die Innenkante des Fußes oder die Ferse heben sich, wenn der Fuß auf einer ebenen Fläche steht. Wenn der Klumpfuß des Kindes mild ist und die Beweglichkeit der Knöchelgelenke erhalten bleibt, ist eine Massage vorgeschrieben. Die vorbeugende Behandlung wird von einem Arzt in der Klinik durchgeführt, und zu Hause wiederholen die Eltern die vom Spezialisten gezeigten Massagebewegungen.

Einige Eltern glauben, dass der Klumpfuß irgendwann von selbst vergeht, besonders wenn das Kind anfängt aktiv zu laufen und zu rennen und regelmäßig die Muskeln der Beine belastet. Dies ist jedoch ein großer Fehler. Das Ignorieren der Behandlung des Klumpfußes führt zu einer Gangverzerrung und kann in Zukunft zur Entstehung von Skoliose führen. Daher ist es sehr wichtig, auf die alarmierenden Symptome zu achten und die Behandlung sofort zu beginnen.

Indikationen für die Ernennung einer Massage im Alter von 2–3 Jahren sind eine Unterentwicklung der Knochen (Dysplasie), eine Schwäche und eine unsachgemäße Knochenbildung infolge eines Mangels an Vitamin D (Rachitis). Auch falsch bemessene Schuhe, die ein Kind trägt, können die Entstehung der Krankheit auslösen. Der Klumpfuß wirkt sich negativ auf den Knöchel aus: Beim Gehen werden die äußeren Muskeln überfordert und gedehnt, während die inneren Muskeln im Gegenteil entspannt zu sein scheinen. Infolgedessen kommt es zu einer ausgedehnten Deformierung des Fußes, die in schweren Fällen zu Lahmheit führt.

Gegenanzeigen zur Massage

Massage ist unerwünscht in Fällen von:

  • der vorübergehende Verlauf von Infektionskrankheiten im Zusammenhang mit Fieber und dem allgemein geschwächten Zustand des Kindes;
  • dermatologische Hautkrankheiten;
  • akute Knochenerkrankungen;
  • angeborenes Herz, neurologische Erkrankungen;
  • das Vorhandensein eines Leistenbruchs in unmittelbarer Nähe der Massagezone;
  • Diathese, Hepatitis, Atrophie, Osteomyelitis, Tuberkulose des Osteoartikelsystems.

Eine unsachgemäße Ausführung der Massage kann zu einer Beeinträchtigung des Patienten führen. Bei schweren Formen des Klumpfußes wird eine ineffektive Massage in Betracht gezogen. In diesen Fällen verschrieb der Arzt eine Gipskorrektur oder Operation.

Arten von Massagebewegungen

Vor der Auswahl der Massagebewegungen diagnostiziert der Arzt die Beine und Füße des Kindes durch Sondieren. Auf diese Weise können Sie den Zustand der Muskeln beurteilen und Bereiche mit Hypertonie identifizieren, die eine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern. Die Massage wird so durchgeführt, dass das Kind keine Schmerzen hat.

Für die unteren Gliedmaßen werden die folgenden Arten von Bewegungen verwendet:

  • Punktdruck mit den Fingern;
  • Massieren Schleifen in Spiralrichtung;
  • streichelte den Fuß mit Druck;
  • leichte Berührung, begleitet von einem tieferen Reiben;
  • Bewegungen mit einem Klaps flicken;
  • Schläge beenden.

Übungen während

Die beste Zeit für eine Fußmassage mit einer Massage ist der erste Monat im Leben eines Kindes. Wenn diese Zeit verpasst wird, sollten Sie versuchen, sich bis zu sechs Monaten einer Massage zu unterziehen, während die Knochen an den Beinen weich sind und korrigiert werden können.

