Akvadetrim oder Viganol das besser

Welches monovitaminische Medikament wird von Vigantol oder Akvadetrim bevorzugt, welches ist besser für ein Kind und einen Erwachsenen? Was sind die Merkmale der Anwendung, Indikationen und Kontraindikationen.

Beide Medikamente Akvadetrim und Vigantol sind Protivohariticheskim, Monovitaminnymi-Medikamente. Ihr Wirkstoff ist Colecalciferol.

Die Zubereitungen werden in Form einer öligen Lösung hergestellt, die zum Verschlucken bestimmt ist. Die Fettbasis des Arzneimittels ermöglicht es dem Körper, den Wirkstoff schnell und vollständig aufzunehmen. Medikamente werden ohne Rezept verkauft.

Arzneimittel enthalten Colecalciferol, eine aktive anti-amychotische Substanz. Die biologische Funktion von Vitamin D (Cholecalciferol) ist sehr vielfältig, vor allem aber hat es die Fähigkeit, den Verlauf der Reaktionen zu verbessern, die den größten Teil des Calcium-Phosphor-Stoffwechsels ausmachen.

Der Wirkstoff des Arzneimittels verstärkt die Aufnahme von Phosphor und Kalzium aus dem Darm, was zu einer möglichst vollständigen Aufnahme dieser Substanzen aus der Nahrung beiträgt.

Darüber hinaus kann Colecalciferol den Transport von Mineralsalzen vom Darm zum Knochen und zum Gelenkapparat beschleunigen. Somit ist Vitamin D eine Substanz, die für die Aufrechterhaltung des normalen Bewegungsapparates von entscheidender Bedeutung ist.

Physiologische Konzentrationen von Calciumionen im Blut und anderen biologischen Flüssigkeiten tragen dazu bei, einen wirksamen Tonus von Skelett-Altpapier aufrechtzuerhalten. Darüber hinaus ist dieses Element erforderlich, um einen elektrischen Impuls im zentralen und peripheren Nervensystem sowie in Elementen des Leitungssystems des Herzens zu erzeugen und zu übertragen.

Darüber hinaus wird Calcium für Blutgerinnungsprozesse benötigt, ist für das normale Funktionieren der Nebenschilddrüsen notwendig und ist ein Aktivator einiger Immunreaktionen.

Die Verwendung der Medikamente Akvadetrim oder Vigantol trägt zum normalen Verlauf der Knochenmineralisierungsprozesse bei, die Wiederherstellung der physiologischen Dichte der Knochenstruktur ist eine Maßnahme zur Verhinderung spontaner Frakturen.

In der Kinderpraxis trägt die Einnahme eines Arzneimittels zu einem normalen Wachstum und einer normalen Sättigung des Körpers mit den wichtigsten Mineralien bei: Phosphor und Kalzium. Wenn diese Elemente mangelhaft sind, kann ein potenziell gefährlicher Zustand auftreten, der Rachitis genannt wird.

In der Zeit nach der Menopause ist die Medikation ebenfalls sehr wirksam. In der Regel wird Frauen in dieser Lebensphase gezeigt, dass sie Kalziumpräparate einnehmen. Damit die für eine Person nützlichen Elemente gut aufgenommen werden, wird empfohlen, Vigantol oder Aquadetrim einzunehmen.

Indikationen zur Verwendung

Die Verwendung eines der in Betracht gezogenen Medikamente kann in den folgenden Fällen nützlich sein:

• Vorbeugung von Rachitis;
• Osteoporose jeglicher Genese, einschließlich postmenopausaler;
• Osteomalazie;
• hypokalzämische Tetanie;
• Hypokalzämie (reduziertes Kalzium);
• Vitamin D-Mangel;
• Behandlung von Osteodystrophie mit längerer Immobilisierung.

Die Behandlung der oben genannten Krankheiten erfolgt in der Regel ganzheitlich. Es ist daher besser, vor der Anwendung Ihren Arzt aufzusuchen, um die Diagnose zu bestätigen und mögliche Gegenanzeigen auszuschließen.

Gegenanzeigen

Die Anwendung beider Arzneimittel ist in folgenden Fällen kontraindiziert:

• Hypervitaminose D;
• Calciumnephrolourithiasis;
• Nierenosteodystrophie;
• Erhöhtes Kalzium (Hyperkalzämie);
• individuelle Unverträglichkeit;
• Alter unter 4 Wochen;
• Sarkoidose;
• schwere Lebererkrankung;
• Lungentuberkulose in aktiver Form.

Relative Kontraindikationen: Aufnahme von Thiaziddiuretika oder Herzglykosiden, Schwangerschaft, ulzerative Darmerkrankungen, Stillzeit, Hypothyreose.

Anwendung und Dosierung

Das Dosierungsschema beider Medikamente korreliert direkt mit dem Alter und Gewicht des Patienten. Darüber hinaus ist es wichtig, zwischen therapeutischer und prophylaktischer Dosierung zu unterscheiden. Sie können die Lösung sowohl in reiner Form als auch in Lösung aus Milch entnehmen.

Ich werde vorbeugende Dosierungen geben. Bei Patienten im Alter von 4 Wochen bis 3 Jahren ist eine tägliche Einnahme von 1 Tropfen Lösung pro Tag angezeigt. Es wird gezeigt, dass Frauen in der Postmenopause 2 Tropfen eines Arzneimittels pro Tag einnehmen. Die therapeutische Dosierung sollte mit Ihrem Arzt abgeklärt werden.

Ähnlichkeiten und Unterschiede

Beide Medikamente, Akvadetrim und Vigantol, gehören zur gleichen Gruppe von Arzneimitteln. Darüber hinaus sind sie vollständige Analoga der Arbeit eines Freundes, da sie den gleichen Wirkstoff enthalten und in einer in der gleichen Darreichungsform geliefert werden.

Die Konzentration des Wirkstoffs in den Zubereitungen ist jedoch nicht gleich. Vigantol enthält 20.000 IE Colecalciferol in der Medizin und Aquadetrim enthält 15.000 IE. Laut Reviews sind beide Medikamente recht effektiv und werden von den Patienten gut vertragen.

Das Medikament Vigantol wird in Deutschland hergestellt und das Medikament Akvadetrim wird vom einheimischen Pharmahersteller AKRIKHIN hergestellt. Die Preiskategorie beider Arzneimittel ist ungefähr gleich - ungefähr 500 Rubel.

Es scheint vorzuziehen, das Medikament Vigantol zu verwenden, da es den Wirkstoff in höheren Dosierungen enthält. Darüber hinaus wird das Medikament von namhaften europäischen Pharmaherstellern hergestellt.

Keine Allergien!

medizinisches Nachschlagewerk

Akvadetrim oder Viganol, das besser für Erwachsene ist

Geburtsdatum: 14.03.18

Hallo, ich habe einen Mangel an Vitamin D3 (D3) festgestellt. Ich bin 30 Jahre alt. Wie sich herausstellte, hatte ich lange Zeit Symptome eines Vitamin-D3-Mangels: Müdigkeit, Reizbarkeit, Schmerzen in Muskeln und Knochen. Mein Kopf schwitzte stark, besonders nachts. Nach langen Wanderungen in Polikliniken und Krankenhäusern wurde nichts gefunden, außer einem stark reduzierten Vitamin-D3-Spiegel. Der Arzt sagte, dass er Wigantol 1000 IE pro Tag für 10 Tage und dann 500 IE pro Tag für einen Monat verschrieb. Sagen Sie mir bitte, lassen Sie Ihr Kind die Vorbeugung eines Vitmin-D3-Mangels mit Akvadetrim, einem bewährten Medikament, durchführen. Kann ich es anstelle von Vigantola verwenden? Was ist besser, um Viganol oder Akvadetrim Erwachsene zu nehmen.

