Kompressionsstrumpfhose

Kompressionsstrumpfhosen werden seit vielen Jahren in der Medizin eingesetzt. Ihre unverzichtbare therapeutische Wirkung hat sich in der Praxis bewährt. Strumpfhosen werden für Patienten mit Krampfadern, schwachen Blutgefäßen sowie für Schwangere empfohlen. Kompressionswäsche wird bei Operationen und bei der Geburt verwendet, damit das Blut nicht in den Venen stagniert.

Funktionen und Vorteile

Kompressionsstrumpfhosen sind trotz des Namens sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Sie ähneln gewöhnlichen Strumpfhosen, haben aber therapeutische Eigenschaften. Kompressionswäsche verbessert die Durchblutung, wärmt, erhält den Ton der unteren Extremitäten, erleichtert die Bewegung, lindert Schmerzen, Schwellungen und Beschwerden in den Beinen. Solche Strumpfhosen erzeugen einen besonderen Druck auf die Haut, wodurch sich die Durchblutungsrate in den Venen erhöht.

Der Druck der Strumpfhose ist gleichmäßig verteilt. Es ist stärker in den Knöcheln und Knöcheln, minimal in den Hüften, am Bauch fehlt. Wenn Besenreiser an Ihren Füßen auftreten, holen Sie sich eine prophylaktische Kompressionsstrumpfhose. Sie schützen vor ernsteren Problemen. Die Auswahl der Wäsche muss unter Berücksichtigung des aufgetretenen Problems und der Größe erfolgen.

Kompressionsklassen

Kompressionswäsche hat eine eigene Klassifizierung. Es hängt von den Eigenschaften der Anwendung und der Krankheit ab.

  • 1 Klasse. Vorbeugende Strumpfhosen werden verschrieben, wenn die Vena saphena größer werden und kleine Gefäße an den Beinen auftreten. Unterwäsche der ersten Klasse erzeugt einen minimalen Druck, lindert Müdigkeit, kleine Schwellungen und hält den normalen Druck in den Venen aufrecht.
  • 2 Klasse. Eine therapeutische Kompressionsstrumpfhose wird empfohlen, wenn sich die Venenerkrankung verschlimmert. Der Druck ist höher als in der ersten Klasse. Vorgeschriebenes Tragen mit Krampfadern im Anfangsstadium.
  • 3 Klasse. Krankenhauskompressionskleidung wird während / nach Operationen mit mittelschweren Krampfadern verwendet, um die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen zu verhindern. Erzeugt den gleichmäßigsten Druck auf die Oberfläche der Venen.
  • 4. Klasse Kompressionsstrumpfhosen werden für die schweren Stadien von Krampfadern, Thrombophlebitis, trophischen Geschwüren und den Folgen von Thrombosen verschrieben.

Sie können Kompressionsstrumpfhosen nur dann selbst kaufen, wenn Sie die ersten Stadien der Krampfadern bemerkt haben. Wählen Sie einen Kompressionsgrad von 8 bis 15 mm. Quecksilbersäule ist auf der Produktverpackung angegeben. Solche Kompressionsunterwäsche wird zu prophylaktischen Zwecken verwendet.

Indikationen und Gegenanzeigen

Kompressionsstrumpfhose - ein Therapeutikum mit Kontraindikationen. Sie können Unterwäsche nicht selbst kaufen und tragen, wenn der Arzt eine solche Behandlung nicht empfohlen hat. Es ist verboten, Strumpfhosen für Patienten mit Erkrankungen der Arterien, offenen Wunden in den Beinen, Hautkrankheiten (Dermatitis, Ekzeme), hoher Empfindlichkeit der Haut und Neigung zum Auftreten allergischer Reaktionen zu kaufen und zu tragen.

  • Mit Krampfadern. Krampfadern sind unabhängig vom Schweregrad ein direktes Indiz für das Tragen von Kompressionsunterwäsche. Der Arzt wählt anhand des Krankheitsbildes die gewünschte Klasse aus.
  • Präventiv. Wird verwendet, wenn der Patient mit schwerer körperlicher Arbeit beschäftigt ist oder tagsüber viel sitzen muss. Strumpfhosen lindern effektiv Schwellungen und Müdigkeit. Vorbeugende Kompression ist vorgeschrieben, wenn eine erbliche Veranlagung zu Krampfadern besteht.
  • Therapeutische. Kompressionsstrumpfhose mit therapeutischer Wirkung, verschrieben für operierte Patienten, Patienten mit Krampfadern, Thrombosen und anderen Erkrankungen der unteren Extremitäten. Grundsätzlich sind die Indikationen für eine therapeutische Kompression - eine Verletzung der Durchblutung in den Venen.
  • Schwangerschaft Im zweiten und dritten Trimester mit beschleunigtem Wachstum des Fötus kann die Frau Müdigkeit in den Beinen und ein Fortschreiten der Krampfadern erfahren, selbst wenn die Frau zuvor keine Probleme mit den Venen hatte. Bewegung während der Schwangerschaft ist manchmal schwierig, daher empfiehlt der Spezialist das Tragen einer Kompressionsstrumpfhose für schwangere Frauen, um gesunde Füße zu erhalten. Sie sind anatomisch bequem, haben einen besonderen Druck, der ein Anschwellen der Venen verhindert. Strumpfhosen schränken die Bewegung nicht ein und verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut.

Wie soll ich wählen?

Die Auswahl an Kompressionsstrumpfhosen ist riesig. Die Modelle können sich hinsichtlich Komprimierungsgrad, Design und Haltbarkeit unterscheiden. Höchste Qualität gilt als Medizinprodukt made in Germany. Denken Sie daran, dass Strumpfhosen Druck erzeugen, der bei gesunden Menschen Unbehagen hervorruft. Bevor Sie sich entscheiden, Geld für Kompressionswäsche auszugeben, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Die Auswahl an medizinischen Strumpfhosen für Frauen ist viel größer. Sie produzieren Produkte nicht nur monophon, sondern auch mit Mustern in verschiedenen Farben. Für Männer ist die Kompressionsstrickware standardmäßig in strengen Farbtönen erhältlich. Hören Sie beim Kauf von Strumpfhosen auf, Modelle zu wählen, die länger halten und deren therapeutische Eigenschaften nicht verlieren.

Bevor Sie kaufen, wählen Sie Ihre Größe. Messen Sie zu Hause den Umfang der Hüften, die Taille, die Ober- und Unterseite des Knöchels, die Länge des Beins von der Hüfte bis zum Fuß und die Länge vom Knie bis zum Fuß. Vergessen Sie nicht, dass die Größe des Gitters von den inländischen Herstellern abweicht. Lesen Sie die Verpackung sorgfältig durch. Plus, Kompressionsmodelle, die Strumpfhosen und sehr große Größen produzieren.

Wie zu tragen und zu tragen

In Kompressionsstrumpfhosen wird das Schlafen nicht empfohlen. Tragen Sie sie sollten nach dem Aufwachen sein. Machen Sie es richtig: ohne aufzustehen, nehmen Sie die Strumpfhose wie üblich in einem Akkordeon auf, führen Sie die Handfläche in das Produkt und strecken Sie sie auf den Fuß. Es wird empfohlen, Strumpfhosen liegend anzuziehen. Das Akkordeon sollte gleichmäßig auf dem Bein verteilt sein, an den Hüften hochziehen und dann in der Taille.

Tragen Sie eine Kompressionsstrumpfhose mit speziellen Handschuhen, die Sie vorab in der Apotheke kaufen sollten. Sie schützen vor Gewebeschäden, Dehnungsstreifen und Kratzern. Am Abend die Fersen und die Haut der Füße in Ordnung bringen: Sie sollte glatt und ohne Rauheit sein. Tragen Sie Strumpfhosen oder Strümpfe an sauberen und trockenen Füßen.

Markenübersicht

Qualität und Preis hängen weitgehend vom Herkunftsland und den Technologien ab, mit denen medizinische Strickwaren hergestellt werden.

  • Medi. Deutscher Hersteller, der medizinische Strickwaren herstellt. Kupferprodukte von ausgezeichneter Qualität stimmen voll und ganz mit dem deklarierten Wert überein. Kupfer-Kompressionsstrickwaren sind pflegeleicht und langlebig.
  • Relaxan. Die von dieser Firma hergestellten Produkte haben Zertifikate und Zertifikate: CE-Zeichen, IQNet, FDA. Bei Einhaltung der Betriebsanforderungen gewährt das Unternehmen für Medizinprodukte eine Garantie für die Sicherheit der Kompressionseigenschaften von bis zu 6 Monaten und für die Prophylaxe von bis zu 3 Monaten. Das Unternehmen bestätigt auch die garantierte Anzahl der Wäschen gemäß den Anweisungen, die dem Produkt beigefügt sind.
  • Venoteks (Venoteks). Populärer amerikanischer Kompressionsstrick, dank seiner großen Auswahl, Modelle und Größen. Kosten und Haltbarkeit - durchschnittlich.
  • Ortho. Spanische medizinische Strickwaren, die durchschnittliche Kosten und hohe Qualität haben. Die therapeutischen Eigenschaften von Kompressionsstrumpfhosen bleiben beim täglichen Tragen bis zu vier Monate erhalten.
  • Ergoform (Ergoforma). Italienische Kompressionsstrumpfhose aus luftdurchlässigen Naturfasern. Normalerweise werden sie für Sportler und Schwangere empfohlen. Strumpfhosen sind bequem, haben eine hohe Verschleißfestigkeit.
  • Solidea (Solidea). Italienische Strumpfhosen therapeutische Bestimmung äußerlich nicht anders als gewöhnliche Strumpfhosen. In verschiedenen Farben erhältlich.
  • Sigvaris Das Schweizer Produktionsunternehmen ist mit der Herausgabe von hochwertigen Kompressionsstrickwaren beschäftigt. Produkte haben ein schönes Design, der Preis ist hoch.

Wie viel

Kompressionswäsche wird nur in der Apothekenkette verkauft und ist nicht billig. Daher wird empfohlen, Strumpfhosen mit therapeutischer Wirkung nur auf ärztliche Verschreibung zu kaufen. Es ist möglich, Kompressionskleidung zu bestellen, die nach individuellen Maßen angefertigt wird. Die Kosten für Strumpfhosen beginnen bei 500 Rubel in den Regionen. In Moskau betragen die durchschnittlichen Kosten für die Komprimierung dreitausend Rubel. Der Preis richtet sich nach Qualität, Klasse und Größe der Kompressionsstrickware.

