Analog von Exoderil für Nägel: Medikamente zur Behandlung von Pilzen

Wenn das Medikament aus irgendeinem Grund nicht für den Patienten geeignet ist, können Sie einen Ersatz nehmen. Analog von Exoderil für Nägel ist ein Heilmittel in Form einer Salbe, Lösung, Tropfen, die Naftifin enthält oder eine ähnliche antimykotische Wirkung hat. Das Ersetzen eines Arzneimittels durch ein anderes sollte aufgrund der pharmakologischen Wirkung verschiedener Arzneimittel mit dem Arzt abgestimmt werden.

Was ist Exoderil?

Die Therapie von Pilzerkrankungen erfolgt unter Verwendung von Antimykotika, die Wirkstoffe enthalten, die die Zellen der Parasiten zerstören. Vom Arzt verschriebene Antimykotika, abhängig von der Art des Erregers und dem Ausbreitungsgrad des Pilzes. Die externe Verwendung von Mitteln kann mit Medikamenten in Form von Tabletten kombiniert werden. Eines der wirksamen Medikamente zur Bekämpfung von Dermatophyten, Schimmelpilzen und Hefen ist Exoderil. Dieses Mittel hat aufgrund seiner heilenden Eigenschaften in der therapeutischen Praxis breite Anwendung gefunden.

Eigenschaften Exoderila

Die Wirkung des Arzneimittels gegen den Nagelpilz Exoderil beruht auf der Fähigkeit des Wirkstoffs, in den Pilzzellen den Ergosterinmangel zu entwickeln und die Akkumulation von Squalen zu fördern, was zum Tod von Mikroorganismen führt. Laboruntersuchungen haben ergeben, dass Exoderil eine fungizide Wirkung (Abtötung) gegenüber Dermatophyten und Schimmelpilzen sowie eine fungizide oder fungistatische Wirkung (Unterbindung des Zellwachstums) gegenüber Hefepilzen hat. Darüber hinaus hat das Medikament die folgenden Eigenschaften:

  • bakterizid;
  • entzündungshemmend;
  • Vasokonstriktor.

Die Zusammensetzung der Droge

Die pharmakologischen Eigenschaften von Exoderil beruhen auf der Tatsache, dass es Naftifinhydrochlorid enthält. Diese Substanz ist ein aktives Mikrobizid (Substanz, die Mikroorganismen abtötet), ihr Gehalt in 1 g Salbe oder 1 ml Lösung beträgt 10 mg. Hilfsstoffe, die den Erhalt der Eigenschaften des Arzneimittels und seiner Konsistenz gewährleisten, sind:

Lange konnte ich kein wirksames Mittel gegen Nagelpilz finden. Tolley Podtsela im Pool oder sonst wo, aber es war schrecklich! Ich habe verschiedene Mittel ausprobiert, habe nicht geholfen und mich entschlossen, zum Arzt zu gehen, und das wurde mir empfohlen.

Dosierungsformen

Das Originalpräparat Exoderil wird in Österreich hergestellt und auf dem Pharmamarkt in zwei Formen angeboten: Creme- und alkoholbasierte Lösung. Zur Behandlung von Nagelpilzverletzungen (Onychomykose) empfehlen Ärzte die Verwendung einer Alkohollösung, da diese schnell in tiefere Hautschichten eindringen und gleichmäßige Konzentrationen von Naftifin erzeugen kann. Bei der Bekämpfung von Hautpilzerkrankungen wird mit Hilfe von Salben eine stärkere Wirkung erzielt.

Günstige Exoderil-Analoga für Nägel

Die Behandlung von Nagelpilzinfektionen dauert ca. 6 Monate. In dieser Zeit muss die Nagelplatte mehrmals täglich bearbeitet werden. Um Geld zu sparen, können Sie Exoderial Analog billiger als das Original kaufen. Die wirksamsten Medikamente zur Entfernung von Pilzen aus den Nägeln, die ähnlich wie die österreichische Droge wirken und kostengünstig sind - das sind:

  • Bifosin;
  • Foungerbin;
  • Micoderil;
  • Demicten;
  • Batrafen;
  • Terbinafin;
  • Terbinox.

Analoge Salbe

Wenn eine allergische Reaktion auf einen der Wirkstoffe der antimykotischen Creme festgestellt wird, kann ein Arzneimittel mit ähnlichen pharmakologischen Eigenschaften ausgewählt werden. Das vollständige Analogon der Exoderil-Salbe ist die Naftifine-Creme, die den gleichen Wirkstoff enthält und eine ähnliche Wirkung hat. Andere topische Behandlungen für Nagelpilz umfassen die folgenden Salben:

Analoga der Exoderillösung

Strukturanalog des Wirkstoffs des österreichischen Herstellers des Arzneimittels ist eine Lösung zur Behandlung von Nägeln Micoderil - ein Antimykotikum der russischen Produktion. Es hat eine ähnliche therapeutische Wirkung und gehört zur Gruppe der Antimykotika. Exoderil-Ersatz für Nägel kann in Form einer Lösung, von Tropfen oder Antimykotika vorliegen. Laut Patientenrezensionen sind die wirksamsten flüssigen Antimykotika:

Russische Analoga

Exoderil-Ersatzstoffe sind auf dem russischen Pharmamarkt mit dem einzigen Medikament Micoderil vertreten. Dieses naftifinhaltige Produkt wird in Form einer Creme und einer Lösung hergestellt. Russische Analoga von Antimykotika, die andere Mikrobizide enthalten, aber eine ähnliche Wirkung auf pathogene Mikroorganismen haben, sind:

Ukrainische Ersatzspieler

Auf dem Markt für Arzneimittel, die von ukrainischen Herstellern hergestellt werden, gibt es Fonds, deren aktiver Bestandteil Naftifin ist. Solche Medikamente umfassen: Naftifine (Creme, Lösung, Spray), Exo-derm (Creme, Lösung, Spray), Estezifin (Lösung, Spray). Terbinafin-haltige Zubereitungen der ukrainischen Produktion sind durch folgende Medikamente vertreten:

  • Lamicon Dermgel;
  • Lamifen Gel;
  • Mikosil-Stoma-Spray.
  • Zinkundan Salbe;
  • Theobon-Dithiomycocide Salbe.

Fetimin

Ein wirksames Mittel zur äußerlichen Anwendung, das bei der Behandlung der fortgeschrittenen Form von Pilzinfektionen verschrieben wird, ist Fetimin:

  • Beschreibung: Antimykotikum mit Naftifin, entzündungshemmende Eigenschaften. Wirksam bei der Behandlung von Mykosen, die die tiefen Schichten der Dermis, der Nägel und der Kopfhaut betreffen. Während der Behandlung wurden Nebenwirkungen in Form von Hyperämie, Trockenheit und Brennen festgestellt.
  • Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen die Komponenten.
  • Anwendung: Die Creme sollte zweimal täglich dünn auf den betroffenen Nagel und die Umgebung aufgetragen werden. Die Dauer der Behandlung hängt von der Rate der Beseitigung der Symptome ab und beträgt bis zu 6 Monate.
  • Vorteile: seltene Nebenwirkungen.
  • Nachteile: Behandlungsdauer.

Naftifine

Das Mittel gegen Nagelpilz mit einer ähnlichen Wirkung wie Exoderilu, jedoch zu etwas geringeren Kosten, ist Naftifine. Das Medikament dringt schnell in die Haut ein und bildet in all seinen Schichten hohe Konzentrationen:

  • Beschreibung: Antimykotikum zur lokalen Anwendung, zur Behandlung von Madenwurm, Onychomykose, Beraubung und Candidiasis. Neben der mykostatischen Wirkung wirkt Naftifine antibakteriell und entzündungshemmend. Von den häufigen Nebenwirkungen ist ein brennendes Gefühl, Hautschuppen, Hyperämie. Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Medikament auf Schleimhäuten.
  • Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Naftifin.
  • Art der Anwendung: Zur Nagelbehandlung: 2 mal täglich eine dünne Schicht Creme auf die zuvor gereinigte betroffene Oberfläche auftragen. Die Behandlung wird für 2 bis 8 Wochen durchgeführt.
  • Vorteile: Das Medikament ist während der Schwangerschaft und Stillzeit sicher.
  • Nachteile: geringe Effizienz mit der laufenden Form von Nagelpilz.

