Antimykotika für Nägel: eine Überprüfung der Mittel

Onychomykosen (Pilzinfektionen der Nägel) können als eigenständige Krankheit auftreten oder eine Pilzinfektion der Haut der Beine begleiten. Diese Krankheiten werden von denselben Pilztypen verursacht, ihre Behandlung weist jedoch einige Unterschiede auf, da das Eindringen von Arzneimitteln in die Nagelplatte etwas schwierig ist.

Antimykotika werden zur Behandlung von Nagelpilzinfektionen eingesetzt. Wir präsentieren dem Leser einen Überblick über die Mittel dieser pharmakologischen Gruppe.

Darreichungsformen zur Behandlung von Onychomykose

Vor der Verschreibung eines Antimykotikums muss die Empfindlichkeit des Erregers gegenüber dem Wirkstoff des Antimykotikums bestimmt werden. Dazu führt der Patient eine spezielle Analyse durch (Abkratzen von der Nagelplatte), mit der die Art der Biegung ermittelt werden kann, die die Erkrankung verursacht hat.

Zur Behandlung der Onychomykose können angewendet werden:

  • lokale Heilmittel (Gele, Firnisse, Cremes, Salben, Sprays);
  • Systemheilmittel (Tabletten, Kapseln zur oralen Verabreichung).

Die Verwendung von Salben, Sprays, Gelen oder Cremes garantiert nicht immer den Erfolg, da diese Darreichungsformen die Nagelplatte nicht durchdringen und der Patient später einen Rückfall erleiden kann. Vor ihrem Termin ist es ratsam, den Nagel zu feilen oder zu entfernen, und dieser invasive Eingriff, bei dem es sich um einen kosmetischen Defekt handelt, frustriert immer die Patienten.

Eine Alternative zu solchen Darreichungsformen sind neue Antimykotika: medizinische Nagellacke. Ihre Wirkung auf die Nagelplatte ist in verschiedene Richtungen und unterscheidet sich erheblich vom Wirkungsmechanismus anderer lokaler Darreichungsformen.

Eigenschaften der therapeutischen Wirkung von antimykotischen Nagellacken:

  • Die Zubereitung enthält verschiedene Substanzen mit trocknender Wirkung (Alkohol, Ölextrakte usw.);
  • flüssige Mittel können tief in die Nagelplatte eindringen und alle ihre Schichten ausfüllen;
  • nach dem Aushärten des Lacks tritt keine Luft in den Nagel ein und eine solche Umgebung verursacht den Tod des Pilzes und stoppt dessen Fortpflanzung;
  • Die aktive antimykotische Komponente des Lacks zerstört die Membranen der Pilze und die von ihnen produzierten Substanzen (Enzyme).
  • Auf der Nagelplatte gebildeter Schutzfilm verhindert eine erneute Infektion.

Bei chronischer und schwerer Onychomykose werden neben lokalen Präparaten auch systemische Antimykotika verschrieben. Ihre Auswahl ist immer individuell und hängt nicht nur von der Art des Erregers ab, sondern auch von vielen anderen Merkmalen des Körpers (diese Medikamente sind toxisch und weisen eine Reihe von Gegenanzeigen auf). Das Behandlungsschema wird für jeden Patienten festgelegt und besteht darin, kurze Therapiezyklen mit Schockdosen durchzuführen. Nach einer langen Pause wird der Kurs erneut festgelegt und die Anzahl wird individuell festgelegt.

Antimykotische Nagellacke

Diese Medikamente können allein oder als Teil einer komplexen Therapie in verschiedenen Stadien der Onychomykose angewendet werden.

Solche Antimykotika-Lacke sind am beliebtesten:

  • Mikozan: Kann auch bei ausgedehnten Läsionen angewendet werden und liefert hervorragende Ergebnisse bei der Behandlung von Nagelpilzen.
  • Loceryl: kann auch in fortgeschrittenen Stadien der Onychomykose angewendet werden, beseitigt schnell die Symptome von Entzündungen und Reizungen der Haut, hat einen angenehmen Geruch;
  • Batrafen: kann zur Behandlung fortgeschrittener Formen der Onychomykose verwendet werden, beseitigt schnell Juckreiz und Entzündungen der Haut, kühlt ab und hat einen angenehmen Geruch;
  • Neil Expert: Wird bei Nagelläsionen mit hefeartigen Pilzen angewendet, verlangsamt deren Wachstum und breitet sich auf angrenzende Haut- und Nagelbereiche aus.
  • Demicten: kann parallel zu Antimykotika oder Cremes angewendet werden und wirkt bei ausgedehnten mykotischen Läsionen.
  • Belvedere: wird zur Desinfektion nach Abschluss der Onychomykose-Behandlung verwendet und beseitigt unangenehmen Geruch und Anzeichen von Hautentzündungen.

Wenn Sie den Antimykotikum-Lack zum ersten Mal mit einer Einweg-Nagelfeile auftragen, werden die beschädigten Bereiche der Nagelplatte entfernt (abgeschnitten). Der Nagel wird mit Alkohol entfettet und erst danach wird der Lack aufgetragen, der innerhalb von 5 Minuten trocknet. Die Häufigkeit der Anwendung solcher therapeutischer Formulierungen wird individuell bestimmt.

Antimykotische Salben, Gele und Cremes

Diese lokalen Heilmittel werden im Anfangsstadium der Krankheit angewendet und haben weniger systemische Auswirkungen auf den Körper. Deshalb ist es notwendig, bei den ersten Symptomen mit der Behandlung der Onychomykose zu beginnen. Die Zusammensetzung von Salben, Cremes und Gelen umfasst Antimykotika aus den Gruppen der Azole und Allylamine.

Lokale Azolpräparate umfassen:

  • Mifungar-Creme;
  • Bifosin;
  • Clotrimazolsalbe und -creme;
  • Mikospor-Lösung;
  • Zalain-Creme;
  • Mycozoal Salbe;
  • Nizoralcreme;
  • Candide Salbe.

Lokale Allylaminpräparate umfassen:

  • Exoderil-Creme;
  • Lamisil Creme oder Gel;
  • Terbinoks-Creme;
  • Atifin Creme;
  • Termikon-Creme;
  • Miconorm-Creme;
  • Terbizil-Creme;
  • Terbized-Agio-Creme;
  • Terbinafin-Salbe.

Cremes, Gele oder Salben sollten nach der Reinigung der Haut aufgetragen werden und einmal täglich für 7-10 Tage sanft in Bewegungen eingerieben werden. Das Werkzeug wird nicht nur auf den betroffenen Nagel, sondern auch auf die umgebende Haut aufgetragen.

Antimykotische Lösungen (Tropfen) und Sprays

Diese Darreichungsformen können allein oder als Teil einer komplexen Therapie in verschiedenen Stadien der Onychomykose angewendet werden. Sprays und Tropfen enthalten auch Antimykotika aus den Gruppen der Azole und Allylamine.

Antimykotika und Sprays werden 1-2 mal täglich in ausreichender Menge (bis sie vollständig mit Feuchtigkeit versorgt sind) auf die gereinigte Oberfläche des Nagels und die umgebende Haut aufgetragen. Die Behandlungsdauer wird individuell festgelegt.

Antimykotika mit systemischer Wirkung

Diese Medikamente sind in Form von Tabletten oder Kapseln erhältlich und werden zur Langzeitanwendung (ca. 4-6 Monate) verschrieben. Die Auswahl eines Arzneimittels kann nur erfolgen, nachdem die Art des Pilzes bestimmt und mögliche Kontraindikationen für seine Verwendung ausgeschlossen wurden. Das Rezeptionsschema wird individuell festgelegt und nach den Prinzipien der Impulstherapie durchgeführt (kurze Gänge mit langen Pausen und in hohen Dosen).

Zur Behandlung der Onychomykose können systemische Antimykotika mit solchen Wirkstoffen eingesetzt werden:

  • Terbinafin: Terbizin, Lamisil, Binofin, Lamikon, Atifin, Exifin, Terbix;
  • Itraconazol: Itramicol, Orungal, Irunin;
  • Fluconazol: Mycomax, Nofung, Diflucan, Mikoflucan, Mikosist, Diflazon;
  • Griseofulvin: Griseofulvin;
  • Ketoconazol: Mycozoral, Fungavis, Oronazol, Nizoral.

Die am häufigsten eingesetzten Spezialisten sind Diflucan, Lamisil und Orungal. In 95% der Fälle eliminieren diese Medikamente effektiv die Onychomykose.

Die wichtigsten Gegenanzeigen für die Ernennung von systemischen Antimykotika:

  • chronisch schwere Leber- und Nierenerkrankung;
  • Schwangerschaft und Stillzeit;
  • Alter der Kinder (abhängig von der Droge);
  • Glucose-Galactose-Malabsorption;
  • Laktoseintoleranz;
  • andere Medikamente einnehmen;
  • Überempfindlichkeit gegen einen der Bestandteile des Arzneimittels.