Bewertungen

Gemessen an den Bewertungen der Benutzer lindert Kompressionsunterwäsche wirklich müde Beine, lindert Krämpfe, morgendliche und abendliche Schwellungen. Sie sind bequem, schränken die Bewegungen nicht ein, müssen aber sorgfältig ausgewählt werden. Die meisten Käufer bewerteten ihre therapeutischen Wirkungen. Strumpfhosen lindern Schmerzen in den Beinen und erzeugen einen Korsett-Effekt, der den Ton der Blutgefäße und Venen unterstützt.

Sie untersuchten auch Kompressionsstrumpfhosen und schwangere Frauen, bei denen es in den letzten Monaten der Schwangerschaft schwierig war, sich zu bewegen. Viele Käufer mögen die vorbeugende Wirkung von Kompressionsstrumpfhosen und Strümpfen. Sie verbessern das Wohlbefinden, kämpfen mit Schwere in den Beinen. Die Nachteile sind die hohen Kosten für Kompressionswäsche. Im Laufe der Zeit wird der Preis durch die Arzneimittelwirkung kompensiert.

Interessante Modelle

Medizinische Strumpfhosen mit medizinischer Wirkung sind für Männer und Frauen konzipiert. Therapeutische Produkte werden in Form von Golf, Leggings, Strümpfen verkauft. Strumpfhosen bestehen aus einem speziellen Material, das gewöhnliches Nylon imitieren kann. Eine Frau kann Kompressionsunterwäsche ohne Verlegenheit tragen, denn medizinische Strickwaren sehen stilvoll aus und eignen sich auch für den Abend. Die Farbe der Strumpfhose ist klassisch - Fleisch und Schwarz. Es besteht nach Belieben die Möglichkeit, helle Farbtöne, Modelle mit Zeichnungen und Mustern zu kaufen.

Kompressionsstrickwaren gegen Krampfadern

Diese Strickwaren können als Prophylaxe verwendet werden, sie werden jedoch besonders für diejenigen empfohlen, die sich einer Operation unterzogen haben oder sich gerade einer Sklerotherapie unterzogen haben. Die Wäsche beeinflusst die Gefäße (insbesondere die bereits beschädigten) mit korrigierendem Druck und lässt den Blutkreislauf nicht in ihnen stagnieren. Gleichzeitig zeichnen sich Strumpfhosen aus Krampfadern durch einige Merkmale aus.

Zuerst sollten Sie auf die Abstufung der Kompression (Kompression) achten, die für beschädigte Venen effektiver ist. Es ist wie folgt verteilt:

  • 100% - im Knöchelbereich.
  • 75% - anstelle der Knieschalen.
  • 50% - in den Hüften.
  • 20% - in der Leiste.

Bei dieser Verteilung der Kompression tritt ein maximaler Blutabfluss aus den Beinen mit Hilfe von medizinischer Strickware auf. Damit es jedoch „funktioniert“, muss es in Übereinstimmung mit eindeutigen Indikatoren für Komprimierung und Größenbereich hergestellt werden.

Spezialkleidung für Schwangere

Seine werdenden Mütter empfehlen viele Ärzte. Es sei nur angemerkt, dass solche Strickwaren in Übereinstimmung mit dem Gestationsalter ausgewählt werden. Während des ersten Trimesters erworben, wirkt es prophylaktisch, in 2-3 Trimestern wird es mit dem Prozess der Optimierung der Durchblutung in den Beinen beauftragt.

Strukturell unterscheidet sich die Kompressionswäsche für Schwangere von den Modellen für den Rest der Bevölkerung. Es zeichnet sich aus durch:

  • Dehnbares, bequemes Korsett, das einen wachsenden Bauch stützt.
  • Das Material zur Herstellung von Strickwaren, das mit einer hohen Luftdurchlässigkeit ausgestattet ist.

So wählen Sie eine Kompressionsklasse aus

Für ihren Kauf sollten Sie sich an die Fachgeschäfte für den Verkauf von orthopädischen Produkten wenden. Aber bevor Sie hierher kommen, sollten Sie sich mit einem Phlebologen beraten und ein Rezept von ihm nehmen. Weil Anti-Varikose-Strumpfhosen nach dem auf die Venen der Extremitäten ausgeübten Druck klassifiziert werden. Wenn Sie jedoch nicht wissen, welches Kompressionsprodukt Sie wählen sollen, nehmen Sie das, was als RAL gekennzeichnet ist: Diese spezielle Unterwäsche gilt als die "einfachste" - vorbeugende und den internationalen Qualitätsstandards entsprechende.

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass Anti-Varikose-Strumpfhosen niemals als Dyne bezeichnet werden. Die Kompression wird in Millimetern Quecksilbersäule angegeben.

  1. Jersey 1. Klasse hat eine Kompression von bis zu 23 mm Hg. Art. Es wird für die Verwendung bei Besenreisern und großen, aber kaum wahrnehmbaren Venen empfohlen.
  2. Unterwäsche 2. Klasse unterscheidet Druck bis 33 mm Hg. Art. Es wird für die Anwendung bei mäßig starken Krampfadern und Thrombophlebitis empfohlen, die sich nicht nur in Schwellungen, sondern auch nachts in Schmerzen und Krämpfen äußern.
  3. Strumpfhosen der 3. Klasse zeichnen sich durch Kompression bis zu 45 mm Quecksilber aus. Art. Sie werden bei schweren Arten von Varikosen bei gestörter Trophäe angewendet.
  4. Strumpfhosen 4. Klasse haben einen starken, über 50 mm Hg. Art. Druck. Sie sollen Störungen beseitigen, die mit einem abnormalen Lymphfluss verbunden sind, und starke Ödeme beseitigen.

Das Aussehen einer Anti-Varikose-Strumpfhose hängt davon ab, ob der Patient weiblich oder männlich ist. Modelle für Frauen sind sowohl im gleichen Ton als auch mit Aufdruck gefertigt.

Markenhersteller von Kompressionsstrickwaren

Zu den bekanntesten und bewährten Unternehmen, die hochwertige Spezialbekleidung herstellen, gehören:

  • Relaxax (Italien).
  • Intex (Russland).
  • ORTO (Spanien).
  • Venoteks (USA).
  • Kupfer oder Bauerfind (Deutschland).
  • Sigvaris (Schweiz.

Compression Knitwear unterscheidet sich von diesen Firmen durch Design, Anwendungsdauer und Kosten.

So wählen Sie die richtige Anti-Varicose-Strumpfhose aus

Nach einer ähnlichen Frage erhalten die Patienten eine Antwort, die sich nach dem Grad der Erkrankung und den persönlichen Symptomen richtet. Und nur nach Rücksprache mit dem Arzt an der Rezeption.

Basierend auf der Klassifizierung der Klassen, dem Produkt der 1. Klasse, können Patienten selbständig einkaufen. Anti-Varikose-Strumpfhosen-Klassen werden oben ausgewählt, wenn sie von einem Arzt-Phlebologen beraten werden. Er erklärt Ihnen, wie Sie Strickwaren richtig verwenden und welche Tragevariante Sie verwenden müssen.

Es ist notwendig, Ihre Parameter zu messen, um die richtige Größe zu bestimmen. Messung von Kreisen ergibt:

  • im Knöchel - an der engsten Stelle;
  • im Unterschenkel (2 Parameter) - an der breitesten Stelle und unter dem Knie;
  • in den Hüften (3 Parameter) - im oberen Drittel unter dem Gesäß und vollem Umfang.

Sie müssen auch die Länge des Fußes kennen.

Die Preisspanne für solche Kleidung variiert und kann billig sein. Ein Qualitätsprodukt ist aber immer teuer. Die Kosten richten sich nach dem Herstellungsmaterial und dem Namen des Herstellers. Sie sollten jedoch wissen, dass der Zweck aller Strumpfhosenmodelle ähnlich ist:

  1. Aussetzung einer Zunahme der Venenerkrankung.
  2. Beseitigung der Blutstase.
  3. Beseitigung von Ödemen (insbesondere des Knöchels).

Zusätzliche Merkmale von Kompressionsunterwäsche

Strumpfhosen mit Ausnahme von Anti-Varicose-Eigenschaften zeichnen sich durch zusätzliches Potenzial aus. Was zielt auf die Bekämpfung anderer Probleme. Solche Unterwäsche hilft:

  • zusätzliche Pfunde im Körper loswerden;
  • überschüssige Flüssigkeit im Körper entfernen und Körperfett glätten;
  • Vorbeugung von postpartalen Komplikationen, insbesondere in den ersten Monaten, und Unterstützung der Bauchmuskulatur;
  • Ausdauersportler steigern.

Wie zu tragen

Der Prozess erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln. Da solche Strickwaren ziemlich dicht sind, sollten sie nicht vernachlässigt werden:

  • Stretch-Leinen sollte strikt morgens und auch ohne das Bett zu verlassen sein.
  • Die Beine heben sich in diesem Fall leicht an: In dieser Position bleiben alle Venen in nahezu perfektem Zustand.
  • Es ist unmöglich, das Nachdrehen von Strumpfhosen oder deren übermäßige Dehnung zuzulassen.
  • Zuerst sollten Sie den oberen Teil des Produkts sorgfältig abschneiden und ohne Eile abwechselnd ein und das zweite Strumpfsegment der Strumpfhose vor dem Beginn des Höschen ziehen.
  • Strumpfhosen werden in Bauchlage auf die Hüften gelegt.
  • Um die feinsten Fasern von Kompressionsstrümpfen nicht zu beschädigen, können Sie Latexhandschuhe verwenden.

Pflege von medizinischer Spezialwäsche

Die richtige Pflege von Anti-Varicose-Strumpfhosen verlängert das ursprüngliche Aussehen und die Tragedauer erheblich. Dies setzt voraus:

  1. Tägliche Handwäsche mit Ausnahme von Liegestützen und Zwirnen.
  2. Verwendung von Wasser mit einer Temperatur von bis zu + 40 °.
  3. Die Verwendung von Reinigungsmitteln, die die Wäsche am schonendsten beeinflussen: Shampoos, Flüssigseife, milde Puder.
  4. Das Verbot aggressiver Wirkungen von Bleichen, chemischer Reinigung, Trocknen mit heißer Luft und direkter Sonneneinstrahlung: Dies verformt das Produkt.
  5. Das Vorhandensein eines Silikongummibandes auf dem Produktstreifen erfordert den Ausschluss von Wasser darauf. Dieser Bereich wird mit einem mit Alkohollösung angefeuchteten Wattestäbchen gereinigt.