Fungerbin

Das russische Medikament zur Behandlung von Nagelpilz Fungerbin ist in Form von Creme, Gel, Spray, Tropfen erhältlich. Das Werkzeug hat eine fungizide Wirkung auf eine Vielzahl von pathogenen Mikroorganismen:

  • Beschreibung: Der Hauptwirkstoff von Antimykotika ist Terbinafinhydrochlorid. Harnstoff, der Bestandteil des Produkts ist, beschleunigt das Eindringen der Zusammensetzung in die Zellen und fördert die Regeneration. Fungerbin wird zur Behandlung von Mykosen, Candidiasis, Dermatitis und zur Vorbeugung eines erneuten Auftretens von Infektionen angewendet. Nebenwirkungen, die auf dem Hintergrund der Anwendung auftreten - Hautausschlag, Urtikaria, Angioödem, Juckreiz.
  • Gegenanzeigen: Schwangerschaft, Kindheit, Komponentenunverträglichkeit.
  • Anwendung: 1 Mal täglich die Creme oder 1 Tropfen der Lösung auf die betroffenen Nägel auftragen. Die Behandlung dauert 1 bis 12 Wochen.
  • Vorteile: niedriger Preis.
  • Nachteile: häufige Nebenwirkungen.

Micoderil

Das billige Analogon von Exoderil ist Micoderil. Antimykotikum wirkt entzündungshemmend und kann die Struktur des Nagels vollständig wiederherstellen. Um die Dosierungsform und Dosierung zu wählen, sollten Sie die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels sorgfältig lesen oder einen Arzt konsultieren:

  • Beschreibung: Der Wirkstoff des Mittels ist Naftifin. Wirksam bei der Behandlung von Nagelpilz (Onychomykose), Hyperkeratose, Candidiasis. Während der Verwendung des Arzneimittels können Nebenwirkungen in Form von Brennen, Rötung der Haut, übermäßiger Trockenheit auftreten.
  • Gegenanzeigen: Schwangerschaft, individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.
  • Art der Anwendung: Vor der Anwendung von Microderyl muss der betroffene Teil des Nagels abgeschnitten und mit einer Nagelfeile bearbeitet werden. Das Medikament wird zweimal täglich auf den beschädigten und angrenzenden Bereich aufgetragen. Der Verlauf der Behandlung von 2 bis 8 Wochen.
  • Vorteile: niedriger Preis, hohe Effizienz.
  • Nachteile: Nicht zur Behandlung während der Schwangerschaft geeignet.

Analog von Exoderil für Nägel kann in einer Apotheke oder in einem Online-Shop gekauft werden, nachdem ein Werkzeug im elektronischen Katalog ausgewählt wurde. Um ein Antimykotikum zu bestellen, müssen Sie Ihre Kontaktdaten auf der Website hinterlassen. Anschließend kontaktiert der Mitarbeiter der Online-Apotheke den potenziellen Käufer, um die Einzelheiten der Bestellung zu klären. Die Durchschnittspreise für Exoderil-Analoga sind in der Tabelle aufgeführt:

Günstige Analoga von Exoderil - TOP 10 Präparate für die Nägel

Exoderil ist ein Antimykotikum der Klasse der Alylamine. Das Medikament wird vom deutschen Pharmakonzern Salyutas Pharma GmbH hergestellt. Der Hauptwirkstoff ist Naftifinhydrochlorid. Zusätzlich enthält es Natriumhydroxid, Cetylpalmitat, Polysorbat und Wasser.

Die pharmazeutischen Eigenschaften von Exoderil beruhen auf der Eigenschaft der Hauptkomponente, die Wirkung von Ergosterol zu hemmen. Naftifine zeigt eine ausgeprägte Aktivität gegenüber verschiedenen Dermatophyten, was sich nachteilig auf Hefepilze auswirkt.

Das Medikament hat keine systemische Wirkung, da ca. 5% der Substanz von der Hautoberfläche absorbiert werden. Der Wirkstoff wird vollständig metabolisiert. Die entstehenden Metaboliten haben keine therapeutische Wirkung, werden über den Urin und den Kot ausgeschieden. Exoderil zur Behandlung von Haut und Nägeln ist ziemlich teuer, aber es gibt billigere, wirksame Analoga mit identischen Wirkungen.

Die Anwendung von Exoderil wird gezeigt, wenn die folgenden Bedingungen vorliegen:

  • Pilzinfektionen der Haut, unabhängig vom Standort;
  • Pilzbefall der Nagelplatte;
  • ringförmiges Erythem;
  • Flechte;
  • entzündliche Pilzerkrankungen der Haut mit oder ohne Juckreiz.

Es ist verboten, dieses Medikament im Falle einer individuellen Unverträglichkeit der in seiner Zusammensetzung enthaltenen Komponenten zu verwenden.

Formen der Freisetzung und Kosten von Analoga

Exoderil wird in der dermatologischen Praxis eingesetzt. Es gibt verschiedene Arten der Veröffentlichung:

  • 1% Creme (Salbe) zur äußerlichen Anwendung in einer Tube von 15 und 30 g;
  • 1% ige Lösung von 10 oder 20 ml;
  • 5% Nagellack 2,5 ml.

Der Preis für dieses Medikament reicht von 500 bis 1.400 Rubel (je nach Art der Freisetzung) in verschiedenen Apotheken in Russland.

Günstige Analoga Exoderila in Form von Salbe und Creme aus Nagelpilz

Angesichts der hohen Kosten für Exoderil in Form einer Creme mussten Apotheker Produkte herstellen, die die gleichen heilenden Eigenschaften bewahren, jedoch zu einem Preis, der viel günstiger ist als das Originalarzneimittel.

Mikoseptin

Mikoseptin wird in der Tschechischen Republik von Zentiva hergestellt. Erhältlich in Form einer Salbe mit einem Volumen von 30 g. Der Wirkstoff ist Undecylensäure in einer Menge von 0,05 mg. Weiße Salbe mit kleinen Fettimprägnierungen.

Säure und ihre Salze wirken fungistatisch auf bestimmte Arten von Dermatophyten, Trichophyton rubrum, Trichophyton mentagraines usw. Beeinflusst bakteriostatisch Proteus, Pseudomonaden, Yersinia. Zink als Bestandteil reduziert Hautreizungen und beschleunigt die Regeneration.

Es wird bei allen Arten von Pilzinfektionen der Epidermis angewendet, die durch Mikroorganismen hervorgerufen werden, die auf seine Bestandteile ansprechen. Ringwurm der Leistengegend, Füße, interdigitaler Spalt, einschließlich aller Arten von bakteriellen Infektionen. In einigen Fällen kann es für übermäßiges Schwitzen verwendet werden,

Mikoseptin ist kontraindiziert bei:

  • Empfindlichkeit gegenüber seinen Bestandteilen;
  • Pemphigus;
  • Vesikulopustose;
  • bis zu 2 jahren.

Experimentelle Studien, die auf die sichere Anwendung des Arzneimittels während der Schwangerschaft und Stillzeit hinweisen, reichen nicht aus. In diesem Zusammenhang wird empfohlen, die Verwendung dieses Arzneimittels in diesem Zeitraum zu begrenzen.

Verwendet Mikoseptin 2-mal täglich für eine Woche. Tragen Sie die Creme auf die trockene, gereinigte Haut auf. Nach dem Verschwinden der klinischen Anzeichen der Krankheit ist es notwendig, die Verwendung des Arzneimittels für eine weitere Woche fortzusetzen.

Bei sachgemäßer Anwendung ist das Medikament gut verträglich. Es kann jedoch zu Hyperämie auf der Haut, lokalen Ödemen und Hautausschlägen kommen. Wenn sie zum ersten Mal auftreten, ist es notwendig, die Einnahme des Medikaments abzubrechen und einen Arzt zu konsultieren.