Wenn Sie ein systemisches Antimykotikum verschreiben, müssen Sie den Arzt darüber informieren, dass Sie andere Arzneimittel einnehmen.

Denken Sie daran! Die Selbstbehandlung mit systemischen oder topischen Antimykotika ist unsicher und garantiert nicht, dass die Onychomykose beseitigt wird!

Die besten und wirksamsten Antimykotika für Nägel: Beschreibung, Typen, Bewertungen und Preise

Eine Pilzläsion des Nagels wird Onychomykose genannt. Leider ist dies eine häufige Krankheit. Mehr als ein Viertel der Bewohner unseres Planeten sind davon betroffen. Allerdings weiß nicht jeder, dass die heutige Medizin solche Antimykotika für die Nägel entwickelt hat, die eine unangenehme Infektion beseitigen können.

Wer ist ansteckungsgefährdet?

Oft tritt eine Pilzinfektion bei Personen auf, die Saunen, Schwimmbäder, Turnhallen und Bäder besuchen. Immerhin ist die ideale Umgebung für den Erreger der Krankheit - es ist feucht und warm. Um sich anzustecken, genügt es, das Handtuch oder die Hausschuhe eines anderen zu benutzen und manchmal einfach auf die nächste Matte zu treten.

Nach der Einführung der Infektion wird das Problem der Bekämpfung der Krankheit aktuell. Es sollte beachtet werden, dass moderne Antimykotika dieses Problem lindern, aber dem Patienten viel Mühe abverlangen.

Ärzte identifizieren Faktoren, die zur Entwicklung der Onychomykose beitragen:

  • vermehrte Schweißfüße;
  • flache Füße (insbesondere - Längsform);
  • Auswahl an unbequemen, beengten und minderwertigen Schuhen;
  • Mangel an persönlicher Hygiene.

Wie erkennt man die Krankheit?

Krankheitserreger, die die Entwicklung von Onychomykose auslösen können, viel. Und leider bleibt das Auftreten der Krankheit nicht selten unbemerkt. Selbst für einige Jahre können die Symptome den Patienten überhaupt nicht stören. In diesem Fall beginnt die Infektion allmählich, die Nägel zu zerstören. Die Krankheit wird erst bemerkt, wenn die Hälfte der Platte bereits zerstört ist.

Das Frühstadium ist durch eine Nagelverdickung gekennzeichnet. Risse erscheinen auf seiner Oberfläche. Die Platte selbst ist rau. Mögliche Farbänderung. Nägel können gelblich werden. Und manchmal sind sie mit kleinen Punkten bedeckt. Begleitet von solchen Anzeichen unangenehmer Geruch. Der Nagel wird spröde, beginnt zu bröckeln, ist etwas gelockert.

In einer solchen Situation können Antimykotika helfen. Die Wahl wird jedoch am besten mit einem Dermatologen besprochen. Schließlich kann auch ein erfahrener Arzt nicht sofort feststellen, welche Art von Infektion die Nägel hervorgerufen hat. Für die korrekte Diagnose werden spezielle Tests durchgeführt.

Um das Vorhandensein einer Pilzinfektion auf den Nägeln zu Hause festzustellen, können Sie eine normale Manganlösung verwenden. Sein Schatten sollte hellviolett sein. Tauchen Sie Ihre Nägel für ein paar Minuten in eine wässrige Lösung. Gesunde Teller werden braun. Wenn einige Bereiche ungefärbt bleiben, deutet dies auf eine Niederlage durch einen Pilz hin. Die beste Lösung für den Fall, dass die Krankheit entdeckt wird, ist eine Aufforderung an einen Arzt.

Denken Sie daran, dass der Erreger, egal wie gut moderne Antimykotika für die Nägel sind, Immunität gegen sie erwerben kann.

Pharmakologische Medikamente

Um die Krankheit zu heilen, wurden viele Werkzeuge entwickelt. Antimykotika werden entsprechend ihrer Wirkung in zwei Gruppen eingeteilt: interne (systemische) und externe. Das erste ist eine Vielzahl von Kapseln oder Tabletten. Sie können den Pilz aktiv beeinflussen, seine Entwicklung stoppen und das Risiko des Auftretens der Krankheit verringern. Solche Mittel dauern etwa zwei bis fünf Monate.

Zu den äußeren Mitteln gehören eine Vielzahl von Cremes, Gelen, Pflastern, Salben, Nagellacken. Die in diesen Präparaten enthaltenen Bestandteile dringen tief in die Nägel ein. Sie wirken lokal auf den Pilz und stellen die Struktur der beschädigten Platte wieder her.

Systemwerkzeuge

Ein erfahrener Arzt verschreibt in den meisten Fällen eine umfassende Behandlung. Es wird sowohl interne als auch externe Antimykotika für Nägel enthalten. Tabletten oder Kapseln werden für die folgenden Indikationen verwendet:

  • die gesamte Nagelplatte ist betroffen;
  • ständiges Wiederauftreten der Krankheit;
  • Rubromykose;
  • geringe Effizienz der lokalen Fonds.

Sie sollten sie jedoch nicht ohne ärztliche Verschreibung selbst einnehmen, da die meisten von ihnen eine Reihe von Kontraindikationen aufweisen. Unter ihnen:

  • Stillen;
  • Schwangerschaft;
  • chronische Herzinsuffizienz;
  • Veränderungen der Leberzirrhose;
  • das Alter der Kinder;
  • chronisches Nierenversagen.

Systemische Nagelpilzpräparate werden je nach körpereigener Substanz in 5 Gruppen eingeteilt:

  • Orungal, Itramicol;
  • Diflucan, Mikomax, Mikosist, Nofung, Mikoflyukan, Diflazon;
  • "Lamisil", "Lamikan", "Terbizin", "Binafin", "Terbix", "Exifin";
  • Mycozoral;
  • Griseofulvin.

Meistens verschreiben Experten Medikamente "Lamisil", "Orungal" und "Diflucan". Es sind diese Produkte, die die wirksamsten Antimykotika für Nägel sind, da sie in 97% aller Fälle die Krankheit vollständig beseitigen. Betrachten Sie solche Tools genauer.

Droge "Orungal"

Dieses Arzneimittel wird in Form von Kapseln oder Lösungen hergestellt. Nehmen Sie das Medikament sollte sofort nach dem Essen sein. Sie können das Medikament nur auf ärztliche Verschreibung erhalten. Er gibt auch die erforderliche Dosierung an.

Bedeutet, "Orungal" hat eine Reihe der oben genannten Kontraindikationen, wie viele andere systemische Antimykotika für Nägel. Der Preis für eine Kapselpackung beträgt durchschnittlich 3.621 Rubel. Eine Flasche Lösung (150 ml) kann für 5174 Rubel gekauft werden.

Während der Einnahme des Arzneimittels können Nebenwirkungen wie Übelkeit, Kopfschmerzen und allergische Reaktionen auftreten. Das Medikament ist in der Lage, die Krankheit effektiv loszuwerden, so dass die Bewertungen darüber meist positiv sind.

Medikament "Lamisil"

Dieses Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Das Produkt wird in Tablettenform hergestellt. Es wird unabhängig von der Mahlzeit eingenommen. Das Medikament wird vom Körper gut vertragen, ungiftig. Darf für Kinder und ältere Menschen sowie für Patienten mit Leber- und Nierenerkrankungen verwendet werden. Schwangere und stillende Mütter sollten dieses Medikament jedoch nicht einnehmen.

Die Kosten für die Verpackung Tabletten (250 mg) im Durchschnitt beträgt 2451 Rubel.

Die Medizin "Diflucan"

Das Medikament kann viele Pilze befallen. Sie können das Produkt ohne Rezept kaufen. Hersteller produzieren das Medikament in Form einer Lösung (intravenös verabreicht), Kapseln, Pulver zur Suspension. Vor dem Gebrauch sollten Sie die Anweisungen sorgfältig lesen. Immerhin hat das Medikament Kontraindikationen.

Kapseln (100 mg) kosten im Durchschnitt 1046 Rubel.

Außenanlagen

Angebote der modernen Medizin und lokale Aktionsdrogen. Solche Mittel werden direkt auf das betroffene Gebiet angewendet. Die Auswahl hier ist riesig. In der Apotheke kann der Patient eine Vielzahl von Antimykotika für die Nägel anbieten:

Die Auswahl ist so groß, dass Sie sich in dieser Vielfalt leicht verirren können. In diesem Fall ist es besser, ein spezielles Kit zur Behandlung einer Pilzinfektion zu Hause zu erwerben. Es beinhaltet:

  • Salbe (macht die Nagelplatte weicher);
  • Schaber und Heftpflaster (zur Reinigung vorgesehen).

Die Dauer einer solchen Behandlung sollte drei Wochen betragen.

