Plattfüße bei einem Kind: die Relevanz des Problems, Prävention und Behandlung

Plattfüße bei einem Kind: die Relevanz des Problems, Prävention und Behandlung

Plattfuß tritt bei 55-60% der Kinder unter 6-7 Jahren auf, und in den letzten Jahren nimmt die Häufigkeit des Auftretens dieses Problems nur zu. Viele Eltern entdecken bei einer Routineuntersuchung ganz zufällig Plattfüße bei ihren Kindern. Der „richtige“ Fuß wird bei einem Kind im Alter von 5 bis 6 Jahren gebildet, und erst in diesem Alter können wir sicher sagen, ob Ihr Baby Probleme mit den Füßen hat. Warum sollte die Behandlung von Plattfüßen bei Kindern pünktlich und unbedingt durchgeführt werden?

PRÄVENTION DES FLUGZEUGSTATUS BEI KINDERN

Was ist Plattfuß?

Plattfuß - eine Diagnose, die häufig an der Rezeption beim Kinderarzt gestellt wird. Statistiken besagen, dass es bei Babys bis zu 3 Jahren in 25% der Fälle vorkommt. Mit zunehmendem Alter nehmen diese Zahlen nur zu. Plattfuß scheint nur auf den ersten Blick eine harmlose Krankheit zu sein, es ist auch ein günstiger Hintergrund für die Entwicklung einer Reihe von Erkrankungen des Bewegungsapparates.

Das Fußgewölbe eines normal geformten Fußes ist ein Fußgewölbe, es dient als Feder, als Stoßdämpfer, glättet Stöße und Körpererschütterungen beim Gehen, Laufen, Springen. Das Fußgewölbe bildet die Knochen, Muskeln und Bänder. Kommt es zu einer Schwächung des Muskel-Bandapparates, so ist die Form gestört - der Fuß breitet sich aus (dh seine Oberfläche hat an fast allen Stellen Bodenkontakt).

Was sind gefährliche Plattfüße?

· Plattfuß beeinträchtigt die normale Bewegung, bildet im Laufe der Zeit eine unregelmäßige Körperhaltung, deformiert die Knochen des Fußes, die unteren Extremitäten und verursacht schwere Erkrankungen der Wirbelsäule (Arthritis, Arthrose, Skoliose, Osteoporose, Krampfadern, chronische Kopfschmerzen).

· Plattfuß verursacht Schmerzen beim Gehen und körperliche Anstrengung, die sich auf das allgemeine Wohlbefinden einer Person auswirken.

Die Hauptgründe für die Entwicklung dieser Pathologie bei Kindern sind:

· Übergewicht, Fettleibigkeit;

· Bewegungsmangel, geringe körperliche Aktivität;

· Mangel an Kalzium und Vitamin D;

· Falsche Schuhe;

· Unnötig langes Gehen in Schuhen (das Kind sollte mehr Zeit barfuß verbringen);

· Vorerkrankungen (Rachitis, Poliomyelitis, Zerebralparese) und Verletzungen (Fußfrakturen, Knöchel).

Wenn ein Kind oft müde wird, beim Gehen lahm wird, die Füße auf die Innen- oder Außenseite des Fußes legt, die Schuhe auf einer Seite zusammennäht, über Schmerzen in den Beinen und im Rücken klagt und sich hingibt, sollten Sie sofort zum Orthopäden gehen, weil Vielleicht hat er platte Füße.

Vorbeugung von Plattfuß bei kleinen Kindern

· Versuchen Sie nicht, Kindern das frühe Gehen beizubringen.

· Sobald das Baby zu laufen beginnt, wählen Sie die richtigen Schuhe: Mit einem festen Rücken und einer geschlossenen Nase und einem kleinen Absatz von 0,5 cm sollte der Zeh breit genug sein, damit die Finger frei sind, ohne zu quetschen. Flache Schuhe, Sandalen und Hausschuhe sind für kleine Kinder nicht gestattet. Schuhe, die ein Baby für jemanden trägt, sind nicht die beste Option, weil Sie sind bereits unter dem Bein eines anderen deformiert, was unreife Muskeln und Gelenke beeinträchtigen kann. Orthopädische Schuhe unterstützen die korrekte Fußformung.

· Im Sommer ist es für ein Kind nützlich, barfuß auf Gras, Kieselsteinen und Sand zu laufen. Ständiges Barfußlaufen auf ebenem Untergrund - Boden, Teppich, Asphalt ist nicht erlaubt. Im Winter - für lose Erbsen, Bohnen, spezielle Massage (orthopädische) Matten. Der Teppich hat viele Ausstülpungen unterschiedlicher Größe und Höhe auf der Oberfläche. Auf einem solchen Teppich kann man laufen oder auch nur stehen, der Effekt bleibt bestehen. Es verbessert die Durchblutung, verteilt die Last, sorgt für die notwendige Entlastung. Bringen Sie Ihrem Kind mindestens zweimal täglich systematische Übungen auf einer Massagematte (Gehen, Gymnastik, Spiele) bei. Massagematte - Ihr Verbündeter im Kampf gegen Plattfüße.

· Massagen gelten als wirksame vorbeugende Maßnahme. Um den Effekt zu erzielen, sollten die Sitzungen jedoch lang und regelmäßig sein. Die therapeutische Massage ist nicht auf die Fußzone beschränkt. Es beginnt mit der Lendenwirbelsäule, steigt dann zum Gastrocnemius-Muskel ab, dann folgen die Achilles, die Schienbeine, der obere Teil des Fußes und die Sohle. Am Ende werden der Wadenmuskel und die Sohlenoberfläche erneut geknetet. Der plantare Teil wird vom Rand der Handfläche von der Ferse bis zu den Fingern gerieben. Dann kneten die Interdigitalräume. Wenn der Fuß im Knöchelbereich fixiert ist, dreht sich der Fuß nach rechts und links. Eine vollwertige Massage wird von einem qualifizierten Meister durchgeführt. Es wird empfohlen, mindestens eine Sitzung pro Jahr in 1,5 Monaten abzuhalten. Fußmassage ist ein wirksames Mittel gegen Plattfüße.

· Nützlich sind Fußbäder mit Temperatur, bei denen die Füße abwechselnd mit warmem und kaltem Wasser übergossen und anschließend mit einem groben Handtuch abgerieben werden. Solche Eingriffe verursachen einen Rausch am Fuß, verbessern die Ernährung von Muskeln und Knochen und tragen zu deren richtiger Bildung bei.

· Es ist notwendig, den Körper des Kindes zu stärken, die Immunität zu verbessern. Die Diät sollte eine ausreichende Menge an Milchprodukten, Fisch, Fleisch, Obst und Gemüse sein.

· Bringen Sie Ihren Kindern das Gehen bei, ohne die Zehen zu weit zu spreizen.

· Es ist notwendig, den Wunsch von Mädchen zu bekämpfen, frühe Schuhe mit hohen Absätzen und sehr schmalen Zehen zu tragen.

· Es ist notwendig, die Muskeln der Beine zu stärken, insbesondere die Flexoren des Fußes und der Zehen.

· Auf Belastungen wie Fußball, Ballett oder Laufen muss verzichtet werden, wenn die Belastung des Fußes extrem hoch ist.

· Sie müssen Ihre Körperhaltung überwachen und täglich Übungen zum Beugen, Ziehen und Drehen des Rückens durchführen, um die Muskulatur von Rücken und Beinen korrekt zu formen.

Es ist notwendig, einfache Übungen zur Vorbeugung durchzuführen.

Auf einem Stuhl sitzen:

- Beugung und Streckung der Zehen;

- abwechselndes Abreißen von Fersen und Socken vom Boden;

- Kreisbewegungen der Füße;

- Breeding Fersen an den Seiten, ohne Socken vom Boden abzureißen.

- Socken heben, 2-3 Sekunden ruhig verweilen

- Stellen Sie sich auf die Außenseiten des Fußes.

- Kniebeugen ohne Ablösung der Fersen von der Bodenoberfläche.

Es ist notwendig, regelmäßig auf Absätzen und Socken zu gehen

oder externe Gewölbe stoppen.

· Es ist notwendig, aktive Bewegungsperioden an den Beinen mit Ruheperioden zu wechseln, wenn die Füße des Kindes ruhen können.

· Besuchen Sie jedes Jahr einen Orthopäden.

Wenn Sie bei einem Kind Symptome von Plattfuß feststellen, sollten Sie nicht in Panik geraten, aber auch das Problem nicht zu leicht nehmen. Je reifer ein Mensch ist, desto schwieriger ist es, mit der Krankheit und ihren Folgen umzugehen. Der weiche Fuß des Kindes gibt bereitwillig dem sparsamen Einfluss von Massage, Gymnastik und Spezialmitteln nach. Wenn Sie Plattfuß vermeiden, können Sie das Problem mit der Zeit vergessen.

Die Dringlichkeit des Problems (die Folgen von Plattfuß)

Die Dringlichkeit des Problems (die Folgen von Plattfuß). 1. Unterschätzen Sie die Folgen des Plattfußes nicht, auch wenn sie leicht spürbar sind. Plattfuß schreitet sehr schnell voran. 2. Plattfuß führt zu Störungen der Fußgelenke und sogar zu Luxationen (insbesondere der Zehengelenke des Fußes). 3. Gangverletzungen, die Folgen von Plattfuß, führen zu Deformitäten der Hüft- und Kniegelenke. 4. Dieselben Deformationen und Verletzungen führen auch zu einer Verletzung der Körperhaltung, der Wirbelsäulenverformung und des motorisch-statischen Stereotyps. 5. Beeinträchtigung der Lebensqualität durch schmerzhafte Bewegungen, Veranlagung zum Einwachsen von Nägeln (ein sehr schmerzhafter Defekt), Schwellung der Beine. 6. Die Zerstörung führt zu einer venösen Insuffizienz und infolgedessen zu Krampfadern. 7. Ästhetische Probleme, die die normale soziale Positionierung von sich selbst beeinträchtigen.

Folie 15 aus der Präsentation „Skeleton Support of the Body Grade 6“

Abmessungen: 720 x 540 Pixel, Format:.jpg. Um eine Folie zur kostenlosen Verwendung in einer Lektion herunterzuladen, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild und klicken Sie auf Bild speichern unter. ". Sie können die gesamte Präsentation „Skeleton Support of the Body Grade 6.ppt“ in einem Zip-Archiv mit einer Größe von 420 KB herunterladen.