Bifosin

Bifosin ist ein klassisches russisches Antimykotikum. Es hat verschiedene Formen: Spray, Puder, Creme und Lösung. Die bei Patienten der Dermatologie am bequemsten zu verwendende und beliebteste ist die Arzneiform in Form einer Creme. Der Wirkstoff ist Bifonazol in einer Menge von 1 g. Diese Komponente leitet sich von Imidazol in der chemischen Struktur ab. Darüber hinaus gibt es Macrogol-400 und Propylenglykol.

Das Medikament hat ein breites Wirkungsspektrum gegen Krankheitserreger. Die fungizide Wirkung von Bifosin hilft, Trichophytonen, Mikrosporen und Epidermofitona loszuwerden. Der fungistatische Effekt sorgt für die Lyse verschiedener Pilze, einschließlich Schimmel und Hefe.

Bei topischer Anwendung kann es die tiefen Schichten geschädigter Haut durchdringen. Gleichzeitig wird nur 1% des Arzneimittels absorbiert. Die Wirkstoffe können 48 Stunden in der Haut verbleiben.

Bifosin ist zur Verwendung bei der komplexen Behandlung von Mykosen verschiedener Ätiologien und Lokalisationen indiziert. Die Creme wird in geringer Menge auf die betroffene Stelle aufgetragen und eingerieben. Die Nutzungshäufigkeit beträgt 1 Mal pro Tag für 2 Wochen. Bei individueller Lokalisation des Pilzes (zwischen den Fingern, am Kopf) kann die Behandlung um weitere 2 Wochen verlängert werden. Liegt nach dieser Zeit keine positive Dynamik vor, ist die Frage der erneuten Diagnose der Krankheit und der Überarbeitung der Diagnose und Behandlung zu prüfen.

Terbinafin

Es gehört zur pharmakologischen Gruppe der Antimykotika. Die Hauptkomponente des Arzneimittels ist Terbinafinhydrochlorid in einer Menge von 1 g pro 100 g Creme. Zusätzlich enthält die Zusammensetzung: Glycerin, Vaseline, gereinigtes Wasser, Stearinsäure.

Wird nur zur äußerlichen Anwendung verwendet. Es verfügt über ein breites antimykotisches Wirkungsspektrum, aufgrund dessen es bei der Behandlung von Hauterkrankungen eingesetzt wird. Indikationen für Terbinafin sind:

  • Hautpilz;
  • Trichophytose;
  • Mikrosporia;
  • Rubrofitia;
  • berauben giber

Das Medikament hat keine systemische Wirkung. Nur 5% der Substanzen, die keine signifikanten Veränderungen in den Organen aufweisen, werden in den Kreislauf aufgenommen.

Terbinafin sollte nicht angewendet werden, wenn Sie allergisch gegen die Bestandteile des Arzneimittels sind. Ebenfalls limitierend sind Nierenversagen, Alter der Kinder (bis zu 14 Jahren), Schwangerschaft und Stillzeit, maligne Neubildungen.

Eine kleine Menge Creme wird in einer Reibebewegung auf die betroffene Hautpartie aufgetragen. Kann 2 bis 3 Mal pro Tag für ein oder zwei Wochen verwendet werden. Sie sollten Terbinafin nicht vorzeitig absetzen, da in diesem Fall ein hohes Rückfallrisiko besteht.

Fungerbin

Fungerbin ist ein inländisches Antimykotikum, das von Nizhpharm hergestellt wird. Es wird in Form von 1% Creme hergestellt, die eine weiße Farbe und einen leichten Geruch aufweist. Der Wirkstoff ist Terbinofinhydrochlorid. Ebenfalls eingeschlossen sind Harnstoff, Butylhydroxytoluol, Poloxamer, Macrogol.

Es hat die Fähigkeit, die Vitalaktivität von hefeartigen Pilzen zu stören und wirkt je nach Art fungizid oder fungistatisch. Die Substanz wird in den Prozess der Ergosterol-Biosynthese eingebunden, was zu einem Mangel und einem weiteren Zelltod des Mikroorganismus führt.

Es hat eine minimale systemische Wirkung auf den menschlichen Körper. Bei äußerer Anwendung werden nur 4% des Arzneimittels absorbiert. Fungerbin ist für flechtenfarbene, die meisten Dermatophyten der Pilz-Ätiologie, einschließlich hefeartiger, indiziert.

Es ist verboten, das Medikament für Kinder unter 12 Jahren zu verwenden, mit individueller Unverträglichkeit gegenüber dem Medikament, akutem Nierenversagen, bösartigen Hauttumoren.

Die Creme wird 2-3 mal täglich auf die Haut aufgetragen. Vor dem Auftragen muss die Haut von Verunreinigungen gereinigt werden. Bei bestimmten Indikationen kann der Funterbin über Nacht stehen gelassen werden und mit etwas Mull bedeckt werden.

Es sollte regelmäßig angewendet werden, ohne einen Tag auszulassen. Ansonsten ist ein Rückfall der Erkrankung möglich. Wenn die Creme bei älteren Menschen angewendet wird, sollte die Dosierung angepasst werden. Es gibt keine positiven Daten zur Wechselwirkung von Fungerbin mit anderen Arzneimitteln.

Batrafen

Betrafen wird in Indien von Aventis Pharma Limited hergestellt. Der internationale nicht lizenzierte Name ist Ciclopirox. Erhältlich in Form von 1% Creme in Tuben von 15 g. Die Basis des Arzneimittels ist Olamin Ciclopirox 10 mg pro 1 Creme. Zusätzliche Bestandteile: Benzylalkohol, flüssiges Paraffin, Milchsäure. Das Medikament wird zur Behandlung von Hautkrankheiten eingesetzt. Auch Batrafen ist gegen gramnegative Bakterien, Schimmelpilze, aktiv.

Bei kurzer lokaler Anwendung dringt es in die darunter liegenden Hautschichten ein und erreicht die Schleimhaut. Etwa 1% des Arzneimittels wird in den Blutkreislauf aufgenommen. Die aktive Komponente hat die Fähigkeit, die Blut-Hirn- und Plazentaschranke zu durchdringen.

Es ist für jeden Lokalisierungsringwurm angezeigt. Die Creme wird mindestens zweimal täglich auf die Haut aufgetragen, die pathologischen Veränderungen ausgesetzt ist. Im Durchschnitt dauert die Therapie 14 Tage.

Bei sachgemäßer Anwendung von Batrafen ist das Auftreten von Nebenwirkungen unwahrscheinlich. Am häufigsten können Juckreiz, Brennen und Hyperämie an der Applikationsstelle auftreten. Kreuzreaktionen mit anderen Arzneimitteln wurden nicht beobachtet.

Die Anwendung während der Schwangerschaft und Stillzeit ist zulässig, wenn der erwartete Nutzen das Risiko negativer Folgen übersteigt.

Terbizil

Diese Creme wird von Gideon Richter (Ungarn) hergestellt. Der Wirkstoff ist Terbinafinhydrochlorid. Zusätzlich enthalten Natriumhydroxid, destilliertes Wasser, Cetylpalmitat. Die Creme riecht leicht nach Mandeln und lässt sich leicht mit Wasser abwaschen. Gilt nur äußerlich. Vermeiden Sie den Kontakt mit dem Medikament auf Schleimhäuten. In diesem Fall sofort mit kaltem Wasser abspülen.

Die aktiven Komponenten des Arzneimittels können in den Prozess der Sterolbiosynthese einbezogen werden. Sie hemmen die Arbeit der Squalenperoxidase. Vor diesem Hintergrund wird das für die Vitalaktivität der Erregerzelle notwendige Ergosterol nicht produziert und stirbt ab. Gleichzeitig beeinflusst die Creme die Stoffwechselprozesse des menschlichen Hormonsystems nicht.

Terbizil wird für Mykose der Haut, unabhängig von der Krankheit, bunten Flechten, Dermatitis verschrieben. Es ist im Falle einer allergischen Reaktion auf die Bestandteile des Arzneimittels kontraindiziert, da lokale Hautreaktionen in Form von Ödemen, Hyperämie und Juckreiz möglich sind.