Denken Sie jedoch daran, dass Outdoor-Produkte nur im Anfangsstadium der Krankheit helfen können. Wenn die Krankheit bereits fortschreitet, sollte die lokale Behandlung durch eine systemische ergänzt werden.

Antimykotische Lacke

Der große Vorteil solcher Werkzeuge ist die Fähigkeit, sie zu verwenden, ohne den Nagel zu entfernen. Andere Medikamente können die Platte nicht durchdringen. Daher wird häufig empfohlen, die Nageloberfläche zu verdünnen oder vollständig zu entfernen.

Also, was Antimykotikum für Zehennägel zu wählen? Am effektivsten sind die Lacke „Lotseril“, „Batrafen“. Konzentrierter Wirkstoff nach dem Auftragen ist für eine Woche in der Nagelplatte. Darüber hinaus ist zu beachten, dass die Nagelplatte an den Beinen viel dicker ist als an den Händen und daher eine stärkere Wirkung benötigt. Darüber hinaus sind sie in einem ziemlich ungünstigen Zustand. Dies ist ein Schuh, in dem es feucht und warm ist. Dies schafft ein günstiges Umfeld für die Entwicklung von Pilzen.

Droge "Lotseril"

Dieses Werkzeug wirkt entzündungshemmend und antimikrobiell. Viele Leute glauben, dass es das beste Antimykotikum für Nägel ist, da der Wirkstoff in Lack - Amorolfin - tief in den Nagel eindringt und ihn 24 Stunden lang beeinflusst. Gleichzeitig hält die wohltuende Wirkung 7-10 Tage an.

Es wird nicht empfohlen, das Medikament während der Schwangerschaft sowie während des Stillens zu verwenden. Kinder unter 15 Jahren sollten dieses Tool ebenfalls nicht verwenden.

Zu den Vorteilen des Arzneimittels gehören: hohe Effizienz, keine Notwendigkeit für häufige Anwendung sowie ein breites Spektrum an Wirkungen. Ein wesentlicher Nachteil sind dabei die hohen Kosten. Zum Beispiel kostet Lotseril-Lack (2,5 ml) durchschnittlich 1.610 Rubel. Die Behandlung kann bis zu einem Jahr dauern.

Droge "Batrafen"

Dies ist ein weiterer Lack, der den Nagel positiv beeinflussen kann. Dieses Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum. Unter der strengen Aufsicht eines Arztes ist es manchmal gestattet, das Gerät für schwangere Frauen und Kinder über 6 Jahre zu verwenden.

Die Kosten für diesen Lack sind, wie oben beschrieben, recht hoch. Im Durchschnitt sind es 2089 Rubel.

Solche Produkte werden auch in einem großen Sortiment angeboten. Als wirksame Salben gelten:

Zusammen mit ihnen ist Salicyl-, Zink-, Schwefelsalbe weit verbreitet. Es ist zu beachten, dass diese Produkte gegen Nagelpilz unwirksam sind. Sie sind eine große Hilfe bei Fußpilzerkrankungen, können aber den verhärteten Nagel nicht ernsthaft beeinträchtigen.

Bewertungen von Drogen

Die Verbrauchermeinungen über die Wirksamkeit von Antimykotika sind sehr eindeutig. Insbesondere ist es notwendig, auf dem Lack "Lotseril" zu verweilen Patienten, die dieses Tool verwendet haben, stellen fest, dass es trotz der hohen Kosten ein ausgezeichnetes Medikament ist, das die Krankheit loswerden kann. Darüber hinaus reicht eine Packung für eine vollständige Genesung aus, wenn die Krankheit nicht verläuft.

Lob und andere Antimykotika für die Nägel. Bewertungen zeigen die Wirksamkeit der Medikamente "Orungal" und "Lamisil" Tabletten, insbesondere wenn der Pilz bereits gründlich entwickelt hat. Hervorragende Hilfe, um mit der Krankheit umzugehen und Batrafen zu lackieren.

Gleichzeitig stellen die Patienten fest, dass nur eine komplexe Therapie, einschließlich systemischer und äußerer Präparate, die Pilzinfektion vollständig beseitigen kann.

Bewertung von Antimykotika für Nägel - die wirksamsten Tabletten, Salben, Cremes, Lösungen und Lacke

Eine Gruppe von Arzneimitteln zur Behandlung von Pilzinfektionen wird als Antimykotika bezeichnet. Diese Erkrankungen sind schwer zu behandeln, daher muss das Arzneimittel wirklich wirksam sein. Um die Auswahl der Werkzeuge zu erleichtern, lohnt es sich, die Bewertungen und Bewertungen von Antimykotika für Nägel zu studieren. Es umfasst die wirksamsten Medikamente, die sich in Wirkstoffen und Art der Anwendung unterscheiden. Details der Arzneimittelbewertung und Anweisungen zu ihrer Auswahl werden unten beschrieben.

Was ist Antimykotika für Nägel

Sogenannte Kategorie von Medikamenten, die zur Bekämpfung der Pilzinfektion auf den Nägeln der Hände oder Füße eingesetzt werden. Die Krankheit heißt Onychomykose. Unter den dermatologischen Erkrankungen ist es eine der häufigsten. Der Erreger ist ein Pilz, der von einer bereits kranken Person oder an öffentlichen Orten, insbesondere bei erhöhter Luftfeuchtigkeit, sehr leicht abgefangen werden kann. Dazu gehören Pools, Saunen, Fitnessstudios, Bäder. Sie können eine Pilzinfektion an folgenden Symptomen erkennen:

  • Nagelplatte fängt an, gelb zu werden, es kann braun und sogar schwarz werden;
  • der Nagel blättert ab, zerbröckelt, verdickt oder wird umgekehrt dünner;
  • Die Haut in der Nähe der Nagelplatte wird rot, juckt und kann sogar schmerzen.

Wirksames Mittel gegen Nagelpilz

Bevor Sie aus einer Bewertung das wirksamste Mittel für Zehennagelpilze auswählen, sollten Sie deren Sorten untersuchen. Jedes wird für eine bestimmte Form der Krankheit verwendet. Obwohl es das Konzept der "komplexen Therapie" gibt, wenn mehrere Arten von Antimykotika gleichzeitig verwendet werden. Im Allgemeinen gibt es zwei Gruppen solcher Medikamente:

  1. Lokal Dies schließt Werkzeuge ein, die extern verwendet werden, einschließlich zur Behandlung von Schuhen. Dies sind Lacke, Salben, Cremes, Sprays, Lösungen, Pflaster. Diese Mittel werden direkt auf die Nagelplatte aufgetragen. Sie werden bei leichten und mittelschweren Pilzinfektionen angewendet.
  2. System. Kapseln und Tabletten zum Einnehmen fallen in diese Kategorie. Sie sind zum Verschlucken bestimmt. Solche Medikamente sind im fortgeschrittenen Stadium der Infektion angezeigt, wenn lokale Heilmittel nicht mehr helfen. Tabletten töten den Pilz von innen heraus ab und tragen so dazu bei, den starken Pilzbefall zu bewältigen. Wenn die Tabletten nicht helfen, muss der Nagel entfernt werden.

Antimykotische Tropfen für Nägel

Das beste Mittel gegen Nagelpilz in dieser Bewertungskategorie sind Flüssigkeiten, die direkt auf die Läsion aufgetragen werden. Als wirksame topische Zubereitungen gehören:

  1. Exoderil. Der Wirkstoff der Lösung ist Naftifin, eine Komponente mit kumulativer Wirkung. Es reichert sich in der Nagelplatte an und erhöht die Konzentration allmählich auf ein für den Pilz schädliches Maß. Plus Medikament - verhindert zusätzlich das Wiederauftreten der Krankheit. Der Nachteil ist die Unfähigkeit, während der Schwangerschaft und im Alter von bis zu 18 Jahren zu verwenden.
  2. Candide. Dies ist eine Lösung auf der Basis von Clotrimazol mit einem Antibiotikum. Außerdem hat das Medikament neben dem Antimykotikum auch eine antibakterielle Wirkung. Die Wirkung der Lösung ist eine Verletzung der Ergosterolsynthese in der Zellmembran des Pilzes, weshalb er stirbt. Der Nachteil - hat eine zusätzliche Kontraindikation in Form der Menstruationsperiode bei Frauen.