Die Konsultation mit einem Arzt dient nur zu Referenzzwecken. Erhaltene Online-Konsultationen schließen einen Arztbesuch vor Ort nicht aus. Wenden Sie sich daher nach den Ergebnissen der Konsultation an Ihren Arzt, um mögliche Gegenanzeigen zu ermitteln. Wenn möglich, seien Sie bereit, weitere Fragen des Arztes zu beantworten. Andernfalls erfolgt die Konsultation auf der Grundlage der in der Frage angegebenen Informationen und ist mutmaßlicher.

Geburtsdatum: 29.04.61

Doktor

Nützliche Antworten: 26

Hallo Larissa! Die Symptome, die Sie beschreiben, sind charakteristisch für einen Vitamin-D-Mangel: Es wird angenommen, dass Vitamin D nur Säuglingen zur Vorbeugung von Rachitis verabreicht werden sollte. Tatsächlich leiden aber auch 50-70% der erwachsenen Bevölkerung (nach verschiedenen Quellen) an einem Mangel an diesem Vitamin. Aus meiner Erfahrung werde ich sagen, dass Menschen oft mit ähnlichen Beschwerden klagen, aber zuvor gab es keine Labormethoden, um den Vitamin-D-Spiegel im Blut zu bestimmen. Dank moderner Methoden der Labordiagnostik ist die Bestimmung des Vitamin-D-Spiegels in den letzten 10 Jahren weit verbreitet. Und unter Verwendung dieser Forschung auf der Grundlage persönlicher Erfahrungen werde ich sagen, dass Menschen, die an Vitamin D-Mangel leiden, etwa 50-60% ausmachen. Menschen mit dunkler Haut, Menschen, die wenig Zeit in der Sonne verbringen, sind aufgrund der klimatischen Gegebenheiten (sonnige Tage sind viel weniger als bewölkt) und der Arbeit in der Nacht, Menschen mit unzureichender oder minderwertiger Ernährung und Malabsorptionssyndrom davon besonders betroffen Nährstoffe werden aufgenommen. Einer der Gründe für einen derart weit verbreiteten Mangel an Vitamin D ist auch eine Verschlechterung der Lebensmittelqualität: Der Verzehr von Fettsorten in unzureichenden Mengen an Fisch, Leber, Rindfleisch und der Verzehr großer Mengen an Transfetten.
Wenn wir die beiden Medikamente Akvadetrim und Vigantol vergleichen, die für einen Erwachsenen besser sind, sage ich Folgendes. Akvadetrim ist eine wässrige Lösung von Cholecalciferol und Viganol-Öl. Bei einer erwachsenen gesunden Person sind beide Medikamente gleich wirksam. Vigthanol kann jedoch bei Menschen mit Galleninsuffizienz (bei Krankheiten, bei denen die Galleproduktion abnimmt) schlechter resorbiert werden. Auch Vigantol häufiger als Akvadetrim, begleitet von allergischen Hautreaktionen in Form von Hautausschlag, Juckreiz, Urtikaria.

Die Konsultation mit einem Arzt dient nur zu Referenzzwecken. Erhaltene Online-Konsultationen schließen einen Arztbesuch vor Ort nicht aus. Wenden Sie sich daher nach den Ergebnissen der Konsultation an Ihren Arzt, um mögliche Gegenanzeigen zu ermitteln. Wenn möglich, seien Sie bereit, weitere Fragen des Arztes zu beantworten. Andernfalls erfolgt die Konsultation auf der Grundlage der in der Frage angegebenen Informationen und ist mutmaßlicher.

Vitamin D ist wie die meisten anderen Substanzen für unseren Körper notwendig. Leider wird es nicht auf natürliche Weise synthetisiert, sondern kommt durch die äußere Umgebung: im Körper eines Neugeborenen - durch Muttermilch und für andere Menschen ist die Hauptquelle Sonnenlicht.

Dieses spezifische Vitamin ist an der Anreicherung von Kalzium und Phosphor im Knochengewebe beteiligt und wird als einer der Bausteine ​​für das Wachstum von Knochen und Muskeln verwendet. Eine weitere Bedeutung ist die Stimulierung und Stärkung des körpereigenen Immunsystems. Ab hier wird deutlich, warum D für einen fragilen Kinderorganismus so wichtig ist. Beachten Sie, dass Erwachsene es brauchen. Es stellt sich die Frage, wie der normale Fluss sichergestellt werden kann. Die Antwort ist schon lange gefunden worden - spezielle Vitaminpräparate zu nehmen, von denen eine ganze Menge. Vigantol und Akvadetrim werden in der Pädiatrie eingesetzt. In diesem Fall waren sich die Ärzte nicht einig, dass es besser für das Baby ist.

Der Hauptzweck des Arzneimittels ist die Regulierung des Phosphor- und Calciumstoffwechsels. Pharmaform - Tropfen einer öligen gelblichen Flüssigkeit. Rezeption - mündlich. Therapeutische Wirkung - gleicht den Mangel an Vitamin D aus und stabilisiert so jene Prozesse, bei denen diese Substanz eine Schlüsselrolle spielt. Zu therapeutischen und präventiven Zwecken für Erwachsene und Kinder unterschiedlichen Alters bestimmt mit:

  • Osteoporose;
  • Osteomalazie, Rachitis;
  • Vitamin D-Mangel;
  • frühe Wehen (Frühgeborene);
  • Hypoparathyreoidismus.

Das Beste ist, wenn das Medikament von einem Spezialisten verschrieben wird, der auch die Dauer des Verabreichungsverlaufs und die Dosierung festlegt. Zur Erleichterung der Aufnahme wird die Lösung einem Esslöffel Wasser oder Milch, Babys - einem Esslöffel Milchmischung - zugesetzt. Es ist ratsam, sicherzustellen, dass die erforderliche Dosis vollständig eingenommen wurde. Es wird daher nicht empfohlen, das Medikament in einer Babyflasche zu verdünnen.

Anweisungen zur Einnahme von Vigantola für Erwachsene empfehlen 1-2 Tropfen pro Tag. Um den gestörten Mineralstoffwechsel während der „Knochenerweichung“ wiederherzustellen, wird das Medikament dreimal täglich 5 Tropfen eingenommen. Kursdauer - bis zur vollständigen Genesung.

Vorteile: alkoholfrei, gebrauchsfertig, verursacht praktisch keine Allergien;

Nachteile: Aufgrund der Viskosität, die im Kindesalter schlecht aufgenommen werden kann, besteht die Gefahr einer Überdosierung.

Der Hauptzweck des Arzneimittels besteht darin, den Vitamin-D-Mangel auszugleichen und den Austausch von Phosphor und Kalzium zu regulieren. Pharmaform - wässrige, ölige Lösung, Tabletten und Kapseln in einer weichen Schale. Rezeption - mündlich. Therapeutische Wirkung - Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten, die durch einen Mangel an Vitamin D und eine Beeinträchtigung des Phosphor-Calcium-Stoffwechsels verursacht werden. Bestimmt für alle Patientengruppen. Besonders häufig bei der Behandlung von Frühgeborenen, Zwillingen, Neugeborenen bei künstlicher Fütterung. Die Gebrauchsanweisung von Akvadetrima besagt, dass Neugeborene ab einem Monat 2-3 Tropfen pro Tag erhalten können.

Vorteile: leichte Darmresorption, bessere Verdaulichkeit, geringeres Risiko einer Überdosierung;

Nachteile: Alkoholhaltig, kann eine allergische Reaktion hervorrufen, muss vor dem Gebrauch erwärmt werden, es ist unangenehm zu schmecken.

Gebrauchsanweisung Akvadetrima Erwachsene:

  • Schwangere zur Vorbeugung von Knochenschwäche und Beriberi - 2-3 Tropfen pro Tag;
  • Unabhängig von der Dauer der Schwangerschaft können Sie 1 Tropfen pro Tag einnehmen.
  • Frauen in den Wechseljahren - 1 Tropfen pro Tag.