Günstige Exoderil Analoga und Ersatzstoffe: Preisliste

Exoderil ist ein modernes Antimykotikum aus der Gruppe der Allylamine. Das Medikament ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt und in Form einer Creme oder Lösung erhältlich. Der Wirkstoff ist Naftifin, das auf den Pilz einwirkt und den Ergosterinspiegel senkt. Das Medikament hat antipruritische und entzündungshemmende Eigenschaften.

Das Medikament ist in Österreich erhältlich. Das Werkzeug hat einen hohen Preis - 15 g Creme kosten 450 Rubel, 15 ml Lösung - in 550. Analoga von Exoderil für Nägel werden sowohl von russischen Herstellern hergestellt als auch importiert.

Analoga der russischen Produktion

Günstige Exoderil-Analoga eines einheimischen Herstellers sind bei Patienten mit Haut- und Nagelpilz beliebt. Unten finden Sie eine Tabelle, in der die russischen engen Substitute aufgeführt sind.

Das beste Synonym für in Russland hergestelltes Exoderil auf der Basis von Naftifin. Auch in Form von Creme und Lösung verkauft.

Es ist angezeigt für Onychomykose, Rubromykose, Mikrosporie, Pityriasis, Candidiasis der Haut, Trichophytie.

Es ist möglich, während der Schwangerschaft in streng empfohlenen Dosen zu verwenden.

Antimykotikum mit Terbinafin als Wirkstoff.

Erhältlich in Form von Tabletten, Spray und Creme. Das Tool ist wirksam bei verschiedenen Hautinfektionen, die durch Pilze verursacht werden.

Das Arzneimittel verfügt über eine beeindruckende Liste von Anwendungsgebieten, einschließlich Hefeinfektionen der Haut, der Nägel und der Kopfhaut.

Es hat ein umfangreiches Spektrum an Antimykotika. Erhältlich in Form von Tabletten und Creme in einer Tube von 15 und 30 ml.

Ukrainische Ersatzspieler

Billige Analoga des Medikaments Exoderil finden sich unter den Arzneimitteln der ukrainischen Produktion. Die folgende Liste enthält eine Liste mit kurzen Merkmalen.

  • Exoderm Preiswertes Synonym für Exoderil auf Basis von Naftifin. Erhältlich in Form einer Lösung oder Creme. Indikationen: Interdigitalmykosen, Nagelpilzinfektionen, Pityriasis versicolor, Hautpilzinfektionen, Ringworm. Der Durchschnittspreis beträgt 185-240 Rubel.
  • Estezifin. Creme oder Lösung mit Naftifinhydrochlorid als Bestandteil des Arzneimittels. Synonym für Exoderil mit ähnlichen Indikationen zur Verwendung, aber billiger. Die Behandlung während der Schwangerschaft und Stillzeit wird nicht empfohlen. Der Durchschnittspreis beträgt 255-290 Rubel.
  • Lamifen. Form Release - Gel für den Außenbereich. Die Zusammensetzung des Arzneimittels umfasst Terbinafin, das wirksam gegen Pilzinfektionen der Haut wirkt. Der billigste ukrainische Exoderilersatz. Der Durchschnittspreis von 95 - 120 Rubel.
  • Lamicon. Spray oder Salbe mit Terbinafin. Das Medikament wird 1 Mal pro Tag verwendet. Das Tool ist für entzündliche Prozesse durch Pilzinfektion vorgeschrieben. Der Durchschnittspreis von 180 - 320 Rubel.

Belarussische Generika

Ein Ersatz für ein billiges Antimykotikum ist unter den belarussischen Arzneimitteln zu finden. Belarussische Generika helfen Ihnen bei der Auswahl des Ersatzes für Exoderil.

Allylaminpräparat zur äußerlichen Anwendung. Der Wirkstoff ist Naftifin.

Produzierte Creme, Spray, Tropfen in Lösung.

Die Liste der Indikationen umfasst Candidiasis der Haut, Pityriasis versicolor, Mykosen der Hände, Nägel, Füße und Integumente.

Das billigste analoge Exoderila.

Enthält Bifonazol, das Hefen, Schimmelpilze, Dermatophyten und grampositive Kokken hemmt.

Form Release - Gel und Creme.

Das Medikament kann in Form von Spray, Salbe, Lösung, Vaginalsuppositorien gekauft werden.

Ein wirksames Antimykotikum zu einem erschwinglichen Preis.

Andere ausländische Analoga

Analoga von Exoderil für Nägel von Import-Pharmaunternehmen enthält die folgende Liste.

  1. Lamiderm. Erhältlich in Form einer Creme. Anwendungsgebiete: Fußdermatophyten, Leistengegend, Körper, Candidiasis der Haut, mehrfarbig versicolor. Preiswertes Importanalog. Herkunftsland - Vereinigtes Königreich. Der Durchschnittspreis beträgt 150-180 Rubel.
  2. Lamisil Das Medikament wird in der Schweiz hergestellt. Trenncreme, Lösung, Spray. Es ist für Pilzinfektionen der Haut, haarigen Körperteile, Pityriasis vorgeschrieben. Der Durchschnittspreis beträgt 210-650 Rubel.
  3. Mycofin. Medikament zur Behandlung von Pilzerkrankungen auf der Basis von Terbinafin. Herkunftsland - Türkei. Der Durchschnittspreis beträgt 205-250 Rubel.
  4. Terbizil. Die Creme wird in Ungarn hergestellt. Allylamin, das eine Vielzahl von Pilzen bekämpft. Nicht während der Schwangerschaft, bei stillenden Kindern anwenden. Der Durchschnittspreis beträgt 320-380 Rubel.
  5. Terbinox. Herkunftsland - Indien. Formfreigabe - Creme. Der Durchschnittspreis beträgt 65 bis 75 Rubel.
  6. Exifin. Herkunftsland - Indien. Das Werkzeug ist in Form einer Creme in einer Tube erhältlich. Der Durchschnittspreis beträgt 55 bis 75 Rubel.

Das Medikament Exoderil ist wie seine Analoga bei der Behandlung verschiedener Pilzinfektionen sehr beliebt. Es ist wichtig, den Entwicklungsgrad des pathologischen Zustands des Patienten festzustellen und das geeignete Medikament auszuwählen.

Nur ein qualifizierter Dermatologe kann das richtige Medikament verschreiben, sei es Exoderil oder ein anderes.

Günstige Exoderyl-Analoga

Das Medikament Exoderil in Form einer Lösung oder Creme ist eines der beliebtesten Medikamente zur topischen Behandlung von Fuß- und Nagelmykosen. Aufgrund des raschen Rückgangs der Symptome und der hohen Sicherheit nehmen beide Freisetzungsformen unter ähnlichen Arzneimitteln die führende Position ein. Ihre hohen Kosten (450-600 Rubel pro Packung) zwingen viele Patienten jedoch dazu, sich für günstigere, aber nicht immer wirksame Medikamente zu entscheiden. Überlegen wir uns, wie man billige Analoga von Exoderil für Nägel und Haut an den Beinen auswählt, die in ihrer Wirksamkeit der ursprünglich importierten Zubereitung nicht unterlegen sind.

Beschreibung und Freigabeformular

Der Hauptwirkstoff von Exoderil ist Naftifinhydrochlorid, das zur Klasse der Allylamine gehört - synthetische Antimykotika, die gegen die meisten pathogenen Mikroorganismen wirken, die Pilzinfektionen verursachen. Bei äußerer Anwendung dringt die Komponente schnell in die Dicke des betroffenen Gewebes ein und reichert sich im Stratum corneum von Haut, Haarfollikeln und Nägeln an. Der Wirkungsmechanismus von Naftifinderivaten besteht in der Unterdrückung der Synthese von Komponenten, die die Grundlage der Proteinmembran des Pilzes bilden, bei gleichzeitiger Zerstörung seiner Zellen, was die ausgeprägte fungistatische und fungizide Wirkung des Arzneimittels erklärt.

Exoderil wirkt antibakteriell und entzündungshemmend und trägt zur schnellen Linderung der unangenehmen Symptome des Pilzes und zur Beseitigung von Sekundärinfektionen bei. Selbst bei längerer Anwendung auf großen Hautflächen gelangen nicht mehr als 3-6% des Naftifins in den allgemeinen Kreislauf, wodurch das Medikament keine systemische Wirkung auf den Körper ausübt und praktisch keine Kontraindikationen aufweist.