Um sicherzustellen, dass die Behandlung mit Anti-Varikose-Strumpfhosen nicht unterbrochen wird, ist es sinnvoll, mehrere Varianten einer solchen speziellen Trikotierung zu erwerben.

Wie wählt man eine Kompressionsstrumpfhose und wie trägt man sie?

Hallo! Entgegen der landläufigen Meinung, dass Kompressionswäsche eine rein therapeutische Wirkung hat, wird sie derzeit zunehmend auch von Personen eingesetzt, die noch keine ausgeprägten Venenprobleme haben. Es wird besonders empfohlen, solche Unterwäsche für schwangere Frauen zu tragen, da während des Tragens eines Kindes die Belastung aller Organe und Körpersysteme, einschließlich venöser und lymphatischer, zunimmt. In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wer Kompressionsunterwäsche trägt, wie man sie auswählt und richtig trägt.

Wofür sind wir?

Kompressionsstrumpfhosen sind eine Art von Kompressionsstrumpfwaren. Es bietet zusätzliche Unterstützung für die Gefäßwand der unteren Extremitäten, verbessert den venösen Ausfluss, beugt Schwellungen vor, verringert die visuellen Anzeichen von Entzündungen und wirkt als qualitative Prävention der pathologischen Bildung von Blutgerinnseln im Gefäßbett.

Das Tragen ist auch nützlich, um die Bildung von Blutgerinnseln zu verhindern. Es ist möglich, die damit verbundenen positiven Eigenschaften dieser Wäsche zu unterscheiden: Sie hilft beim Abnehmen von Übergewicht und unterstützt in der Zeit nach der Geburt die Bauchmuskulatur. Während langer Flüge, wenn sich eine Person für längere Zeit in einem inaktiven Zustand befindet, verringern medizinische Strumpfhosen die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln.

Wie soll man handeln?

Die Behandlung mit Kompressionsverbänden hat eine lange Geschichte. Wie hilft Kompressionsunterwäsche bei Krampfadern? Das grundlegende Funktionsprinzip ist wie folgt: Strumpfhosen üben einen unterschiedlichen Druck auf verschiedene Teile der Beine aus. Im Fußbereich ist es das Maximum (100%), im Kniebereich nimmt es ab (75%), im Hüftbereich wird es minimal (50%) und im Bauchbereich gibt es fast keine Kompression (20%). Dadurch wird der Blutfluss durch die Venen vom Fuß zum Oberkörper beschleunigt.

Kompressionsklassen

Für ihren Kauf sollten Sie sich an die Fachgeschäfte für den Verkauf von orthopädischen Produkten wenden. Aber bevor Sie hierher kommen, sollten Sie sich mit einem Phlebologen beraten und ein Rezept von ihm nehmen. Weil Anti-Varikose-Strumpfhosen nach dem auf die Venen der Extremitäten ausgeübten Druck klassifiziert werden. Wenn Sie jedoch nicht wissen, welches Kompressionsprodukt Sie wählen sollen, nehmen Sie das, was als RAL gekennzeichnet ist: Diese spezielle Unterwäsche gilt als die "einfachste" - vorbeugende und den internationalen Qualitätsstandards entsprechende.

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass Anti-Varikose-Strumpfhosen niemals als Dyne bezeichnet werden. Die Kompression wird in Millimetern Quecksilbersäule angegeben.

  • Jersey 1. Klasse hat eine Kompression von bis zu 23 mm Hg. Art. Es wird für die Verwendung bei Besenreisern und großen, aber kaum wahrnehmbaren Venen empfohlen.
  • Unterwäsche 2. Klasse unterscheidet Druck bis 33 mm Hg. Art. Es wird für die Anwendung bei mäßig starken Krampfadern und Thrombophlebitis empfohlen, die sich nicht nur in Schwellungen, sondern auch nachts in Schmerzen und Krämpfen äußern.
  • Strumpfhosen der 3. Klasse zeichnen sich durch Kompression bis zu 45 mm Quecksilber aus. Art. Sie werden bei schweren Arten von Varikosen bei gestörter Trophäe angewendet.
  • Strumpfhosen 4. Klasse haben einen starken, über 50 mm Hg. Art. Druck. Sie sollen Störungen beseitigen, die mit einem abnormalen Lymphfluss verbunden sind, und starke Ödeme beseitigen.

Das Aussehen einer Anti-Varikose-Strumpfhose hängt davon ab, ob der Patient weiblich oder männlich ist. Modelle für Frauen sind sowohl im gleichen Ton als auch mit Aufdruck gefertigt.

Woraus bestehen Strumpfhosen?

Hergestellt aus Baumwolle, Elasthan und Gummi. Baumwollstrumpfhosen sind angenehm zu tragen, verlieren jedoch am schnellsten ihre Quetscheigenschaften. Elastanstrumpfhosen halten mehrere Monate. Selbst wenn die Strumpfhose äußerlich intakt bleibt (ohne Pfeile und Hauche), sind ihre Kompressionsfähigkeiten nach einer Weile immer noch verringert. Kompressionsstrumpfhosen aus Naturkautschuk halten am längsten - ihre Nutzungsdauer beträgt 8–10 Monate.

Während der Schwangerschaft ist es wünschenswert, spezielle Strumpfhosen zur Vorbeugung von Krampfadern zu tragen.
Behandlung und Prophylaxe von Gefäß- und Venenerkrankungen sind die Hauptfunktionen, deren Erfüllung durch Kompressionsstrumpfhosen gewährleistet wird. Wie man Unterwäsche auswählt, um ein bestimmtes Ergebnis zu erzielen, hängt vom Ziel ab. Es gibt verschiedene Arten von Strumpfhosen, von denen jede in einer bestimmten Situation verwendet wird:

Prophylaktisch

  • Termin: Empfohlen für regelmäßige, dh nicht konstante Socken. Sie verhindern die Entwicklung von Erkrankungen der Blutgefäße und Venen bei Personen mit ähnlicher Veranlagung.
  • Indikationen. Während der Schwangerschaft sind Sportler, die einen sitzenden Lebensstil führen, an Aktivitäten beteiligt, die mit einem sitzenden Lebensstil verbunden sind.

Medicinal

  • Termin. Sind für Dauerstrümpfe gedacht. Durch das gleichmäßige Zusammendrücken der Beine und die Verteilung der Belastungen verbessern sie die Durchblutung und lindern die Symptome von Krampfadern.
  • Indikationen. Personen, die an Krampfadern, Thrombophlebitis und anderen Erkrankungen der Blutgefäße und Venen leiden.

Krankenhaus

  • Termin: Werden ausschließlich unter den Bedingungen eines Krankenhauses zur Vermeidung von Komplikationen bei der Durchführung einer operativen Maßnahme eingesetzt
  • Indikationen. Bei der Durchführung von chirurgischen Eingriffen sowie während der natürlichen Geburt.

Vorbeugung und Behandlung von Venenerkrankungen sind daher die vorherrschenden Faktoren, bei denen Kompressionsstrumpfhosen verwendet werden, welche Firma besser Unterwäsche anzieht und welcher Typ im Einzelfall optimal ist. Dies kann nur von einem Spezialisten nach der Untersuchung des Patienten festgestellt werden. In Ausnahmefällen werden prophylaktische Strumpfhosen genannt. Aufgrund der niedrigstmöglichen Komprimierungsstufe können Sie diese Wäsche selbst verwenden.

Für Schwangere

  • Im zweiten und dritten Trimester mit beschleunigtem Wachstum des Fötus kann die Frau Müdigkeit in den Beinen und ein Fortschreiten der Krampfadern erfahren, selbst wenn die Frau zuvor keine Probleme mit den Venen hatte. Bewegung während der Schwangerschaft ist manchmal schwierig, daher empfiehlt der Spezialist das Tragen einer Kompressionsstrumpfhose für schwangere Frauen, um gesunde Füße zu erhalten. Sie sind anatomisch bequem, haben einen besonderen Druck, der ein Anschwellen der Venen verhindert. Strumpfhosen schränken die Bewegung nicht ein und verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut.

Wie soll man wählen?

Es ist wichtig, die Größe zu bestimmen (bei vielen Marken haben die Standardgrößen S, M, L, XL einige Optionen mit unterschiedlicher Vollständigkeit für jede Größe. Für die richtige Auswahl können Sie Messungen des Knöchelumfangs, der Wade und des Oberschenkels vornehmen). Größere Unterwäsche kann zu einer unzureichenden Kompression führen. Und in kleinen Kompressionsstrumpfhosen kommt man einfach nicht rein. Übrigens bieten einige Marken von Kompressionsunterwäsche Accessoires an, die das Anziehen von Strumpfhosen erleichtern (bedenken Sie, dass verschiedene Unternehmen häufig eine Größentabelle haben).

Es sollte die Wichtigkeit von Messungen am Morgen beachtet werden, wenn die Beine keine Schwellungen aufweisen oder schwach ausgeprägt sind. Achten Sie auf das Foto, auf dem die Tabelle mit allen erforderlichen Daten dargestellt ist.

Produktpflege

Muss man sich wirklich um Kompressionsstrumpfhosen kümmern? Wenn man bedenkt, dass sie bei richtiger Pflege ihre heilenden Eigenschaften für 6–10 Monate behalten, dann ist es definitiv wert.

Pflege ist im Prinzip nicht schwierig, und es ist zum größten Teil in der richtigen Wäsche.

Hierfür gibt es einige recht einfache Regeln:

  1. Die Strumpfhose muss täglich von Hand gewaschen werden, die Wassertemperatur sollte beim Waschen 30 Grad nicht überschreiten. Spülen Sie die Strumpfhose nach dem Waschen aus und drücken Sie sie mit einem Handtuch ein wenig zusammen und trocknen Sie sie dann an einem kühlen Ort auf einem trockenen Handtuch.
  2. Zum Waschen benötigen Sie schwach alkalische Shampoos.
  3. Es ist notwendig, elastische Bänder vor Silikon vor Wasser zu schützen, wenn sie im Produkt vorhanden sind.