Erwachsene nehmen Aquadetrim, wie vom Arzt verschrieben und entsprechend der Anweisung des Arztes, ein mit:

  • Leberversagen und Leberzirrhose;
  • Hepatitis;
  • Alkoholismus;
  • Osteoporose;
  • Hypokalzämie;
  • Tetanie;
  • Morbus Crohn und andere.

Siehe auch:

  • Vitamin D3: Was ist der Nutzen für Neugeborene?
  • Calcium D3 während der Schwangerschaft nikomed
  • Vitamine für Kinder: Bewertungen. Vitamine für Immunität, Gedächtnis
  • Rachitis bei Säuglingen: Symptome und Behandlung

Abschließend kommen wir zum Wichtigsten - der Antwort auf die Schlüsselfrage „Was ist besser?“. Die Zulässigkeit der Aufnahme bestimmt die individuelle Verträglichkeit von Arzneimitteln, da der Hauptwirkstoff in Akvadetrim und Vigantole derselbe ist - Co-Calciferol. Auch in der Gebrauchsanweisung dieser Medikamente sollte auf den Abschnitt Kontraindikationen geachtet werden.

Die meisten jungen Mütter haben früher oder später eine Frage: In welcher Form ist es besser, Ihrem Kind Vitamin D (Calciferol) zu verabreichen? Alle Medikamente, die es enthalten, sind in 2 Gruppen unterteilt - auf Öl- und Wasserbasis.

Einer der bekanntesten Vertreter der ersten Gruppe war Vigantol, der zweite - Akvadetrim. Die Meinungen der Kinderärzte zu diesen Medikamenten sind geteilt, und es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage "Was ist besser?". Daher müssen Eltern oft selbst Entscheidungen treffen, und dieser Artikel wird helfen.

Kurze Beschreibung von Vigantola

Die in Deutschland hergestellte Öllösung von Vitamin D ist als Vitaminpräparat der neuen Generation positioniert. Als zusätzliche Komponenten werden nur mittelkettige Triglyceride verwendet.

Dies verringert signifikant die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen, die nicht mit der Wirkung von Vitamin D zusammenhängen. Diese Zusammensetzung beeinflusst jedoch die Resorption des Arzneimittels und macht es unwirksam, wenn keine Galle im Darm vorhanden ist.

Vorteile von Vigantola

  • weniger wahrscheinlich allergische Reaktionen hervorrufen;
  • enthält keinen Alkohol;
  • Vor Gebrauch muss nicht erhitzt werden.

Nachteile Vigantola

  • höheres Risiko einer Überdosierung;
  • bei Kindern mit unzureichender Gallenbildung schlecht resorbiert.

Kaufen Sie Viganol zu einem günstigen Preis

Wässrige Lösung von Vitamin D, hergestellt in Polen. Normalerweise ist diese Komponente nicht wasserlöslich, daher enthält Aquadetrim Benzylalkohol und eine Reihe anderer chemischer Verbindungen.

Sie helfen beim Mischen von Vitamin D und Wasser und bilden eine wässrige Suspension, aber eine große Anzahl von Komponenten erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Andererseits verbessert das Fehlen einer Fettbindung die Resorbierbarkeit des Arzneimittels und macht es für Patienten mit eingeschränkter Synthese und Sekretion von Galle unverzichtbar.

Vorteile von Akvadetrim

  • zieht leicht aus dem Darm ein;
  • denn die Absorption ist nicht notwendigerweise das Vorhandensein von Galle im Darm;
  • geringeres Risiko einer Überdosierung;

Nachteile von Akvadetrima

  • vorzugsweise vor Gebrauch erhitzen;
  • enthält Alkohol;
  • hat einen bestimmten Geschmack;
  • verursacht häufiger Allergien.

Kaufen Sie Akvadetrim zu einem günstigen Preis

Komarovsky bevorzugt keines dieser Medikamente. Darüber hinaus stellt er sogar die Notwendigkeit in Frage, dass Kinder Vitamin D einnehmen müssen.

Ein zweistündiger Spaziergang im Sonnenlicht reicht aus, um den täglichen Bedarf an Calciferol zu decken, das durch ultraviolette Strahlung in der Haut synthetisiert wird.

Komarovsky über Rachitis. Der Kinderarzt behauptet, dass die Symptome echter Rachitis bei Kindern äußerst selten sind. Sie benötigen synthetisches Vitamin D nur bei bewölktem Wetter und in Regionen mit einem kurzen hellen Tag.

In Bezug auf die Wahl eines bestimmten Arzneimittels enthalten sowohl Vigantol als auch Akvaderim den gleichen Wirkstoff. Daher sollten Eltern durch die individuelle Reaktion des Kindes auf jedes dieser Medikamente abgestoßen werden.

Bewertungen zufolge ist die Wirksamkeit beider Medikamente auf einem hohen Niveau. Bei bestimmungsgemäßer Anwendung wird die vom Hersteller angegebene pharmakologische Wirkung mitgeteilt.

Die meisten Eltern stellten fest, dass Kinder mit größerer Wahrscheinlichkeit Vigantol einnehmen. Dies ist offensichtlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Medikament auf Öl basiert und einen neutralen Geschmack aufweist. Wenn Sie Akvadetrim jedoch in Milch oder Babynahrung verdünnen, ist der unangenehme Geschmack fast nicht zu spüren.

In Bezug auf Nebenwirkungen gibt es in Vigantola einen klaren Vorteil. Die Auswertung der Bewertungen ergab, dass bei Kindern, die es konsumierten, allergische Reaktionen um eine Größenordnung seltener auftraten als im Vergleich zu Akvadetrim. Dies ist offensichtlich auf die große Anzahl chemischer Komponenten zurückzuführen, aus denen letztere bestehen.

Die Anzahl der Nebenwirkungen, die direkt mit der Wirkung von Vitamin D verbunden sind, ist bei beiden Arzneimitteln ungefähr gleich.

Wasser- oder Ölbasis? Wenn Sie Ihrem Kind Vitamin D geben, gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied, auf welcher Basis es sich handelt - Wasser oder Öl. Gehen Sie bei der Auswahl von der Gesundheit Ihres Kindes und seiner individuellen Reaktion aus. Manchmal müssen Sie beide Medikamente ausprobieren, um zu entscheiden, welche eine mildere Wirkung auf den Körper haben.

Nun, Akvadetrim, es ist nicht in Wasser, aber was ist dieser Natriumbehälter, d.h. Es gibt einen Anteil von Alkohol. D3 sollte bis zu 2 Jahre und im Sommer eingenommen werden, weil Wir vermissen ihn auf unserer Spur. Und nach 2 Jahren können sowohl Erwachsene als auch Kinder von September bis Mai, ansonsten Osteoporose bis ins hohe Alter führen. Was ist eine häufige Krankheit in Russland? In den USA wird an D3 eine Blutuntersuchung durchgeführt, die im Standardsatz enthalten ist, wir jedoch nicht. Das Viganol ist eine Art Droge aus Deutschland, er ist eine neue Generation. Dies ist, wenn auch nur kurz. Ich habe sie nicht zu viel gefragt, weil wir saßen lange an der rezeption und meine tochter wollte schlafen, sie war launisch. Im Allgemeinen nickte ich und kam nach Hause und stellte diese Frage.

Was Vitamin D einzunehmen ist: Vigantol, Akvadetrim und andere

Sehr oft stellen sie Fragen, ob es möglich ist, Vitamin D-Präparate wie Vigantol, Akvadetrim, Alpha D3 Teva oder Ultra D einzunehmen. Versuchen wir, dies zu klären. In diesem Artikel betrachten wir eine prophylaktische Dosis von Vitamin D3 - 10.000 IE.

Was ist Vigantol und wer kann es einnehmen?