Antimykotikum mit einer Wirkstoffkonzentration von 1% ist in zwei Formen erhältlich:

  1. Die Lösung ist eine klare, farblose Flüssigkeit mit starkem Geruch von Ethylalkohol, die in dunkle Glasflaschen von 10 oder 20 ml mit Tropferverschluss gegossen wird.
  2. Creme von weißer Farbe von einheitlicher Konsistenz mit schwachem Alkoholgeruch, verpackt in Aluminiumtuben zu 15 oder 30 g.

Bei der Behandlung von Nagelpilz ist es effizienter, Exoderil-Lösung zu verwenden und die Symptome der Interdigital-Mykose und anderer Fußhautläsionen zu beseitigen - ein Präparat in Form einer Creme.

Analoga der Droge

Ein vollständiges Synonym für Exoderil ist das in Russland hergestellte Medikament Micoderil, das fast dem Original entspricht. Das Werkzeug ist auch in Form einer 1% igen Lösung oder Creme erhältlich und enthält Naftifinhydrochlorid als Wirkstoff.

Billigere Analoga eines Antimykotikums werden auf der Basis anderer synthetischer Antimykotika hergestellt, deren Wirksamkeit mit der des Originals identisch ist. Das Fehlen von Nebenwirkungen und systemischen Auswirkungen auf den Körper ermöglicht es Ihnen, Exoderil ohne Gesundheitsschäden zu ersetzen. Betrachten Sie einige der beliebtesten Medikamente.

Analoga der Lösung

Zubereitungen in Form einer Lösung oder von Tropfen werden häufig zur Behandlung von Onychomykose verwendet. Aufgrund der flüssigen Form dringen die Bestandteile des Mittels tief in das betroffene Gewebe einschließlich des subungualen Raums ein und werden in Richtung der Ausbreitung der Pilzinfektion absorbiert. Die meisten Medikamente sind mit Tropfflaschen ausgestattet, um das Auftragen und die Abgabe zu erleichtern.

Die folgenden billigen Analoga von Exoderil-Lösung sind in den Regalen von Apotheken erhältlich (der Durchschnittspreis kann je nach Region variieren):

  • Nitrofungin (250 Rubel) ist eine grünlich-gelbe Flüssigkeit mit einem Geruch nach Ethanol, das 1% Chlornitrophenol enthält. Das Medikament wird 2-3 mal täglich für 4-6 Wochen auf die betroffenen Stellen aufgetragen. Bei Reizung darf die Lösung mit Wasser im Verhältnis 1: 1 verdünnt werden.
  • Terbinafin (200 Rub.) Ist eine klare Flüssigkeit auf Allylaminbasis, die mit einem Spray in Flaschen abgefüllt wird. Es wird empfohlen, die Nägel 1-2 mal täglich zu sprühen, die durchschnittliche Therapiedauer beträgt 2 Wochen. Laut Patientenrezensionen ist es eines der effektivsten und bequemsten Mittel, um Exoderil-Analoga für Nägel zu verwenden.
  • Bifosin (60 Rubel) - klare Flüssigkeit auf der Basis von Bifonazol. Die Lösung wird täglich 3 Wochen lang auf der Oberfläche der Nagelplatten verteilt.

Creme-Analoga

Zur Behandlung von Hautpilzverletzungen an den Beinen können preiswerte Exoderil-Creme-Analoga verwendet werden:

  1. Basierend auf Terbinafin - Fungerbin (320 Rubel), Exifin (250 Rubel), Terbizil (220 Rubel), Lamikon (200 Rubel). Die Creme wird 1-2 mal täglich für 2 Wochen auf die betroffenen Bereiche der Füße verteilt.
  2. Auf der Grundlage von Natamycin - Pimafucin (270 Rubel), Primafungin (200 Rubel). Analoga in Form einer Creme, die bis zu 4-mal täglich auf die Haut der Füße und Nagelplatten aufgetragen wird. Der Therapieverlauf wird individuell gewählt.
  3. Basierend auf Sertaconazol - Zalain (320 Rub.). Die Creme wird über das betroffene Gewebe verteilt und erfasst 2-4 Wochen lang zweimal täglich gesunde Haut am Umfang.
  4. Auf der Basis von Miconazol - Mikogel (100 Rubel). Das Exoderil-Analogon in Form eines Gels wird zweimal täglich auf der Haut der Füße verteilt. Die durchschnittliche Behandlungsdauer beträgt 2-4 Wochen, bei anhaltendem oder kompliziertem Verlauf der Pathologie wird die Therapie auf 5-6 Wochen verlängert.

Alle diese Analoga dringen nicht in die allgemeine Blutbahn ein und haben keine systemische Wirkung. Um ein stabiles Ergebnis zu erzielen, müssen die Füße vor dem Auftragen eines Produkts 15 bis 20 Minuten lang in heißem Wasser gedämpft, gründlich getrocknet und mit einer Schleiffeile bearbeitet werden. Um ein Wiederauftreten und eine Selbstinfektion zu vermeiden, sollten die Hände vor und nach dem Eingriff gründlich mit Wasser und Seife gewaschen, die Schuhe regelmäßig desinfiziert und die Socken häufig gewechselt werden.

Wenn nach Abschluss der Therapie kein sichtbarer Effekt auftritt, muss ein Arzt konsultiert werden, um die genauen Ursachen für die Pathologie und die Verschreibung anderer Medikamente zu ermitteln.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Ausländische und russische Analoga von Exoderil sind für Personen mit Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Antimykotikums kontraindiziert. Antimykotika sollten kleinen Kindern während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Vorliegen bestimmter schwerer Krankheiten mit Vorsicht verschrieben werden.

Zu den Nebenwirkungen zählen lokale Reizungen in Form von Juckreiz, Peeling, lokalen Ödemen, Hautausschlägen und schmerzhaften Empfindungen beim Drücken. Seltener werden häufige allergische Reaktionen, Urtikaria, diagnostiziert. Nebenwirkungen sind reversibel und verschwinden nach Absetzen des Arzneimittels vollständig.

Zur wirksamen Behandlung des Nagel- und Fußpilzes können Sie preiswerte Exoderil-Analoga verwenden Moderne Mittel in Form einer Creme oder Lösung (Tropfen, Spray) wirken stark fungizid und fungistatisch gegen pathogene Mikroorganismen und können vorbeugend eingesetzt werden. Vor Gebrauch einen Arzt konsultieren.

Analoga von Exoderil für Nägel in Tropfen

Exoderil ist ein wirksames Medikament zur Behandlung von Pilzinfektionen verschiedener Genese.

Die aktive Komponente dieses Medikaments ist der synthetische Wirkstoff Naftifin, der erst vor relativ kurzer Zeit synthetisiert wurde - 1974 von Forschern des österreichischen Unternehmens Sandoz Research.

Zur topischen Behandlung von mykotischen Erkrankungen der Nägel (Onychomykose) und der Haut (Ringwurm) wird Exoderil als Salbe oder Lösung verwendet. Nach Applikation auf die betroffenen Stellen wird der Wirkstoff des Arzneimittels schnell in das Gewebe aufgenommen und fungistatisch und fungizid wirksam.

Exoderil und seine Analoga für Nägel sind gegen solche Vertreter der pathogenen Mikroflora wirksam:

  • Dermatophyten.
  • Hefe, Schimmel und Hefe.
  • Sporotrix schenckii.
  • Einige Bakterien.

Indikationen für die Verwendung von Exoderil und dessen Ersatz für Nägel sind:

  • Kadnidozy Haut.
  • Pilzinfektionen der Kopfhaut (Mikrosporie).
  • Trichophytose.
  • Mykotische Hautveränderungen an den Füßen (Sportler).
  • In flüssiger Form wird Exoderil zur Behandlung von Pilzerkrankungen des äußeren Gehörgangs verschrieben.
  • Pityriasis versicolor.
  • Sekundärentwicklung des Pilzes vor dem Hintergrund einer bakteriellen Infektion.