Darüber hinaus sollten Sie Folgendes beachten:

  • Es ist nicht akzeptabel, Kompressionsstrumpfhosen mit Batterien (auf Heizgeräten, unter direkter Sonneneinstrahlung) zu bügeln, zu bleichen, zusammenzudrücken und zu trocknen.
  • Sie können nicht in automatischen Waschmaschinen gewaschen werden.
  • Verwenden Sie keine chemischen Lösungsmittel, da diese das Produkt beschädigen.
  • Es wird nicht empfohlen, den Artikel länger als 36 Monate zu lagern.

Wie zu tragen und zu tragen

In Kompressionsstrumpfhosen wird das Schlafen nicht empfohlen. Tragen Sie sie sollten nach dem Aufwachen sein. Machen Sie es richtig: ohne aufzustehen, nehmen Sie die Strumpfhose wie üblich in einem Akkordeon auf, führen Sie die Handfläche in das Produkt und strecken Sie sie auf den Fuß. Es wird empfohlen, Strumpfhosen liegend anzuziehen. Das Akkordeon sollte gleichmäßig auf dem Bein verteilt sein, an den Hüften hochziehen und dann in der Taille.

Tragen Sie eine Kompressionsstrumpfhose mit speziellen Handschuhen, die Sie vorab in der Apotheke kaufen sollten. Sie schützen vor Gewebeschäden, Dehnungsstreifen und Kratzern. Am Abend die Fersen und die Haut der Füße in Ordnung bringen: Sie sollte glatt und ohne Rauheit sein. Tragen Sie Strumpfhosen oder Strümpfe an sauberen und trockenen Füßen.

Was sind die besten Hersteller?

Derzeit bieten orthopädische medizinische Salons und Apotheken eine breite Palette an Kompressionsunterwäsche von in- und ausländischen Herstellern an. Bei der Auswahl der Strumpfhose werden Faktoren wie Preis, Qualität, Design, Festigkeit und Verschleißfestigkeit berücksichtigt. Zu den beliebtesten Herstellern von Kompressionsstrumpfhosen zählen:

  • Medi. Deutscher Hersteller, der medizinische Strickwaren herstellt. Kupferprodukte von ausgezeichneter Qualität stimmen voll und ganz mit dem deklarierten Wert überein. Kupfer-Kompressionsstrickwaren sind pflegeleicht und langlebig.
  • Relaxax (Relaxsan). Italienische Kompressionsstrickwaren, die wegen ihrer geringen Kosten bei Patienten beliebt sind. Das Minus der Produkte Relaxax ist, dass es schnell unbrauchbar wird. Kompressionsstrumpfhosen verlieren nach einem Monat Tragezeit ihre Eigenschaften.
  • Venoteks (Venoteks). Populärer amerikanischer Kompressionsstrick, dank seiner großen Auswahl, Modelle und Größen. Kosten und Haltbarkeit - durchschnittlich.
  • Ortho. Spanische medizinische Strickwaren, die durchschnittliche Kosten und hohe Qualität haben. Die therapeutischen Eigenschaften von Kompressionsstrumpfhosen bleiben beim täglichen Tragen bis zu vier Monate erhalten.
  • Ergoform (Ergoforma). Italienische Kompressionsstrumpfhose aus luftdurchlässigen Naturfasern. Normalerweise werden sie für Sportler und Schwangere empfohlen. Strumpfhosen sind bequem, haben eine hohe Verschleißfestigkeit.
  • Solidea (Solidea). Italienische Strumpfhosen therapeutische Bestimmung äußerlich nicht anders als gewöhnliche Strumpfhosen. In verschiedenen Farben erhältlich.
  • Sigvaris Das Schweizer Produktionsunternehmen ist mit der Herausgabe von hochwertigen Kompressionsstrickwaren beschäftigt. Produkte haben ein schönes Design, der Preis ist hoch.

Wer ist kontraindiziert?

Nicht jeder kann sie in seiner Behandlung verwenden. In keinem Fall können Sie selbst entscheiden, ob Sie solche Unterwäsche tragen oder nicht, und die Klasse oder Größe selbst auswählen - insbesondere. Der Kauf ist nur auf Empfehlung Ihres behandelnden Arztes erforderlich.

Kompressionswäsche ist kontraindiziert für diejenigen, die Probleme mit den Arterien der Beine haben, für diejenigen, die irgendeine Art von Schädigung der unteren Extremitäten haben (Ekzeme, Wunden, Dermatitis). Wenn eine Person auch Hauterkrankungen mit einem hohen Grad an infektiöser Kontamination hat, sollte sie diese Strumpfhose auch nicht tragen. Auch Personen mit sehr empfindlicher und anfälliger Haut müssen beim Tragen dieser Unterwäsche besonders vorsichtig sein.

Bewertungen

Strumpfhosen aus Krampfadern haben vielen Frauen geholfen und helfen. Sie sind mit ihrem Gebrauch zufrieden und empfehlen ihren Freunden. Diese Produkte zeichnen sich auch dadurch aus, dass sie sich angenehm anfühlen, ein ästhetisches Erscheinungsbild haben.

Abschließend ist anzumerken, dass die Erhaltung der Gesundheit eine kluge Entscheidung ist, die die Füße bis ins hohe Alter vor vielen unangenehmen Beschwerden schützen kann. Die richtige Verwendung von Kompressionsunterwäsche aller Art vereinfacht diese Lektion, macht sie zugänglich und effektiv.

Wie man die Strumpfhose aus Krampfadern auswählt


Strumpfhosen zur Behandlung von Krampfadern halten den physiologisch korrekten Druck in den unteren Extremitäten aufrecht und sind eine ausgezeichnete Prophylaxe, um das Auftreten von Krampfadern zu verhindern. Solche Unterwäsche hat viele Namen: medizinische oder Kompressionsstrickwaren, antivarikose oder orthopädische Strumpfhosen und so weiter. Jeder der Namen spiegelt den Zweck der medizinischen Wäsche vollständig wider.

Eigenschaften von Antivaricose-Strickwaren

Kompressionsstrumpfhose zur Vorbeugung von Krampfadern, die einen zusätzlichen Rahmen bietet, hat folgende Eigenschaften:

  • einen unterstützenden Effekt erzeugen;
  • die erweiterten Venen zusammendrücken;
  • Schützen Sie die Venen vor dem Dehnen.
  • das Auftreten von Schmerzen und Schwellungen verhindern;
  • Verbesserung der Gewebenahrung und der Mikrozirkulation;
  • Reduzieren Sie das Risiko von Blutgerinnseln

Das Tragen ausgewählter Strumpfhosen ohne Kontraindikationen ist nebenwirkungsfrei und eine einfache und sichere Methode zur Vorbeugung von Krampfadern.

Wirksamkeit von Krampfadern

Damals verwendete elastische Verbände anstelle von medizinischen Strumpfhosen hatten eine Reihe von Nachteilen:

  • Schwierigkeiten bei der Anwendung;
  • unansehnliches Aussehen;
  • schnelle Abnutzung.

Strumpfhosen gegen Krampfadern bleiben lange Zeit makellos erhalten und können nicht nur zu Hause, sondern auch bei der Arbeit oder beim Spaziergang getragen werden. Durch die Anwendung werden die erweiterten Venen zusammengedrückt, wodurch die Durchblutung beschleunigt und die venöse Stase beseitigt wird.

Es ist zu berücksichtigen, dass moderne Korrekturstrumpfhosen so hergestellt werden, dass der Druck von der Tibia auf den Oberschenkel allmählich abnimmt. Zum Beispiel: Wenn im unteren Teil des Unterschenkels der von den Strümpfen erzeugte Druck 100% erreicht, dann beträgt er im oberen Teil der Oberschenkel nicht mehr als 40%.

Die Vorteile eines solchen Abschlusses:

  • die Funktionalität der Ventilvorrichtung wird normalisiert und verbessert;
  • die erweiterte Clearance der peripheren Vena saphena ist reduziert;
  • Erhöht die Wirkung der Muskelpumpe: Während des Trainings wird das Blut durch Muskelkontraktionen nach oben gedrückt.

Dadurch wird der Blutabfluss angeregt und normalisiert.

Strumpfhosen zur Vorbeugung von Krampfadern beseitigen nicht die Ursache von Veneninsuffizienz und werden normalerweise vor einer Operation verwendet.

Es ist zu beachten, dass konservative Methoden zur Behandlung von Krampfadern nur in Kombination zu einem guten Ergebnis führen. Die maximale Wirkung kann mit einem von einem Arzt empfohlenen Gel (Creme, Salbe), Volksheilmitteln sowie einem gesunden Lebensstil in Verbindung mit einer Schlankheitsstrumpfhose erzielt werden.

Fälle, in denen das Tragen von Kompressionsstrumpfhosen unerwünscht ist

Krampfadern als vorbeugendes und therapeutisches Mittel weisen eine Reihe von Kontraindikationen auf. Einige Patienten, Ärzte, raten nach einer Reihe von Studien davon ab, elastische Strumpfhosen zu tragen, andere, die mit Vorsicht verschrieben wurden. Bevor Sie Kleidung kaufen, sollten Sie sich von einem Endokrinologen, Dermatologen und Kardiologen beraten lassen.

Kompressionswäsche kann in folgenden Fällen nicht getragen werden:

  • Atherosklerose;
  • Thromboangiitis obliterans;
  • Endoarteritis;
  • Orthoarteriitis;
  • chronische Beinarterienerkrankung;
  • entzündliche Hautkrankheiten;
  • Ekzeme und Allergien;
  • Dermatitis, Druckstellen, offene Wunden;
  • Thrombophlebitis;
  • Herz-Lungen-Insuffizienz;
  • septische Venenentzündung.

Ärzte verschreiben Menschen mit überempfindlicher Haut sowie Diabetikern mit Vorsicht ein Mittel.

Kompressionsunterwäsche Mythos

Es besteht die Meinung, dass das Tragen von elastischen Strumpfhosen eine Atrophie der Muskelschicht der Venenwände hervorrufen kann. Infolgedessen beginnt die Krankheit fortzuschreiten, da die Wände der Venen nicht mit dem Blutdruck fertig werden.