Vigantol ist eine Zubereitung aus Vitamin D, genau wie die Zubereitung aus Vitamin D Cholecalceferol in der Zubereitung Akvadetrim. Was ist der Unterschied zwischen Viganthol und Akkadetrim? Unterschied bei Ballasthilfsstoffen.

Was ist in Vigantole?

In Viganthol sind Triglyceride eine Hilfssubstanz, d.h. Dies ist eine fettige Lösung von Vitamin D. Vigantol und Akvadetrim sind Tropfen für Kinder. Die Dosis war für 1-2 Tropfen ausgelegt. Wenn wir die Dosis erhöhen, kann dies zu Problemen führen, da wir durch die richtige Dosierung von Vitamin D eine Überdosis der Ballastsubstanz, eine Überdosis von Triglyceridfetten, erhalten. Fette werden ohne Gallensäuren nicht resorbiert. Wenn eine Person Probleme mit der Produktion von Gallensäuren, Cholelithiasis, hat, verschlimmern Sie sie nur mit der Einnahme von Vigantol in einer Dosierung von mehr als 10 Tropfen. Und wenn eine Person keine Gallenblase hat (entfernt oder behindert) - was bekommen Sie? Sie erhalten eine Verletzung der Absorption und Verdauung des Stoffwechsels Vigantola, Stuhlstörung. Vigantol wird in die Galle ausgeschieden. Wenn es keine Gallenblase gibt oder diese nicht richtig funktioniert oder die Produktion von Gallensäuren bei Kindern nicht getestet wird, kann VIGANTOL nicht eingenommen werden. Dieses Medikament kann nur von Personen eingenommen werden, die keine Probleme mit der Gallenblase und der Produktion von Gallensäuren haben (eingenommen in einer Dosierung von nicht mehr als 10.000 IE).

Akvadetrim - an wen? Was sind die sonstigen Bestandteile von Akvadetrim?

In Akvadetrim sind die sonstigen Bestandteile Saccharose, Zitronensäure, Alkohol usw.

Dieses Medikament hat viele Hilfsstoffe, die allergisch sein können.

Saccharose kann die Manifestation eines übermäßigen Bakterienwachstums verschlimmern. Wenn wir also gute anabole Effekte erzielen, das Haarwachstum verbessern, die körperliche und kognitive Aktivität verbessern usw., treten verstärkt Probleme mit Darmdysbiose auf. Darüber hinaus enthält die Zusammensetzung von Akvadetrima Benzylalkohol. Wie gefährlich es ist, können Sie im Artikel Gesundheit unserer Kinder nachlesen.

Ob Vigantol oder Akvadetrim Kinder geben?

Bei Kindern ist die Arbeit der Gallenblase noch nicht etabliert, daher sollten Kinder nicht mit Vigantol behandelt werden. Kinderärzte ernennen Kinder Akvadetrim. Aber auch hier, wenn das Kind keine Probleme mit dem Syndrom des übermäßigen Bakterienwachstums hat. Heute haben diese Probleme viele Kinder. Wenn solche Probleme auftreten, sollten Kinder über 3 Jahren Kautabletten erhalten, die im Mund absorbiert werden und den Darm umgehen. Lesen Sie immer die Anweisungen, bevor Sie das Medikament einnehmen.

Vigantol oder Akvadetrim mit Nierenschäden und ICD?

Bei Problemen mit der Gallenblase sollte Vigantola keine Öllösung geben. Und wenn es Nieren- oder ICD-Probleme gibt (das sind Nierenprobleme), ist es unmöglich, Akvadetrim zu verabreichen. Warum? Wegen unterschiedlicher Stoffwechselwege: Vigantol wird mit Gallensäuren metabolisiert und ausgeschieden, und Akvadetrim wird in der Leber und in den Nieren metabolisiert. Wenn die Arbeit der Nieren beeinträchtigt ist, liegt eine Störung des Stoffwechsels vor.

Akvadetrim - Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen das Medikament. Es gibt viele verschiedene Bestandteile des Arzneimittels, insbesondere Alkohol. Es wird nicht empfohlen, Diuretika einzunehmen, da es die Nieren belastet.

Ultra Ultra D (1000 IE in 1 Tablette)

Sehen Sie, wie viele Ballaststoffe und Hilfsstoffe enthalten sind. Wenn Sie also eine große Dosis benötigen und die Anzahl der Tabletten erhöhen, erhöhen Sie die Anzahl der Ballaststoffe. Und diese heute bestehenden Allergien (und wir hören oft, dass Vitamin D allergisch ist) sind das Ergebnis der Einnahme einer großen Menge von Hilfsstoffen. Vitamin D kann nicht allergisch sein. Vitamin D ist selbst ein antiallergisches Hormon (es ist ein Hormon, das für das Immunsystem selbst und durch eine Steigerung der Progesteronsynthese verantwortlich ist). Vitamin-D-Allergie ist eine Allergie gegen Ballaststoffe.

Alpha D3 Teva (0,25-1mkg in 1 Kapseln.)

Der Hauptbestandteil des Arzneimittels Alpha D3 der Firma Teva ist Alfacalcidol (1-Hydroxycholecalciferol).

Alfacalcidol ist ein synthetisches Analogon von Vitamin D3.

Dieses Medikament ist ein aktiver Metabolit und wird nur bei Patienten mit chronischer Nieren- und Leberinsuffizienz angewendet.

In der normalen Praxis können aktive Metaboliten nicht zum Ausgleich von Vitamin D verwendet werden.

Wenn Sie eine qualitativ hochwertige Zubereitung von Vitamin D3 erhalten möchten, achten Sie auf Nahrungsergänzungsmittel. In der Russischen Föderation sind sie noch nicht zertifiziert, aber Sie können in ausländischen Online-Shops bestellen. Viele Ärzte empfehlen Vitamin D3 von Healthy Origins, das neben dem Vitamin D-Präparat selbst nur Olivenöl enthält, das für die Aufnahme des Vitamins notwendig ist Es ist fettlöslich.

Vigantol vs Akvadetrim: Was ist besser zu wählen?

Ein Vitamin-D-Mangel im Körper des Kindes stört die Aufnahme von Kalzium und Phosphor im Darm. Dies führt häufig zu Problemen, insbesondere bei Babys. Bei Säuglingen wachsen die Knochen sehr schnell, und ein unzureichender Mineralstoffwechsel kann zu einer Krankheit führen, deren Folgen lebenswichtig werden müssen.

Um Rachitis und anderen Komplikationen im Zusammenhang mit einer abnormalen Entwicklung des Skeletts vorzubeugen, wird praktisch allen Neugeborenen zur Prophylaxe Cholecalciferol (Vitamin D) verschrieben3) - normalerweise ist es Vigantol oder Akvadetrim.

Manchmal lassen Ärzte das Recht, Eltern zu wählen: "oder / oder - kaufen Sie irgendwelche...."

Welche Art von Medizin bevorzugen? Unterscheiden sie sich und wenn ja, von was? Vigantol oder Akvadetrim - was ist das Beste für das Kind?

Auf unserer Seite gibt es separate ausführliche Artikel mit Rezensionen:

Vielleicht werden sie Ihnen nützlich sein. Wir beginnen eine vergleichende Analyse von Drogen.

Was kann man Kindern besser geben - Vigantol oder Akvadetrim?

Vergleichen Sie nach Parametern

Der Vergleich der Parameter von Vigantola und Aquadetrim hilft den Eltern bei der Entscheidung, welches dieser Arzneimittel für ihr Baby besser geeignet ist.

Zusammensetzung und Freisetzungsformen

Der Wirkstoff beider Medikamente ist Cholecalciferol. Daher hat die Wirkung von Medikamenten fast die gleiche. In Vigantola ist die Vitamin-Konzentration höher, was dementsprechend das Risiko einer Überdosierung erhöht. Seien Sie bei der Berechnung der Dosis besonders vorsichtig.