Verwandte Präsentationen

"Meniskusruptur" - RapidLoc PDS. Position relativ zum Kreis Vorne 1/3 Mitte 1/3 Hinten 1/3. Seitlich. Ziehen Sie den Faden an der Spitze, um sicherzustellen, dass die Halterung fest sitzt. Behandlung-Rekonstruktion. Die Naht ist "ganz innen". Rehabilitationsprotokolle. Konstruktionsmerkmale. Rapidloc ™ Meniskusrekonstruktionssystem.

"Die Struktur des menschlichen Skeletts" - Zug- und Druckfestigkeit von Materialien (kg pro 1 Quadratmillimeter). Joint Plattfuß. Axiales Skelett. Während des Entwicklungsprozesses wachsen einige Knochen zusammen. Knochenzellen. Das Skelett ist ein starrer, druckfester Körperrahmen. 1. Unterstützung. Verteilen Sie die Knochen rohrförmig, flach, gemischt und luftig.

"Biologie" Menschliches Skelett " - Abteilungen des Körpers. Stirnbein Rotes Knochenmark ist ein weiches Gewebe. Das menschliche Skelett weist eine Reihe von Unterschieden zum Säugetier-Skelett auf. Skelettknochen. Wählen Sie aus der Liste der Substanzen (1-10) die richtigen Antworten auf die Fragen (AM). Die Wirbelsäule hat 4 Biegungen. Skelett (Skelett - getrocknet) - eine Ansammlung fester Gewebe. Knochen (os, ossis) ist ein Organ, das Hauptelement des Wirbeltierskeletts.

"Die Struktur des Bewegungsapparates" - Gruppenarbeit der Studierenden. Skelett und Gürtel der unteren Extremitäten. Virtuelles Labor. Der Name der Abteilung. Die Regeln des Unterrichts. Funktionen des passiven Teils. Art der Lektion. Skelett und Gürtel der oberen Extremitäten. Bewegung fürs Leben. Der Zweck und die Ziele des Unterrichts. Methoden und Formen des Unterrichts. Min.Fiz.minutka. Funktionen und ihre Bedeutung. Ein Teil des Skeletts.

"Skelett der Gliedmaßengürtel" - Skelett der Gliedmaßengürtel. Menschliches Skelett Das Skelett Was ist der Wert des Skeletts. Schädel Knochengelenke Skelettfunktionen. Die Struktur des Gelenks. Untere Extremität. Stiche. Die Teilung des Körpers. Skelettabteilungen. Skelettabteilungen. Breites Becken. Gelenke Arten von Knochenverbindungen. Massive Knochen der unteren Extremitäten. Merkmale der Struktur des menschlichen Skeletts.

"Das Skelett eines Mannes" - das Skelett des Körpers. Das Skelett des Schultergürtels und der oberen Extremitäten. Organische Verbindungen ergeben Knochen __b) ___. Menschlicher Schädel. Die Struktur der Wirbel. Im Gegensatz zum äußeren Skelett wächst das innere Skelett mit dem Körper mit. Die Knochen des Gürtels der unteren Gliedmaßen und Beine mit einem Teil der Wirbelsäule. Anorganische Verbindungen ergeben Knochen __a) ___.

Forschung FORSCHUNG ÜBER DIE GRÜNDE VON PLANARBEANTEN UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE MENSCHLICHE GESUNDHEIT, EINSCHLIESSLICH STUDIERENDER

Capital Training Center
Moskau

Internationale Distanzolympiade

für Kinder im Vorschulalter und Schüler der Klassen 1-11

Abgeordnete und Jugendliche der Ugra

Budget Berufsbildungseinrichtung

Autonomer Kreis der Chanten und Mansen - Ugra

"Megion Polytechnic College"

II wissenschaftliche Konferenz

"Jugend und Wissenschaft"

STUDIE DER GRÜNDE DES FLUGZEUGES

UND IHRE AUSWIRKUNGEN AUF DIE MENSCHLICHE GESUNDHEIT, EINSCHLIESSLICH DER STUDENTEN

Verfasser: Almasheva Irmasheva,

Lerngruppe R-27

(21.02.01. Entwicklung und Betrieb

Öl- und Gasfelder)

1. Das theoretische Kapitel "Was ist über Plattfüße bekannt?". 5

1.1.Was ist Plattfuß? 5

1.2 Arten von Plattfuß. 5

1.3 Grad Plattfuß. 6

1.4 Einstufung des Plattfußes. 7

1.5.Die Folgen von Plattfuß. 7

1.6 Behandlungsmethoden für Plattfuß. 8

2. Praktisches Kapitel. Umfragen, Beobachtungen, Berechnungen. 10

2.1 Erforschung der Ursachen von Plattfuß. 10

2.2 Berechnung des Fußdrucks auf der Oberfläche. 10

2.3 Erhöhte Müdigkeit nach dem Training. 11 Schlussfolgerung: Schlussfolgerungen, Empfehlungen. 12

Referenzliste. 14

Relevanz: Plattfuß ist eine sehr ernste und heimtückische Erkrankung, die den Verschleiß fast des gesamten Bewegungsapparates beschleunigt. Laut Wissenschaftlern leidet die gesamte Weltbevölkerung an Plattfüßen zu 40 bis 80%. Die Menschen achten jedoch wenig auf den Zustand der Beine, vergessen, dass die Gesundheit der Füße die Gesundheit des gesamten Körpers ist, und wenden sich am häufigsten mit Plattfußkomplikationen an den Arzt.

Untersuchung der Auswirkungen von Plattfuß auf den Gesundheitszustand des Menschen, einschließlich der Studierenden.

Finden Sie die Ursachen für Plattfuß heraus.

Untersuchung der Auswirkungen von Plattfuß auf die Ermüdung des Menschen.

Erfahren Sie vorbeugende Maßnahmen und Behandlungen für Plattfuß.

Ausgabe und Verteilung einer Broschüre "Erkennung und Vorbeugung von Plattfuß"

Untersuchungsgegenstand: menschlicher Fuß.

Forschungsgegenstand: Plattfüße und ihre Folgen für die menschliche Gesundheit.

Hypothese: 1. Plattfuß verändert den Druck des Fußes auf die Oberfläche. 2. Wenn ein Fuß federt, übernimmt die Wirbelsäule diese Funktion und es kann zu einer Verformung kommen. 3. Menschen mit Plattfüßen haben nach dem Training eine erhöhte Müdigkeit.

Während der Arbeit wurde die Literatur zu diesem Thema untersucht, statistische und experimentelle Forschungsmethoden angewendet und eine Umfrage durchgeführt.

"WAS IST ÜBER FLUGZEUG BEKANNT?"

1.1 Was sind Plattfüße?

Der Mensch ist der einzige Vertreter der Lebenswelt, dessen Fuß speziell für das gerade Gehen konzipiert ist. Ein Merkmal der Struktur des Fußes ist das Vorhandensein des sogenannten Fußgewölbes, das eine sehr wichtige Funktion ausübt - es gleicht den Druck auf die Gliedmaßen aus. Dieser erstaunliche Mechanismus aus 26 Knochen, 33 Gelenken, 107 Bändern, 31 Sehnen sowie Metern an Nerven und Blutgefäßen ist die Grundlage der Gesundheit, da er äußerst wichtige Funktionen für seine Bildung und Erhaltung erfüllt. Plattfuß ist eine Deformität des Fußes, die durch die Abflachung seiner Bögen gekennzeichnet ist. [1]

Füße plattgedrückt und hören beim Gehen auf zu "springen". Daher der Schmerz und die übermäßige Müdigkeit. Um normal laufen zu können, ist die Beweglichkeit aller Komponenten zueinander erforderlich. Ein gesunder Mensch läuft leicht und rollt sanft von der Ferse bis zu den Zehen. Die Schwächung eines Gliedes in diesem harmonischen Mechanismus führt zu Deformationen (Abb. 1).

Die sich entwickelnde Schwäche der Fußmuskulatur aufgrund ihrer geringen körperlichen Aktivität führt zu einer Schwäche des die Knochen verbindenden Bandapparates und ist einer der Hauptgründe für die Entwicklung von Plattfuß.

Eine Störung der Blutversorgung und des Stoffwechsels im Fuß kann auch zur Entwicklung von Plattfuß führen (z. B. bei Diabetes mellitus).

Der menschliche Fuß besteht aus zwei Hauptgruppen, daher ist es logisch, dass es zwei Arten von Plattfüßen gibt - Längs- und Querfüße. Dementsprechend kann mit dem Absenken des Fußgewölbes eine Vergrößerung der Breite oder Länge des Fußes einhergehen. Es gibt auch einen kombinierten Plattfuß, in diesem Fall geht es um das gleichzeitige Abflachen der Quer- und Längsbögen. Diese Situation wird auch als Längs-Quer-Plattfuß bezeichnet.

Beide Haupttypen von Plattfüßen sind recht häufig, aber die häufigste ist die Querform. Längs Plattfuß ist weniger verbreitet, aber bei dieser Krankheit tritt die Änderung der Fußform allmählich auf und ist für den Patienten fast nicht wahrnehmbar. [1]

Es gibt 3 Entwicklungsgrade dieser Krankheit.

Längs Plattfuß ersten Grades (25% der Fußbreite berühren den Boden) ist durch das Auftreten von Beinermüdung gekennzeichnet. Dieser Grad ist sehr schwach ausgeprägt, der Patient kann nur beim Drücken auf den Fuß oder beim Anziehen der Schuhe Unbehagen verspüren. In einigen Fällen kann es abends zu Schwellungen kommen.

Längs Plattfuß 2 Grad (von 50% bis 75% der Breite des Fußes berührt den Boden) manifestiert sich bereits durch ständige Schmerzen, die sehr intensiv sein und sich auf die Region der Beine und Knöchel ausbreiten können. Mit diesem Krankheitsgrad verliert der Gang bereits seine Geschmeidigkeit, das Gehen wird schwieriger.