Pillen

Systemische Medikamente stehen bei Nagelpilzpräparaten nicht an letzter Stelle, sondern werden nur bei laufender Krankheit verschrieben. Die Indikationen sind ausgedehnte Pilzbefall, Abplatzen der Platte von der Haut, Verfärbung von Braun oder Schwarz. Um mit der Pathologie fertig zu werden, kann ein Arzt ein gutes Mittel gegen den Nagelpilz aus der folgenden Liste verschreiben:

  1. Fluconazol. Der Name des Arzneimittels stimmt mit dem Namen der aktiven Komponente überein. Bei der Behandlung können Nebenwirkungen auftreten, bei einer Überdosierung sind Halluzinationen möglich. Minus - das Medikament wird nur auf Rezept verkauft, Sie müssen also einen Arzt für den Kauf bestellen. Kindern ab 5 Jahren können Pluspillen verschrieben werden.
  2. Ketoconazol. Diese Tabletten haben androgene, fungistatische, fungizide und pilzhemmende Wirkungen. Tabletten auf der Basis der Substanz Ketoconazol werden nicht nur zur Behandlung, sondern auch zur Vorbeugung von Mykosen gezeigt. Das Minus des Arzneimittels ist eine große Liste von Arzneimitteln, mit denen es nicht gleichzeitig eingenommen werden sollte, da sonst die Nebenwirkungen zunehmen. Plus - für Kinder sind Tabletten ab 3 Jahren erlaubt.

Antimykotische Salbe

Ein weiterer Platz in der Bewertung von Antimykotika wird Salben gegeben. Ihre Wirksamkeit gegen den Pilz ist sehr hoch. Nach dem Auftragen auf die Nagelplatte bildet die Salbe einen Film, der für den Treibhauseffekt sorgt. Aufgrund dessen ist der Zutritt von Sauerstoff zum Erreger blockiert, weshalb er stirbt. Die folgenden Salben haben diesen Effekt:

  1. Lamisil Grundlage der Salbe ist die Substanz Terbinafin - eine der wirksamsten gegen den Pilz, da sie gegen viele ihrer Spezies ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Es wirkt in geringen Konzentrationen fungizid und in hohen Konzentrationen fungistatisch. Hinzu kommt, dass die Salbe in der lokalen Anwendung praktisch keine unerwünschten Reaktionen hervorruft. Nachteil - Es gibt keine Studien zur Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Mikozan Diese ungewöhnliche Salbe gibt es in einer Tube mit einem Pinselapplikator zum Auftragen. Das Kit enthält auch Einweg-Nagelfeilen. Sie entfernen die betroffenen Teile des Nagels. Die aktive Komponente der Salbe ist das enzymatische Roggenfiltrat. Vorteil - Das Set enthält eine Vorlage, mit der Sie Änderungen in der Farbe des Nagels nachverfolgen können, sowie ein Tagebuch, mit dem Sie die Durchführung des Vorgangs nicht vergessen werden. Der Nachteil ist mögliche Irritation an der Anwendungsstelle.

Flüssigkeit aus dem Pilz der Zehennägel

Viele positive Bewertungen haben Antimykotika in Form von flüssigen Lösungen. Es hat eine größere Fähigkeit, in die Nagelplatte einzudringen. Darüber hinaus sind sie sehr einfach zu bedienen. Ein Beispiel für eine besonders effektive Lösung kann sein:

  1. Mikospor. Die Lösung enthält 1 g Bifonazol - eine Substanz mit antimykotischer Wirkung gegen Dermatophyten, Schimmelpilze und hefeartige Pilze, Corynebakterien. Das Minus des Medikaments - es wird nicht in der Kinderpraxis und während der Schwangerschaft verwendet. Während der Behandlung kann es zu Juckreiz, Brennen und Schwellungen kommen, die jedoch am Ende der Therapie verschwinden. Vorteile - rezeptfreie Medikamente, der Wirkstoff kommt nicht mit anderen Medikamenten in Kontakt.
  2. Loceril. Das Medikament basiert auf Amorolfin. Mittel zeigt fungizide, fungistatische und antimykotische Wirkung. Der Vorteil ist ein Minimum an Gegenanzeigen. Dazu gehört nur eine Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Minus - durch die Anwendung ist eine Kontaktdermatitis möglich.

Keratolytika

Diese Gruppe von Arzneimitteln in der Rangfolge kann durch verschiedene Arzneimittel dargestellt werden: Lacke, Pflaster, Lösungen, Cremes. Ihre Besonderheit ist, dass die Wirkung darin besteht, die Struktur des Nagels aufzuweichen, so dass seine Zurückweisung nicht so schwer ist. Die Basis von Keratolytika sind Säuren: Benzoesäure, Milchsäure, Salicylsäure. Die Zusammensetzung umfasst auch bakterizide Verbindungen, beispielsweise Bifonazol oder Ketoconazol. Unter diesen Medikamenten fallen auf:

  1. Nogtivit Harnstoff fungiert als Hauptbestandteil und Bienenwachs, Teebaumöl und Mineralöl sind weitere Bestandteile. Die Freigabeform besteht aus 15 g Beuteln mit einer speziellen Emulsion. Der Vorteil des Medikaments - es hilft, die betroffene Nagelplatte schnell loszuwerden. Minus - Es ist unmöglich, dass das Produkt auf die Haut gelangt. Daher sollte es sehr vorsichtig angewendet werden.
  2. Nogtimizin. Die Zusammensetzung der Creme beinhaltet Harnstoff, Maisöl, Salicylsäure. Das Werkzeug macht die Platte weich. Plus - nach ein paar Eingriffen kann der Nagel leicht entfernt werden. Nachteil - Es liegen keine Daten zu systemischen Auswirkungen auf den menschlichen Körper vor.

Im Gegensatz zu Salben haben Gele eine leichtere Konsistenz. Sie ziehen schneller ein und dringen leichter in die Nagelplatte ein. Unter den in der Rangliste häufig verwendeten Gelen sind:

  1. Flucor. Dies ist ein Fluconazol-basiertes Gel. Der Vorteil ist eine hohe Spezifität für Pilzenzyme, so dass das Medikament wirklich wirksam ist. Minus - eine große Liste von Nebenwirkungen.
  2. Fucis. Der Wirkstoff ist auch Fluconazol. Das Medikament ist ein analoges Flukorema. Sein Vorteil ist eine geringere Anzahl von Kontraindikationen. Der Nachteil ist, dass das Mittel sanft eingerieben werden sollte, um eine Mazeration zu verhindern.

Wenn Sie Cremes mit Salben vergleichen, werden diese als wirksamer angesehen. Ihre Wirkstoffe dringen tiefer in die Nagelplatte ein, verursachen einen Treibhauseffekt und töten den Pilz ab. Cremes sind kosmetischere Produkte, aber sie sind auch hochwirksam. Beispiele sind:

  1. Terbinafin. Dies ist eines der beliebtesten Medikamente in der Antimykotika-Bewertung. Erhältlich in Form von Tabletten, Salben und Spray. Terbinafin-Creme hat eine leichte Struktur, zieht schnell ein und bleibt nicht auf der Kleidung. Minus - hilft nur im Anfangsstadium der Pilzinfektion.
  2. Lamiderm. Es ist ein Analogon zur vorherigen Creme, die auf demselben Wirkstoff basiert - Terbinafin. Das Tool kann in der Kindheit, aber im Alter von 12 Jahren eingesetzt werden. Der Nachteil der Creme sind Nebenwirkungen an der Applikationsstelle, die aber nach wenigen Stunden vergehen.

Pilzlösung

Wenn die Pilzinfektion nicht so umfangreich ist, können antimykotische Lösungen helfen. Sie beseitigen Schmerzen und Juckreiz, wirken als relativ sicheres Mittel und helfen, die Entwicklung einer Infektion zu verhindern. Diese Eigenschaften verfügen über die folgenden Tools:

  1. Lamitel. Die Zusammensetzung basiert auf Terbinafin. Plus diese Lösung - schon geringe Konzentrationen wirken fungizid. Der Nachteil ist die Auswirkung nur auf Dermatophyten und Hefen. Darüber hinaus wird das Medikament nicht verschrieben, wenn Sie überempfindlich gegen Terbinafin sind.
  2. Nitrofungin. Der Wirkstoff ist Chlornitrophenol, das antimykotisch wirkt. Der Vorteil bei Abwesenheit von Kontraindikationen. Verwenden Sie das Gerät nicht nur bei Allergien gegen die Zusammensetzung. Minus - Sie können sich erst ab 15 Jahren bewerben.

Pilzpflaster

Bei aktiver Hyperkeratose aufgrund einer Pilzinfektion helfen Pflaster, die Nagelplatte zu erweichen. Vor dem Gebrauch müssen die Beine gedämpft werden, damit sich der Nagel leichter bewegen kann. Als Bestandteil guter Pflaster sollten antiseptische, keratolische, beispielsweise Harnstoff- und Antimykotika eingesetzt werden. Die folgenden Medikamente haben solche Komponenten:

  1. Ureaplast. Der Vorteil des Patches in einem günstigen Preis. Darüber hinaus kann es in einem Online-Shop oder einer regulären Apotheke und ohne ärztliche Verschreibung gekauft werden. Es ist notwendig, Mittel regelmäßig zu verwenden. Erst dann lösen sich die betroffenen Teile allmählich ab.
  2. Bleigips. Der Nachteil ist die Notwendigkeit, nur in Kombination mit Antimykotika-Salbe oder Creme zu verwenden. Plus - das Pflaster wirkt entzündungshemmend.