Formen der Freisetzung von Drogen sind auch ähnlich - Tropfen.

Das Vorhandensein von Alkohol: ist es gefährlich?

Vigantol enthält keinen Alkohol, wohingegen dieser Bestandteil in der Zusammensetzung von Aquadetrim enthalten ist, was bei vielen Müttern Anlass zur Sorge gibt. Eltern haben oft Angst, dem Kind Alkohol zu geben. Die Konzentration des Inhaltsstoffs in den Tropfen ist jedoch gering, und die für Babys empfohlenen Dosen sind so gering, dass eine negative Auswirkung auf den Körper der Kinder ausgeschlossen ist.

Aquadime enthält Alkohol.

Sind zusätzliche Komponenten potenzielle Allergene?

Die Zusammensetzung von Aquadetrim enthält auch Zitronensäure, Saccharose, Anisaroma und andere Hilfsstoffe. Eine vollständige Liste finden Sie in der Bedienungsanleitung - laden Sie die Bedienungsanleitung im PDF-Format herunter.

Unter Vigantola, unter den zusätzlichen Komponenten - nur Triglyceride (Fette) - laden Sie die Anleitung herunter.

In dieser Hinsicht, Kinder, die anfällig für Allergien sind, ist es besser, Vigantol zu kaufen. Die minimale Anzahl von Komponenten reduziert das Risiko einer negativen Reaktion.

Während der Einnahme von Vigantol ist es jedoch weiterhin erforderlich, den Zustand des Kindes zu überwachen. Die Gebrauchsanweisung des Arzneimittels enthält unter den Nebenwirkungen eine Allergie gegen Cholecalciferol.

Vitamin D ist das allergenste aller Vitamine.

Schmecken und riechen

Akvadetrim hat aufgrund des Vorhandenseins in der Zusammensetzung eine Reihe von synthetischen Bestandteilen einen harten Geruch und einen nicht sehr angenehmen Geschmack. Daher lehnen Kinder manchmal die Einnahme von "wohlriechenden" Arzneimitteln ab. Tropfen müssen in Saft oder Muttermilch aufgelöst werden.

Vigantol ist ein Medikament ohne Geschmack und Geruch und kann als wichtiger Vorteil bezeichnet werden.

Eigenschaften der Basis - Öl gehen Wasser?

Akvadetrim - eine Wasserlösung von Vitamin D3, Vigantol - Öl. Was ist die bevorzugte Option? Es wird angenommen, dass die wässrige Lösung "leichter" ist. Es wird schnell resorbiert (die Konzentration des Arzneimittels im Blut wächst etwa 6-mal schneller als bei Einnahme eines Ölanalogons) und ist auch für Kinder mit unzureichender Gallenbildung angezeigt.

Ölig - zieht langsamer ein. Außerdem ist es nicht für Babys mit einer erkrankten Leber geeignet - mit einer kleinen Menge Galle wird das Medikament praktisch nicht resorbiert. Aber Öl erhöht die Bioverfügbarkeit von Vitamin D - der Verlust einer Substanz, wenn es vom Körper verwendet wird, ist minimal.

Wässrige Vitamin D3-Lösung wird besser vom Darm aufgenommen.

Indikationen und Gegenanzeigen

Die Indikationen beider Medikamente sind identisch: Vorbeugung und Behandlung von Rachitis und Rachitis-ähnlichen Erkrankungen. Kontraindikationen fallen zum größten Teil auch zusammen:

  • Hypervitaminose D;
  • erhöhte Konzentration von Ca (Calcium) im Urin;
  • erhöhtes Blut Ca;
  • aktive Lungentuberkulose;
  • Leber- und Nierenerkrankungen;
  • Sarkoidose (nicht übliche systemische Pathologie) und einige andere.

Vigantola hat jedoch mehr Gegenanzeigen. Hinzu kommen Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes, Hypothyreose, organische Herzkrankheiten, Herzinsuffizienz.

Alter der Patienten

Vigantol kann Neugeborenen ab dem 14. Lebenstag und Akvadetrim ab 4 Wochen verabreicht werden.

Nebenwirkungen

In Bezug auf Nebenwirkungen sind dann in beiden Arzneimitteln üblich:

  • Allergie (das Allergierisiko bei der Einnahme von Aquadetrim ist höher);
  • Verstopfung;
  • Hypervitaminose D;
  • Kopfschmerzen;
  • Beschwerden im Magen und einige andere.

Verstopfung ist eine Nebenwirkung des Medikaments.

Spezifische Nebenwirkungen von Vigantola sind in der Gebrauchsanweisung aufgeführt - Nierenversagen, Anorexie, Arrhythmie, Bluthochdruck.

Die Zeit der therapeutischen Wirkung

Die Dauer der therapeutischen Wirkung von Arzneimitteln variiert. In Vigantola sind es 1,5 Monate, in Aquadetrim 3 Monate.

Empfangsfunktionen

Aus prophylaktischen Gründen sollten beide Medikamente einmal in 1-2 Tropfen eingenommen werden. Die therapeutische Dosierung von Vigantol ist geringfügig niedriger als die von Akvadetrim. Dies liegt an der unterschiedlichen Konzentration des Wirkstoffs in den Zubereitungen (in Vigantola ist es mehr).

Wenn Akvadetrim vor dem Empfang empfohlen wird, sich ein wenig zu erwärmen (in den Handflächen), kann Vigantol ohne vorherige Vorbereitung verabreicht werden.

Dispenser-Design

In ihren Bewertungen schreiben die Eltern, dass es nicht sehr bequem ist, die richtige Menge an Akvadetrim zu messen - dies liegt an den Eigenschaften des Spenders. Vigantola-Dosierdüse, laut Müttern, besser durchdacht.

Beide Medikamente gehören zur selben Preisklasse. Die durchschnittlichen Kosten für Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 10 ml - 200 Rubel.

Vigantol und Akvadetrim: Stellungnahme von Dr. Komarovsky

Komarovsky zufolge benötigt ein gesundes, volljähriges Baby überhaupt keine prophylaktische Zufuhr von Vitamin D. Die Ausnahme bilden Kinder, die in den nördlichen Gebieten mit einem kurzen hellen Tag leben. In anderen Fällen garantieren Muttermilch und tägliche Spaziergänge eine ausreichende Produktion von Colecalciferol auf natürliche Weise. Wenn Zweifel an den ernährungsphysiologischen Eigenschaften der Muttermilch bestehen, empfiehlt Komarovsky, die Ernährung anzupassen, anstatt in der Apotheke ein „Top-Dressing“ für Säuglinge zu wählen.

Solche Kinder brauchen nach Meinung von Komarovsky auch weder Vigantole noch Aquadetrim.

Wir sprechen hier über die Einnahme von Medikamenten zur Prophylaxe. Die allgemeine Verschreibung von Medikamenten zur Vorbeugung von Rachitis hält Komarovsky für unvernünftig. Ein Überschuss an Vitamin D ist nicht weniger gefährlich als ein Mangel. Aber wenn eine Krankheit diagnostiziert wird - Rachitis, Osteomalazie, Osteopathie - kann man nicht ohne pharmazeutische Hilfe auskommen.

Zur Vorbeugung von Rachitis sind regelmäßige Spaziergänge mit einem Kind an der frischen Luft und ein Sonnenbad wichtig.

In Bezug auf die Wahl (Akvadetrim oder Vigantol) gibt Komarovsky aufgrund der Ähnlichkeit der Medikamente keinem von ihnen eine ausgeprägte Präferenz. Eine gute Droge ist die richtige für Ihr Kind. Ist das Baby anfällig für Allergien? Hat er Magen-Darm-Erkrankungen? Produziert die Gallenleber genug Galle? Beantworten Sie bei der Auswahl eines bestimmten Arzneimittels diese und einige andere Fragen. Wenn Sie die Merkmale der Entwicklung und Gesundheit Ihres Kindes kennen, trifft ein Kinderarzt bei der Verschreibung eines Arzneimittels mit Vitamin D3 die Wahl möglicherweise selbst.