Plattfüße von 3 Grad (100% der Breite des Fußes berühren den Boden) äußern sich in ständigen starken Schmerzen, die nicht nur den Fuß, sondern auch das Unterschenkel betreffen, und in einigen Fällen treten sogar Schmerzen im unteren Rückenbereich auf. Die Deformität des Fußes mit diesem Krankheitsgrad ist bereits ausgeprägt und sehr auffällig, häufig schwillt sie in den Fußgelenken an. Das Gehen einer Person in diesem Stadium der Krankheit ist schwierig, es wird sehr schwierig, sich in normalen Schuhen zu bewegen (Abb. 2). [2]

Wenn es nach Arten klassifiziert wird, wird es häufig zwischen erworbenen und angeborenen geteilt. Angeborener Plattfuß ist eher selten, er ist das Ergebnis von Missbildungen des Fötus. Die Behandlung des Plattfußes beginnt in diesem Fall mit den ersten Lebenstagen des Kindes.

Bei erworbener Plattfüßigkeit ist die Situation jedoch etwas komplizierter - sie kann sich in jedem Alter manifestieren und es kann verschiedene Arten geben:

Traumatisch - tritt auf als Folge von Knochenbrüchen an Knöchel und Fuß oder mit schwerwiegenden Schäden an den Bändern und Weichmuskelgeweben, die das Fußgewölbe stärken.

Lähmend - tritt auf, wenn der Patient Polio ausgesetzt ist oder wenn die Tibia- und Fußmuskulatur gelähmt sind.

Rachitisch - tritt als Folge von Rachitis auf. Diese Erkrankung beeinträchtigt die normale Knochenbildung des Fußes, sie weist in diesem Fall nicht die notwendigen Eigenschaften auf und kann sich schnell verformen.

Der häufigste Typ ist jedoch der statische Plattfuß. Ungefähr 80% aller Krankheitsfälle sind spezifisch auf diese Art zurückzuführen. Der Grund für das Auftreten ist die Beibehaltung eines unsachgemäßen Lebensstils einer Person: Übergewichtige, unbequeme Schuhe, längere übermäßige Belastung der Füße, schwache Muskeln und Bänder der Füße. [3]

Wenn der Fuß die Last nicht mehr aufnimmt, wird diese Funktion gezwungen, andere Gelenke (Knöchel, Knie und Hüfte) auszuführen, und die Wirbelsäule wird ebenfalls „gezogen“. Aber sie kommen mit einer solchen Funktion nicht gut zurecht, da sie nicht dafür ausgelegt sind. Darüber hinaus führt eine solche Belastung zu einem beschleunigten "Verschleiß" der Gelenke. Ein Mann mit einem flachen Fuß wird mit einem Mechanismus verglichen, bei dem sich starre Stahlräder auf einer Straße mit Kopfsteinpflaster bewegen. Die Stoßwelle, die nicht durch das federnde Fußgewölbe ausgelöscht wird, breitet sich über das Skelett aus.

Infolge der Entwicklung von Plattfüßen können Schmerzen in den Füßen, Hüften, Knien und im unteren Rücken sowie Müdigkeit beim Gehen auftreten. Gleichzeitig treten Schmerzen zu einem Zeitpunkt auf, an dem der Körper keine normale Bewegung mehr ausführen kann und gezwungen ist, "die Last neu zu verteilen". Infolgedessen sind Bein- und Hüftgelenke betroffen, und es können Haltungsprobleme oder Probleme mit Bandscheiben auftreten. Das Endergebnis der Auswirkungen von Plattfuß auf den Körper kann die Entwicklung von Skoliose und Arthrose sein, oft beginnt die Entwicklung von Krampfadern. Beim Plattfußlaufen tritt eine Deformität des Fußes auf, es wächst der sogenannte schmerzhafte Knochen am Daumen. Die Durchblutung ist gestört, die Knöchel schwellen und schmerzen. Es gibt Veränderungen im Bereich der Kniegelenke. Das Gehen wird schwieriger. Es gibt schnelle Müdigkeit. [3]

Nicht selten tritt diese Krankheit bei Menschen mit „sitzender“ Arbeit auf, und nicht nur bei dieser Kategorie von Arbeitnehmern, die gezwungen sind, den ganzen Tag auf ihren Füßen zu verbringen. Dies ist darauf zurückzuführen, dass sich Muskeln und Bänder ohne Belastung abschwächen (zu hohe Belastung kann auch zur Entwicklung von Plattfuß führen). Daher ist es sehr wichtig, eine bestimmte körperliche Aktivität aufrechtzuerhalten.

1.6 Methoden zur Behandlung von Plattfuß

Die Behandlung von Plattfüßen sollte ein umfassender und ausschließlich orthopädischer Facharzt sein. Die Behandlung sollte mit der Lösung der Hauptaufgabe beginnen - Wiederherstellung der freien Struktur und der Federfunktion des Fußes. Zunächst müssen Sie einzelne Riststützen und spezielle Einlegesohlen bestellen oder abholen (Abb. 3). Dann müssen Sie sorgfältig eine Reihe von speziellen therapeutischen Maßnahmen und Übungen auswählen, um die Muskeln des Rückens, des Fußes und des Unterschenkels zu stärken, die täglich durchgeführt werden sollten. Machen Sie auch eine Fußmassage. Empfohlenes tägliches warmes Bad von 35-36 ° bis zu den Knien, Massage der Fuß- und Unterschenkelmuskulatur. [4]

Je früher der Patient zum Orthopäden kommt, desto wirksamer ist die Behandlung und desto günstiger ist der Ausgang der Krankheit.

Zur Vorbeugung von Plattfuß bei Kindern ist es notwendig, deren Haltung zu überwachen. Der Muskel-Bandapparat der Beine wird durch tägliches Turnen und Sport gestärkt; In der warmen Jahreszeit ist es nützlich, auf unebenem Boden, Sand und in einem Kiefernwald barfuß zu laufen. Dies bewirkt einen schützenden Reflex, der das Fußgewölbe schont und das Auftreten oder Fortschreiten des Plattfußes verhindert. [4]

2 PRAKTISCHER TEIL

2.1. Untersuchung der Ursachen von Plattfuß

Bei der Untersuchung der Ursachen von Plattfuß wurde eine Befragung von Schülern durchgeführt (Abb. 4). Den Kindern wurden verschiedene Fragen gestellt, ob sie wissen, was Plattfuß ist, was das Auftreten dieser Krankheit verursacht und welche vorbeugenden Maßnahmen ergriffen werden sollten, um diese Krankheit in Zukunft nicht mehr zu bekommen.

Die Studie ergab, dass die Hauptursachen für Plattfüße bei Schülern unserer Hochschule Vererbung, ein sitzender Lebensstil und das Fehlen der notwendigen körperlichen Anstrengung, Freizeitschuhe und der Mangel an vorbeugenden Übungen sind. Viele Menschen kennen sie, aber nicht (Abb. 5.6).

2.2 Berechnung des Fußdrucks auf der Oberfläche

Die zweite Komponente der Studie war die Berechnung des Drucks, den der Körper auf den Fuß ausübt. Beim Gehen in Schuhen mit Absätzen verschiebt sich der Schwerpunkt mit zunehmendem Druck auf die Finger und Gelenke des Fußwurzels. Je kleiner der Bereich, desto mehr Druck übt der Körper auf ihn aus.

Um den Bereich zu bestimmen, auf den Druck ausgeübt wird, wurde eine Kontaktfläche des Fußes auf einem Stück Papier in die Zelle projiziert (eingekreist) und berechnet (Abb. 7).

Der Druck ist eine physikalische Größe, die dem Verhältnis der auf eine bestimmte Oberfläche ausgeübten Druckkraft zur Fläche dieser Oberfläche entspricht.

p = F / S, wobei: p - Druck; F - Druckkraft; S - Bereich

Der Druck wird in Pascal gemessen. Pascal (1 Pa) ist der Druck, den eine Druckkraft von 1 N erzeugt, wenn sie auf eine Oberfläche von 1 m 2 aufgebracht wird: 1 Pa = 1 N / m 2. [5]

Das Ergebnis dieser Studie lässt den Schluss zu, dass die auf die Fußsohle ausgeübte Druckkraft umso größer ist, je größer das Körpergewicht und je kleiner die Trittfläche des Schuhs ist. Eine Form der Verformung ist der Plattfuß, dessen Ursachen in vielen Fällen in der übermäßigen Belastung der Beine liegen.

Wenn man sich jedoch nach Berechnungsergebnissen auf einen Fuß ohne Schuh stützte, stellte man fest, dass Menschen mit Plattfüßen weniger Druck auf den Boden ausübten als Schüler, die nicht an Plattfüßen litten. Diese Veränderungen wirken sich nicht nachteilig auf die menschliche Gesundheit aus. Eine Verringerung des Drucks auf die Oberfläche wirkt sich nicht auf die Verschlechterung der menschlichen Lebensqualität aus.

2.3 Erhöhte Müdigkeit nach dem Training

Diese Studie fand während des Unterrichts der Körperkultur statt. 14 Personen machten 10 verschiedene Übungen, danach wurde eine Umfrage durchgeführt. Den Umfrageergebnissen zufolge werden 3 der Befragten nach Ausdauersportarten schnell müde. 3 Personen aus allen Befragten können das Gleichgewicht nicht halten und hocken. Bei 3 Personen aus allen Befragten verursachen n Aclons weniger Beschwerden als Kniebeugen. Bei der Verarbeitung der Daten wurde festgestellt, dass dies bei verschiedenen Lernenden der Fall ist. 6 Personen aller Befragten verspüren nach körperlicher Anstrengung Schmerzen in den Füßen. Diese Ergebnisse werden in Form von Diagrammen dargestellt (Abb. 8-11). Aus diesen Daten geht hervor, dass Menschen, die unter Plattfüßen leiden, nach körperlicher Anstrengung eine erhöhte Müdigkeit haben.

Als ich die Literatur zu diesem Thema studierte und eine Studie durchführte, kam ich zu dem Schluss, dass Plattfüße keine Kleinigkeit sind, sondern eine Krankheit, die schwerwiegende Komplikationen verursachen kann.

Die Schritte sollten von Geburt an beachtet werden. Es ist unmöglich, die Kinder mit engen Socken und engen Schiebern festzuhalten. Kinder bis zu einem Jahr sollten keine Stiefel tragen. Durch diese Maßnahmen können sich die Beine richtig entwickeln. Eine weitere wichtige Phase, in der sie aufmerksamer auf ihre Schritte reagieren, ist nach 40 Jahren. In diesem Alter ist es besser, auf die langen Ladungen, High Heels zu verzichten. Wenn Sie müde Beine fühlen - seien Sie nicht faul und baden Sie in warmem Wasser mit Meersalz. Bei Plattfüßen sind alle Arten von Sportarten mit Springen und Anstrengung auf den Beinen kontraindiziert. Schwimmen und Radfahren werden empfohlen. [6]

Aus den Ergebnissen der Studie konnten folgende Schlussfolgerungen gezogen werden:

1) Die Vergrößerung der Fußfläche hat keinen Einfluss auf die Verschlechterung der menschlichen Gesundheit.