Tragen Sie das Medikament gemäß der Gebrauchsanweisung zweimal täglich auf die betroffene Haut oder Nagelplatte auf. Der Arzt sollte die Behandlung jedoch nach einer genauen Diagnose verschreiben, und nur der Arzt kann Exoderil-Analoga für Nägel empfehlen.

Die Auswahl eines Arzneimittels zur Behandlung von Mykosen richtet sich nach dem Erregertyp, dem Krankheitsstadium, der Benutzerfreundlichkeit und dem Preis des Arzneimittels in der Apotheke. Auf dem russischen Markt ist das einzige Analogon von Exoderil zur Behandlung von Nagelmykose das Haushaltsarzneimittel Microderil, das in Form einer Lösung und eines Gels für den Außenbereich hergestellt wird.

Das Wirkungsspektrum und die Indikationen für die Anwendung sind genau gleich, außerdem ist das Medikament der einheimischen Produktion billiger als das ursprüngliche Exoderil. Von den anderen russischen und ausländischen Antimykotika können Sie nur ein Analogon aufnehmen, ähnlich der Wirkung auf die pathogene Mikroflora.

Also, am häufigsten Analogon von Exoderil für Nägel mit solchen Wirkstoffen verschrieben:

  • Terbinafin (es ist ziemlich teuer Lamisil oder Exifin).
  • Bifonazol (relativ billiges Bifosin).
  • Ketoconazol (Nizoral, Miconazol, die auch zu einem hohen Preis angeboten werden).

Alle diese Medikamente besitzen jedoch im Gegensatz zu Exoderil und Micoderil keine bakterizide Wirkung und können nicht zur Behandlung von Pityriasis verwendet werden.

Russisches Äquivalent von Exoderil für Nägel: Merkmale des Arzneimittels, Bewertungen von Ärzten und Kunden.

Das Arzneimittel des inländischen Herstellers OTISPHARM Micoderil ist der erste und einzige Ersatz für Exoderil-Tropfen mit der gleichen Zusammensetzung.

Naftifine wirkt auf Ergosterin in der Zelle des Pilzes und zerstört dessen Membran.

Dies führt zum raschen Tod der pathogenen Mikroflora.

Dieser Effekt beeinträchtigt jedoch nicht das gesunde Gewebe der Nagelplatte und der menschlichen Haut.

Indikationen für die Verwendung des russischen Analogons von Exoderil sind:

  • Entzündliche Pilzerkrankungen der Haut.
  • Onychomykose (dies ist ein Synonym für eine mykotische Nagelinfektion).
  • Haut Candidiasis.
  • Mykose der Haut.

Darüber hinaus wird Micoderil zur Behandlung von sekundären bakteriellen Infektionen angewendet, die durch Krankheitserreger verursacht werden, die gegenüber dem Wirkstoff des Arzneimittels empfindlich sind. Dieses russische Äquivalent von Exoderil für Nägel wirkt auch entzündungshemmend auf die Haut.

Gegenanzeigen für die Verwendung von Micoderil sind wie folgt:

  • Allergische Reaktion auf Substanzen, die Bestandteil des Arzneimittels sind.
  • Alter bis zu 4 Jahren.
  • Wundoberfläche öffnen, Verbrennungen, Eiterung.

Aufgrund der flüssigen Konsistenz verteilt sich die Lösung gleichmäßig auf der Nageloberfläche und dringt direkt in das betroffene Gewebe ein. Die fungizide Wirkung der Verwendung von Exoderil-Ersatz für Nägel entwickelt sich sofort, und aufgrund der entzündungshemmenden Wirkung gehen die Symptome der Krankheit sehr schnell vorüber.

Bei äußerer Anwendung von Micoderil können folgende Nebenwirkungen auftreten:

Solche Veränderungen sind jedoch reversibel und erfordern keine Beendigung der Behandlung.

Die Salbe und Lösung von Micoderil sollte wie folgt angewendet werden:

  • Bei Onychomykose sollte das Arzneimittel zweimal täglich angewendet werden. Die Therapiedauer beträgt etwa sechs Monate. Die Lösung verursacht keine strukturellen Veränderungen im gesunden Gewebe. Verwenden Sie das Medikament wie folgt:
    • Reinigen Sie die Oberfläche der Nagelplatte mit einer vorsterilisierten Nagelfeile oder einer Schere von den Stümpfen.
    • Anwendungsbereich waschen und trocken wischen.
    • Bürsten Sie Ihre Nägel mit einer speziellen Bürste und ziehen Sie gesunde Haut um die Nagelplatte.
  • Bei Madenwürmern einmal täglich 4 bis 8 Wochen vor dem Schlafengehen anwenden:
    • Mit Wasser und Seife waschen und gründlich trocknen.
    • Auf die betroffenen Stellen auftragen und 1 - 2 cm gesunde Haut rundherum erfassen.

Die Wirksamkeit des russischen Äquivalents von Exoderil für Nägel ist der des Originalarzneimittels nicht unterlegen. Verglichen mit dem in Österreich hergestellten Medikament sind die Kosten für Micoderil etwas niedriger, zum Beispiel beträgt der Preis für Exoderil-Lösung in einer Apotheke 580 Rubel pro 10 ml Flasche und 1020 Rubel pro 20 ml Flasche. Exoderil-Creme kostet 780 Rubel. Der Preis für Micoderylfläschchen mit dem gleichen Volumen beträgt 480 bzw. 860 Rubel, und die Salbe kann für 360 Rubel gekauft werden.

Früher gab es auf dem russischen Markt ein anderes Medikament mit denselben Eigenschaften - Fetimin-Creme, das derzeit jedoch nicht zum Verkauf angeboten wird. Nach Ansicht der Ärzte unterscheidet sich die Wirkung von Micoderil nicht von der von Exoderil. Käufer sprechen auch über das rasche Verschwinden aller Symptome und die vollständige Heilung der Krankheit, vorbehaltlich der Empfehlungen des Arztes.

Exoderil-Ersatz für Nägel: Wie wählt man die richtigen Analoga, ihre Vor- und Nachteile

Mit Ausnahme von Exoderil, das Naftifinhydrochlorid enthält, werden Arzneimittel am häufigsten in einer anderen Zusammensetzung, jedoch mit ähnlichen Anwendungsgebieten, verschrieben.

Von den Cremes sind weit verbreitet:

  • Exifin (Wirkstoff Terbinafin). Die Salbe wird für Ringwürmer verschiedener Genese verwendet. Der Hersteller des Arzneimittels ist eine indische Firma Dr. Reddys wird er zu einem Preis von 235 Rubel für 15 g angeboten.
  • Lamisil (enthält auch Terbinafin). Dieses Schweizer Arzneimittel ist zur Behandlung von Fußpilzerkrankungen bestimmt und wird 1-2 mal täglich auf die betroffenen Stellen angewendet. Die Behandlungsdauer ist etwas kürzer und beträgt 1 - 2 Wochen. Lamisil Preis - 600 Rubel für eine Tube in 15 g.
  • Bifosin ist ein russisches Analogon von Exoderil zur Behandlung von Nagel-, Dermatophyten- und Hautkandidosen-Mykosen. Die Therapiedauer beträgt ca. 2 bis 4 Wochen. Kosten Bifosina - nur 75 Rubel.

Zur Behandlung von Mykosen werden neben Exoderil und Microderil folgende Lösungen verschrieben:

  • Lamisil Uno. Eine Einzeldosis ist ausreichend für die Behandlung, obwohl es manchmal zu Rückfällen kommt. Eine Flasche reicht für beide Füße. Ein wesentlicher Nachteil des Arzneimittels ist sein Preis - 970 Rubel.
  • Mikospor (Wirkstoff Bifonazol) wird bei fast allen Arten von Pilzinfektionen der Haut und der Nägel angewendet. Die Behandlung dauert bis zu 5 Wochen. Der Preis für eine 15 ml Flasche Mikospor beträgt 530 Rubel.

Ein sehr vielversprechender Ersatz für Exoderila für Nägel ist ein medizinischer Lack, es ist bequem zu bedienen, effektiv, aber der Preis ist ein wesentlicher Nachteil dieses Arzneimittels - es ist mehr als 2500 Rubel.