Nur ein Arzt kann eine Medikamentendosis verschreiben.

Eltern erleben

In den Kommentaren der Eltern, die den Kindern Vigantol und Akvadetrim gaben, gibt es auch keine Meinungsverschiedenheit. Diese Tatsache bestätigt die Schlussfolgerungen von Kinderärzten - jedes Kind hat seine eigene Droge.

„Der Sohn wurde Mitte November geboren. Ein Monat ging zu einem Kinderarzt - wir bekamen einen Akvadetrim zur Vorbeugung von Rachitis. 1 Tropfen pro Tag eingenommen. Das Kind mochte den Geschmack von Tropfen nicht sofort (übrigens auch ich). Begann Muttermilch zu züchten - das hat das Problem beseitigt. Trank die Medizin bis Mai. Rachet kam an uns vorbei, Zähne erschienen rechtzeitig, das Baby wurde in dieser Zeit nie krank. Ich bin mit der Droge zufrieden. "

Anastasia E., 43 Jahre:

„Der Sohn wurde in der 35. Schwangerschaftswoche mit einem Gewicht von 2500 kg geboren. Auch im Winter. Der Kinderarzt erklärte, dass wir automatisch gefährdet seien, und ernannte Akvadetrim (2 Tropfen pro Tag). Sehr bald trat ein roter Ausschlag am Körper des Kindes auf. Zuerst verband ich es nicht mit dem Medikament und gab es dem Baby weiter. Der Ausschlag verstärkte sich. Ich musste zum Arzt, der mir sagte, ich solle das Aquadreem sofort kündigen. Bald wurde die Haut klarer. Und die „alten“ Tropfen wurden durch Viganthol ersetzt, ein Medikament mit ähnlicher Wirkung, aber geringerem Allergierisiko. Dieses Medikament ist zu seinem Sohn gekommen. "

„Der Arzt hat eine Tochter Vigantol verschrieben. Aber die Droge passte nicht zu uns - die Probleme mit dem Bauch begannen. Später in der Anleitung fand ich Informationen, dass das Medikament nicht für Kinder mit Magen-Darm-Problemen empfohlen wurde. Und meine Tochter war auch verfrüht. Der Kinderarzt ersetzte Vigantol durch Akvadetrim - diese Tropfen verursachten keine Nebenwirkungen. “

Wenn ein Kind an Magen-Darm-Erkrankungen leidet, wird Vigantol mit Vorsicht und unter ärztlicher Aufsicht verschrieben.

Zusammenfassung

Akvadetrim und Vigantol haben eine ähnliche Wirkung, aber jede hat ihre eigenen Eigenschaften.

  • einfache Zusammensetzung, die das Risiko von Allergien verringert;
  • Ölbasis, die die Bioverfügbarkeit von Vitamin D erhöht;
  • kein scharfer Geruch und unangenehmer Geschmack;
  • Bequemlichkeit der Aufnahme und Dosierung.
  • eine größere Anzahl von Gegenanzeigen und Nebenwirkungen im Vergleich zu Aquadetrim;
  • geringere Absorptionsrate;
  • kurze heilende Wirkung;
  • schlechte Resorption von Lebererkrankungen;
  • Überdosierungsgefahr durch hohe Wirkstoffkonzentration.
  • schnelle Resorption und leichte Verdaulichkeit;
  • lange therapeutische Wirkung (bis zu 3 Monate);
  • geringes Risiko einer Überdosierung.
  • scharfer Geruch und unangenehmer Geschmack;
  • hohes Risiko für Allergien.

Beide Medikamente sind wirksam. Die Wahl hängt von den individuellen Merkmalen des Kindes ab, die der Kinderarzt und natürlich die Eltern des Kindes berücksichtigen sollten.

Vigantol und Akvadetrim: Wie unterscheiden sie sich und was ist besser?

Es ist kein Geheimnis, was ein Mangel an Kalzium im Körper kann. Wenn eine merkliche Verschlechterung oder Schmerzen in den Gelenken begonnen hat, wird das Medikament Medikament Vigantol und Akvadetrim immer zur Rettung kommen. Welches ist besser geeignet und für die Verwendung gezeigt, betrachten Sie unten.

Was ist Vigantol?

Vigantol ist ein Medikament, das den Austausch von Kalzium und Phosphor im menschlichen Körper reguliert, seine Reserven auffüllt und Engpässe beseitigt.

Dieses Arzneimittel ist in flüssiger Form erhältlich, hat eine gelbe Farbe und ein leicht öliges Aussehen. Achten Sie darauf, in einer dunklen Durchstechflasche verpackt zu sein, um den Inhalt vor direkter Strahlung und Licht zu schützen.

Unter welchen Bedingungen ist die Verwendung angezeigt?

  1. Behandlung der Anfangsstadien von Rachitis oder deren Vorbeugung.
  2. Wenn eine Person keine Milchprodukte in ihrer Ernährung verwendet, die Milch selbst.
  3. Verletzungen.
  4. Mit Leberzirrhose.
  5. Chronische Erkrankungen im Darm.

Was sind die Gegenanzeigen?

  • Wenn es eine Unverträglichkeit gegenüber irgendwelchen Bestandteilen des Arzneimittels gibt.
  • Kann nicht für Herzinsuffizienz, Herzerkrankungen verwendet werden.
  • Erkrankungen der Nieren und der Leber.
  • Geschwür, akute Gastritis.
  • Schwangerschaft und Stillzeit.

Wie bewerbe ich mich Vigantol?

Die erforderliche Menge des Arzneimittels mit einer Flüssigkeit zu verwenden, aber vorzugsweise - Milch.

Kinder Vollzeit - 1 Tropfen täglich, vorzeitig - 2 Tropfen täglich. Es sollte erst ab der zweiten Lebenswoche des Kindes beginnen und der Kurs sollte so lange dauern, bis das Kind zwei Jahre alt ist. Es geht um die Vorbeugung von Rachitis. Bei einer direkten Behandlung erhöht sich die Dosis von 2 auf 8 Tropfen pro Tag. Und so das ganze Jahr. Check oder Behandlung ist wirksam, Sie können nach 4-6 Wochen und dann alle 3-6 Monate Blut spenden. Wenn ein Effekt auftritt, wird die Dosis von Vigantol vom Arzt angepasst.

Dieses Medikament ist verschreibungspflichtig. Es ist notwendig, bei einer Temperatur von +15 bis +20 ° C zu lagern.

Was ist Akvadetrim?

Akvadetrim - Medikament, sehr ähnlich in der Zusammensetzung zu Vigantolu. Es wird verwendet, um die Versorgung mit Kalzium und Phosphor wieder aufzufüllen. Sehr angenehm im Geschmack, hat einen Ananasgeruch, transparent in der Farbe.

Unter welchen Bedingungen ist die Bewerbung angezeigt?

  1. Vitamin D.-Mangel
  2. Rachitis, seine Derivate.
  3. Metabolische Osteopathie.

Mit Hilfe von Aquadetrim ist es auch möglich, die Knochen perfekt zu mineralisieren, um eine gute und ordnungsgemäße Bildung der Zähne und des Skeletts bei Kindern sicherzustellen.

  • Urolithiasis.
  • Akute und chronische Nierenerkrankung.
  • Tuberkulose ist ein Anfangsstadium.
  • Intoleranz.
  • Kinder bis 1 Monat.

Wie nehme ich?

In einem Esslöffel Wasser die benötigte Menge des Arzneimittels auflösen. Die Dosierung wird vom Arzt auf der Grundlage der Diät verschrieben.