2) Ein Elastizitätsverlust des Fußes kann zu einer Verkrümmung der Wirbelsäule führen.

3) Menschen, die unter Plattfuß leiden, sind nach dem Training stärker müde.

4) Bei unsachgemäßer Verwendung können Plattfüße auftreten.

Abschließend möchte ich einige Empfehlungen für Studenten geben:

Verwenden Sie keine Schuhe, die für längere Zeit die Entwicklung von Plattfüßen fördern.

Beginn der Behandlung des Plattfußes beim ersten Anzeichen seiner Entdeckung.

Überanstrengen Sie Ihre Beine nicht lange. Übung, stärken Sie die Muskeln des Rückens.

Eine frühzeitige Diagnose und frühzeitige Vorbeugung sorgen somit für schöne und gesunde Füße! Unsere Füße werden uns dankbar sein, wenn wir sie sorgfältig behandeln.

Die praktische Bedeutung der Arbeit: Erstellte und verteilte Broschüre "Erkennung und Vorbeugung von Plattfuß"

Allgemeine Informationen zu Plattfuß

Plattfuß ist das Abflachen der Fußwölbungen und der völlige Verlust aller Federfunktionen (Stoßdämpfung). Normalerweise hat der Fuß zwei Gewölbe - längs (entlang der Fußinnenkante) und quer (zwischen den Zehenbasen). Der Fuß fungiert normalerweise als ein einziger Komplex, wenn die auf ihn einwirkende Last durch starke Bänder und Muskeln vollständig ausgeglichen wird. Kommt es zu einer Schwächung des Muskel-Bandapparates, so beginnt die normale Form zu brechen - der Fuß setzt sich ab, es wird flach, eine seiner Hauptfunktionen, die Feder (Feder), geht verloren. In diesem Fall muss das Schütteln beim Gehen die Wirbelsäule sowie die Beingelenke (Knöchel, Knie, Hüfte) ausgleichen. Sie sind naturgemäß nicht für diese Funktion vorgesehen und kommen daher eher schlecht zurecht und scheitern schnell. Viele Menschen kennen die Schmerzen in Rücken und Beinen, wenn die Kälber abends mit Blei übergossen zu sein scheinen. Aber nicht viele Menschen wissen, dass die Ursache dieser Phänomene Plattfuß ist. Plattfüße - eine Krankheit, die sich durch schnelle Müdigkeit beim Gehen, Schmerzen in den Füßen, Oberschenkeln, Beinen und der Lendengegend ständig an sich selbst erinnert. Schmerzen treten auf, wenn dem Körper bereits die Kraft ausgeht, um eine normale Bewegung zu gewährleisten. Zu diesem Zeitpunkt haben sowohl das Knie- als auch das Hüftgelenk Zeit zu leiden, um eine pathologische Haltung zu entwickeln. [13] All dies kann zu einem bedauerlichen Ergebnis führen - einer Arthrose. Auch bei Plattfüßen tritt Skoliose häufig als Folge einer Verletzung des Stützsystems auf.

Das Problem des Plattfußes in der modernen Gesellschaft

Plattfüße - eine ziemlich häufige Krankheit, von der 25 bis 40% der Gesamtbevölkerung betroffen sind. Viele Menschen glauben jedoch immer noch an die vielen Missverständnisse, die dieser Pathologie zugeschrieben werden. Plattfüße - die Krankheit ist extrem häufig, man kann sagen, sozial. Um dies sicherzustellen, genügt es, mit Verwandten und Bekannten zu sprechen: „Bei jedem Schritt“ gibt es Beschwerden über Schmerzen in den Füßen, den Beinmuskeln, den Knien und sogar den Hüftgelenken. Die häufigste Ursache für Schmerzen - Abflachung der Füße. Viele Ärzte glauben, dass in der modernen Gesellschaft das Problem des Plattfußes immer noch unterschätzt wird. Laut medizinischer Statistik leiden im Alter von zwei Jahren 24% der Kinder an Plattfüßen, im Alter von vier Jahren 32%, im Alter von sechs Jahren 40%, im Alter von zwölf Jahren jeder zweite Teenager an Plattfüßen, und im Erwachsenenalter leiden bereits 75% der Patienten Plattfuß. Man muss auch sagen, dass nur 11% der Fälle von Plattfüßen bei Erwachsenen von 100 genetisch bedingt sind. Die überwiegende Mehrheit der Menschen hat im Laufe ihres Lebens Plattfüße bekommen. Es ist möglich zu bestimmen, ob das Kind Plattfüße hat oder nicht, nur wenn das Baby fünf (oder sogar sechs) Jahre alt ist. Warum? Erstens, Kinder bis zu einem bestimmten Alter, der Knochenapparat des Fußes ist noch nicht vollständig gestärkt, es handelt sich teilweise um eine Knorpelstruktur, die Bänder und Muskeln sind schwach, anfällig für Dehnungen. Zweitens scheinen die Sohlen flach zu sein, da die Kerbe des Fußbogens mit einem weichen Fettpolster gefüllt ist, das die Knochenbasis abdeckt. Mit der normalen Entwicklung des Bewegungsapparates im Alter von fünf bis sechs Jahren bekommt das Fußgewölbe die für ein einwandfreies Funktionieren notwendige Form [16].

Das Problem des Plattfußes ist Menschen unbekannt, die ständig auf unebenen Oberflächen laufen und rennen, zum Beispiel Stämme, die in Afrika und Südamerika leben und weit von der Zivilisation entfernt sind. Ständiges Gehen ohne Schuhe auf dem Boden, Sand und Kies hält die Muskeln des Fußes und der Tibia in guter Verfassung, wodurch sich kein Plattfuß entwickeln kann. Ein moderner Mensch bewegt sich auf einer harten, ebenen Oberfläche, oft in ungeeigneten Schuhen, was zu einer Schwächung der Muskeln und Bänder des Fußes und des Unterschenkels führt, was zum Auftreten dieser Krankheit führt. Anfälliger für den Erwerb dieser Krankheit sind Menschen (Friseure, Kuriere, Lehrer), deren Berufe mit einem langen Aufenthalt auf den Beinen verbunden sind.

Das Problem des Plattfußes spiegelt sich auch im Sport wider. Zu den Einschränkungen für Kinder und Erwachsene mit platten Füßen zählen Sportbeschränkungen. Sportarten wie Gewichtheben, Spielsportarten (Fußball, Volleyball, Basketball), intensives Laufen, Skifahren, Skaten und Springen sind für den Patienten nicht ungefährlich. Daher müssen Eltern, deren Kinder anfällig für diese Krankheit sind, die Sportart wählen, die zulässig und für Plattfüße nützlich ist. Zu diesen Sportarten zählen Kampfsportarten, Pferdesport, Skifahren und Schwimmen [13] [16].

Forschungsprojekt "Plattfuß - Kosten der Moderne"

Projektaktivität in Biologie in der 8. Klasse

Content-Entwicklung

GEMEINDEBILDUNGSEINRICHTUNG

"SEKUNDÄRSCHULE VON LYHMA"

Das Projekt in Nominierung Nr. 6 "Aktuelle Probleme unserer Zeit - eine praktische Lösung für ein reales Problem im System moderner sozialer Beziehungen"

"Plattfüße - die Kosten der Zivilisation"

Kalaschnikowa Elena Abakarowna

Projekt wissenschaftlicher Leiter:

Byzova Natalya Valentinovna

Studienjahr 2015-2016

2. Der Hauptteil

Informationstheoretische Forschung "Plattfuß"

3. Praktische Erfahrungen

Referenzen

In den letzten Jahrzehnten erfasst die Hypodynamik immer mehr junge Menschen. Generationen von „computerisierten“ Jungen und Mädchen wachsen auf, die es vorziehen, stundenlang am Computer zu hängen oder bei Aktivitäten im Freien für Kinder im Fernsehen zu „filzen“. Die Geschichten über die „barfüßige“ Kindheit und Sportjugend sind vielleicht von Großeltern zu hören. Infolgedessen werden bei schulmedizinischen Untersuchungen immer häufiger zwei Diagnosen gestellt: „Haltungsstörungen“ und „Plattfüße“.

Wenn eine Person Plattfüße hat, gerät ihr Körper beim Gehen in eine extreme Situation, die einer Fahrt auf einem Karren mit Eisenrädern auf einem Kopfsteinpflaster ähnelt. Die vom Fußgewölbe nicht bezahlte Stoßwelle breitet sich augenblicklich über das Skelett aus. Gleichzeitig geht es um die Gelenke, die Wirbelsäule und das Gehirn. Die Gelenke der Beine beginnen sich schneller abzunutzen. Die Wirbelsäule ist so gebogen, dass eine zusätzliche Stoßdämpferfeder entsteht, die das Gehirn schützt. Und das Gehirn selbst, müde von übermäßigem Zittern, reagiert mit ständigen Kopfschmerzen. Ein Mensch fühlt sich überfordert, merkt aber nicht einmal, dass die Ursache seiner Unwohlsein Plattfüße sind. Und es würde so eine Kleinigkeit scheinen, ein wenig in den Fuß gerollt.

Hypothese: Das Vorhandensein und der Grad des Plattfußes können zu Hause bestimmt werden. Diese Krankheit kann sowohl geheilt als auch vermeidbar sein.

Es ist möglich, die Hypothese, die durch die Durchführung von Forschungsarbeiten aufgestellt wurde, zu beweisen oder zu widerlegen. Methoden zur Vorbeugung und Behandlung dieser Krankheit.

1. Identifizieren Sie die medizinischen Anforderungen für Schuhe.

2. Eine Umfrage unter Studenten durchführen.

3. Führen Sie praktische Arbeiten zur Identifizierung von Plattfüßen durch.

4. Wählen Sie Übungen zur Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß.

5. Zusammenfassen und Schlussfolgerungen ziehen.

Planung und Entwicklung von Forschungsaktivitäten, einschließlich:

Sammeln, Studieren und Analysieren von Informationen zum untersuchten Thema in wissenschaftlichen Print- und elektronischen Publikationen.

Der praktische Teil (Studie).