Exoderil ist ein wirksames Antimykotikum zur topischen Anwendung. Exoderil hat Experten zufolge keine strukturellen Analoga für den Wirkstoff, es gibt jedoch Arzneimittel, die zur gleichen Gruppe von Arzneimitteln gehören und eine ähnliche therapeutische Wirkung haben.

Analoga von Arzneimitteln Exoderil

Wie bereits erwähnt, kann Exoderil bei Bedarf durch andere Antimykotika ersetzt werden.

Analoga Creme Exoderil

Wir beschreiben die bekanntesten Analoga von Exoderil Antimykotika, Gelen und Cremes zur äußerlichen Anwendung:

  1. Atifin Creme - Antimykotikum, dessen Wirkstoff Terbinafinhydrochlorid ist. Atifin wirkt gegen Dermatophyten; Hefe-, dimorphe und Schimmelpilze.
  2. Creme- und Gel-Batrafen werden zur Behandlung einer Vielzahl von Hautpilzerkrankungen und vaginalen Pilzinfektionen eingesetzt. Die Mittel wirken zudem antibakteriell und hemmen die Entwicklung von Trichomonas und Mycoplasmen.
  3. Lamisil Creme und Gel sind systemische (allgemeine) Antimykotika. Wirkstoff - Terbinafinhydrochlorid härtet zu einer signifikanten Anzahl von Pilzinfektionen der Haut, auch wirksam bei Läsionen von großen Flächen von Hautinfektionen und begleiteten intertrigo.
  4. Creme und Gel Naftifine sind vollwertige Analoga der Exoderil-Creme. Antimykotische topische Mittel sind zur Behandlung von Mykosen der Nägel, Füße und Hände bestimmt; Dermatophytose, Leistenpilzkrankheit, mehrfarbige Flechten. Naftifine wird auch zur Behandlung von nicht näher bezeichneten Mykosen und von durch Pilze verursachter äußerer Otitis angewendet.
  5. Ointment Oktitsil verwendet in Leisten- rubrofitii, Pityriasis versicolor, erythrasma, Tinea pedis. Um den Heilungsprozess zu beschleunigen, wird die gleichzeitige Verwendung einer Salbe und einen 1% igen alkoholische Lösung Oktitsila Morgen betroffenen Bereich mit einer Lösung für die Nacht gereinigt empfohlen - geschmiert mit Salbe.
  6. Creme, Salbe und Gel Terbinafin (Wirkstoff Terbinafin Hydrochlorid) - pharmazeutische Mittel, die eine therapeutische Wirkung bereitzustellen, wenn Trichophytie, rubrofitii, Sportler, Microsporum, Candidose der Haut und die Schleimhäute, einschließlich in Fällen, in denen intertrigo gebildet.
  7. Termikon-Creme wird zur Behandlung von Pilzinfektionen der Haut, insbesondere Windelausschlag, empfohlen. mehrfarbige Flechten, durch Dermatophyten verursachte Läsionen glatter Haut sowie Fußmykosen.
  8. Fetimin Salbe wird zur Behandlung von mehrfarbigen Flechten, Candidiasis, Dermatophytose, Mykosen mit bakterieller Infektion, Onychomykose verwendet.

Analoga der Exoderillösung

In Form einer Lösung werden Exoderil-Analoga auch zur Behandlung von Nägeln und Haut verwendet. Das positivste unten erhaltene Feedback bedeutet:

  1. Exoderil, ein bekanntes Tropfenanalogon, dringt Loceryl gut in die Nagelplatte und in das Nagelbett ein. Die zur Behandlung erforderliche Wirkstoffkonzentration Amorolfin verbleibt länger als eine Woche im Gewebe des betroffenen Nagels. Das Medikament wurde auch erfolgreich zur Vorbeugung von Pilzinfektionen eingesetzt.
  2. Analog ekzoderil Nagel fällt Nihlofen verwendet, wenn Pilzhautläsionen wie Candidiasis, rubrofitii, Trichophytose, Jock Juckreiz und Ekzemen.
  3. Nitrofungin-Alkohol-Lösung ist für die Anwendung bei Hautpilzerkrankungen, Fußmykosen und Pilzerkrankungen des Gehörgangs indiziert.
  4. Eine Lösung eines Alkohols verwendet wird, wenn Oktitsil mykotischer Erkrankungen der Haut und Nägel, einschließlich disgidroticheskoy Form Sportlers (Pilzinfektion, die durch eine Änderung des Wasserhaushalts in den Hautzellen gefolgt). Octicilalkohollösung wird wirksamer in Kombination mit der gleichen Salbe verwendet.

Micoderil

Microderil ist ein billiges russisches Analogon von Exoderil für Nägel. Wirksame Medizin gegen Pilze mit minimalen Nebenwirkungen. Es enthält Naftifinhydrochlorid 1%, Wasser, Ethanol und Propylenglykol.

Das Medikament ist wirksam bei der Behandlung von Candidiasis der Haut, Hautinfektionen pilzlichen Ursprungs, Pityriasis, Interdigitalzonenpilz, Onychomykose (Nagelpilz), Hyperkeratose.

Mikoderil, einer der wenigen, dringt mühelos mit viel Haar in die Kopfhaut ein.

Wenn eine Person einen Nagelpilz hat, sollte der infizierte Bereich, dh die Nägel, geschnitten und gesägt werden. Tropfen Microderil empfohlen, zweimal täglich anzuwenden. Tragen Sie sie auf die Haut auf, um den gesamten betroffenen Bereich und einen Zentimeter in der Nähe zu bedecken. Das Verfahren wird durchgeführt, bis ein gesunder Nagel wächst. Auch danach wird empfohlen, das Mittel für weitere 14 Tage anzuwenden, um eine vollständige Heilung zu erreichen.

Im Falle einer Mykose der Haut sollte der infizierte Bereich vor der Anwendung des Arzneimittels gewaschen und getrocknet werden. Wenden Sie das Arzneimittel einmal täglich auf den infizierten Bereich und einen Zentimeter daneben an. Nach Abklingen der Symptome sollte die Anwendung von Mieoderil um weitere 14 Tage verlängert werden, um Rückfälle zu vermeiden.

Gegenanzeigen des Arzneimittels sind:

  • Überempfindlichkeit gegen das Mittel.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.
  • Alter bis 18 Jahre.

Der Durchschnittspreis dieses Medikaments beträgt 404 Rubel.

Die Testberichte zu diesem billigen Analogon der Exoderil-Lösung sind recht gut.

Naftifine

Naftifinhydrochlorid ist ein wirksames Antimykotikum, synthetisch, Ersatz für Exoderil, gehört zur Gruppe der Alkylamine.

Das therapeutische Mittel wird in Tropfenform und in Form eines Gels (Creme) hergestellt. Naftifine ist indiziert zur Anwendung bei Flechten, Hautpilz, Soor und Candidiasis der Haut, Pilzinfektionen, Onychomykose und Ringworm.

Dieses Analogon von Exoderil für Nägel hat verschiedene Wirkungen: antimykotisch, entzündungshemmend, antibakteriell und reduziert auch den Juckreiz.

Vor der Anwendung von Naftifina sollten Sie die Gebrauchsanweisung lesen, da sie Kontraindikationen aufweist:

  • Auf offenen kontaminierten Standorten verwenden.
  • Allergische Reaktionen auf eine der Substanzen des Arzneimittels in seiner Zusammensetzung.
  • Personen unter 18 Jahren.
  • Die Zeit der Geburt und Stillzeit.

Nach der Anwendung des Arzneimittels können Nebenwirkungen auftreten: Trockenheit, Brennen, Rötung und Entzündung der Haut. Bei Auftreten mindestens eines der aufgeführten Symptome sollte die Behandlung abgebrochen werden.

Die Preise für Naftifine reichen von 250 bis 600 p.

Da dieses Tool in den billigen Analoga von Exoderil enthalten ist, sind die Bewertungen von Menschen, die dieses Medikament erlebt haben, meist positiv. Da allergische Reaktionen und Nebenwirkungen nicht sehr oft beobachtet werden.