Nehmen Sie Kinder bis 2 - 3 Jahre mit. Es sollte mit 4 Lebenswochen des Kindes beginnen, 1 Tropfen pro Tag. Frühgeborene verschrieben 1-2 Tropfen. Im Sommer sollte die Dosis deutlich reduziert werden, um keine Nebenwirkungen zu verursachen.

Schwangere Frauen können ab der 28. Schwangerschaftswoche 2 Tropfen pro Tag auftragen. Wenn der Verzehr während der Schwangerschaft vorgeschrieben ist, dann 1 Tropfen täglich.

Für den gesamten Verlauf der Behandlung schwerer Rachitis 1,5 bis 2 Monate lang täglich bis zu 5 Tropfen einnehmen.

Nebenwirkungen: Verstopfung, Mundtrockenheit, Schwäche, Gewichtsverlust.

Akvadetrim ist ohne Rezept erhältlich.

Was ist bei Vigantola und Akvadetrim üblich?

Beide Medikamente helfen, mit Rachitis umzugehen, die Kalziumversorgung wieder aufzufüllen, Knochen und Gelenke zu stärken. Die Dosierung ist ab einem Tropfen gleich. Nur von einem Arzt korrigiert. Nicht für die Verwendung ohne Rücksprache mit einem Arzt, Therapeuten, Kinderarzt (Kinder) gezeigt. Kontraindiziert bei Erkrankungen der Nieren und des Urogenitalsystems. Preis Vigantola und Akvadetrima fast identisch. Im Durchschnitt - 200 Rubel.

Was ist der Unterschied zwischen Vigantola und Akvadetrim?

Vigantol darf nicht bei schwangeren Frauen und während der Stillzeit angewendet werden. Akvadetrim ist dagegen während der Schwangerschaft sehr nützlich.

Akvadetrim kann bei vielen Krankheiten angewendet werden, und Vigantol schränkt diesen Kreislauf erheblich ein. Es ist kontraindiziert bei Erkrankungen des Herzens, des Magen-Darm-Trakts, der Nieren usw.

Ein weiterer kleiner Nachteil ist, dass Vigantol nur auf ärztliche Verschreibung hergestellt wird, was es für viele Mütter schwierig macht, es zu kaufen, wenn ein dringender Bedarf besteht. Akvadetrim kann in der nächsten Apotheke ohne Rezept gekauft werden.

Welche der beiden Medikamente ist besser und für wen?

Entsprechend dem Preis haben Vigantol und Avkvadetrim keine Unterschiede. Vigantol kann bereits ab der zweiten Woche bei Kindern angewendet werden, um Rachitis und Calciummangel frühzeitig zu behandeln oder vorzubeugen. Da dieses Medikament eine größere Anzahl von Gegenanzeigen aufweist, ist es schwierig, es zu kaufen. Aber Aquamarin ist perfekt für Kinder ab der 4. Lebenswoche, Mütter mit einem Kind sowie Frauen während der Stillzeit.

Es ist am besten, dieses Medikament nach Rücksprache mit einem Arzt einzunehmen, wenn es wirklich notwendig ist. Wenn der Arzt nur eine Prophylaxe verschreibt, kann der Kurs weder unterbrochen noch länger als die Laufzeit fortgesetzt werden.

Kalorizator

Die meisten jungen Mütter haben früher oder später eine Frage: In welcher Form ist es besser, Ihrem Kind Vitamin D (Calciferol) zu verabreichen? Alle Medikamente, die es enthalten, sind in 2 Gruppen unterteilt - auf Öl- und Wasserbasis.

Einer der bekanntesten Vertreter der ersten Gruppe war Vigantol, der zweite - Akvadetrim. Die Meinungen der Kinderärzte zu diesen Medikamenten sind geteilt, und es gibt keine eindeutige Antwort auf die Frage "Was ist besser?". Daher müssen Eltern oft selbst Entscheidungen treffen, und dieser Artikel wird helfen.

Kurze Beschreibung von Vigantola

Die in Deutschland hergestellte Öllösung von Vitamin D ist als Vitaminpräparat der neuen Generation positioniert. Als zusätzliche Komponenten werden nur mittelkettige Triglyceride verwendet.

Dies verringert signifikant die Wahrscheinlichkeit von Komplikationen, die nicht mit der Wirkung von Vitamin D zusammenhängen. Diese Zusammensetzung beeinflusst jedoch die Resorption des Arzneimittels und macht es unwirksam, wenn keine Galle im Darm vorhanden ist.

Vorteile von Vigantola

  • weniger wahrscheinlich allergische Reaktionen hervorrufen;
  • enthält keinen Alkohol;
  • Vor Gebrauch muss nicht erhitzt werden.

Nachteile Vigantola

  • höheres Risiko einer Überdosierung;
  • bei Kindern mit unzureichender Gallenbildung schlecht resorbiert.

Kurze Beschreibung von Aquadetrim

Wässrige Lösung von Vitamin D, hergestellt in Polen. Normalerweise ist diese Komponente nicht wasserlöslich, daher enthält Aquadetrim Benzylalkohol und eine Reihe anderer chemischer Verbindungen.

Sie helfen beim Mischen von Vitamin D und Wasser und bilden eine wässrige Suspension, aber eine große Anzahl von Komponenten erhöht das Risiko von Nebenwirkungen.

Andererseits verbessert das Fehlen einer Fettbindung die Resorbierbarkeit des Arzneimittels und macht es für Patienten mit eingeschränkter Synthese und Sekretion von Galle unverzichtbar.

Vorteile von Akvadetrim

  • zieht leicht aus dem Darm ein;
  • denn die Absorption ist nicht notwendigerweise das Vorhandensein von Galle im Darm;
  • geringeres Risiko einer Überdosierung;

Nachteile von Akvadetrima

  • vorzugsweise vor Gebrauch erhitzen;
  • enthält Alkohol;
  • hat einen bestimmten Geschmack;
  • verursacht häufiger Allergien.

Vigantol oder Akvadetrim - Komarovsky

Komarovsky bevorzugt keines dieser Medikamente. Darüber hinaus stellt er sogar die Notwendigkeit in Frage, dass Kinder Vitamin D einnehmen müssen.

Ein zweistündiger Spaziergang im Sonnenlicht reicht aus, um den täglichen Bedarf an Calciferol zu decken, das durch ultraviolette Strahlung in der Haut synthetisiert wird.

Komarovsky über Rachitis. Der Kinderarzt behauptet, dass die Symptome echter Rachitis bei Kindern äußerst selten sind. Sie benötigen synthetisches Vitamin D nur bei bewölktem Wetter und in Regionen mit einem kurzen hellen Tag.

In Bezug auf die Wahl eines bestimmten Arzneimittels enthalten sowohl Vigantol als auch Akvaderim den gleichen Wirkstoff. Daher sollten Eltern durch die individuelle Reaktion des Kindes auf jedes dieser Medikamente abgestoßen werden.

Vigantol oder Akvadetrim Bewertungen

Bewertungen zufolge ist die Wirksamkeit beider Medikamente auf einem hohen Niveau. Bei bestimmungsgemäßer Anwendung wird die vom Hersteller angegebene pharmakologische Wirkung mitgeteilt.

Die meisten Eltern stellten fest, dass Kinder mit größerer Wahrscheinlichkeit Vigantol einnehmen. Dies ist offensichtlich auf die Tatsache zurückzuführen, dass das Medikament auf Öl basiert und einen neutralen Geschmack aufweist. Wenn Sie Akvadetrim jedoch in Milch oder Babynahrung verdünnen, ist der unangenehme Geschmack fast nicht zu spüren.

In Bezug auf Nebenwirkungen gibt es in Vigantola einen klaren Vorteil. Die Auswertung der Bewertungen ergab, dass bei Kindern, die es konsumierten, allergische Reaktionen um eine Größenordnung seltener auftraten als im Vergleich zu Akvadetrim. Dies ist offensichtlich auf die große Anzahl chemischer Komponenten zurückzuführen, aus denen letztere bestehen.