Befragung, zugängliche Untersuchung des Fußes (in Kontrollgruppen von Kindern)

Das Finale - der analytische Teil.

Analyse der Daten, Schlussfolgerungen, Bestätigung oder Widerlegung der vorgeschlagenen Hypothese.

Plattfuß: Arten, Ursachen, Symptome

Plattfuß ist das Abflachen der Fußwölbungen und der völlige Verlust aller Federfunktionen (Stoßdämpfung).

Normalerweise hat der Fuß zwei Gewölbe - längs (entlang der Fußinnenkante) und quer (zwischen den Zehenbasen). Plattfüße können in Längsrichtung (Abflachung des Längsgewölbes des Fußes) und in Querrichtung (Ebenheit des Vorfußes) verlaufen. Bei einer Abflachung des Längs- und Querbogens spricht man von einem kombinierten Plattfuß.

Beide Fußgewölbe sollen das Gleichgewicht halten und den Körper beim Gehen vor Erschütterungen schützen.

Plattfüße - eine Krankheit, die sich durch schnelle Müdigkeit beim Gehen, Schmerzen in den Füßen, Oberschenkeln, Beinen und der Lendengegend ständig an sich selbst erinnert.

In der normalen Position des Fußes verschleißt die Ferse gleichmäßig von hinten, von außen etwas mehr.

Bei Plattfüßen verläuft der Verschleiß der Ferse hauptsächlich entlang der Innenkante. Wenn die Fersen von innen stark abgenutzt sind und zudem die Rückseite des Schuhs „nach außen abgenutzt“ ist, deutet dies auf flache Valgusfüße hin. Der Klumpfuß äußert sich in einer starken Abnutzung der Ferse am äußeren Rand des "Wringens" des Schuhinneren.

Nun, Kinderschuhe "angezündet"! Jedes Kind hat eine individuelle Fußform und dementsprechend tragen sich die Schuhe ab.

Tragen Sie fremde Schuhe, wenn auch stark und schön, können Sie auf keinen Fall!

Richtig gewählte, bequeme Schuhe sind sehr wichtig für die normale Entwicklung der Füße des Kindes und für die Vorbeugung von Plattfuß.

Enge und zu lockere Schuhe sind schädlich und können sogar zu Fußproblemen führen. Kurze und schmale Schuhe schränken die Bewegung in den Gelenken ein, eliminieren die Beweglichkeit der Finger fast vollständig, führen zu ihrer Krümmung, eingewachsenen Nägeln und verletzen auch das Schwitzen und die Durchblutung. Daher frieren Beine in engen Schuhen schnell ein und kalte Füße - eine häufige Ursache für Erkältungen, Entzündungen in den Nieren und in der Blase. Zu weite und lose Schuhe führen zu Fußbewegungen, wodurch Subluxationen im Sprunggelenk möglich sind, Gangstörungen.

Arten von Plattfuß. Der ideale Fuß ist in weniger als der Hälfte der Menschheit zu finden. Laut Wissenschaftlern leiden rund um den Globus 40 bis 80% der Plattfußpopulationen, davon sind 90% Frauen.

Plattfuß ist angeboren und erworben.

Angeboren Plattfuß ist ziemlich selten und eine Folge fetaler Fehlbildungen der Strukturelemente des Fußes.

Gekauft Plattfuß tritt in jedem Alter auf, er ist traumatisch (verletzungsbedingt), gelähmt (schmerzhaft), rachitisch (ungeeignete Skelettentwicklung), statisch und kann folgende Ursachen haben:

erbliche Veranlagung (angeborene Schwäche der Bänder)
Schwäche der Muskeln und Bänder des Fußes und des Unterschenkels aufgrund geringer körperlicher Aktivität und mangelnder Ausbildung von Personen in sitzenden Berufen

lange Lasten auf den Beinen (lange stehende Schuhe mit hohen Absätzen).

Die ersten Symptome von Plattfuß, die Sie selbst bemerken können:

- Ihre Schuhe sind abgenutzt und von innen getragen

- Beine ermüden schnell beim Gehen und Arbeiten an den Beinen

- Es gibt Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen am Ende des Tages, Krämpfe, ein Gefühl der Schwere, Schwellung in den Knöcheln

- sehr schwer in den Fersen zu gehen

- Als ob das Bein gewachsen wäre - Sie müssen Schuhe kaufen, die größer sind (besonders in der Breite)

- Der Fuß ist so breit geworden, dass Sie nicht mehr in Ihre Lieblingsschuhe passen.

Die aufgeführten Symptome können jedoch nicht nur auf Plattfüße, sondern auch auf andere Krankheiten zurückzuführen sein.

Plattfüße bei Kindern

Alle Kinder werden mit imaginären Plattfüßen geboren, was durch die Fülle an subkutanem Fett im Fuß erklärt wird. Ein Merkmal des imaginären Kinder-Plattfußes ist, dass Kinder mit zunehmendem Alter den Plattfuß auf natürliche Weise loswerden: Mit der Entwicklung von Gehen und Joggen entwickeln sich Muskeln und der Fuß des Kindes nimmt seine üblichen Umrisse an. Die vollständige Ausbildung der Fußwölbungen ist nach 3 Jahren abgeschlossen. In dieser Hinsicht kann ein Plattfuß bei Kindern bis zu drei Jahren nicht dem wahren Plattfuß zugeordnet werden.

Erworbener Plattfuß bei Kindern ist in der Regel auf folgende Faktoren zurückzuführen:

Langes barfüßiges Gehen auf einer flachen harten Oberfläche

Tragen von Schuhen von schlechter Qualität (zu weiche oder zu harte Sohle, Gummischuhe, zu hohe oder fehlende Ferse, zu schmal oder zu breit)

Falsch verschmolzener Bruch

Übermäßige Beweglichkeit der Gelenke

Gewichtheben (zum Beispiel, wenn es von jüngeren Brüdern oder Schwestern getragen wird)

Geringe körperliche Aktivität

Bei Kindern mit Plattfüßen ist eine wichtige Funktion des Fußes beeinträchtigt - die Wertminderung. Infolgedessen werden Körpervibrationen während des Gehens und Laufens auf den Unterschenkel, die Hüftgelenke, die Wirbelsäule usw. übertragen. Eine längere Reizung der Gelenke führt zu deren Entzündung - Arthrose. Die Auswirkung von Plattfuß auf die Wirbelsäule ist die Entwicklung einer Wirbelsäulenverkrümmung oder Skoliose bei Kindern. Plattfußsymptome wie Schmerzen in den Beinen, Müdigkeit und Kopfschmerzen führen zu Leistungseinbußen in der Schule.

Ein Kind, das unter Plattfuß leidet, wird schnell müde vom Gehen und Laufen und toleriert keine statischen Belastungen. Ein solches Kind kann nicht in vollem Umfang an Spielen im Freien, Wettbewerben, langen Spaziergängen, Wanderungen usw. teilnehmen. Dies wiederum beeinträchtigt die allgemeine körperliche Entwicklung, die Fähigkeit, eine gemeinsame Sprache mit Gleichaltrigen zu finden, verringert das Selbstwertgefühl.

Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß.

Die Vorbeugung von Plattfuß beinhaltet: Übungen, das Tragen von korrekt ausgewählten Schuhen und orthopädischen Einlegesohlen.

Der Hauptzweck der Behandlung von Plattfuß besteht darin, Fußschmerzen zu beseitigen, die Muskeln und Bänder des Beins zu stärken und die Funktionen des Fußes wiederherzustellen. Es gibt zwei Hauptmethoden zur Behandlung von Plattfuß: chirurgisch (Operation) und konservativ.

Unter den konservativen Methoden zur Behandlung von Plattfuß unterscheiden sich Heilgymnastik, Massage, Fußbäder, Physiotherapie (Anhang Nr. 2)

Die Behandlung des Plattfußes bei einem Kind im frühesten Stadium der Erkrankung, mit Zahlungsunfähigkeit der Bänder des Fußes, wird auf die Einberufung der Ruhe, die vorübergehende Einstellung des Sports, reduziert. Warme Fußbäder und Massagen werden empfohlen. Eine ausreichend wirksame Behandlungsmethode in einem frühen Stadium der Entwicklung des Plattfußes ist das Fußbad, auf dessen Grund die Flusskiesel gelegt werden. Dem Kind wird angeboten, die Steine ​​mit den Füßen ins Wasser zu rollen.

Wie wählt man Schuhe für das Kind? Für die korrekte Ausbildung der Fußwölbungen eines Kindes müssen Sie hochwertige Schuhe kaufen. Die Kinderschuhe sollten eine starre Fersenfixierungsferse, eine kleine Ferse mit einem halben Zentimeter (nicht mehr und nicht weniger) und eine Innensohle mit einer kleinen elastischen Verdickung (Nahtpolster) an der Innenseite des Fußes haben. Sie können nicht die Schuhe von jemand anderem tragen!

Befragung (Anhang 1)

An der Umfrage nahmen 24 Personen teil (14 Mädchen und 10 Jungen), 2 Gruppen von 12 von ihnen:

Es gibt eine solche Krankheit - 2 Menschen.

Keine Krankheit - 22 Personen.

Verdacht auf Plattfüße - 1 Person.

Besuch eines Orthopäden - 13 Personen

Gepflegte Plattfüße - 1 Person.

Nach der Umfrage bin ich direkt zu den Experimenten übergegangen.

"Identifizierung von Anzeichen für das Vorhandensein von Plattfuß" (Abbildung 1)

1.Wir nehmen ein Blatt Papier und Sahne

2. Tragen Sie die Creme auf die Fußsohle auf

3. Treten Sie auf das Papier

4. Überprüfen Sie den fetten Fußabdruck sorgfältig und zeichnen Sie den Umriss mit einem Bleistift nach.

5. Schlussfolgerungen ziehen.

Schlussfolgerung: Es wurde festgestellt, dass von 24 untersuchten Personen 2 Anzeichen von Plattfuß zeigten.

"Bestimmung des Plattfußgrades" (Abb. 2, Abb. 3)

Ausrüstung: Farbe (Gouache), Blatt Papier, Bleistift, Lineal.

1.Wir nehmen ein Blatt Papier und malen

2. Gouache fetten die Fußsohle

3. Wir treten auf das Papier und bekommen einen Fußabdruck auf einem sauberen Blatt Papier.

4. Überprüfen Sie den Footprint sorgfältig.