Die Phlebologen halten eine solche Ansicht für falsch und begründen sie wie folgt:

  • strumpfhosen werden nicht rund um die uhr getragen;
  • der Blutfluss in den Venen nimmt ab, verschwindet aber nicht;
  • Compression Knitwear normalisiert die Mikrozirkulation und reduziert das Risiko spezifischer Entzündungsprozesse, die zu Muskelschwund in der Venenwand führen.

Ungünstige Bewertungen gehen meist mit einer vorübergehenden Verschlechterung des Wohlbefindens von Patienten einher, die das Tragen von Krampfadern verweigern. Zustandsänderungen werden jedoch nicht durch Atrophie, sondern durch eine Abnahme des Tonus der Venenwand verursacht. Vielen fällt das Gehen schwer, weil Kompressionskleidung die Bewegung erheblich erleichtert.

Kompressionswäsche für Schwangere: Die Regeln der Wahl

Anti-Varikose-Strumpfhosen für Schwangere sollten nur auf Empfehlung eines Phlebologen unter Berücksichtigung der Merkmale des Organismus der zukünftigen Mutter gekauft werden.

Das Tragen ist notwendig, da während der Schwangerschaft Krampfadern auftreten und ein hässliches Netz an den Kälbern, das zuvor gefunden wurde, zu einer unangenehmen Krankheit werden kann.

Darüber hinaus wird durch das Tragen von Korrekturwäsche ein Reißen während der Geburt vermieden.

Werdende Mütter kaufen lieber Baumwollstrumpfhosen.

Viele Frauen fragen, wie sie sich für Antivaricose-Strumpfhosen für Schwangere entscheiden sollen, damit sie so nützlich und praktisch wie möglich sind.

Der Hauptindikator in diesem Fall ist die Intensität des Drucks von Strickwaren in verschiedenen Bereichen:

  • Knöchel - 100%
  • Kniebereich - 70%;
  • Oberschenkel - 40%.

Das heißt, bei einem ausreichend starken Zusammendrücken der Beine im Bereich vom Knie bis zum Knöchel, in den Oberschenkeln und im Unterleib ist der Druck minimal, was einen gewissen Komfort bei der Verwendung von Kompressionsunterwäsche für schwangere Frauen schafft.

Das Tragen von Strumpfhosen nach der Entbindung verhindert die Bildung von Blutgerinnseln, die gefährlich sind, weil sie die Beinvenen oder die Lungenarterie verstopfen können. Daher ist es notwendig, die Größe des Produkts zu wählen: Ein großes Produkt erzielt nicht den gewünschten Effekt, ein kleines Produkt ist unbequem zu tragen.

Beliebte Veröffentlichungen:

Produkte der Kompressionsklasse

Bevor Sie sich für eine Kompressionsstrumpfhose für Krampfadern entscheiden, müssen Sie Folgendes bestimmen:

  • Allgemeiner Venenzustand, der von einem Phlebologen auf der Grundlage der durchgeführten Studien beurteilt wird;
  • Der Zweck der Akquisition: Anti-Varikose, Tragen während der Schwangerschaft oder nach der Operation.

Der Phlebologe, der Daten zum Venenstatus des Patienten erhalten hat, teilt Ihnen mit, welche Strumpfhose in diesem Fall besser gegen Krampfadern zu kaufen ist, und gibt Ihnen auch die genaue Größe an, die für die Kompressionsklasse der Strickstrumpfhosen 1,2,3 wichtig ist.

Es gibt vier Klassen von Kompressionsstrumpfhosen:

  • Klasse 1 - Druck 18-22 mm Hg, lindert Beschwerden und verringert die Schwellung der Beine, wirkt im Anfangsstadium der Krankheit (hervorstehende Teile sind weniger als 5 cm);
  • 2 Klasse - Druck von 23-32 mm Hg, der bei fortschreitenden Krampfadern, die starke Schwellungen der Beine, Schmerzen und Krämpfe verursachen, für ständigen Verschleiß verwendet wird;
  • Grad 3 sollte nur auf ärztliche Verschreibung wegen tiefer Venenthrombose, lymphödematischer Insuffizienz und posttraumatischem Syndrom gekauft werden.

Wenn es nicht möglich ist, eine Empfehlung von einem Spezialisten zu erhalten, ist es besser, eine prophylaktische Strumpfhose zu kaufen. Das Produkt wird von Personen getragen, die das Auftreten von erweiterten Venen verhindern möchten.

Einige Tipps zur Auswahl der richtigen Kompressionsstrumpfhose für Krampfadern:

  • Für medizinische Strumpfhosen wird keine Denam-Kennzeichnung (DEN) verwendet. Die Kompressionsmessung erfolgt in Millimetern Quecksilbersäule, dh mm Hg. Die auf dem Produkt angegebene Dichte (70, 80, 90 den) zeigt an, dass es sich um gewöhnliche Strickwaren handelt.
  • In jedem Fall ist es besser, Strumpfhosen auf Empfehlung eines Phlebologen zu kaufen.
  • Es ist notwendig, auf die Kosten des Produkts zu achten, da hochwertige medizinische Strumpfhosen, die bei Verwendung ein gutes Ergebnis erzielen, nicht billig sind. Der Preis für Strumpfhosen aus Krampfadern variiert zwischen 1.500 und 8.000 Rubel. und darüber.
  • RAL gibt an, dass das Produkt den Normen und Anforderungen vollständig entspricht.

Wichtig zu wissen! Die Größe, Kompressionsklasse und Empfehlungen des Phlebologen sind die Grundvoraussetzung für die richtige Wahl der Strumpfhose bei Krampfadern.

Unterwäsche Hersteller

Unter der Vielzahl der Hersteller können einige der bekanntesten und bewährtesten identifiziert werden:

Preiskrampfstrumpfhose hängt von vielen Faktoren ab, auch vom Hersteller. Der moderne Markt bietet Kunden eine breite Produktpalette, unter denen sich folgende Unternehmen besonderer Beliebtheit erfreuen.

  • Venotex (USA) liefert Arzneimittel (mit einer Beladung von 100 x 80 x 50%) und prophylaktische Produkte (380 den), die das Risiko von Ödemen, Beinermüdung und unterstützenden Blutgefäßen verringern.
  • Copper (Deutschland) bietet Kunden Kompressionsprodukte an, die in verschiedenen Stadien der Krankheit eingesetzt werden.
  • Intex (Russland) ist ein Kompressionskleidungsstück, das eine schnelle Genesung von Krankheiten oder Verletzungen garantiert. Der Vorteil eines Mittels ist der Preis - ab 2 300 Rubel.
  • Die Produkte des Unternehmens Relax (Italien) zeichnen sich durch eine klare Druckdosierung aus und werden mit einer speziellen antibakteriellen Zusammensetzung behandelt, die für Produkte mit hoher Hygiene sorgt.
  • Die mit einer einzigartigen Technologie hergestellte Elite-Strumpfhose Sigvaris (Schweiz) hat in mehr als 75 Ländern der Welt an Beliebtheit gewonnen. Der Nachteil des Produkts sind die hohen Kosten.

Die aufgeführten Typen unterscheiden sich in Ausführung, Anwendungsdauer, Kosten. Die besten Kundenrezensionen verdienen therapeutische und prophylaktische Strumpfhosen von Venoteks. Die Patienten schätzen die Bequemlichkeit und Wirksamkeit des Produkts sowie die erschwinglichen Kosten.

Wir empfehlen diese Artikel:

Methode der Anwendung von Strumpfhosen aus Krampfadern

Es ist wichtig, Strumpfhosen für Krampfadern richtig zu tragen. Dies hängt vom Zustand der Beine während des Tages sowie von der Wirksamkeit der Verwendung des Produkts ab.

  • Die Strumpfhose zieht sich morgens, vorzugsweise im Bett, vor dem Heben an.
  • Beim Anheben der Beine halten Sie die Venen in der richtigen Position.
  • Sie können Strumpfhosen nicht verdrehen und dehnen.
  • Das Produkt wird sauber vom Knöchel bis zum Schienbein, vom Schienbein bis zu den Oberschenkeln und darüber hinaus verteilt.
  • Auf dem Oberschenkel spannte sich die Strumpfhose im "Liegen".

Um eine Beschädigung des Stoffes zu vermeiden, können Sie Latexhandschuhe verwenden.

Kauf von medizinischer Wäsche

Die Leute fragen oft, wo man Kompressionsstrumpfhosen gegen Krampfadern kaufen kann. In regulären Läden ist medizinische und vorbeugende Unterwäsche nicht zum Verkauf. Das Produkt kann in der Apotheke gekauft werden, besser auf Rezept, wo die genauen Parameter der Strumpfhose angegeben werden: Kompressionsklasse, Größe und manchmal der Hersteller. Dies ist besonders wichtig beim Kauf von orthopädischen Strumpfhosen für Schwangere.

Günstige Konditionen für den Erwerb bieten die offiziellen Websites der Hersteller. Dies ist jedoch eine gute Option für den Kauf von vorbeugenden Produkten, obwohl der Kunde weiß, wie er das richtige Modell auswählt.

Anti-Varikose-Strumpfhose, wie Größe zu wählen

Diese Strickwaren können als Prophylaxe verwendet werden, sie werden jedoch besonders für diejenigen empfohlen, die sich einer Operation unterzogen haben oder sich gerade einer Sklerotherapie unterzogen haben. Die Wäsche beeinflusst die Gefäße (insbesondere die bereits beschädigten) mit korrigierendem Druck und lässt den Blutkreislauf nicht in ihnen stagnieren. Gleichzeitig zeichnen sich Strumpfhosen aus Krampfadern durch einige Merkmale aus.

Zuerst sollten Sie auf die Abstufung der Kompression (Kompression) achten, die für beschädigte Venen effektiver ist. Es ist wie folgt verteilt:

Bei dieser Verteilung der Kompression tritt ein maximaler Blutabfluss aus den Beinen mit Hilfe von medizinischer Strickware auf. Damit es jedoch "funktioniert", muss es in Übereinstimmung mit eindeutigen Indikatoren für Komprimierung und Größenbereich hergestellt werden.