Antimykotische Lacke

Der Hauptvorteil von Lacken ist die bequeme Anwendung. Das Werkzeug trocknet schnell, befleckt also keine Kleidung und wäscht sich nicht. Bei der Verwendung von Sets wird nicht empfohlen, kranke und gesunde Nägel mit derselben Nagelfeile zu behandeln. Beim Auftragen von Lack ist es wichtig, die Flaschenkanten nicht mit einem Pinsel zu berühren. Nach dem Eingriff müssen alle Werkzeuge desinfiziert werden. Die antimykotische Lackbewertung umfasst:

  1. Loceril. Die Bewertung von Antimykotika für Nägel hebt diesen Lack als einen der beliebtesten hervor. Es hat eine hohe Effizienz, aber Sie müssen das Tool innerhalb von sechs Monaten anwenden. Darüber hinaus kann über die Oberseite kein dekorativer Lack aufgetragen werden. Der Hersteller garantiert jedoch die vollständige Beseitigung des Pilzes in 6 Monaten. Während dieser Zeit wachsen neue gesunde Nägel.
  2. Amorolfin. Die Wirksamkeit dieses Lackes zeigt sich nur unter der Bedingung, dass nicht mehr als 2/3 der Nagelplatte betroffen sind. Der Vorteil des Medikaments - das Set enthält alles, was Sie für die Verarbeitung benötigen: Feilen, Tampons, eine Flasche mit einem Pinsel. Ein Minus-Pediküre- und Maniküre-Behandlungsschema wird nicht empfohlen.

Antimykotika sind billig, aber wirksam für die Nägel.

Das wirksamste Mittel gegen Nagelpilz kann aus der Budgetkategorie ausgewählt werden. Solche Medikamente sind Analoga von teureren Medikamenten. Ihre Liste enthält:

  • Clotrimazol;
  • Candid-In;
  • Mikoseptin;
  • Micoderil;
  • Nizoral;
  • Loceryl;
  • Exoderil;
  • Fluconazol;
  • Terbinafin.

Rating von Mitteln aus Nagelpilz

Um ein Rating von Mitteln aus Nagelpilz auf Ihren Füßen zu erhalten, müssen Sie Produkte mit einem Minimum an Nebenwirkungen, hoher Effizienz und geringen Kosten auswählen. Zu solchen Mitteln gehören nach den Beurteilungen von Ärzten und Patienten:

  • Nizoral - kombiniert einen angemessenen Preis und eine hervorragende Wirkung vor dem Hintergrund einer minimalen Schädigung des Körpers;
  • Lamisil ist ein preiswertes Medikament, nach dessen erstem Gebrauch bereits eine Besserung feststellbar ist.
  • Oflomil - ein Medikament, das nur eine Woche lang angewendet wird, aber eine gute Wirkung erzielt;
  • Exoderil ist ein kostengünstiges Produkt, das wirtschaftlich ist und schnell hilft.

Wie soll ich wählen?

Um das wirksamste Mittel gegen Nagelpilz zu erhalten, müssen Sie nicht nur die Bewertung berücksichtigen. Wenn die Infektion leicht oder mittelschwer ist, können Sie mit lokalen Medikamenten tun. Wenn der betroffene Bereich größer ist, müssen Sie die systemischen Medikamente in Form von Tabletten verbinden. Ebenso wichtig ist es, die Zusammensetzung des Medikaments zu untersuchen, um mögliche Allergien und Kontraindikationen auszuschließen. Die Preisspanne muss festgelegt werden, da der Therapieverlauf lang sein kann und Sie das Medikament mehrmals kaufen müssen. Es ist besser, einen Arzt aufzusuchen, da Selbstmedikation den Zustand verschlimmern kann.

Die Kosten hängen von dem spezifischen Medikament, seiner Freisetzungsform, der Dosierung und den Herstellerkatalogen ab. Es ist zu beachten, dass einige Fonds nur auf Rezept verkauft werden. Die ungefähren Preise, zu denen Sie das Arzneimittel bestellen können, sind in der Tabelle aufgeführt:

Antimykotika für Nägel. Preiswerte, aber wirksame Mittel, die helfen

Pilzerkrankungen der Beine sind in der Regel eine Verletzung der Haut - Fußmykose und eine Nagelpilzinfektion - Onychomykose. Es versteht sich, dass der Pilz an den Beinen durch verschiedene Arten von Pilzen verursacht werden kann. Daher ist es vor Beginn der Behandlung erforderlich, die Art des Pilzes sowie seine Empfindlichkeit gegenüber Antimykotika herauszufinden.

Für die Füße werden häufig lokale Heilmittel in Form von Gelen, Sprays, Cremes, Salben sowie systemischen Antimykotika in Tabletten verwendet. Die Hauptaufgaben bei der Behandlung von Fußpilzen sind die Beseitigung von Entzündungen und die Zerstörung des Pilzes durch spezielle Maßnahmen sowie die Normalisierung der Durchblutung der betroffenen Bereiche, um ein Wiederauftreten der Krankheit zu verhindern.

Bei schweren Fußpilzen mit Erosionen, Rissen und Geschwüren wird empfohlen, mit der Behandlung mit Fußbädern zu beginnen.

Dazu sollte in warmem Wasser mit Kaliumpermanganat oder Furatsilina Tabletten verdünnt werden. Während des Eingriffs ist es notwendig, große Schuppen von der Haut der Füße zu trennen. Es wird nicht empfohlen, komplexe entzündungshemmende Medikamente mit Kortikosteroiden und Antibiotika (wie Diprogent, Triderm, Celestoderm B) zu verwenden. Antibiotika verursachen ein noch stärkeres Wachstum von Pilzen und Nässen. Kortikosteroide verringern die lokale Immunität. In Fällen, in denen die Hautverdickung an den Füßen stark ausgeprägt ist, muss vor der Behandlung die Haut zunächst von verstärkter Verhornung befreit werden, damit lokale Antimykotika für die Beine direkt auf die betroffene Haut einwirken können.

Die überschüssige Hornschicht wird nach dem Dämpfen in alkalischer Seifenlauge entfernt und mit einer Nagelfeile und einem Bimsstein geschnitten. Je trockener die Haut an den Beinen ist, desto fetter sollte die Basis der Antimykotikum-Creme sein. In diesem Fall ist es am besten, Salben zu verwenden. Für den Interdigitalraum ist es effizienter, ein Gel oder eine Suspension zu verwenden. Die Wahl der lokalen Behandlung oder systemischen Medikation hängt vom Ausmaß der Läsionen und dem Vorliegen von Komplikationen ab: Bei Rissen in den Interdigitalfalten - Sie können eine Creme und eine Salbe verwenden, bei Rissen in Kombination mit Onychomykose auf zwei Beinen - ein systemisches Medikament (zur oralen Verabreichung).

Zu Beginn der Erkrankung können spezielle Lacke gegen den Pilz helfen. Der Pilz der Zehennägel geht gewöhnlich mit der Pilzinfektion des Fußes einher und wird durch dieselben Pilzarten wie die Haut der Füße hervorgerufen. Sie können auch eine Creme verwenden, aber Medikamente dringen praktisch nicht in einen unbeschädigten Nagel ein. Bevor Sie die Nägel behandeln, sollten Sie den Nagel daher zuerst tünchen oder entfernen. Es ist besser, dies im Büro des Chirurgen zu tun.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Nagelpilz bei Kindern

Lokale Antimykotika für Füße und Nägel

Bei der Behandlung von Pilzen an den Füßen empfiehlt es sich, lokale Antimykotika zu verwenden, deren Wirkung auf den Erreger direkt im betroffenen Bereich auftritt. Die moderne pharmazeutische Industrie bietet eine breite Palette von Antimykotika für Füße, Cremes, Sprays, Lacke, Gele und Flüssigkeiten. In den Anfangsstadien der Pilzerkrankung ist es besser, nur topische Medikamente zu verwenden, die Verwendung von oralen, starken Antimykotika ist von vielen Nebenwirkungen begleitet und weist mehrere Gegenanzeigen auf.

Antimykotische Gruppen für die Füße:

Azole sind eine Gruppe synthetischer Antimykotika, die bei der Behandlung von Pilzinfektionen der Haut, der Nägel, der Kopfhaut und des Herpes wirksam sind. Zalain-Creme (Durchschnittspreis 310 Rub.) - Wirkstoff Sertocanazol Bifosin (Sprühpreis 100 Rub. Creme 30-40 Rub.), Microspor-Lösung (Preis 400-500 Rub.), Nagelpflegeset (Salbe, Schaber, Pflaster 750) - 800 Rub.) - Wirkstoff Bifonazol Nizoral Creme (300-400 Rub.), Micozoral Salbe (130-180 Rub.) - Wirkstoff Ketoconazol Mifungar Creme (270-300 Rub.) - Wirkstoff Oxyconazol.