5. Bestimmen Sie den Plattfußgrad. Dazu werden zwei Linien auf den Abdruck aufgebracht: AB, die die Mitte der Ferse mit der Mitte der Daumenbasis verbinden, und der Lautsprecher, der die Mitte der Ferse mit dem zweiten Interdigitalspalt verbindet. Wenn die innere Biegung der Kontur des Fußabdrucks über die Wechselstromlinie hinausgeht oder sich auf ihrer Höhe befindet, ist der Fuß normal. Befindet es sich zwischen den Linien AB und AC, ist der Fuß abgeflacht (Plattfuß 1. Grades); wenn es die Linie AB nicht erreicht - Plattfüße 2. und 3. Grades.

AB - die Linie, die die Mitte der Ferse mit der Mitte der Daumenbasis verbindet;
Wechselstromleitung, die die Fersenmitte mit der zweiten interdigitalen Lücke verbindet

ein gesunder Fuß;

b - Flachheit 1. Grades ist vorhanden, Abflachung;

c - Plattfuß 2. oder 3. Grades ist vorhanden.

Schlussfolgerung: Es wurde festgestellt, dass der Grad der Plattfüße bei den identifizierten 2 Kindern aus der Kontrollgruppe abflacht.

Die Umfrage wurde mit drei Kindern durchgeführt, von denen zwei platte Füße hatten und letztere ihn erfolgreich heilten. Ich bat sie, ihre Gefühle in bestimmten Situationen zu beschreiben.

Mädchen, 14 Jahre alt. (Abb.4)

Besitzt angeborenen Plattfuß. Empfindungen

-Beim langsamen Gehen gibt es keine Beschwerden

-Beim Gehen tun schnelle Waden weh

-Während des langen Gehens sind starke Fußbeschwerden zu spüren

-beim laufen tun sehr müde beine und füße weh

-Beim Gehen in den Fersen werden die Beine schnell müde und die Füße schmerzen

-im alltag werden die beine ziemlich schnell müde.

Junge, 10 Jahre alt. (Abbildung 5)

Besitzt angeborenen Plattfuß. Empfindungen

-Beim langsamen Gehen gibt es keine Beschwerden

-Beim Gehen werden schnelle Beine müde

-Beim langen Gehen schmerzen die Füße und der Rücken wird müde

-beim Laufen auf Füßen und Beinen im Allgemeinen

-im alltag werden die beine oft müde

Junger Mann, 14 Jahre alt. (Bild 6)

Er hatte Plattfuß (traumatisch) erworben, den er anschließend mit Hilfe eines speziellen Übungssatzes, der vom Orthopäden zusammengestellt wurde, heilte.

Wenn es Plattfuß war, fühlte sich fast immer Unwohlsein, Müdigkeit und manchmal Schmerzen in den Beinen.

Gefühle nach der Behandlung

-Beim langsamen Gehen ist alles normal

-Beim schnellen Gehen gibt es keine Beschwerden

-während des langen Gehens ein wenig Schmerzen, Müdigkeit

-beim laufen ein wenig unwohlsein

-im alltag werden die beine extrem selten müde

Ich habe das Thema Plattfuß aus verschiedenen Blickwinkeln untersucht: Ich habe Literatur, Umfragen, Experimente studiert.

Das gesammelte Material, die erhaltenen Diagnosedaten führten mich zu folgenden Schlussfolgerungen:

Während der Studie wurden die Ergebnisse erhalten.

Gefunden, dass Plattfuß bei Schulkindern auftritt.

Es ist angeboren und erworben. Angeborener Plattfuß wird häufig vererbt.

Zur Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß bei Kindern können spezielle Übungen angewendet werden. (Anhang 2)

Für die korrekte Ausbildung der Fußwölbungen eines Kindes müssen Sie hochwertige Schuhe kaufen.

Ich habe zwei Erfahrungen gemacht, an denen Kinder und Jugendliche unterschiedlichen Alters teilgenommen haben. Aus den Versuchen geht hervor, dass Plattfüße zu Hause festgestellt werden können. Sogar das Ausmaß der Krankheit.

Wenn Symptome von Plattfuß vorhanden sind, und noch mehr, wenn sie gefunden werden

Zu Hause müssen Sie einen Arzt aufsuchen.

Wenn Plattfüße ständig behandelt werden, ist dies nicht die schlimmste Krankheit. Aber Sie müssen nur alle Empfehlungen des Arztes befolgen,

Plattfüße können durch die Wahl des richtigen Schuhs verhindert werden. Schließlich ist jede Krankheit leichter zu verhindern, wenn sie nicht angeboren ist, als zu heilen.

Ziel unserer Arbeit war es, „Plattfuß bei Schülern genau zu untersuchen. Methoden zur Vorbeugung und Behandlung dieser Krankheit "wurde erreicht;

Hypothese „Das Vorhandensein und der Grad des Plattfußes können zu Hause bestimmt werden. Diese Krankheit kann sowohl geheilt als auch verhindert werden “- nachgewiesen

Im Laufe der Forschungsarbeiten wurden die Ergebnisse erhalten:

Der Zweck meiner Forschung war es, die Erkrankung der Füße und insbesondere der Füße bei Schulkindern zu untersuchen. Im Zuge der Recherche wurden die Aufgaben gelöst.

Um das Ziel zu erreichen und die Probleme meiner Forschung zu lösen, habe ich die Literatur zu diesem Thema studiert. entwickelte Fragebögen und führte Fragebögen durch, die ich verarbeitete. Ergebnisse erhalten.

Markierte medizinische Anforderungen an Schuhe, ausgewählte Übungen zur Vorbeugung und Behandlung von Plattfuß, durchgeführte Versuche, zusammengefasst und abgeschlossen.

In meiner Arbeit habe ich diese Hypothese bewiesen: „Das Vorhandensein und der Grad von Plattfuß können zu Hause bestimmt werden. Diese Krankheit kann sowohl geheilt als auch verhindert werden. “

Forschungsmaterialien können zur Diagnose und Vorbeugung von Plattfuß bei Schulkindern verwendet werden.

Biologische Forschungsarbeiten an Plattfüßen

Biologische Forschungsarbeiten an Plattfüßen

Herunterladen:

Vorschau:

Städtische Bildungseinrichtung Hauptschule №2 pgt. Novokruchininsky

Biologische Forschung zu:

Erfüllt: Lednev Alexander Schüler 9 "eine" Klasse

Biologielehrerin: Turkina Elena Alexandrovna

2.5 Ursachen für Plattfuß …………………………………………………………….. 9

3. Helfen Sie mit Plattfuß

3.1 Vermeidung von Plattfuß ……………………………………………………………………….10

3.3 Grundübungen gegen Plattfuß ……………………………….12

7.1 Anhang Nr. 1 Grundübungen gegen Plattfuß …….21

7.2 Anhang Nr. 2 Diagnoseergebnisse …………………………………… 23

Jemand hält Plattfuß für ein ernstes Problem, jemand achtet nicht auf den Zustand seiner Beine, aber für jemanden scheint dieser Zustand banal - "wie Papa..." Bei Plattfuß herrscht keine Temperatur, und im Anfangsstadium tut überhaupt nichts weh. Soll ich mir sorgen machen Die Antwort ist eindeutig - es ist. Schließlich gibt es eine Meinung, dass alle Krankheiten von Plattfüßen herrühren, da sich Energiepunkte an den Füßen befinden. Daher müssen Plattfüße vorgebeugt und behandelt werden.

Die Relevanz des Themas ist, dass die Gesundheit der Füße die Gesundheit des gesamten Organismus ist. Gesunde Füße - der richtige Gang und die richtige Verteilung des Körpergewichts auf der Erdoberfläche. Der richtige Gang und die richtige Verteilung des Körpergewichts auf der Erdoberfläche sind gesunde Gelenke und Muskeln. Gesunde Gelenke und Muskeln sind gesunde innere Organe. Schon in der Antike stellten die Menschen fest, dass es am Fuß viele biologisch aktive Punkte gibt, die mit allen inneren Organen verbunden sind. Ein gesunder Fuß bietet uns komfortable Lebensbedingungen und Langlebigkeit. Ich habe mir zum Ziel gesetzt, zu untersuchen, was Plattfüße sind, was Symptome sind, was gefährliche Plattfüße sind, welche Methoden zur Diagnose und Vorbeugung es gibt. Und auch eine Studie durchzuführen, um Plattfuß bei Mitgliedern meiner Familie zu identifizieren und Empfehlungen zur Beseitigung der Entwicklung dieser Krankheit zu geben.

Dazu stelle ich folgende Aufgaben:

1. Um die Literatur zum ausgewählten Thema zu studieren

2. Führen Sie eine Studie durch, um das Vorhandensein oder Fehlen von Plattfuß bei Verwandten festzustellen

3. Schlussfolgerungen zu den Ergebnissen der Studie ziehen.

4. Bieten Sie eine Reihe von Empfehlungen zur Vorbeugung und Behandlung von Krankheiten an

5. Machen Sie eine Computerpräsentation zum Thema.

Dazu wende ich folgende Methoden an: theoretische Analyse der wissenschaftlichen Literatur zum Thema, diagnostisches Testen, Vergleichen, Beschreiben.

Der praktische Wert der Arbeit besteht darin, dass die Diagnose die Krankheit im Anfangsstadium aufdecken und ihre weitere Entwicklung verhindern kann. Das wird sich positiv auf die Gesundheit meiner Familie auswirken.