  1. Legen Sie das Baby auf Ihren Bauch. Beugen Sie mit der linken Hand das Bein im Knie und bewegen Sie sich mit der rechten Streichbewegung vom Schienbein zum Fuß. Die Druckmethode für die rechte Hand wirkt sich auf den Fuß des Babys aus, indem die Finger leicht nach unten gedrückt werden.
  2. Drehen Sie das Kind um. Eine Hand fixiert die Position der Beine, die zweite beginnt mit der Akupressur im Bereich vom Fuß bis zum Bein.
  3. Um den Blutfluss in die kleinen Arterien der Sohle zu verbessern, streicheln Sie abwechselnd den Unterschenkel und massieren Sie den Oberschenkelbereich.
  4. Massieren Sie den inneren Oberschenkel in Richtung von unten nach oben. Die komprimierte Haut auf der Rückseite der Oberschenkel erfordert ein intensiveres Kneten und Reiben.
  5. In den Bereichen, in denen der Ton stärker ist, drücken Sie stärker mit der Hand.
  6. Das Arbeiten mit den Füßen erfolgt mit äußerster Vorsicht, da sich an den Fußsohlen etwa 90 Punkte befinden, die bei unachtsamer Betätigung eine Verschlimmerung von Krankheiten hervorrufen können.
  7. Der vordere Teil des Oberschenkels wird gestreichelt, das Kniegelenk nimmt zyklische Bewegungen wahr und reibt dann. Für den Knöchel passen alle Bewegungen.

Klumpfuß nach einem Jahr

Valgus clubfoot kann bei einem Kind gefunden werden, das bereits zu laufen begonnen hat. Visuell wird folgendes festgestellt: Bei straff zusammengedrückten Knien können sich die inneren Fußknöchel der Beine nicht annähern. Um die Muskeln und Bänder zu stärken, empfahl ein Orthopäde eine Reihe von Übungen, die in einem Krankenhaus durchgeführt wurden. Er trug orthopädische Schuhe oder eine speziell gefertigte Einlegesohle, die die Position von Fuß und Ferse korrigiert.

Zugewiesen, um den Rücken, den unteren Rücken, das Gesäß und die Gliedmaßen zu massieren.

Zuerst werden die Beine gestreichelt, dann werden die Oberschenkel mit kräftigen Bewegungen erwärmt, sie fallen auf die Knie, sie erfassen die Schienbeine, Fersen und Füße. Besonders aktiv wird mit den Füßen massiert.

Kinder von 3-6 Jahren können einen Teil der Übungen selbstständig machen. Drehen Sie zum Beispiel den Fuß, setzen Sie sich in eine Froschhaltung, stellen Sie sich auf die Fersen, ducken Sie sich, lehnen Sie Ihren Rücken an eine Wand oder halten Sie einen Stuhl. Es ist ratsam, diese Übungen unter Aufsicht eines Erwachsenen durchzuführen, da das Kind etwas vergessen oder sich weigern kann, etwas zu tun. Verursacht Kinderinteresse Übung "Fischgrätenmuster". Zeichnen Sie dazu wie kleine Kinder einen Weihnachtsbaum mit Kreide auf den Boden: einen glatten Stamm und Äste, die in verschiedene Richtungen verlaufen. Durch die Art des Weihnachtsbaumes ist es möglich, Bleistifte, Kugelschreiber, Lineale auf den Boden zu legen. Die Aufgabe des Kindes ist es, den Fuß so einzustellen, dass die Innenseite des Fußes parallel zum Ast verläuft.

Für ein zweijähriges Kind und ältere Kinder verschreibt ein Spezialist zusätzlich zur Massage physiotherapeutische Maßnahmen. Zu den vorgeschlagenen Methoden gehören die elektromagnetische Stimulation von Nervenenden und Beinmuskeln, die Magnetfeldtherapie, die Verabreichung von Medikamenten mit Hilfe von Ultraschallstrahlung an Beine und Füße (Phenophorese) sowie Paraffinapplikationen, die auf den Knöchelteil geklebt werden. Um die Nervenleitung in einigen Fällen zu verbessern, empfiehlt der Arzt pharmazeutische Präparate der Gruppe B.

Wenn diese Behandlung nicht zu den gewünschten Ergebnissen führt, wird ein weiterer chirurgischer Eingriff empfohlen, der dazu beiträgt, die Arbeit der Bänder wiederherzustellen und die Muskelaktivität des Fußes zu verbessern.

Um das Problem des Klumpfußes wirksam und rechtzeitig zu lösen, sollten Sie unbedingt den Orthopäden oder Chirurgen aufsuchen und alle Anweisungen des Arztes befolgen.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Rückenschmerzen im unteren Rücken bei Frauen

Rückenschmerzen unter der Taille bei Frauen können häufig auf das Vorhandensein von Erkrankungen der Wirbelsäule hinweisen, da die Lendenwirbelsäule am stärksten belastet ist.


Welche Tabletten gegen Krampfadern in den Beinen sind besser und wirksamer?

Tabletten gegen Krampfadern an den Beinen - eine der häufigsten und beliebtesten Darreichungsformen für die komplexe Behandlung dieser Krankheit.