Allylamine sind eine Gruppe von synthetischen Antimykotika, die zur Behandlung des Ringwurms von Nägeln, Haaren, Haut und Herpes verwendet werden. Die Liste der Arzneimittel-Analoga mit dem Wirkstoff Terbinafin. Lamisil Spey (350 Rubel), Creme (400 Rubel), Gel (400 Rubel) Terbinox Termikon Cream (130-150 Rubel), Spray (200-230 Rubel) Atifin Cream (100-120 Rubel) Spray Mikonorm Creme Terbized-Agio Creme Terbizil Creme (230-260 Rubel) Terbix Spray (140 Rubel) Terbinafin Salbe (60 Rubel) Creme (100 Rubel) Creme und Salbe werden auf eine saubere, trockene Oberfläche der Füße aufgetragen und leicht eingerieben einmal täglich für 7-10 Tage.

Antimykotische Nagellacke Batrafen-Lack (Preis 1400 Rub.) Creme (Preis 220 Rub.) - Antimykotischer Nagellack mit dem Wirkstoff Ciclopiroxolamin. Loceryl-Lack (Preis 2,5 ml - 1300 Rubel, 5 ml - 2100 Rubel), Wirkstoff Amorolfin Demicten-Lack (Preis 280 Rubel) ist ein kosmetisches Desinfektionsmittel für Nagelpilz.

Die beiden Haupttypen von Fußpilzen sind Hautverletzungen an Füßen und Nägeln.

Die erste heißt Mykose, die zweite - Onychomykose. Bevor Sie mit der Behandlung beginnen, sollten Sie sich an einen Spezialisten wenden, der herausfindet, von welcher Art von Pilz Ihre Haut oder Nägel betroffen sind, und von diesem ausgehend eine Behandlung verschreibt.

Der Arzt muss die individuelle Empfindlichkeit des Arzneimittels berücksichtigen. In der Regel verwenden Sie eine komplexe Behandlung von Salben, Gelen, Cremes und Pillen, er kann Ihnen raten, sich einer Laserbehandlung zu unterziehen. Das Verfahren ist schmerzfrei und sicher, keine Angst. Jede Behandlung des Pilzes beruht auf der Tatsache, dass es notwendig ist, die betroffene Haut oder den betroffenen Nagel in einen normalen Zustand zu versetzen, Entzündungen zu beseitigen und den Krankheitsherd zu zerstören. Noch müssen die Ursachen beseitigt werden, die den Pilz veranlasst haben, beispielsweise die Durchblutung zu normalisieren.

Fußbäder

Wenn Sie den Ausbruch der Krankheit verpasst haben und der Pilz in eine schwere Form übergegangen ist, lohnt es sich, die übliche Behandlung des Fußbades zu ergänzen. Sie können durch Zugabe von Furatsilin zu warmem Wasser hergestellt werden. Eine schwere Form der Krankheit ist durch Erosionen, Risse und andere Schäden gekennzeichnet.

Ärzte raten davon ab, Antibiotika und Kortikosteroide als Antimykotika für die Nägel zu verwenden. Da manchmal sogar die Verwendung von Antibiotika bei einem gesunden Menschen sogar einen Pilz auslösen kann. Wenn Sie einen solchen Satz einnehmen, sorgen Sie für das Wachstum des Pilzes, sodass diese Medikamente das Wachstum des Pilzes verursachen und die Immunität verringern.

Wenn Sie feststellen, dass die Haut an Ihren Beinen sehr dick ist, sollten Sie auf diese Weise handeln.

Bereiten Sie ein Fußbad vor. Das Wasser sollte gut warm, seifig und alkalisch sein. Dämpfen Sie Ihre Füße gut. Warten Sie, bis die Haut weich und geschmeidig wird.

Danach können Sie die Verdickungen vorsichtig entfernen. Dies geschieht normalerweise mit einer Nagelfeile oder Bimsstein. Es wird nicht empfohlen, dies mit einer Schere zu tun - Sie können sich die Haut verletzen. Vergessen Sie nicht die bewährte Formel. So viel wie trockene Haut ist, sollte auch fette Creme sein. Oder Salbe.

Das Antimykotikum für Nägel sollte je nach Stadium und Ausmaß der Läsion ausgewählt werden. Wenn Sie nur durch Risse zwischen den Fingern gequält werden, können Sie nur eine Creme oder Salbe verwenden. Wenn Sie nicht nur Risse, sondern auch Schäden an den Nägeln feststellen, sollten Sie eine umfassende Behandlung anwenden.

Wenn die Krankheit im Anfangsstadium ist, können medizinische Lacke als Antimykotikum für Nägel verwendet werden. Sie sind sehr einfach zu bedienen und in jeder Apotheke erhältlich. Aber Sie sollten sich den Zustand der Füße genau ansehen. Denn der Nagelpilz geht in der Regel mit einer Verletzung der Füße einher. Und wenn auch der Fuß betroffen ist, ist die Behandlung der Nägel allein völlig ineffektiv und bedeutungslos.

Sprays, Cremes, Salben mit dem Wirkstoff Terbinafin sind Arzneimittel der Alminimin-Gruppe. Ihre Kosten variieren von 100 bis 400 Rubel.

Vergessen Sie nicht, dass die Salbe oder Creme nur auf die gereinigte und trockene Haut aufgetragen und nur leicht eingerieben werden darf. Dies sollte ungefähr jeden Tag geschehen. Ein Arzt oder Apotheker wird Ihnen mehr erzählen. Lesen Sie vor dem Gebrauch die Anweisungen sorgfältig durch.

Nagellacke als Heilmittel gegen Pilze können in der Apotheke ab 1300 Rubel gekauft werden. Sie unterscheiden sich im Wirkstoff, in Hilfsstoffen und Zwecken. Es gibt verschriebene Lacke für die Medizin, zur Vorbeugung gibt es Lacke, die kosmetische und desinfizierende Funktionen vereinen.

Wenn Ihre Krankheit nicht am Anfang ihres Fortschreitens steht, sollten Sie Pillen einnehmen. In der Apotheke sehen Sie eine riesige Auswahl an Antimykotika.

Antibiotika

Antimykotische Antibiotika werden zusammen mit lokalen Mitteln angewendet, wenn die Krankheit schwerwiegend oder sogar chronisch ist. Sie können Ihre Pillen von völlig verschiedenen Pilzarten abholen: Beinen, Nägeln, Kopf, Haaren, Beraubung. Bevor Sie mit der Rezeption beginnen, müssen Sie unbedingt den Arzt aufsuchen, der die richtigen Pillen für Sie auswählt, die in Ihrem Fall wirksam werden, um die notwendigen Dosen zu ermitteln. Die Kosten für solche Medikamente sind unterschiedlich. Die medikamentöse Behandlung des Pilzes kostet Sie mindestens 140 Rubel. Maximal über zweitausend Rubel pro Packung.

Der Erfolg der Behandlung des Pilzes mit Pillen liegt in der Einnahme von Medikamenten unter Einhaltung der Kursbedingungen.

Medikamente sollten lang und in großen Dosen sein. Ziemlich effektiv ist diese Art der Einnahme von Medikamenten. Der Patient nimmt das Arzneimittel in sehr großen Dosen, jedoch für kurze Zeit, ein. Dann gibt es eine lange Pause, in der Regel doppelt so lang wie die Behandlung, und dann wiederholt sich alles. Die Reihenfolge der Behandlung, Medikamente und Dosen wird nur von einem Arzt festgelegt.

Wir empfehlen Ihnen zu lesen: Terbinafin aus Nagelpilz

Sprays können zur Behandlung verwendet werden. Es ist notwendig, dieses Mittel gegen Nagelpilz zu verwenden, indem es auf die gesamte Oberfläche des Nagels und die Bereiche in der Nähe des Nagels gesprüht wird, damit Nagel und Haut gründlich angefeuchtet werden. Sprays erst nach gründlicher Reinigung auftragen. Lesen Sie auch die Anweisungen sorgfältig durch. Stellen Sie auch sicher, dass es keine Nebenwirkungen gibt. Wie Reizungen, Brennen, Allergien und mehr. Vor Beginn der Behandlung können Sie einen Test durchführen. Normalerweise verschreibt der Arzt bei einer Sprühbehandlung eine Behandlungsdauer von einem Monat. Aber es kommt auf den Einzelnen an.

Laser

In jüngerer Zeit begann Nagelpilz mit einem Laser behandelt zu werden. Diese Methode ist sehr komfortabel, es dauert nur 4 Sitzungen. Das Ergebnis wird normalerweise nach der ersten Sitzung beobachtet. Die Laserbehandlung hat nicht so viele Nebenwirkungen wie die Pillenbehandlung. Fragen Sie Ihren Arzt, bevor Sie die Mittel und Methoden zur Behandlung des Pilzes auswählen.