2.1 Was ist Plattfuß?

Der menschliche Fuß ist einzigartig. Sie springt! Niemand, selbst das am meisten springende und schnell laufende Tier, kann sich dieser erstaunlichen Fähigkeit rühmen. Die Frage ist, warum wir "Frühling"? Damit der Körper beim Gehen oder Laufen keinen Überlastungen und Belastungen ausgesetzt ist. Und dementsprechend nicht abgenutzt, war nicht krank. Ein Springfuß aufgrund des einzigartigen Designs, das das System der Bänder und Muskeln unterstützt. Wenn dieser muskulo-ligamentäre Mechanismus aus irgendeinem Grund schwächer wird, entwickelt sich Plattfuß. Manchmal erkennen Eltern die Schwere dieser Krankheit nicht, da sie von außen zunächst nicht wahrnehmbar ist und auf den ersten Blick keine wesentlichen negativen Auswirkungen auf das Kind hat. Diese Verwirrung kann jedoch zu traurigen Konsequenzen führen. Plattfuß ist eine sehr heimtückische Krankheit. Wenn Sie sich vorher nicht darum gekümmert haben, dann fangen heute die Beine vom Spaziergang an zu summen, und morgen, wenn nichts getan wird, fangen die wilden Schmerzen in den Füßen an. Und es ist nicht so schlimm. Plattfuß beschleunigt den Verschleiß des Bewegungsapparates. Plattfuß verletzt die "Feder" -Funktionen des Fußes, fast die Abwertung verschwindet, und beim Gehen geht der gesamte "Rückstoß" (Zittern) auf das Unterschenkel- und Hüftgelenk über, was zu Arthrose führen kann. Plattfüße können eine Vielzahl anderer Krankheiten verursachen: Wirbelsäulenverkrümmung, Rückenschmerzen, Ischias, Bandscheibenvorfall, Arthritis, Osteochondrose, Wadenschmerzen, Müdigkeit, unattraktives Erscheinungsbild der Beine. Dies gilt insbesondere für Damen, da Sie bei platten Füßen auf elegante Schuhe verzichten müssen und der Daumen wächst und nicht nur elegante, sondern auch normale Schuhe unangenehm zu tragen sind.

2.2 Plattfußarten

Plattfuß ist angeboren und erworben.

Angeborener Plattfuß

Es ist ziemlich selten (3% aller Fälle von Plattfüßen) und ist das Ergebnis fetaler Fehlbildungen der Strukturelemente des Fußes. Oder es tritt vor dem Hintergrund einer angeborenen Bindegewebsinsuffizienz auf. Neben Plattfüßen treten auch andere Anzeichen von Bindegewebsmangel auf - Myopie, ein zusätzlicher Herzmuskel, eine Beugung der Gallenblase usw. Die Behandlung angeborener Plattfüße wird fast seit den ersten Lebenstagen eines Kindes durchgeführt.

Erworbener Plattfuß

Es tritt in jedem Alter auf, kann traumatisch, gelähmt, rachitisch, statisch sein.

  • T ist rheumatisch. Es entsteht durch Knochenbrüche an Fuß und Sprunggelenk oder durch Schäden an den Weichteilen, die das Fußgewölbe stärken.
  • Praliticheskoe: Tritt nach Polio auf. Ursache ist in diesem Fall eine Lähmung der Fuß- und Tibiamuskulatur.

Wackelig: Entwickelt sich nach Rachitis. Rachitis stört die normale Bildung von Fußknochen. Die Knochen werden weniger haltbar und belasten, während die Muskeln gelockert werden

und Bänder, der Fuß ist deformiert und Plattfuß wird gebildet. Rachitis Plattfuß unterscheidet sich insofern, als es verhindert werden kann, indem Rachitis verhindert wird (Sonne, frische Luft, Gymnastik, Fischöl).

  • C tatic: Tritt am häufigsten auf (82,1%) und ist auf eine Schwäche der Bein- und Fußmuskulatur sowie der Bänder und Knochen zurückzuführen.

Bei statischem Plattfuß sind folgende schmerzhafte Stellen charakteristisch:

  • auf der Sohle, in der Mitte des Fußgewölbes und am inneren Rand der Ferse;
  • auf der Rückseite des Fußes, in seinem zentralen Teil, zwischen dem Navicular und dem Talus;
  • unter den inneren und äußeren Knöcheln;
  • zwischen den Köpfen der Fußwurzelknochen;
  • in den Muskeln des Beines wegen ihrer Überlastung;
  • in den Knie- und Hüftgelenken;
  • im Oberschenkel aufgrund von Muskelüberanstrengung;
  • im unteren Rückenbereich aufgrund einer kompensatorisch verstärkten Lordose (Trog). Bei statischen Plattfüßen ist zwischen Längs- und Querflachfüßen zu unterscheiden. In seltenen Fällen werden zwei Arten von Plattfuß kombiniert.

Längs Plattfuß.

Der Fußlängsbogen verläuft vom Calcaneus bis zur Zehenbasis. Mit längs abgeflachtem Plattfuß

Längsgewölbe, und der Fuß ist in Kontakt mit dem Boden fast die gesamte Fläche der Sohle, die Fußlänge erhöht.

Anzeichen: Bei Plattfüßen in Längsrichtung treten Schmerzen und Veränderungen im Umriss des Fußes auf. Bei leichter Plattfüßigkeit (Grad I) treten Müdigkeit in den Beinen, Schmerzen beim Drücken auf die Füße oder in der Mitte der Sohle auf. Gang verliert an Plastizität, abends tritt Schwellungen am hinteren Fuß auf.

Bei ausgeprägter (II-Grad) Plattfüßigkeit sind anhaltende starke Schmerzen in den Füßen, in den Knöcheln und in den Unterschenkeln charakteristisch. Schwierige Auswahl an Schuhen.

Bei einer ausgeprägten Plattfüßigkeit (Grad III) werden ständige Schmerzen in den Füßen, Beinen und oft im unteren Rückenbereich beobachtet. Äußerlich ist der Längsbogen nicht definiert, die Ferse ist abgeflacht, der Fuß ist geschwollen, der Knöchel ist eng, das Gehen ist schwierig und die Arbeitsfähigkeit ist eingeschränkt. Das Tragen von Serienschuhen ist nicht möglich.

2,3 Grad Plattfuß.

Die Schwere der Krankheit Plattfuß kann unterschiedlich sein. Bandapparateausfall ist das früheste Stadium der Krankheit. Gleichzeitig ändert sich die Form des Fußes nicht, aber durch Überdehnung der Bänder treten Schmerzen auf, die nach einem langen Spaziergang oder am Ende des Tages auftreten. Nach dem Ausruhen verschwindet der Schmerz in den Füßen.

Bei leichter Plattfüßigkeit (Grad I) nach körperlicher Anstrengung tritt ein Ermüdungsgefühl in den Beinen auf, schmerzhafte Empfindungen treten beim Drücken auf den Fuß auf. Es gibt Müdigkeit beim Gehen, der Gang wird weniger plastisch, oft schwillt der Fuß abends an.

Kombinierter Plattfuß ist das nächste, 2. Stadium der Krankheit. Die Fußwölbungen verschwinden, der Fuß ist abgeflacht. Schmerzen in den Füßen anhaltend und schwerer. Der Schmerz erstreckt sich über das gesamte Bein bis zum Kniegelenk. Es gibt erhebliche Schwierigkeiten beim Gehen.

Schließlich ist Plattfuß III Grad eine ausgeprägte Deformität des Fußes. Oft gehen Patienten erst zu diesem Zeitpunkt zum Arzt. Immerhin ist der Schmerz in den Füßen, Beinen, die fast immer geschwollen sind, in den Kniegelenken ständig zu spüren. Die Lende schmerzt oft, es treten schmerzhafte Kopfschmerzen auf. Wenn die dritte Stufe des Plattfußtrainings nicht mehr zugänglich ist, ist die Arbeitsfähigkeit erheblich eingeschränkt, auch bei leisem, kurzem Gehen ist es schwierig. In den üblichen Schuhen kann sich eine Person nicht bewegen.

2.4 Symptome von Plattfuß

Symptome von Plattfuß können sein:

  • Ihre Schuhe sind abgenutzt und von innen getragen
  • Beine ermüden schnell beim Gehen und Arbeiten an den Beinen
  • Es gibt Müdigkeit und Schmerzen in den Beinen gegen Ende des Tages, Krämpfe, Schweregefühl, Schwellung
  • Knöchelschwellung
  • sehr schwer in den Fersen zu gehen
  • Als ob das Bein gewachsen wäre - Sie müssen Schuhe kaufen, die größer sind (besonders in der Breite)
  • Der Fuß ist so breit geworden, dass Sie nicht mehr in Ihre Lieblingsschuhe passen.
  • Schmerzen an Füßen und Beinen beim Gehen und Stehen
  • schwer zu balancieren beim hocken
  • Das Einwachsen von Nägeln wird häufig beobachtet
  • "Knochen" am Finger, längliche und verdrehte Finger
  • Deformität des Sprunggelenks, des Knies und sogar der Hüftgelenke (aus dem Bewegungsapparat)
  • Gangwechsel (es wird schwer, Klumpfuß)

Die aufgeführten Symptome können jedoch nicht nur auf Plattfüße zurückzuführen sein, sondern auch auf andere Krankheiten - beispielsweise Krampfadern. In jedem Fall muss bei unangenehmen oder schmerzhaften Empfindungen im Fußbereich ein Orthopäde aufgesucht werden.

2 5 Ursachen von Plattfuß.

Es gibt viele Gründe für Plattfüße: Dies ist eine erbliche Veranlagung (eher zu einer bestimmten Lebensweise), Parese oder Lähmung der Plantarmuskulatur des Fußes oder des Unterschenkels, Verletzungen der Knochen des Fußes und der Knöchel. Aber wir listen sie alle auf:

  • genetische Veranlagung
  • allgemeine schlechte körperliche Entwicklung
  • angeborene Laxität des Bandapparates
  • Abnahme der Muskelkraft nach einem langen krankheitsbedingten Aufenthalt im Bett
  • Infektionen in der Vergangenheit, Diathese, Fettleibigkeit, Ernährungsstörungen
  • Schwächung des Bewegungsapparates durch Überlastung mit erhöhtem Körpergewicht in einer Phase gesteigerten Wachstums beim Heben von Gewichten (z. B. bei der Geburt jüngerer Geschwister)
  • Tragen von schlechtem und irrationalem Schuhwerk: mit übermäßig weicher oder harter Sohle, ohne Absatz, in der warmen Jahreszeit Überhitzung des Fußgewebes in Gummischuhen oder Turnschuhen
  • Gehen mit übermäßig gespreizten Socken oder Beinen
  • übergewichtig
  • langjährig
  • Schwangerschaft
  • Gehen in hohen Absätzen (in hochhackigen und spitzen Schuhen verlässt sich eine Frau nicht auf den gesamten Fuß, sondern nur auf die Köpfe der Mittelfußknochen)
  • berufliche Tätigkeit, wenn eine Person gezwungen ist, mehrere Stunden hintereinander zu stehen.

3.1 Vorbeugung gegen Plattfuß.

Es gibt Empfehlungen zur Vorbeugung von Plattfuß.