Spezialkleidung für Schwangere

Seine werdenden Mütter empfehlen viele Ärzte. Es sei nur angemerkt, dass solche Strickwaren in Übereinstimmung mit dem Gestationsalter ausgewählt werden. Während des ersten Trimesters erworben, wirkt es prophylaktisch, in 2-3 Trimestern wird es mit dem Prozess der Optimierung der Durchblutung in den Beinen beauftragt.

Strukturell unterscheidet sich die Kompressionswäsche für Schwangere von den Modellen für den Rest der Bevölkerung. Es zeichnet sich aus durch:

  • Dehnbares, bequemes Korsett, das einen wachsenden Bauch stützt.
  • Das Material zur Herstellung von Strickwaren, das mit einer hohen Luftdurchlässigkeit ausgestattet ist.

So wählen Sie eine Kompressionsklasse aus

Für ihren Kauf sollten Sie sich an die Fachgeschäfte für den Verkauf von orthopädischen Produkten wenden. Aber bevor Sie hierher kommen, sollten Sie sich mit einem Phlebologen beraten und ein Rezept von ihm nehmen. Weil Anti-Varikose-Strumpfhosen nach dem auf die Venen der Extremitäten ausgeübten Druck klassifiziert werden. Wenn Sie jedoch nicht wissen, welches Kompressionsprodukt Sie wählen sollen, nehmen Sie das, was als RAL gekennzeichnet ist: Diese spezielle Unterwäsche gilt als die „einfachste“ - vorbeugende und den internationalen Qualitätsstandards entsprechende.

Das Wichtigste, was Sie wissen müssen, ist, dass Anti-Varikose-Strumpfhosen niemals als Dyne bezeichnet werden. Die Kompression wird in Millimetern Quecksilbersäule angegeben.

  1. Jersey 1. Klasse hat eine Kompression von bis zu 23 mm Hg. Art. Es wird für die Verwendung bei Besenreisern und großen, aber kaum wahrnehmbaren Venen empfohlen.
  2. Unterwäsche 2. Klasse unterscheidet Druck bis 33 mm Hg. Art. Es wird für die Anwendung bei mäßig starken Krampfadern und Thrombophlebitis empfohlen, die sich nicht nur in Schwellungen, sondern auch nachts in Schmerzen und Krämpfen äußern.
  3. Strumpfhosen der 3. Klasse zeichnen sich durch Kompression bis zu 45 mm Quecksilber aus. Art. Sie werden bei schweren Arten von Varikosen bei gestörter Trophäe angewendet.
  4. Strumpfhosen 4. Klasse haben einen starken, über 50 mm Hg. Art. Druck. Sie sollen Störungen beseitigen, die mit einem abnormalen Lymphfluss verbunden sind, und starke Ödeme beseitigen.

Das Aussehen einer Anti-Varikose-Strumpfhose hängt davon ab, ob der Patient weiblich oder männlich ist. Modelle für Frauen sind sowohl im gleichen Ton als auch mit Aufdruck gefertigt.

Markenhersteller von Kompressionsstrickwaren

Zu den bekanntesten und bewährten Unternehmen, die hochwertige Spezialbekleidung herstellen, gehören:

  • Relaxax (Italien).
  • Intex (Russland).
  • ORTO (Spanien).
  • Venoteks (USA).
  • Kupfer oder Bauerfind (Deutschland).
  • Sigvaris (Schweiz.

Compression Knitwear unterscheidet sich von diesen Firmen durch Design, Anwendungsdauer und Kosten.

So wählen Sie die richtige Anti-Varicose-Strumpfhose aus

Nach einer ähnlichen Frage erhalten die Patienten eine Antwort, die sich nach dem Grad der Erkrankung und den persönlichen Symptomen richtet. Und nur nach Rücksprache mit dem Arzt an der Rezeption.

Basierend auf der Klassifizierung der Klassen, dem Produkt der 1. Klasse, können Patienten selbständig einkaufen. Anti-Varikose-Strumpfhosen-Klassen werden oben ausgewählt, wenn sie von einem Arzt-Phlebologen beraten werden. Er erklärt Ihnen, wie Sie Strickwaren richtig verwenden und welche Tragevariante Sie verwenden müssen.

Es ist notwendig, Ihre Parameter zu messen, um die richtige Größe zu bestimmen. Messung von Kreisen ergibt:

  • im Knöchel - an der engsten Stelle;
  • im Unterschenkel (2 Parameter) - an der breitesten Stelle und unter dem Knie;
  • in den Hüften (3 Parameter) - im oberen Drittel unter dem Gesäß und vollem Umfang.

Sie müssen auch die Länge des Fußes kennen.

Die Preisspanne für solche Kleidung variiert und kann billig sein. Ein Qualitätsprodukt ist aber immer teuer. Die Kosten richten sich nach dem Herstellungsmaterial und dem Namen des Herstellers. Sie sollten jedoch wissen, dass der Zweck aller Strumpfhosenmodelle ähnlich ist:

  1. Aussetzung einer Zunahme der Venenerkrankung.
  2. Beseitigung der Blutstase.
  3. Beseitigung von Ödemen (insbesondere des Knöchels).

Zusätzliche Merkmale von Kompressionsunterwäsche

Strumpfhosen mit Ausnahme von Anti-Varicose-Eigenschaften zeichnen sich durch zusätzliches Potenzial aus. Was zielt auf die Bekämpfung anderer Probleme. Solche Unterwäsche hilft:

  • zusätzliche Pfunde im Körper loswerden;
  • überschüssige Flüssigkeit im Körper entfernen und Körperfett glätten;
  • Vorbeugung von postpartalen Komplikationen, insbesondere in den ersten Monaten, und Unterstützung der Bauchmuskulatur;
  • Ausdauersportler steigern.

Wie zu tragen

Der Prozess erfordert die Einhaltung bestimmter Regeln. Da solche Strickwaren ziemlich dicht sind, sollten sie nicht vernachlässigt werden:

  • Stretch-Leinen sollte strikt morgens und auch ohne das Bett zu verlassen sein.
  • Die Beine heben sich in diesem Fall leicht an: In dieser Position bleiben alle Venen in nahezu perfektem Zustand.
  • Es ist unmöglich, das Nachdrehen von Strumpfhosen oder deren übermäßige Dehnung zuzulassen.
  • Zuerst sollten Sie den oberen Teil des Produkts sorgfältig abschneiden und ohne Eile abwechselnd ein und das zweite Strumpfsegment der Strumpfhose vor dem Beginn des Höschen ziehen.
  • Strumpfhosen werden in Bauchlage auf die Hüften gelegt.
  • Um die feinsten Fasern von Kompressionsstrümpfen nicht zu beschädigen, können Sie Latexhandschuhe verwenden.

Pflege von medizinischer Spezialwäsche

Die richtige Pflege von Anti-Varicose-Strumpfhosen verlängert das ursprüngliche Aussehen und die Tragedauer erheblich. Dies setzt voraus:

  1. Tägliche Handwäsche mit Ausnahme von Liegestützen und Zwirnen.
  2. Verwendung von Wasser mit einer Temperatur von bis zu + 40 °.
  3. Die Verwendung von Reinigungsmitteln, die die Wäsche am schonendsten beeinflussen: Shampoos, Flüssigseife, milde Puder.
  4. Das Verbot aggressiver Wirkungen von Bleichen, chemischer Reinigung, Trocknen mit heißer Luft und direkter Sonneneinstrahlung: Dies verformt das Produkt.
  5. Das Vorhandensein eines Silikongummibandes auf dem Produktstreifen erfordert den Ausschluss von Wasser darauf. Dieser Bereich wird mit einem mit Alkohollösung angefeuchteten Wattestäbchen gereinigt.

Um sicherzustellen, dass die Behandlung mit Anti-Varikose-Strumpfhosen nicht unterbrochen wird, ist es sinnvoll, mehrere Varianten einer solchen speziellen Trikotierung zu erwerben.

Kompressionsstrumpfhosen werden seit vielen Jahren in der Medizin eingesetzt. Ihre unverzichtbare therapeutische Wirkung hat sich in der Praxis bewährt. Strumpfhosen werden für Patienten mit Krampfadern, schwachen Blutgefäßen sowie für Schwangere empfohlen. Kompressionswäsche wird bei Operationen und bei der Geburt verwendet, damit das Blut nicht in den Venen stagniert.

Funktionen und Vorteile

Kompressionsstrumpfhosen sind trotz des Namens sowohl für Männer als auch für Frauen geeignet. Sie ähneln gewöhnlichen Strumpfhosen, haben aber therapeutische Eigenschaften. Kompressionswäsche verbessert die Durchblutung, wärmt, erhält den Ton der unteren Extremitäten, erleichtert die Bewegung, lindert Schmerzen, Schwellungen und Beschwerden in den Beinen. Solche Strumpfhosen erzeugen einen besonderen Druck auf die Haut, wodurch sich die Durchblutungsrate in den Venen erhöht.

Der Druck der Strumpfhose ist gleichmäßig verteilt. Es ist stärker in den Knöcheln und Knöcheln, minimal in den Hüften, am Bauch fehlt. Wenn Besenreiser an Ihren Füßen auftreten, holen Sie sich eine prophylaktische Kompressionsstrumpfhose. Sie schützen vor ernsteren Problemen. Die Auswahl der Wäsche muss unter Berücksichtigung des aufgetretenen Problems und der Größe erfolgen.

Kompressionsklassen

Kompressionswäsche hat eine eigene Klassifizierung. Es hängt von den Eigenschaften der Anwendung und der Krankheit ab.

  • 1 Klasse. Vorbeugende Strumpfhosen werden verschrieben, wenn die Vena saphena größer werden und kleine Gefäße an den Beinen auftreten. Unterwäsche der ersten Klasse erzeugt einen minimalen Druck, lindert Müdigkeit, kleine Schwellungen und hält den normalen Druck in den Venen aufrecht.
  • 2 Klasse. Eine therapeutische Kompressionsstrumpfhose wird empfohlen, wenn sich die Venenerkrankung verschlimmert. Der Druck ist höher als in der ersten Klasse. Vorgeschriebenes Tragen mit Krampfadern im Anfangsstadium.
  • 3 Klasse. Krankenhauskompressionskleidung wird während / nach Operationen mit mittelschweren Krampfadern verwendet, um die Bildung von Blutgerinnseln in den Venen zu verhindern. Erzeugt den gleichmäßigsten Druck auf die Oberfläche der Venen.
  • 4. Klasse Kompressionsstrumpfhosen werden für die schweren Stadien von Krampfadern, Thrombophlebitis, trophischen Geschwüren und den Folgen von Thrombosen verschrieben.