Vergessen Sie nicht die Prävention für Ihre Lieben. Der Pilz ist sehr ansteckend. Er kann auch nach Ihrer Genesung auf Oberflächen, Teppichen und Schuhen verbleiben. Kümmere dich um deine Lieben, die Krankheit zu verhindern ist viel einfacher und billiger als sie zu behandeln. Verwenden Sie nur einzelne Schuhe, Socken, Strumpfhosen, Strümpfe und andere Dinge. Verwenden Sie ein separates Handtuch nur für Ihre Füße und bügeln Sie es regelmäßig mit einem Bügeleisen bei einer Temperatur von über 60 Grad. Vergessen Sie auch nach der Genesung nicht, selbst Prävention zu betreiben.

Schlussfolgerungen:

Bist du mit dem Leben mit einer solchen Krankheit zufrieden? Mit seinen Nebenwirkungen? Sind Sie bereit, Juckreiz zu ertragen, Beine vor anderen zu verstecken, unter Schmerzen zu leiden, Nägel zu verlieren?

Immerhin wurde vor langer Zeit eine Lösung erfunden, die Tausende von Menschen vor ähnlichen Leiden bewahrte - spezielles NovaStep-Gel.

Warten Sie nicht, bis die Krankheit alles nimmt, was sie kann. Befreien Sie sich und Ihre Lieben von unnötigem Schmerz, Negativität und Qual - ERFAHREN SIE MEHR

Home> Nagelpilz> Antimykotika für Nägel. Preiswerte, aber wirksame Mittel, die helfen

Antimykotika für die Nägel - preiswert, aber wirksam mit einer Beschreibung und Zusammensetzung

Onychomykose oder Nagelpilz ist eine der häufigsten Krankheiten. Die Behandlung der Pathologie hängt vom Grad der Schädigung der Nagelplatte durch den Pilz ab. Präsentiert viele Formen von Arzneimitteln aus dem Pilz: Salben, Pillen, Lacke und Lösungen. Machen Sie sich mit den Eigenschaften verschiedener Wirkstoffgruppen vertraut.

Nagelpilzbehandlung

Onychomykose ist eine infektiöse Läsion der Nägel, die durch pathogene Pilze hervorgerufen wird. Pilzkrankheiten eines Menschen sind ansteckend, dh verursachen deren krankheitsverursachende Pilze. Mikroorganismen befallen die Nagelplatte, das Bett und die Okolonogtevye-Walzen. Es gibt drei Stadien der Pilzinfektion:

  1. Die erste oder erste Stufe. Es zeichnet sich durch das Auftreten von kleinen, längs oder quer verlaufenden Streifen auf der Oberfläche der Nagelplatte aus. In der ersten Stufe der Onychomykose, die wirksame Verwendung von Medikamenten für den lokalen Gebrauch: Lacke oder Cremes. Kann helfen und Volksheilmittel: Abkochungen von Heilpflanzen, Jod usw.
  2. Zweite oder mittlere Stufe. Der Fleck auf dem Nagel beginnt zu wachsen, wird gelb, der Pilz befällt alle Schichten der Platte, es bildet sich eine Verdickung. Die Struktur des Nagels wird locker, geschichtet. In diesem Stadium wird häufig eine komplexe Therapie verschrieben: systemische Medikamente zusammen mit den Mitteln für die lokale Anwendung.
  3. Dritte oder harte Stufe. Die Nagelplatte nimmt dadurch eine braune Farbe an, bröckelt. Schwere Schäden sind auch durch Schmerzen, unangenehmen Geruch und manchmal eitrigen Ausfluss gekennzeichnet. In diesem Stadium ist eine medikamentöse Behandlung oft wirkungslos, die Entfernung der Nagelplatte wird empfohlen.

Pharmakologische Arzneimittel zur Beseitigung der Onychomykose werden in zwei Gruppen eingeteilt:

  1. Medikamente zur topischen Anwendung: Lacke, Pflaster, Salben, Gele.
  2. Antimykotika der systemischen Wirkung: Kapseln, Tabletten. Bei schweren Läsionen verwendet der Pilz des gesamten Organismus Lösungen zur intravenösen Verabreichung.

Antimykotische Salben werden als eigenständige Behandlungsmethode und in Kombination mit Tabletten verschrieben. Der Hauptvorteil der lokalen Therapie ist die direkte Anwendung des Arzneimittels an der Stelle der Pilzläsion, so dass die Wirksamkeit der Therapie hoch ist. Denken Sie daran, dass Salben nicht tief in die Nagelstruktur eindringen, sodass nach der Behandlung ein Rückfall der Krankheit möglich ist.

Salicylsäure-Salbe

Dieses sichere, kostengünstige Mittel gegen Zehennagel- oder Handnagelpilz wird zur Kombinationsbehandlung eingesetzt. Das Medikament ist eine homogene Mischung von weißer oder gelblicher Farbe. Der Wirkstoff ist eine Salicylsäurekonzentration von 1–35%. Hauptbestandteil der Salbe sind Hydroxybenzoesäuren mit stark antiseptischer, bakterizider und antiviraler Wirkung. Der Preis für das Medikament beträgt etwa 90 Rubel. Das Medikament ist ein nichtsteroidales entzündungshemmendes Mittel mit folgenden Wirkungen:

  • lokal irritierend;
  • regenerierend;
  • keratolytisch;
  • entzündungshemmend;
  • antiseptisch.

Die Salicylsalbentherapie wird zu Hause durchgeführt. Das Medikament sollte mindestens 3-4 Wochen angewendet werden. Verwenden Sie das Medikament sollte wie folgt sein:

  1. Erhitzen Sie die betroffenen Nägel in einer heißen Backpulverlösung für 15 Minuten.
  2. Entfernen Sie die gedämpfte keratinisierte Zellschicht.
  3. Tragen Sie die Salbe mit einem Wattepad oder Stäbchen auf. Sie können nachts eine Kompresse machen.

Clotrimazol

Salbe aus dem Pilz Clotrimazol enthält in der Zusammensetzung den Wirkstoff, der zur Gruppe der Imidazol-Substanzen gehört. Das Medikament hat eine schädliche Wirkung auf Trichomonas, Protozoen, Bakterien. Clotrimazol zerstört die Membran und das Zytoplasma des Mikroorganismus, blockiert die Produktion von Protein und DNA-Synthese. Das Medikament ist in der Schwangerschaft, Stillzeit und Unverträglichkeit gegen das Medikament kontraindiziert.

Das Arzneimittel Clotrimazol muss täglich (2-3-mal täglich) mit einer dünnen Schicht in die betroffenen Bereiche der Nägel und der Haut eingerieben werden. Die Therapiedauer beträgt etwa einen Monat. Zu den Nebenwirkungen von Clotrimazol zählen lokale Reizungen, Erytheme, allergische Reaktionen, trockene Haut und Brennen. Die Kosten für das pharmakologische Medikament betragen ca. 120 Rubel.

Terbinafin

Das Medikament Terbinafin gehört zur Gruppe der Allylamine. Dieses kostengünstige Mittel gegen Nagelpilz hat eine starke fungizide Wirkung auf parasitäre, schimmel- und hefeartige Mikroorganismen. Terbinafin verhindert das Wachstum und die Vermehrung pathogener Pilze, indem es das Anfangsstadium der Biosynthese des Hauptelements der Zellmembran durch die Zerstörung des Enzyms Squalenepoxidase unterdrückt. Die Kosten für die Salbe nicht mehr als 200 Rubel. Terbinafin sollte wie folgt angewendet werden:

  1. Reinigen Sie Ihre Nägel von Schmutz und Kosmetiklack.
  2. 15–20 Minuten in heißem Wasser dünsten.
  3. Tragen Sie die Salbe auf die Nagelplatte und die periungualen Rollen auf.

Zu den Gegenanzeigen für die Verwendung von Terbinafen Salbe Hinweis:

  • Alter bis 12 Jahre;
  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • bösartige Neubildungen;
  • Funktionsstörung der Nieren, der Leber;
  • Plantarkeratose.

Fundizol

Das Mehrzweckarzneimittel Fundizol enthält Eichenrindenextrakt, Salicylsäure, Zink und Schöllkraut. Das Medikament bekämpft wirksam krankheitserregende Pilzmikroorganismen. Die durchschnittlichen Kosten von Fundizol sind 100 Rubel. Zur Behandlung von Nagelläsionen sollte eine Salbe mit einer reichen, dicken Schicht auf die Läsionsstellen aufgetragen werden. mit kompressorpapier kopieren und 5–6 stunden mit pflaster fixieren.

Solche Anwendungen müssen mindestens zweimal täglich durchgeführt werden. Es wird empfohlen, die Abendkompresse die ganze Nacht zu lassen und dann den aufgeweichten Teil des Nagels zu entfernen. Die Verwendung von Mitteln sollte nach vollständiger Verbesserung des Nagels eingestellt werden. Gegenanzeigen für die Verwendung von Fundizol Salbe sind individuelle Unverträglichkeiten gegenüber den Komponenten des Arzneimittels und Schwangerschaft.