  • Die Schuhe müssen einen starren Rücken haben, der die Ferse fixiert, einen kleinen Absatz mit einer Höhe von einem halben Zentimeter (nicht mehr und nicht weniger) und eine Innensohle mit einer kleinen elastischen Verdickung (Fußgewölbestütze) an der Innenseite des Fußes.
  • Allgemeine Verhärtung des Körpers und Bildung der richtigen Haltung;
  • Eine Reihe von Übungen im Sportunterricht und Übungen zur Stärkung des Fußes;
  • Die tägliche Ernährung eines Kindes mit einer ausreichenden Menge an kalzium- und phosphorreichen Nahrungsmitteln;
  • Genügend Sonnenbaden oder vorbeugendes Vitamin D im Winter.
  • Jährliche Untersuchung durch einen Orthopäden.
  • Lassen Sie, wann immer möglich, die Schritte zur Ruhe kommen.
  • Übergewicht loswerden.

Um Plattfüße zu vermeiden, werden moderate Übungen für Muskeln, Beine und Füße, täglich kühle Fußbäder und Barfußgehen empfohlen. Besonders zu empfehlen ist im Sommer barfuß auf lockerem, unebenem Untergrund zu gehen, da das Kind unwillkürlich das Körpergewicht auf die Fußaußenkante überträgt und auf die Finger drückt, wodurch das Fußgewölbe gestärkt wird. Für Kinder mit Behinderung und Plattfüßen werden spezielle Korrekturübungen in den Sportunterricht und in die Morgenübungen eingeführt.

Deshalb wird der richtigen Organisation des Sportunterrichts von Kindern jeden Alters gegenwärtig eine so große Bedeutung beigemessen.

3.2 Behandlung von Plattfuß

Dies mit einer einfachen Krankheit zu behandeln, ist ziemlich schwierig. Außerdem muss man wissen, dass niemals ein Moment kommen wird, in dem jemand aufatmen kann: Hier bin ich geheilt! Besonders bei weit fortgeschrittener Pathologie. Plattfuß ist eine Krankheit des ganzen Lebens. Eine vollständige Heilung des Plattfußes ist nur im Kindesalter möglich. Bei Erwachsenen kann mit Hilfe spezieller Rehabilitationsmaßnahmen die Entwicklung der Krankheit nur verlangsamt werden, so dass sie nicht zu schwerwiegenderen Krankheitsbildern wird.

Je früher Anzeichen der Erkrankung erkennbar werden, desto geringer ist die Deformität des Fußes, desto günstiger sind die Bedingungen für das Stoppen des Fortschreitens des Plattfußes und dessen Korrektur.

Die Behandlung sollte umfassend sein und darauf abzielen, Schmerzen zu lindern, die Muskeln und Bänder des Fußes zu stärken, um das Fortschreiten der Deformität zu stoppen und die Entwicklung von Komplikationen zu verhindern.

Die Kräftigung des Muskelbindungsapparates von Bein und Fuß wird durch Massage und Selbstmassage erleichtert, die an den Muskeln der Vorder- und Innenfläche des Beins und der Fußsohle durchgeführt werden sollten.

Um die Durchblutung des Gewebes zu verbessern, wird eine Physiotherapie durchgeführt. Bei ausgeprägten Plattfüßen werden orthopädische Einlegesohlen (Riststützen) mit einem Quer- oder gleichzeitig Quer- und Längsbogen vorgeschrieben. Mit ausgeprägtem Plattfuß sind orthopädische Schuhe dargestellt.

3.3 Grundübungen gegen Plattfuß

  • Drehung der Füße stehend und sitzend.
  • Heben an den Zehen und Senken an den Fersen.
  • Auf den Fingern gehen.
  • Preisgestaltung an den Fingern.
  • Kleine Sprünge an den Fingern.
  • Gehen auf einem Gymnastikstock mit den Füßen auf und ab.
  • Ausgangsposition: Die Beine sitzen auf einem Stuhl und sind vertikal angeordnet (Abbildung 1). Siehe Anhang Nr. 1
  • Maximale Fingerbiegung (Abbildung 2)
  • Beugen Sie die Finger und drehen Sie gleichzeitig den Fuß zur Nutria (Abbildung 3)
  • Drehen Sie die Füße so weit wie möglich aufeinander zu (Abbildung 4)
  • Wir bewegen kleine Objekte (Designdetails, Dominochips usw.) und greifen sie mit den Fingern eines Fußes (Abb. 5).
  • Wir übertragen diese Elemente über eine Bedingungszeile (Abbildung 6).
  • Wir zerdrücken es in alle Richtungen und greifen es mit unseren Fingern (Abbildung 7).
  • Das andere Bein mit dem Sprunggelenk nach oben streicheln (Abb. 8)
  • Wir rollen den Ball in einer Kreisbewegung im Uhrzeigersinn (Abbildung 9).
  • Und gegen den Uhrzeigersinn. (Abbildung 10)
  • Nehmen Sie den Ball mit den Füßen (Abbildung 11).
  • Heben und senken Sie den Ball. (Abbildung 12)
  • Rollen Sie die Sohlen des Kunststoffrohrs mit den Sohlen vor und zurück (Abbildung 13)

3.4 Massage
Die Massage sollte in der folgenden Reihenfolge durchgeführt werden:
1. Massieren Sie den Gastrocnemius-Muskel.
2. Massage der Achillessehne.
3. Massieren Sie die Außenseite des Unterschenkels.
4. Massage des Fußrückens.
5. Massieren Sie die Sohle.
6. Massage des Gastrocnemius.
7. Massieren Sie die Sohle.

1. Massage des Gastrocnemius

Um Massagetechniken an der Wade auszuführen, sollte der massierte Muskel auf den Bauch und unter die Knöchelgelenke gelegt werden - die Walze. Es ist notwendig, Empfänge durchzuführen:
1. Streicheln:
a) geradlinig;
b) abwechseln.
2. Drücken:
a) Schnabel;
b) quer.
3. Kneten:
a) gewöhnlich;
b) Doppelring;
c) kombiniert;
d) kreisförmige Phalanxen gebogener Finger, zuerst mit einer und dann mit zwei Händen;
e) zuerst mit kreisförmigem Schnabel und dann mit zwei Händen.
4. Gerade streicheln.

2. Achillessehnenmassage
Reiben:
a) geradlinig "klemmförmig";
b) Spirale "klemmförmig";
c) geradlinige Erhebungen und Daumenpolster;
d) kreisförmige Phalanxe gebeugter Finger;
e) runder Schnabel;
e) kreisförmige Kante des Daumens.

3. Massieren Sie die Außenseite des Unterschenkels
Massiert, um sich auf den Rücken zu legen, lag unter seinen Knien eine Walze.
Weit zu haltende Hand:
1. Gerade streicheln.
2. Kneten:
a) runde Ballen mit vier Fingern;
b) kreisförmige Phalanxen gebogener Finger;
c) runder Schnabel;
g) kreisförmige Kante des Daumens.

In der Nähe:
Die Basis der Handfläche zusammendrücken.
Fußrückenmassage.
Ohne die Position der massierten Person zu verändern, sollten Sie ihren Fuß mit der nächsten Hand auf die Sohlenseite legen und Massagetechniken mit der anderen Hand ausführen:
1. Streicheln Sie direkt von den Fingerspitzen bis zum Sprunggelenk.
2. Schleifen:
a) geradlinige Ballen von vier Fingern der Interplusion

b) kreisförmige Polster von vier Fingern mit Zwischenraumintervallen;
c) geradliniges Daumenpolster;
g) kreisförmiges Daumenpolster;
e) geradlinige Auflage des Mittelfingers;
e) eine kreisförmige Auflage des Mittelfingers;
g) kreisförmige Kante der Handfläche.
3. Streicheln (auf der Rückseite des Unterschenkels).
4. Drücken (auf der Rückseite des Schienbeins).

4. Massieren Sie die Sohle
1. Streicheln Sie die Sohle mit dem Handrücken.
2. Reiben von den Fingern auf die Ferse:
a) eine kreisförmige Daumenauflage;
b) runde Polster mit vier Fingern;
c) geradlinige Faust quer und längs;
g) kreisförmige Kammfaust.
3. Drücken Sie den Fuß.

5. Massage des Gastrocnemius
1. Gerade streicheln.
2. Das Coracoid zusammendrücken.
3. Kneten:
a) gewöhnlich;
b) kreisförmige Phalanxen gebogener Finger;
c) klyuvovidnoy Rundschreiben.

6. Massieren Sie die Sohle
Reiben:
S.15

a) geradlinige Faust;
b) kreisförmige Phalanxe gebeugter Finger.

Um die Muskeln zu stärken, die das innere Fußgewölbe stützen, wird empfohlen, die Massage mit Korrekturübungen mit passiven und aktiven Fußbewegungen zu kombinieren:
1. Beugung.
2. Dreht sich nach innen.
3. Erweiterung.
4. Zehen spreizen und bewegen.
5. Aufnehmen von Zehen verschiedener kleiner Gegenstände.
6. Einen kleinen Ball reiten.
7. Gleitbewegungen eines Fußes auf dem Schienbein des zweiten.
8. Auf einem Stock hocken, der über dem Fuß liegt.

4. Auf Plattfußerkennung prüfen

Um festzustellen, ob Plattfuß vorhanden ist, können Sie einen relativ einfachen Test durchführen. Nehmen Sie dazu ein Blatt Papier und stellen Sie sich barfuß darauf, nachdem Sie es mit etwas Fettem, zum Beispiel Öl, geschmiert haben. Das Wichtigste ist jedoch, dass Ihr Körpergewicht gleichmäßig verteilt wird. Also beschloss ich zu überprüfen, ob meine Familie und ich diese Krankheit haben, die Plattfüße genannt wird? Dazu habe ich nach der oben beschriebenen Methode alle Mitglieder meiner Familie und einige Verwandte getestet.

Ausrüstung: Pflanzenöl 1st. lch, ein Blatt Papier, ein Bleistift.

Lesen Sie Mehr Über Krämpfe

Schmerzen in den Beinen

Schmerzen in den Beinen - der Grund, der die Mobilität einschränkt und viele unangenehme Momente mit sich bringt. Es ist erwähnenswert, dass diese Symptome für viele „Begleiter“ des ganzen Lebens sind.


So entfernen Sie den Pilz vom Nagel

Wie Nagelpilz an den Beinen entfernen? Diese Frage stellt sich allen, die mit diesem Problem konfrontiert sind. Dies kann leicht zu Hause mit Medikamenten oder wirksamen Rezepten der traditionellen Medizin durchgeführt werden.