Sie können Kompressionsstrumpfhosen nur dann selbst kaufen, wenn Sie die ersten Stadien der Krampfadern bemerkt haben. Wählen Sie einen Kompressionsgrad von 8 bis 15 mm. Quecksilbersäule ist auf der Produktverpackung angegeben. Solche Kompressionsunterwäsche wird zu prophylaktischen Zwecken verwendet.

Indikationen und Gegenanzeigen

Kompressionsstrumpfhose - ein Therapeutikum mit Kontraindikationen. Sie können Unterwäsche nicht selbst kaufen und tragen, wenn der Arzt eine solche Behandlung nicht empfohlen hat. Es ist verboten, Strumpfhosen für Patienten mit Erkrankungen der Arterien, offenen Wunden in den Beinen, Hautkrankheiten (Dermatitis, Ekzeme), hoher Empfindlichkeit der Haut und Neigung zum Auftreten allergischer Reaktionen zu kaufen und zu tragen.

  • Mit Krampfadern. Krampfadern sind unabhängig vom Schweregrad ein direktes Indiz für das Tragen von Kompressionsunterwäsche. Der Arzt wählt anhand des Krankheitsbildes die gewünschte Klasse aus.
  • Präventiv. Wird verwendet, wenn der Patient mit schwerer körperlicher Arbeit beschäftigt ist oder tagsüber viel sitzen muss. Strumpfhosen lindern effektiv Schwellungen und Müdigkeit. Vorbeugende Kompression ist vorgeschrieben, wenn eine erbliche Veranlagung zu Krampfadern besteht.
  • Therapeutische. Kompressionsstrumpfhose mit therapeutischer Wirkung, verschrieben für operierte Patienten, Patienten mit Krampfadern, Thrombosen und anderen Erkrankungen der unteren Extremitäten. Grundsätzlich sind die Indikationen für eine therapeutische Kompression - eine Verletzung der Durchblutung in den Venen.
  • Schwangerschaft Im zweiten und dritten Trimester mit beschleunigtem Wachstum des Fötus kann die Frau Müdigkeit in den Beinen und ein Fortschreiten der Krampfadern erfahren, selbst wenn die Frau zuvor keine Probleme mit den Venen hatte. Bewegung während der Schwangerschaft ist manchmal schwierig, daher empfiehlt der Spezialist das Tragen einer Kompressionsstrumpfhose für schwangere Frauen, um gesunde Füße zu erhalten. Sie sind anatomisch bequem, haben einen besonderen Druck, der ein Anschwellen der Venen verhindert. Strumpfhosen schränken die Bewegung nicht ein und verhindern das Auftreten von Dehnungsstreifen auf der Haut.

Wie soll ich wählen?

Die Auswahl an Kompressionsstrumpfhosen ist riesig. Die Modelle können sich hinsichtlich Komprimierungsgrad, Design und Haltbarkeit unterscheiden. Höchste Qualität gilt als Medizinprodukt made in Germany. Denken Sie daran, dass Strumpfhosen Druck erzeugen, der bei gesunden Menschen Unbehagen hervorruft. Bevor Sie sich entscheiden, Geld für Kompressionswäsche auszugeben, wenden Sie sich an einen Spezialisten.

Die Auswahl an medizinischen Strumpfhosen für Frauen ist viel größer. Sie produzieren Produkte nicht nur monophon, sondern auch mit Mustern in verschiedenen Farben. Für Männer ist die Kompressionsstrickware standardmäßig in strengen Farbtönen erhältlich. Hören Sie beim Kauf von Strumpfhosen auf, Modelle zu wählen, die länger halten und deren therapeutische Eigenschaften nicht verlieren.

Bevor Sie kaufen, wählen Sie Ihre Größe. Messen Sie zu Hause den Umfang der Hüften, die Taille, die Ober- und Unterseite des Knöchels, die Länge des Beins von der Hüfte bis zum Fuß und die Länge vom Knie bis zum Fuß. Vergessen Sie nicht, dass die Größe des Gitters von den inländischen Herstellern abweicht. Lesen Sie die Verpackung sorgfältig durch. Plus, Kompressionsmodelle, die Strumpfhosen und sehr große Größen produzieren.

Wie zu tragen und zu tragen

In Kompressionsstrumpfhosen wird das Schlafen nicht empfohlen. Tragen Sie sie sollten nach dem Aufwachen sein. Machen Sie es richtig: ohne aufzustehen, nehmen Sie die Strumpfhose wie üblich in einem Akkordeon auf, führen Sie die Handfläche in das Produkt und strecken Sie sie auf den Fuß. Es wird empfohlen, Strumpfhosen liegend anzuziehen. Das Akkordeon sollte gleichmäßig auf dem Bein verteilt sein, an den Hüften hochziehen und dann in der Taille.

Tragen Sie eine Kompressionsstrumpfhose mit speziellen Handschuhen, die Sie vorab in der Apotheke kaufen sollten. Sie schützen vor Gewebeschäden, Dehnungsstreifen und Kratzern. Am Abend die Fersen und die Haut der Füße in Ordnung bringen: Sie sollte glatt und ohne Rauheit sein. Tragen Sie Strumpfhosen oder Strümpfe an sauberen und trockenen Füßen.

Markenübersicht

Qualität und Preis hängen weitgehend vom Herkunftsland und den Technologien ab, mit denen medizinische Strickwaren hergestellt werden.

  • Medi. Deutscher Hersteller, der medizinische Strickwaren herstellt. Kupferprodukte von ausgezeichneter Qualität stimmen voll und ganz mit dem deklarierten Wert überein. Kupfer-Kompressionsstrickwaren sind pflegeleicht und langlebig.
  • Relaxax (Relaxsan). Italienische Kompressionsstrickwaren, die wegen ihrer geringen Kosten bei Patienten beliebt sind. Das Minus der Produkte Relaxax ist, dass es schnell unbrauchbar wird. Kompressionsstrumpfhosen verlieren nach einem Monat Tragezeit ihre Eigenschaften.
  • Venoteks (Venoteks). Populärer amerikanischer Kompressionsstrick, dank seiner großen Auswahl, Modelle und Größen. Kosten und Haltbarkeit - durchschnittlich.
  • Ortho. Spanische medizinische Strickwaren, die durchschnittliche Kosten und hohe Qualität haben. Die therapeutischen Eigenschaften von Kompressionsstrumpfhosen bleiben beim täglichen Tragen bis zu vier Monate erhalten.
  • Ergoform (Ergoforma). Italienische Kompressionsstrumpfhose aus luftdurchlässigen Naturfasern. Normalerweise werden sie für Sportler und Schwangere empfohlen. Strumpfhosen sind bequem, haben eine hohe Verschleißfestigkeit.
  • Solidea (Solidea). Italienische Strumpfhosen therapeutische Bestimmung äußerlich nicht anders als gewöhnliche Strumpfhosen. In verschiedenen Farben erhältlich.
  • Sigvaris Das Schweizer Produktionsunternehmen ist mit der Herausgabe von hochwertigen Kompressionsstrickwaren beschäftigt. Produkte haben ein schönes Design, der Preis ist hoch.

Wie viel

Kompressionswäsche wird nur in der Apothekenkette verkauft und ist nicht billig. Daher wird empfohlen, Strumpfhosen mit therapeutischer Wirkung nur auf ärztliche Verschreibung zu kaufen. Es ist möglich, Kompressionskleidung zu bestellen, die nach individuellen Maßen angefertigt wird. Die Kosten für Strumpfhosen beginnen bei 500 Rubel in den Regionen. In Moskau betragen die durchschnittlichen Kosten für die Komprimierung dreitausend Rubel. Der Preis richtet sich nach Qualität, Klasse und Größe der Kompressionsstrickware.

Gemessen an den Bewertungen der Benutzer lindert Kompressionsunterwäsche wirklich müde Beine, lindert Krämpfe, morgendliche und abendliche Schwellungen. Sie sind bequem, schränken die Bewegungen nicht ein, müssen aber sorgfältig ausgewählt werden. Die meisten Käufer bewerteten ihre therapeutischen Wirkungen. Strumpfhosen lindern Schmerzen in den Beinen und erzeugen einen Korsett-Effekt, der den Ton der Blutgefäße und Venen unterstützt.

Sie untersuchten auch Kompressionsstrumpfhosen und schwangere Frauen, bei denen es in den letzten Monaten der Schwangerschaft schwierig war, sich zu bewegen. Viele Käufer mögen die vorbeugende Wirkung von Kompressionsstrumpfhosen und Strümpfen. Sie verbessern das Wohlbefinden, kämpfen mit Schwere in den Beinen. Die Nachteile sind die hohen Kosten für Kompressionswäsche. Im Laufe der Zeit wird der Preis durch die Arzneimittelwirkung kompensiert.

Interessante Modelle

Medizinische Strumpfhosen mit medizinischer Wirkung sind für Männer und Frauen konzipiert. Therapeutische Produkte werden in Form von Golf, Leggings, Strümpfen verkauft. Strumpfhosen bestehen aus einem speziellen Material, das gewöhnliches Nylon imitieren kann. Eine Frau kann Kompressionsunterwäsche ohne Verlegenheit tragen, denn medizinische Strickwaren sehen stilvoll aus und eignen sich auch für den Abend. Die Farbe der Strumpfhose ist klassisch - Fleisch und Schwarz. Es besteht nach Belieben die Möglichkeit, helle Farbtöne, Modelle mit Zeichnungen und Mustern zu kaufen.

Entgegen der landläufigen Meinung, dass Kompressionswäsche eine rein therapeutische Wirkung hat, wird sie derzeit zunehmend auch von Personen eingesetzt, die noch keine ausgeprägten Venenprobleme haben. Es wird besonders empfohlen, solche Unterwäsche für schwangere Frauen zu tragen, da während des Tragens eines Kindes die Belastung aller Organe und Körpersysteme, einschließlich venöser und lymphatischer, zunimmt. In diesem Artikel wird detailliert beschrieben, wer Kompressionsunterwäsche trägt, wie man sie auswählt und richtig trägt.