Heillacke

Zubereitungen in Form von Lacken werden im Anfangsstadium der Krankheitsentstehung oder zur Vorbeugung von Pilzinfektionen gezeigt (zB wenn ein Patient häufig ein öffentliches Schwimmbad besucht). Der Einsatz solcher Medikamente ist in der Regel von langer Dauer. Zu den Vorteilen von Lacken gehört das Fehlen von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen. Der Nachteil von Medikamenten ist ihre Ineffizienz beim Pilzbefall.

Oflomil

Der Wirkstoff von Oflomil ist Amorolfinhydrochlorid. Das Medikament wird verwendet, um die Anfangsstadien des Pilzes zu behandeln. Vor der Anwendung des Arzneimittels ist es wichtig, den betroffenen Nagel richtig vorzubereiten: Mit einer Nagelfeile müssen Sie die trennenden Teile der Platte entfernen und mit Alkohol entfetten. Anschließend muss das Werkzeug auf den Nagel aufgetragen und mit einem speziellen Stift, Applikator oder Wattestäbchen verteilt werden. Gegenanzeige zu verwenden ist eine Allergie gegen Amorolfinhydrochlorid. Der Preis für das Medikament beträgt 700 Rubel.

Demicten

Varnish Demicten ist ein kostengünstiges und wirksames Mittel gegen Nagelpilz auf der Basis natürlicher Inhaltsstoffe. Die aktive Komponente des Mittels ist Aldehydameisensäure. Das Medikament wirkt entzündungshemmend und antimykotisch, spielt die Rolle eines Antiseptikums. Die Verwendung des Arzneimittels verhindert das Eindringen und die Ausbreitung von Pilzinfektionen und trägt zur Regeneration und Heilung geschädigter Nägel bei. Darüber hinaus hat Demikten die folgenden Aktionen:

  • erzeugt einen Schutzfilm auf der Oberfläche der Nagelplatte;
  • beseitigt Schwellungen;
  • beseitigt unangenehmen Geruch.

Vor dem Auftragen von Demicten auf den Nagel muss dieser gründlich von Schmutz befreit und mit einer Alkohollösung entfettet werden. Nicht empfohlen bei individueller Unverträglichkeit der Lackbestandteile, während der Schwangerschaft, im Kindesalter, bei Asthma bronchiale und bei Neigung zu allergischen Reaktionen. Die Kosten für Demicten betragen ca. 350 Rubel.

Loceryl

Externes Antimykotikum Loceryl ist in Form eines Lacks erhältlich. Der Wirkstoff des Mittels ist eine Substanz Amorolfin. Loceryl wird im Anfangsstadium der Pathologie verwendet. Lack wirkt antiseptisch und antimykotisch. Preis Lotrila - 1200 Rubel. Vor dem Auftragen des Medikaments sollte die Nagelplatte gründlich gereinigt und mit einer Alkohollösung entfettet werden. Nach den Anweisungen sollte Loceryl nicht öfter als zweimal pro Woche angewendet werden. Die Verwendung von Lack ist während der Schwangerschaft kontraindiziert.

Fungizide Lösungen

Mittel in Form von Lösungen aus Nagelpilz - eine der lokalen Behandlungsmethoden. Dies sind flüssige Arzneimittel, die durch Auflösen der Wirkstoffe in Öl, Alkohol oder destilliertem Wasser erhalten werden. Der Vorteil solcher Medikamente ist ihre Fähigkeit, in das Innere der Nagelplatte, den periungualen Raum, einzudringen. Darüber hinaus reichern sich die Wirkstoffe der Lösungen im Nagel an und verstärken so die therapeutische Wirkung.

Nitrofungin

Rastror Nitrofungin ist ein preiswertes Mittel gegen Nägel und Pilze an Händen und Füßen. Die Kosten für das Medikament variieren von 150 bis 350 Rubel. Das Medikament hat eine hellgelbe Farbe, flüssige Konsistenz, einen bestimmten Apothekengeruch. Der Wirkstoff von Nitrofungin ist Chlornitrophenol, das stark und schnell antimykotisch wirkt und die Zellmembran von Mikroorganismen zerstört. Zur Behandlung von Nagelpilz sollte 2-3 mal täglich eine Lösung verwendet werden. Kontraindikationen sind laut Anleitung eine Tendenz zu Allergien und Schwangerschaft (1-2 Trimester).

Exoderil

Exoderil hat eine gelbliche Färbung und eine ölige Struktur. Die Lösung enthält Propylenglykol und Ethanol, die die pilzlichen, bakteriellen Infektionen beseitigen, Entzündungssymptome lindern. Der Exoderil kostet im Durchschnitt 600 Rubel. Waschen und dämpfen Sie die betroffenen Nägel, oder schneiden Sie eine kleine Schicht der Platte mit einer weichen Feile ab, bevor Sie die Lösung verwenden. Wenden Sie das Produkt sollte 2-3 mal am Tag sein. Die Behandlungsdauer beträgt mindestens 2-3 Wochen. Gegenanzeigen sind Überempfindlichkeit gegen Exoderil, das Vorhandensein von Wunden.

Mikospor

Die Lösung Mikospor - Deutsches Antimykotikum, dessen Wirkstoff die Substanz Bifonazol ist. Das Medikament wird in den Anfangsstadien der Entwicklung von Nagelpilzinfektionen verwendet. Aufgrund der flüssigen Konsistenz füllt Mikospor die Risse in der Nagelplatte und dringt tief in diese ein, was sich nachteilig auf den Erreger der Krankheit auswirkt.

Um den Nagelpilz zu beseitigen, sollte Microspor 2-3 mal täglich angewendet werden. Vor dem Auftragen des Produkts sollten die betroffenen Bereiche vorbereitet werden: Dämpfen Sie Ihre Füße oder Hände in einem Bad aus warmem Wasser mit einem Antiseptikum (z. B. Soda oder Meersalz) und wischen Sie es anschließend trocken. Tragen Sie dann die Lösung mit einer Pipette auf die Mitte der Nagelplatte auf. Gegenanzeigen für die Verwendung von Mikospor sind:

  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • Kinderalter bis 14 Jahre.

Pillen

Mit dem aktiven Fortschreiten der Krankheit, einem großen betroffenen Gebiet oder mit einem langen Infektionsverlauf ist die Verwendung von systemischen Antimykotika für Pilze angezeigt. Auf dem pharmakologischen Markt gibt es eine große Anzahl solcher Medikamente mit unterschiedlichen Kosten. Zu den Nachteilen dieser Arzneimittelgruppe zählen häufige Nebenwirkungen und ihre Unverträglichkeit mit einigen anderen Arzneimitteln.

Terbinafin

Terbinafin-Tabletten enthalten eine Substanz von Allylamin, die ein breites Wirkungsspektrum aufweist. Das Medikament blockiert spezifisch die Synthese von Sterolen in der Zelle von Pilzen, was zu deren Tod führt. Die Dauer der Therapie hängt von der Schwere der Läsion und der Dauer der Erkrankung ab. Die Kosten für das Medikament betragen etwa 150 Rubel. Gegenanzeigen zu verwenden sind:

  • Schwangerschaft;
  • Laktation;
  • das Alter der Kinder;
  • bösartige Tumoren;
  • Leberversagen;
  • Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament.

Irunin

Bei der Behandlung von Nagelpilz oft verschriebenen Tabletten Irunin. Der Hauptwirkstoff des Arzneimittels ist Itraconazol, ein Triazolderivat. Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum, da es die Biosynthese von Ergosterol in der Zellwand von Mikroorganismen hemmt. Die Kosten für Irunin betragen etwa 250 Rubel. Nach den Anweisungen werden Tabletten oral, 200 mg 1 Mal pro Tag für drei Monate verschrieben. Irunin wird nicht empfohlen für Patienten mit einer Unverträglichkeit gegenüber Itraconazol, schwangeren Frauen mit Herzinsuffizienz.

Diflucan

Das Medikament Difilyukan gehört zur Gruppe der Antimykotika. Es wirkt auf viele hefe- und schimmelpilzartige Pilze. Der Wirkstoff des Arzneimittels ist Fluconazol, das die Zellmembran zerstört. Die Kosten für das Medikament betragen 170 Rubel. Gegenanzeigen zu verwenden sind:

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Wie viele Tabletten kann Nurofena pro Tag trinken?

Die meisten Krankheiten, insbesondere Erkältungen, gehen mit Fieber und Schmerzen einher. Befreien Sie sich von diesen unangenehmen Symptomen, wirken fiebersenkend und gleichzeitig betäubend.


Mögliche Ursachen für Taubheitsgefühl im rechten Bein und Arm

Gefühl kann nicht als angenehm bezeichnet werden, wenn Arm und Bein taub sind. Jemand beschreibt es als Gefühlsverlust, und jemand hat Lust auf Kribbeln, Brennen und Krabbeln.