Die Anzahl der Nebenwirkungen, die direkt mit der Wirkung von Vitamin D verbunden sind, ist bei beiden Arzneimitteln ungefähr gleich.

Wasser- oder Ölbasis? Wenn Sie Ihrem Kind Vitamin D geben, gibt es keinen grundsätzlichen Unterschied, auf welcher Basis es sich handelt - Wasser oder Öl. Gehen Sie bei der Auswahl von der Gesundheit Ihres Kindes und seiner individuellen Reaktion aus. Manchmal müssen Sie beide Medikamente ausprobieren, um zu entscheiden, welche eine mildere Wirkung auf den Körper haben.

Akvadetrim oder Vigantol: Was ist besser? Vergleichende Eigenschaften von Arzneimitteln

Um die Frage zu klären, was besser ist an Medikamenten, die Vitamin D3, - Akvadetrim oder Vigantol enthalten, wird das Studium dieser Medikamente und deren Vergleich hilfreich sein. Es ist zu beachten, dass beide Medikamente als Vitamine oder Vitamin Aids bezeichnet werden.

Beschreibung des Arzneimittels Akvadetrim

Akvadetrim wird in flüssiger Form in Flaschen aus dunklem Glas hergestellt, von denen jede mit einer Pipette ausgestattet ist. Das Volumen ihrer zehn Milliliter. Die Lösung hat Anisaroma und -geschmack und ist im Aussehen transparent.

Seine Hauptfunktion besteht darin, die Stoffwechselprozesse von Kalzium und Phosphor im menschlichen Körper zu regulieren.

Sein Hauptwirkstoff ist Vitamin D in seiner natürlichen Form. Es entsteht in der Haut durch Sonneneinstrahlung. Dieses Medikament erhöht die Absorption von Kalzium im Darm sowie die Rückresorption von Phosphor in den Nierenkanälen, hilft dabei, das Knochenskelett zu bilden und die Knochen als Ganzes zu erhalten.

Mit einem Mangel im Körper dieser Substanz tritt eine Verletzung dieser Prozesse auf, eine Person fängt an, Rachitis zu entwickeln. Wenn dies bei einer schwangeren Frau geschieht, kann es sein, dass das Neugeborene keine starken Knochen bildet. Wenn dies bei einer Frau über 50 Jahren der Fall ist, können Osteoporose und hormonelle Störungen auftreten.

Das Medikament wird auf Wasserbasis hergestellt, da diese Lösung besser absorbiert wird als beispielsweise Öl. Nach der Einnahme wird es im distalen Darm resorbiert und der Stoffwechsel findet in den Nieren statt. Es wird zusammen mit Urin und Kot in wenigen Tagen entfernt.

Normalerweise verschreiben Ärzte es mit einem Mangel an Vitamin im Körper, mit Rachitis, als vorbeugende Maßnahme gegen die Entwicklung von Krankheiten wie Osteoporose, Hypoparathyreoidismus und Rachitis-ähnlichen Krankheiten. Es wird nicht empfohlen, es während der Schwangerschaft und der Fütterung eines Kindes zu verwenden.

Bei Vorliegen einer individuellen Unverträglichkeit des Arzneimittels sowie bei Nierenversagen, Sarkoidose und Hyperkalzämie ist es verboten, zu erhalten.

Während der Einnahme des Arzneimittels können Nebenwirkungen wie Gewichtsverlust, Übelkeit, Muskel- und Gelenkschmerzen, Kopfschmerzen, Verstopfung, Erbrechen und Appetitverlust auftreten.

Was ist Vigantol?

Vigantol sowie das vorherige Werkzeug, als Vitamine bezeichnet. Es hat den gleichen Grundwirkstoff sowie Hilfsstoffe Triglyceride. Das Volumen der Flaschen beträgt zehn Milliliter mit einem Tropfer.

Hauptindikatoren für die Anwendung sind Rachitis, Osteomalazie und Spasmophilie.

Es wird nicht empfohlen, es bei Überempfindlichkeit gegen die Bestandteile des Produkts, bei Nieren- und Lebererkrankungen sowie bei Hyperkalzämie anzuwenden.

Es ist notwendig, es zu akzeptieren, in Milch oder einer anderen Flüssigkeit verdünnt. Als vorbeugende Maßnahme ist es notwendig, einem kleinen Kind fünf Tage lang täglich fünfhundert Milliliter zu verabreichen, wonach eine zweitägige Pause erforderlich ist. Wenn das Baby vorzeitig geboren wurde, sollten ihm ab dem zehnten Lebenstag zwei Tropfen des Arzneimittels verabreicht werden. Nach fünf Tagen ist wieder eine Pause nötig.

Zur Behandlung von Rachitis werden Kindern zwei bis acht Tropfen pro Tag verschrieben. Daher ist es notwendig, das Kind in den ersten zwei Lebensmonaten zu gießen.

Um die Entwicklung von Krankheiten zu verhindern, die mit einem Mangel an Vitamin D verbunden sind, müssen Sie fünf Tage lang zwei Tropfen pro Tag einnehmen, dann müssen Sie zwei Tage Pause einlegen und erneut trinken.

Wenn Sie eine Osteoporose-Erhaltungstherapie benötigen, sollten Sie vier Tropfen des Arzneimittels pro Tag einnehmen.

Patienten mit Sarkoidose sollten dieses Medikament mit äußerster Vorsicht einnehmen.

Warum verschreiben Ärzte Medikamente wie Vigantol und Akvadetrim?

Es ist zu beachten, dass Vitamin D sowohl für den Körper eines Erwachsenen als auch eines Kindes notwendig ist. Dank ihm werden Kalzium und Phosphor absorbiert, Knochen wachsen, die mentale Funktion bleibt erhalten und das Immunsystem wird aufrechterhalten und gestärkt. Stellen Sie sicher, dass es in der richtigen Menge eingenommen werden muss. Der tägliche Verbrauch in unserem Land beträgt 0,005 Milligramm. Bei Verwendung in größeren Mengen können Nieren- und Knochenerkrankungen auftreten, der Zustand wird sich bei Atherosklerose und Tuberkulose verschlechtern.

Was ist besser - Vigantol oder Akvadetrim

Der Unterschied bei den Zubereitungen besteht in einer unterschiedlichen Dosierung des Hauptwirkstoffs. Also, in seiner Akvadetrim enthält es fünfzehntausend IE, und in Vigantola - zwanzigtausend. Sie unterscheiden sich auch im Gehalt an Hilfsstoffen und im Hersteller.

Für viele ist Vigantol praktischer, weil es eine Pipette am Hals sowie das Vorhandensein von Triglycerid in der Zusammensetzung aufweist, was zur Auflösung des Vitamins beiträgt. Akvadetrim enthält auch Benzolalkohol, der nach Ansicht vieler schädlich ist. Vielleicht kommt es deshalb öfter zu einer allergischen Reaktion.

Ärzte sagen jedoch, dass beide Medikamente gleich gut sind und die gewünschte Wirkung haben. Denken Sie daran, dass Sie je nach Auswahl die tägliche Vitamin-Dosis nicht überschreiten sollten. Die Preise liegen in der gleichen Preisspanne.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Jucken, Stören und Venenschmerzen an den Beinen - warum es passiert

Warum sind die Beine juckende, geschwollene und entzündete Venen? Krampfadern und ihre Folgen bereiten den Menschen große Schwierigkeiten.


Die beste Salbe gegen Nagel- und Fußpilz

Der Pilz befällt häufig die Haut der Füße und Zehennägel. Im ersten Fall spricht man von Mykose, im zweiten von Onychomykose. Diese Erkrankungen können sich unabhängig voneinander entwickeln.