Clotrimazol

Clotrimazol ist ein kostengünstiger Ersatz für Exoderil, der in Russland zur Behandlung von Pilzen hergestellt wird. Billiges Analogon wird in Form einer homogenen weißen Salbe hergestellt, die einen leichten Geruch aufweist. Der Hauptwirkstoff in der Zubereitung ist Clotrimazol.

Das Medikament ist angezeigt für:

  • Pilzinfektionen der Haut durch verschiedene Arten von Pilzen;
  • Windeldermatitis, weißer Sockel;
  • mehrfarbige Flechten und Erythrasma;
  • Entzündungsprozesse des äußeren Ohres und diffuse Otitis.

Die Behandlungsdauer reicht von 1 Woche bis 1 Monat und wird je nach Erkrankung von einem Spezialisten festgelegt.

Das Medikament wird in folgenden Fällen nicht unbedingt empfohlen:

  1. Bei Vorliegen einer allergischen Reaktion auf das Medikament.
  2. Während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Während der Schwangerschaft oder Stillzeit kann das Medikament von einem Spezialisten verschrieben werden, wenn das Medikament dem Körper der Frau mehr Nutzen bringt. Das Auftragen von Clotrimazol-Salbe ist jedoch unter ärztlicher Aufsicht erforderlich.

Unter den Nebenwirkungen emittieren:

  • verschiedene Hautausschläge;
  • Schwellungen;
  • bei Überempfindlichkeit gegen die Arzneistoffe - anaphylaktischer Schock;
  • Urtikaria;
  • schmerzhafte Empfindungen;
  • erhöhte Hauttrockenheit;
  • Allgemeine Hautreizung.

Clotrimazol verringert die Wirksamkeit von Nystatin, Natamycin und Amphotericin.

Rückmeldungen zum Medikament sind eher positiv als negativ. Da Clotrimazol leicht austauschbar ist und auch eine schnelle Resorption aufweist, sei es im Nagel oder auf der Haut.

Lamisil

Lamisil ist das russische Analogon von Exoderil, dessen Hauptsubstanz Terbinafinhydrochlorid ist. Das Medikament ist zur Behandlung von Nagelpilz vorgesehen, wirkt fungizid, fungistatisch.

Lamisil Tabletten verschrieben bei folgenden Krankheiten:

  • Pilzinfektionen der Haut;
  • weiße Pedera;
  • Kopfpilz im Bereich reichlich vorhandener Haare;
  • Onychomykose.

Andere Arten des Arzneimittels werden verwendet für:

  • Flechte;
  • Windelausschlag aufgrund der Vermehrung von Pilzen;
  • Mykose zu stoppen.

Den betroffenen Bereich vor dem Auftragen abspülen und trocknen. Nicht nur auf den Herd auftragen, sondern auch einen Zentimeter herum. Verfahren, um bis zu zwei Mal am Tag zu machen.

Lamisil darf nicht bei Personen angewendet werden, die Terbinafin oder andere Verbindungen des Arzneimittels nicht vertragen.

Verwenden Sie alle Lamisil-Sorten vorsichtig bei Tumoren, endokrinen Erkrankungen sowie bei Alkoholabhängigkeit. Unter der Aufsicht eines Spezialisten wird das Mittel bei der Entwicklung von Nierenversagen eingesetzt.

Lamisil Bewertungen beschreiben in der Regel seine hohe und schnelle antimykotische Wirkung.

Fungerbin

Dieses Medikament ist ein Medikament gegen Pilzkrankheiten jeglicher Lokalisation. Fungerbin - Exoderil-Analogon.

Es wird verschrieben bei seborrhoischer Dermatitis, Dermatophyten bei glatter Haut, Leistenpilzkrankheit, Pityriasis, Hautkandidose, zur Vorbeugung von Pilzerkrankungen und bei Fußpilzerkrankungen.

Fungerbin in Form von Medikamenten zur äußerlichen Anwendung ist kontraindiziert bei:

  1. Bei der Schwangerschaft.
  2. Kinder bis 12 Jahre.
  3. Bei allergischen Reaktionen auf Substanzen in der Zubereitung.

Die Tabletten des betreffenden Medikaments werden nicht verwendet:

  1. Während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  2. Im Alter von 3 Jahren.
  3. Bei Erkrankungen der Leber und Nierenversagen in chronischer Form.
  4. Wenn Sie allergisch gegen fungaster sind

Wenn die Dosierung der Tabletten nicht eingehalten wird, können dyspeptische Symptome wie Geschmacksverstöße, Thrombozytopenie, Agranulozytose, Neuropenie, Lymphopenie, Magersucht, Magengefühl, schmerzhafte Empfindungen im Bereich der Magengegend und einige andere auftreten.

Pilzcreme gibt es in Apotheken mit einem Durchschnittspreis von 334 Rubel (billiger als Exoderil).

Fetimin

Fetimin - Antimykotikum, das russische Äquivalent von Exoderil. Naftifine fungiert als Wirkstoff dieses Werkzeugs. Erhältlich in Tropfenform und in Form einer Creme.

Das Medikament wird für solche Krankheiten verschrieben:

  • Pityriasis versicolor;
  • Candidiasis der Haut;
  • Dermatophytose.

Fetimin-Tropfen und Creme sind bei Überempfindlichkeit gegen diese Arzneimittel, bei Vorhandensein offener Pilzläsionen, während der Schwangerschaft und Stillzeit sowie bei Kindern kontraindiziert.

Generisches Exoderil wird äußerlich auf den zuvor gewaschenen und getrockneten infizierten Bereich aufgetragen. Der Eingriff sollte einmal täglich durchgeführt werden.

Lassen Sie Fetimin nicht in offene Wunden und Augen eindringen, und es wird strengstens davon abgeraten, das Medikament ohne ärztliche Verschreibung zu verwenden.

Günstige Analoga Exoderila sind wegen der relativ geringen Kosten und der guten Effizienz sehr beliebt.

Unter einer kleinen Anzahl von Bewertungen zur Anwendung von Exoderil ist ein erheblicher Teil positiv. Dies ist auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Medikament ziemlich wirksam ist, so dass die Pilzkrankheit in kurzer Zeit geheilt werden kann. Die Antworten geben auch an, dass in den meisten Fällen keine Wiederholung beobachtet wurde. Günstige Analoga Exoderila nicht schlechter als die Anzahl der positiven Bewertungen.

Release Form und Zusammensetzung

Exoderil ist in Form einer Lösung und einer Creme erhältlich, die Naftifin enthalten. Die Lösung enthält Ethylalkohol, Propylenglykol und gereinigtes Wasser. Die Flüssigkeit ist klar mit einem leichten Gelbstich und einem ausgeprägten Alkoholgeruch.

Die Creme enthält auch Natriumhydroxid und verschiedene Arten von Alkoholen. Es zeichnet sich durch eine gleichmäßige, zähe Struktur aus, die sich leicht auftragen und schnell einziehen lässt. In Bezug auf die Menge des Hauptwirkstoffs sind beide Formen des Arzneimittels identisch, daher sollte bei der Auswahl die Praktikabilität ihrer Verwendung berücksichtigt werden.

Auf die Haut mit reichlich Haarfell sollte eine Lösung aufgetragen werden, da es bequemer ist, sie aufzutragen.

Was ist die Auswirkung?

Exoderil erfreut mit einer Vielzahl von Möglichkeiten. Es bekämpft effektiv Pilzkrankheiten verschiedener Genese, die in zwei verschiedene Richtungen wirken. In einigen Fällen wirkt es fungizid gegen Krankheitserreger, in anderen fungistatisch.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Arten von Krämpfen

Es ist fast unmöglich, eine Person zu nennen, bei der keine Muskelkontraktion aufgetreten ist und die ein ausgeprägtes Körpersegment mit krampfartigen Schmerzen bedeckt. Dieses Phänomen wird als Anfall bezeichnet, ist in verschiedene Arten unterteilt und hat viele Gründe für seine Entwicklung.


Elektrische Stimulation von Muskeln, Nerven und Gehirn: Ziele und Funktionen

Zur Lösung von Gesundheitsproblemen können Medikamente nach Rezepten der traditionellen Medizin oder nach östlichen Gepflogenheiten eingesetzt werden.