Funktionsprinzip

Im Gegensatz zum Kreislauf, in dem das Herz unter hohem Druck Blut durch die Gefäße drückt, fehlt dem Lymphsystem eine solche "Pumpe" vollständig. Für einen normalen Lymphfluss sind konstante Kontraktionen der Muskeln, die die Lymphgefäße drücken, entscheidend, damit sich die Lymphe in die richtige Richtung bewegt. Muskeln in dieser schwierigen Arbeit helfen Lymphventilen, aber mit zunehmendem Alter und unter dem Einfluss ungünstiger Bedingungen kann ihre Arbeit gestört werden, was zu einer Stagnation der Lymphe führt. Im Gegenzug verursacht es Schwellungen, Schweregefühle in den Beinen, Gänsehautgefühle und... eine Verringerung der Abwehrkräfte des Körpers, da die Lymphe aktiv am Stoffwechsel beteiligt ist und die Organe und Gewebe von Infektionen und Toxinen befreit.

Wir brauchen das Venensystem, damit das mit Kohlendioxid gesättigte Blut rechtzeitig in die Lunge gelangt und dort mit Sauerstoff angereichert wird, der für alle Zellen im Körper lebenswichtig ist. Trotz der Tatsache, dass die Venen in den Kreislauf gelangen, was bedeutet, dass das Blut das Herz „antreibt“, sind die venösen Partitionen dünner als die Arterien, sodass die Venen auch Muskelunterstützung benötigen, um das Blut zurück zum Herzen zu leiten. Stagnation von Blut in den Venen führt zu deren Ausdehnung und stört den normalen Betrieb, entstellt aber auch das Aussehen der Beine.

Kompressionsunterwäsche wurde kreiert, um die Beine wieder in den nötigen Ton zu versetzen und den Druck, den unsere Muskeln (normalerweise) auf die Lymph- und Venengefäße ausüben, durch sich selbst zu ersetzen. Schließlich ist es kein Geheimnis, dass moderne Menschen keine Bewegungsfreiheit haben. Wir sind gezwungen, viel an einem Ort zu sitzen oder zu treten, was nicht gut für die Muskeln unserer Beine ist. Nicht umsonst empfehlen Ärzte das Tragen von Krampfadernstrumpfhosen nicht nur Schwangeren und Krampfadernkranken, sondern auch Verkäufern, Kellnern, Büroangestellten, Friseuren, Schaffnern... also allen, die viel Zeit auf ihren Füßen verbringen oder sitzen.

Indikationen zur Verwendung

Das wichtigste ist natürlich ein Arzttermin. Aber auch wenn die Ärzte noch keine Kompressionsunterwäsche empfohlen haben, können Sie sie tragen, wenn Sie mindestens ein paar Artikel aus dieser Liste haben:

  1. Abends müde in den Beinen
  2. Schwellung der Knöchel und Füße
  3. Sie haben Übergewicht
  4. Ihre Blutsverwandten litten an Krampfadern
  5. Sie bewegen sich tagsüber ein wenig, sitzen viel
  6. man muss oft in flugzeugen fliegen
  7. Sie nehmen orale Kontrazeptiva ein und sind über 35 Jahre alt
  8. Sie sind schwanger und die Schwangerschaftsdauer beträgt mehr als 25 Wochen (insbesondere bei erneuter Schwangerschaft)
  9. Sie haben oft Krämpfe
  10. Sie haben viele Besenreiser an Ihren Füßen

So wählen Sie ein Kompressionskleidungsstück aus

Kompressionsstrickwaren werden in mehrere Klassen eingeteilt, von denen jede in besonderen Fällen verwendet wird. Streng genommen können ohne ärztliche Verschreibung nur zwei Klassen getragen werden - vorbeugende und spezielle Unterwäsche für Schwangere. Die restlichen Klassen gelten als therapeutisch und sollten daher nur auf Empfehlung Ihres Arztes erworben werden.

Der erforderliche Druck des Kompressionsbekleidungsstücks verteilt sich wie folgt: Es ist am Knöchel am größten und beträgt 100% (es ist die Wäscheklasse, die von ihm bestimmt wird), wenn es sich das Bein hinaufbewegt, wird der Druck im Hüftbereich - unter dem Knie - um etwa 40% geringer 50%. Dies ist notwendig, um eine ordnungsgemäße Durchblutung und Lymphdrainage sicherzustellen.

  • Eine prophylaktische Kompressionsklasse mit einem Druck von weniger als 18 mmHg wird als prophylaktisch angesehen. Art. um den Knöchel.
  • Kompressionsklasse 1 - 18-21 mm Hg. Art. Wird dieses Leinen in den ersten Stadien der Veneninsuffizienz verwendet.
  • Kompressionsklasse 2 - 23-32 mm Hg. Art., Zur Behandlung der Entwicklung von CVI verwendet.
  • Kompressionsklasse 3 - 34-46 mm Hg. Art., Erst nach Rücksprache mit einem Arzt ernannt, da es sich hier um eine ausgeprägte Erkrankung handelt, nicht um Prävention.
  • Kompressionsklasse 4 - Druck über 50 mm Hg.

Es gibt auch die sogenannte "Krankenhausstrickware" (Druck 18 mm Hg. Art.). Sie wird während der Entbindung, Operationen, während der langen Bettruhe - also wenn die Gefahr einer Blutstagnation und der Bildung von Blutgerinnseln besteht - verwendet. Im gewöhnlichen Leben gilt solche Unterwäsche nicht.

Wie man Kompressionsstrumpfhosen für Schwangere wählt

Wie bereits erwähnt, ist Kompressionsunterwäsche für schwangere Frauen eine separate Kategorie solcher Unterwäsche. Während des Tragens eines Kindes nimmt eine Frau schnell an Gewicht zu, während sich gleichzeitig unter dem Einfluss von Änderungen des hormonellen Hintergrunds auch die Plastizität der Venen ändert. Wenn Ihre Verwandten (und insbesondere Ihre Blutsverwandten von nahen Verwandten: Müttern, Schwestern) Probleme mit den Venen oder spezifischen Erkrankungen der Venen hatten, besteht für Sie das Risiko, ähnliche Probleme zu haben. Nach Rücksprache mit einem Arzt wird Ihnen gezeigt, wie Sie eine Kompressionsstrumpfhose für Schwangere tragen.

Solche Unterwäsche für zukünftige Mütter hat eigene Kompressionsklassen, die sich von den Standardklassen unterscheiden.

Note 1 - 18-21 mm Hg. Art., Zur Vorbeugung und im Anfangsstadium von Venenerkrankungen eingesetzt

Grad 2 - 23-32 mm Hg. Art., Speziell therapeutische Strumpfhosen, sind zur deutlichen Erweiterung der Venen vorgeschrieben

Die Strumpfhosengröße für schwangere Frauen wird auf die gleiche Weise wie für normale Strumpfhosen bestimmt - dies wird nachstehend erörtert. Aber werdende Mütter sollten solche Unterwäsche erst nach der Anprobe kaufen. Die meisten Modelle werden mit einem Gürtel über dem Bauch geliefert. Sie müssen also überprüfen, ob die Strumpfhose ihn zusammendrückt und Ihnen und Ihrem Baby Unbehagen bereitet. Wenn Sie nicht die Möglichkeit haben, Unterwäsche zu messen, wählen Sie Kompressionsstrümpfe - es ist schwieriger, Fehler mit ihnen in der Größe zu machen, da sie viel kürzer sind und in der Mitte des Oberschenkels enden, das heißt, sie können nicht auf einen wachsenden Bauch drücken.

Wählen Sie die richtige Größe

Verschiedene Hersteller von Leinen können unterschiedliche und dimensionale Maschen haben. Aber im Gegensatz zu herkömmlichen Strumpfhosen müssen Sie bei der Auswahl von Kompressionsstrumpfhosen für Krampfadern nicht nur Ihre Körpergröße und Ihr Taillen- / Hüftvolumen berücksichtigen, sondern auch ein paar zusätzliche Gurte.

Die Messungen werden am Morgen unmittelbar nach dem Aufwachen durchgeführt, da zu diesem Zeitpunkt die Beine ihren normalen Zustand ohne Ödeme erreichen.

Um die Größe der Kompressionsstrumpfhose für Frauen zu bestimmen, müssen Sie Folgendes messen:

  • Fußlänge
  • Knöchelumfang
  • Laichumfang
  • Hüftumfang
  • Taillenumfang
  • Boden bis zum Knie
  • Boden bis Mitte Oberschenkel

Notieren Sie diese Zahlen sorgfältig und gehen Sie in den Laden oder in die Apotheke. Auf der Verpackung von Leinen wird sicher angegeben, dass Ihre Zahlen der Größe eines bestimmten Modells entsprechen. Aber probieren Sie immer noch Strumpfhosen im Laden an, um sicherzustellen, dass sie zu Ihnen passen.

Wie Kompressionsstrumpfhose für Männer zu wählen

Bei Herrenunterwäsche gibt es einen geringfügigen Unterschied in den Maßen. Um Männer-Kompressionsstrumpfhosen auszuwählen, müssen Sie die gleichen Maße wie oben haben, aber abgesehen von der Taille - es spielt keine Rolle, ob Sie Männer-Kompressionsstrumpfhosen auswählen.

Der Rest der Empfehlungen ist der gleiche wie für Frauen - lesen Sie die Übereinstimmung Ihrer Parameter mit dem Maßraster des Herstellers sorgfältig durch und vergessen Sie nicht, vor dem Kauf eine Strumpfhose anzuziehen.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Prinzipien der Diagnose und Behandlung von Steißzysten bei Männern

Die Steißzyste ist eine pathologische Formation mit einer abnormalen Gewebeentwicklung im Bereich des Übergangs vom Rücken zum Gesäß. Es wird durch eine schmale Röhre dargestellt, die mit einer Kugel aus Epithel bedeckt ist.


Schmerzen im unteren Rückenbereich rechts

Zusammenfassung: Die häufigste Ursache für Schmerzen im unteren Rücken ist das Vorhandensein von Protrusionen oder Bandscheibenvorfällen der Lendenwirbelsäule. In diesem Fall kann der Schmerz im rechten Bein auf die Zehen des Fußes gegeben werden.